Jump to content
Marc Werner

DELLORTO PHBL, PHBH, PHBE Vergasertopic

Recommended Posts

Fahre den 30er phb an der Membrad. Wenn der Motor warm ist, in der Stadt unterwegs und ich an der Ampel brems, geht das Gas gleich ganz runter aber auch gleich ein Stück zu viel. Muss bissi Gas zupfen und dasn passts wieder. Ist das eine Membraneigenschaft oder ein Zeichen für zu fett/mager im LL Bereich?

LL Gemisch Schraube reagiert aber ganz gut im Bereich von 1 1/2 bis 1 Umdrehung raus, also auf die Drehzahl im Standgas.

Share this post


Link to post

Jaja, Standgas ist super. Schieberschraube reagiert. LL nach alter Schule eingestellt. LL Drehzahl höher geschraubt, Gemischschraube so lange rein bis die Drehzahl wieder steigt und dann ne halbe zurück. Gasannahme is ja auch super nur eben das in die Knie gehen nach dem stehen an der Ampel.

Edited by Scumandy

Share this post


Link to post
Am 13.7.2018 um 11:00 schrieb Scooter-Ben:

Zur Erklärung warum ich das ganze Hinterfrage:

 

M244

DS mit PHBH 30 --> ND 55, HD 135, AV 264, X2 2. Clip, 50er Schieber, Nadelventil 270

S&S Newline S

Läuft soweit fast perfekt.

 

Problem:

1. Gang Vollgas, beim Schalten in den 2. fühlt sich das dann kurz so an, als ob er kurz keinen Sprit bekommt. (Auch bei vollem Tank)

Deshalb vermute ich, dass das Ventil zu klein ist?!

Kann das sein, dass der im ersten die komplette Kammer leer saugt?

 

BGM Fastflow verbaut. 

 

 

 

Ich denke, der Schieber ist zu mager in der Kombination. 

Ein 40er wäre besser.

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb ganja.cooky:

....vll sammelt sich ja wirklich irgendwo im Bereich Ansaugstutzen/Membran wenn du länger stehst Benzin an und überfettet dann?!

 

nein nein, gleich nach dem Ankommen, also zur Haltelinie hin und stehen. Blup, Drehzahl im Keller bis hin zum aus, wenn ich nicht kurz am Gas zupfe. Dann kann ich eine Stunde stehen und es passt. Stört im Grunde ja nicht, hätte mich nur interessiert, ob das Verhalten jemanden geläufig ist.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Scumandy:

 

nein nein, gleich nach dem Ankommen, also zur Haltelinie hin und stehen. Blup, Drehzahl im Keller bis hin zum aus, wenn ich nicht kurz am Gas zupfe. Dann kann ich eine Stunde stehen und es passt. Stört im Grunde ja nicht, hätte mich nur interessiert, ob das Verhalten jemanden geläufig ist.

 

Leben damit. Der wird einfach im mittleren Bereich etwas zu fett laufen. Im fahren musst du das garnicht so merken da der schieber ja mehr offen ist und da mehr Luft kommt.  Wenn du jetzt zur Ampel kommt und den Schieber zumachst is ja noch überall dieses Gemisch drin . Vor der Membran, nach der Membran, im Kurbelgehäuse etc.

-> überfetten.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Gab´s hier nicht mal ein File um Bedüsungen druchrechnen zu können. Also wie viel fetter oder magerer es mit geändertem Setup wird!

Find das nur nicht, könnte mir das jemand nen Link geben?

 

Möchte da bis zum Wochenende ein paar Sachen durchspielen um nicht ewig herumdüsen zu müssen.

 

Danke

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb gonzo0815:

Gab´s hier nicht mal ein File um Bedüsungen druchrechnen zu können. Also wie viel fetter oder magerer es mit geändertem Setup wird!

Find das nur nicht, könnte mir das jemand nen Link geben?

 

Möchte da bis zum Wochenende ein paar Sachen durchspielen um nicht ewig herumdüsen zu müssen.

 

Danke

 

Ja bitte!  Ich auch haben wollen! ;)

Share this post


Link to post

Sorry, an alle!

 

Da war ich falsch unterwegs. Nachdem ich mir jetzt einen Wolf gegoogelt habe, bin ich draufgekommen, dass es das nur für die Keihin Vergaser gibt.

Hier im Forum gibt es nur eine Nadeltabelle für die D-Nadeln von Dellorto.

 

Werd also doch würfeln für meine Startbedüsung. 

 

Für meine M1-60 über DS mit Franz geh ich mal wie folgt in die Wertung:

HD122

ND48

Nadel X2 2.Clip

AS264

Schieber 40

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden schrieb gonzo0815:

Sorry, an alle!

 

Da war ich falsch unterwegs. Nachdem ich mir jetzt einen Wolf gegoogelt habe, bin ich draufgekommen, dass es das nur für die Keihin Vergaser gibt.

Hier im Forum gibt es nur eine Nadeltabelle für die D-Nadeln von Dellorto.

 

Werd also doch würfeln für meine Startbedüsung. 

