Jump to content

Recommended Posts

vor 2 Minuten hat gertax folgendes von sich gegeben:

SKR Malle erprobte Schrauben gibt's (gab's?) auch im GSF

Stimmt. Dann auf jeden Fall bei TimEy kaufen!
Ich bin nur auf Skandix gestoßen, weil ich auf der Suche nach M7 Aluschrauben war.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Moin,

vielen Dank für eure Anregungen. Schrauben in 8.8 konnte ich auftreiben. Leider habe ich den Zylinder mit grob gemessenen 30 Grad zu weit verdreht. Das wird mit dem Ringspalt einfach zu knapp. Werde die Adapterplatte also nochmal neu machen müssen und wahrscheinlich dann aus Stahl machen.

612FD9CA-F57C-430A-9701-5280A4CFB4C3.jpeg

Link to post
Share on other sites

shit!

 

ich würds exakt um 22,5 drehen. das passt schon am besten. nur das eine m8 gewinde überm einlass nervt etwas, da muss man schon maßschneidern beim anpassen der platte bzw. des ansaugers. ich hab da aber auch ne dicke membran in nsr größe hochkant hängen & trotzdem passt es. 

 

welche dimension hat deine kurbelwelle? 

 

nicht vergessen: der kopf muss an den kolben angepasst werden (quetschkante). ich habe die geometrie zudem nachgesetz um 1mm, weil der kolben um 1mm übersteht im ot. nur so kam ich mit 54/105 auf angenehme steuerzeiten bei den überströmern. 

Link to post
Share on other sites

Hatte jetzt noch meinen Winkelmesser rausgekramt und bei 22,5 Grad läuft der Ringspalt dann ziemlich optimal in der Lauffläche.

Ich fahre mit 51/105 über Drehschieber.

Die Steuerzeiten möchte ich auch so kurz wie möglich halten, aber der Vorauslass sollte wegen der angedachten Banane wahrscheinlich nicht zu hoch sein.

Danke für den Hinweis mit dem Kopf, die Problematik hatte ich noch nicht auf dem Schirm. Hast Du das irgendwie russisch gelöst oder ihn weggegben? Kolbenüberstand wird bei mir mit 51mm nicht das Thema werden.

Link to post
Share on other sites

Gerade mal die Wölbung des Kolbendachs vermessen.

Der Malossi Kolben hat ca. Radius 220

Der Wössner Kolben hat ca. Radius 130

Da mein Pleuel (von der T5) auch einen 16mm Kobo zulässt wäre der Malossi Kolben vielleicht wieder im Rennen, wenn die Adapterplatte aus Stahl neu kommt.

 

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Ich brauche mal Hilfe bei der Boostport Gestaltung. So sieht es aktuell aus, Boostport wird aber wie ich finde überbewertet :-D Was sagt ihr?

7D0A0D08-17C0-43F7-B112-3E85A7877173.thumb.jpeg.ef29a4841c3c2a0266d2d2128933a536.jpeg

93DD3C76-7E2A-460C-A2B9-CCE1A15F650F.thumb.jpeg.4e256935a8a4800272fbaf7bb4bc7294.jpeg

 

Und wenn jemand weiss warum die Bilder immer um 90° verdreht sind dem bezahl ich ein Bier :sly:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

mein Boostport:

 

image.thumb.png.6f96601b25ec86fea13b9ae28c590137.png

 

 

 

wäre vermutlich auch ohne den Ausschnitt gegangen:

image.thumb.png.2f44eb17f94e18109630e33a6fdcec5c.png

 

 

 

Mein kolbengesteuerter Rotax hat gar keinen Boostport, das hat sich in der Leistung überhaupt nicht ausgewirkt. Wenn du magst kannst du ja für's Gewissen bisschen verrunden oder so.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Okay ich lass das so wie es ist :satisfied:

 

was mich noch beunruhigt ist dass mein Pleuel unten 1mm Spiel zu jeder Seite hat, @karren77 wie viel Spiel hat das Pleuel bei deiner Kingwelle?

 

edit sagt noch dass @hschaf ne Kingwelle drin hat und nicht der Karren.  Kuluseitig ist der Hubzapfen noch bündig, Lima kann ich net reingucken. Es sind aber so genau 2mm dass es auch gewollt sein könnte :blink:

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat pfupfu folgendes von sich gegeben:

Ich brauche mal Hilfe bei der Boostport Gestaltung. So sieht es aktuell aus, Boostport wird aber wie ich finde überbewertet :-D Was sagt ihr?

7D0A0D08-17C0-43F7-B112-3E85A7877173.thumb.jpeg.ef29a4841c3c2a0266d2d2128933a536.jpeg

93DD3C76-7E2A-460C-A2B9-CCE1A15F650F.thumb.jpeg.4e256935a8a4800272fbaf7bb4bc7294.jpeg

 

Und wenn jemand weiss warum die Bilder immer um 90° verdreht sind dem bezahl ich ein Bier :sly:

also ich würde aus deinen 2 Fenstern ein größeres machen, ist ja egal wie die form oben ist. 

Link to post
Share on other sites

1mm zu jeder Seite wären ja 2mm Axialspiel zusammem. Bin kein Experte, aber das klingt echt viel. Selbst 1mm gesamt wäre wahrscheinlich zu viel und das hätte ich bemerkt bei meiner Welle. Meine KuWe ist im laufenden Motor, daher kann ich leider nichts messen. Aber das Pleuel hatte ich auf 11,8mm Breite geschmälert und dann beigestellt zum verpressen in neue Wangen.

Vielleicht kannst Du das irgendwie grob messen und auch mal die Breite über beide Wangen messen im Vergleich zur Kurbelgehäusebreite. 

Entweder das Pleuel ist zu schmal oder die Wangen sind zu schmal (eher schwer vorstellbar) oder sie ist einfach nicht weit genug zusammengepresst. 

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden hat pfupfu folgendes von sich gegeben:

was mich noch beunruhigt ist dass mein Pleuel unten 1mm Spiel zu jeder Seite hat, @karren77 wie viel Spiel hat das Pleuel bei deiner Kingwelle?

 

Piaggiogehäuse? 0,3-0,5mm insgesamt.

 

Sind deine Anlaufscheiben noch drin oder wurden die vielleicht vergessen? Generell kannst du das Pleuel auch im Kolben zentrieren.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

2013er Kingwelle. Anlaufscheiben sind noch beide da, Pleuel hat 2mm minus die Dicke einer Anlaufscheibe (Messschieber hat nicht genug Platz) Spiel. Welle ist um ca 1,3mm raus gewandert. 

edit: hab die Kurbelwelle mal eben im kleinen Schraubstock zusammen gepresst, ich glaube die ist weich wie Butter :???:

 

7B245218-A1AE-4939-AE28-8BB799170DB8.thumb.jpeg.ef0913d27b72ca89bff83253c73c90cd.jpeg

  • Sad 2
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden hat pfupfu folgendes von sich gegeben:

2013er Kingwelle. Anlaufscheiben sind noch beide da, Pleuel hat 2mm minus die Dicke einer Anlaufscheibe (Messschieber hat nicht genug Platz) Spiel. Welle ist um ca 1,3mm raus gewandert. 

edit: hab die Kurbelwelle mal eben im kleinen Schraubstock zusammen gepresst, ich glaube die ist weich wie Butter :???:

 

7B245218-A1AE-4939-AE28-8BB799170DB8.thumb.jpeg.ef0913d27b72ca89bff83253c73c90cd.jpeg

Ja die kann weg...

Link to post
Share on other sites

So, da mein aktuelles Gehäuse nun wohl endgültig das Zeitliche gesegnet hat (Kululagersitz mal wieder hin) steht nun ein Neuaufbau an. Ein Umbau auf Quattrini Gehäuse wäre geil und wäre mit 120mm Pleuel denke ich gut machbar, sprengt aber irgendwie den Rahmen (dann würde ich eher noch nen M200 aufbauen). Wird wohl mit nem weiteren PK50 XL2 Block und den vorhandenen Teilen weiter gehen.