 

Für meine M1-60 über DS mit Franz geh ich mal wie folgt in die Wertung:

HD122

ND48

Nadel X2 2.Clip

AS264

Schieber 40

 

Meiner Meinung nach bist du mit der Einstellung deutlich zu mager. Ich würde mit einer ND 55 und HD über 130 beginnen. Das Mischrohr und die Nadel passen. Runter düsen kannst du immer.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb schlueter:

 

Meiner Meinung nach bist du mit der Einstellung deutlich zu mager. Ich würde mit einer ND 55 und HD über 130 beginnen. Das Mischrohr und die Nadel passen. Runter düsen kannst du immer.

HD130 und ND55 waren jetzt im Testvergaser und deutlich zu fett.

Mit HD125 war es dann nicht so schlecht, glaub aber da geht noch was nach unten. 

ND ist nur gewürfelt, da ich da nix zum testen hatte. Aber ich vermute das es sich um die 50 +/- einpendeln wird.

 

War unten rum noch deutlich zu fett und lief bis 1/2 Gas nicht sauber.

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb gonzo0815:

HD130 und ND55 waren jetzt im Testvergaser und deutlich zu fett.

Mit HD125 war es dann nicht so schlecht, glaub aber da geht noch was nach unten. 

ND ist nur gewürfelt, da ich da nix zum testen hatte. Aber ich vermute das es sich um die 50 +/- einpendeln wird.

 

War unten rum noch deutlich zu fett und lief bis 1/2 Gas nicht sauber.

Sacht ma , könne es sein das der phbh sehr anfallig auf das derzeitige klima ist.? Heut morgen bei 17 grad luftemp. rannte der bock als wäre er nicht zu halten , nun bei über 30 läuft die jurke derartig fett das es einen die tränen ins gesicht drückt. 

Share this post


Link to post

Noch was anderes , wie habt ihr das problem mit dem choke gelöst um nicht jedes mal die backe abzunehmen und den choke am vergaser zu betätigen. Bei innovatieven eigenbauten bitte ich um fotos welche mich inspirieren , insofern es bei 37 grad celsius noch geht. Ich nehm mir gleich die erste molle ausm kühler.

Dank euch im vorraus.

 

Share this post


Link to post
vor 27 Minuten schrieb dicker8167:

Noch was anderes , wie habt ihr das problem mit dem choke gelöst um nicht jedes mal die backe abzunehmen und den choke am vergaser zu betätigen. Bei innovatieven eigenbauten bitte ich um fotos welche mich inspirieren , insofern es bei 37 grad celsius noch geht. Ich nehm mir gleich die erste molle ausm kühler.

Dank euch im vorraus.

 

@dicker8167

Bei scooter center gibts einen choke umbausatz bzw chokehebel der durchgebohrt ist u das seil mit einer madenschraube fixiert wird.

Gruß Jürgen

Share this post


Link to post

für so etwas gibt es seit neustem tatsächlich ein innovative Lösung in den einschlägigen 3 Buchstaben Shops, z.B.

https://www.scooter-center.com/de/kabelchoke-kit-dellorto-phbh-phbl-vhsa-vhsb-2599091?__shop=1&nosto=nosto-page-product1

 

Und wenn dein Vergaser bei ca. 15 °C (ist nur ne Vermutung) abgestimmt und schon eher sicherheitsbedüst wurde, dann kann einem das jetzt schon mal zum Verhängnis werden, ist völlig normal.

Kann man mit leben oder halt nachjustieren. 

 

Share this post


Link to post

 

vor 8 Minuten schrieb Schweizer Jürgen:

@dicker8167

Bei scooter center gibts einen choke umbausatz bzw chokehebel der durchgebohrt ist u das seil mit einer madenschraube fixiert wird.

Gruß Jürgen

stimmt, gleich mitbestellen, das Rumgeeier mit den orginal Knopf nervt. Stück Gaszug und Hülle als Ersatz für den orginal Draht wird auch benötigt

 

https://www.scooter-center.com/de/chokehebel-am-rahmen-fuer-kabelchoke-umruestung-oem-qualitaet-px-t5-125cc-sprint150-vlb1t-rally180-vsd1t-rally200-vse1t-ss180-vsc1t-gs160/gs4-vsb1t-gt125-vnl2t-gtr125-vnl2t-ts125-vnl3t-super-gl150-vla1t-vna-7675247?__shop=1&nosto=nosto-page-product2

 

PIS hat da ne schönere Variante, wie ich finde, aber ich hab kein Bock das rauszusuchen.

 

Edited by Tyler Durden

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb Tyler Durden:

 

stimmt, gleich mitbestellen, das Rumgeeier mit den orginal Knopf nervt. Stück Gaszug und Hülle als Ersatz für den orginal Draht wird auch benötigt

Hab ich auch schon überlegt aber wie bekomm ich die litze an den chokehebel gerödelt, löten ?

Das umbaugerödel hab ich da.

Edited by dicker8167
Weisheit

Share this post


Link to post
vor 57 Minuten schrieb dicker8167:

Haaa gefunden und bestellt, na das wird ein fest. 

Dank euch sehr:thumbsup:

Komm, hab dich nicht so und schick uns den Link!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.