Das 116mm Pleuelkit werde ich von der Kingwelle übernehmen, die Frage wäre nur welche Welle ich als Basis nehme. Über die Uncle Tom SIP Wellen habe ich vom @powerracer ja schon Loblieder gehört, dann noch Wolfram rein bis die Welle platzt und ab dafür?

Link to post
Share on other sites

welches lager hattest du kuluseitig verbaut? vielleicht macht es sinn, dort ein breiteres lager hinzusetzen als 14 (oder bei dir 12?)mm. ich hatte mir das schonmal angesehen und es könnte hinhauen mit den platzverhältnissen. mindestens würde ich einen gebrauchten block an der stelle vermessen lassen und ggf. den lagersitz buchsen lassen, damit er wieder im neuzustand ist, was das untermaß angeht. 

 

ich fahre in meinem skr das unterlegte 12mm lager, was mich aber nicht sooo happy macht von der theorie. es hält aber bisher. 

Link to post
Share on other sites

Kuluseitig bin ich 6204 C3 TN9 mit Polymerkäfig gefahren das ist ja schon 14mm breit. Das Lager konnte man mitsamt Welle schön hin und her schieben. Der Block wurde ja auch schonmal an der Kuluseite gelasert und gespindelt, von daher würde ich sagen der hat es jetzt hinter sich :-D 

 

Limaseitig hätte ich keinen Schmerz das 12mm breite 6005 zu fahren, das werde ich auch machen falls sie nächste Welle ETS Lagersitz hat auf der Limaseite

Link to post
Share on other sites

Ein buchsen der HL Sitze bringt nur Vorteile, da die hohen Lagerdrücke dem Piaggio Material schwer zu schaffen machen.

Bei den modernen "Nachbaugehäusen" wird doch teils höherwertiges Gussmaterial verwendet.

 

Bei Lagerbronze als Buchsenmaterial hätte ich fast die gleiche Wärmeausdehnung,

aber eine wesentlich höhere Härte des Buchsenmaterials.

Hier würde die Wanddicke mit max. 7-8/10 Wanddicke reichen.

 

Falls 25er Wellenstumpf,

ich hab das auch schon ausgemessen, bin mir aber nicht ganz sicher,

ob ein 63005 2RS mit 16mm Breite funzt.

Man müsste ein "Schrottgehäuse aufsägen, um Aufschlüsse über die Wandstärken zu bekommen, der Doppelzirkel stösst da an seine Grenzen.

 

Die Dichtlippen entfernen und Fettfüllung raus, wäre das kleinste Übel.

Mit 16mm Breite wäre die Auflagefläche des Lagers bedeutend grösser.

 

pr

Link to post
Share on other sites

möglich bei ausgeschlagenem sitz wäre zb. ein lager:

 

22x50x14

 

dazu einen innenring eines rollenlagers als adapter zw. lager & welle:

 

17x22x14

 

 

... und fertig wäre das ding wieder & man hätt zumindest etwa 5% mehr fläche durch den größeren außendurchmesser. 

 

 

wedi & siri müsst man dann guggn. 

 

Link to post
Share on other sites
Am 24.12.2020 um 14:19 hat powerracer folgendes von sich gegeben:

Falls 25er Wellenstumpf,

ich hab das auch schon ausgemessen, bin mir aber nicht ganz sicher,

ob ein 63005 2RS mit 16mm Breite funzt.

Auf jeden Fall kann man mit so einem "Pendelschleifkopf" oder wie das Ding heißt auch etwas von den Lagern abnehmen. Die Kantenkürzung,- die Verrundung also -, braucht es auch nicht auf dem ersten halben Millimeter. 

 

Ich hab mal gelesen, wie jemand das Kugellager ohne Käfig in Hartwachs eingießt, um es jeweils von jeder Seite etwas abzuschleifen und wieder schön zu säubern. Dann das Wachs wieder ausschmelzen.  

 

Vielleicht reicht dann ja die Paßfläche im Alu, wenn sie gut ausgenutzt wird.

 

/V

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.