Jump to content

Ansaug - Geräuschdämmung im Rahmen


Recommended Posts

Ich fahre idR ja den Membraner ja mit komplett offenem Gaser, sacklaut, geht eigentlich gar nicht.

Anfangs noch mit Schlauch zum Rahmen und offenem Tunnel, das ging mal überhaupt nicht, der Schall ist schön vorne über die Kaskade ausgetreten und direkt unter den Helm...

Edited by Nick Knatterton
Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Moin zusammen, da ich mir vorgenommen habe meinen Roller möglichst leise zu bekommen, habe ich mir das ganze Topic einmal komplett durchgelesen. Wie immer ist es eine große Freude zu sehen, wieviel ei

So, hier nun die Bilder zur Airbox. Tatsache bleibt, daß man mit Rahmenschlauch und Innendämmung allein eine Trompete baut die mal richtig aus den Löchern bläst! Was ich noch bemerkt habe ist,daß

Habe neulich meine PX200 auf Rahmenansaugung unter der linken Seitenbacke umgebaut. Trotz intensiver Dämmung hat die Ansaugung immer noch gewaltig geröhrt. Heute also den Ansaugbalg mit Kabelbindern g

Posted Images

So, hier nun die Bilder zur Airbox. Tatsache bleibt, daß man mit Rahmenschlauch und Innendämmung allein eine Trompete baut die mal richtig aus den Löchern bläst!

Was ich noch bemerkt habe ist,daß der Geräuschunterschied vom original Schlauch zum Ramair (länger mit Einstand im Rahmen) kaum merkbar war.

 

IMG_3924.JPG  IMG_3951.JPG  IMG_3952.JPG

 

IMG_3953.JPG  IMG_3954.JPG   IMG_3955.JPG

 

IMG_3957.JPG  IMG_3960.JPG

  • Like 6
Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb DLbastard:

Mein Beitrag bzgl. Rohr richtung Rahmentunnel. Ich werd das mal so testen, bevor ich Löcher in den Rahmen mache (Dämmung noch nicht fertig).

 

PXrahmen (203).JPGPXrahmen (170).JPG

Genauso war auch mein Gedanke. Bin auf deinen Bericht gespannt. Kommt was in den Tunnel?

Link to post
Share on other sites

Bei mir hat die nicht viel ausgemacht. Das Membranrasseln was durch das Gehäuse kommt hört man bei höheren Drehzahlen eh immer.

Mein Fazit: am meisten bringt tatsächlich die Ansaugung durch den gedämmten Rahmen. Das Ganze kann man dann nur noch durch Airboxprinzip perfektionieren.

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Weiß nicht, ob es schon mal ausprobiert wurde. Gestern nur so eine Idee.

Den Rahmen im Bereich der Seitenhauben hinter dem Motor dämmen. Fahrgestellnummer, Ansaugloch usw. müsste man aussparen. 

Die ATU Matten müssten doch zwischen Rahmen und Motor passen.

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb retzbrenner:

Weiß nicht, ob es schon mal ausprobiert wurde. Gestern nur so eine Idee.

Den Rahmen im Bereich der Seitenhauben hinter dem Motor dämmen. Fahrgestellnummer, Ansaugloch usw. müsste man aussparen. 

Die ATU Matten müssten doch zwischen Rahmen und Motor passen.

Das wird dir hörbar nichts bringen.

Behaupte ich mal.

Die Lautstärke in dem Bereich ist mMn auch nicht das Problem.

Edited by PK-HD
Link to post
Share on other sites

Anti-dröhn-Matten wären in dem Bereich das Einzige, was halbwegs Sinn machen würde... Alles andere ist m.E. nur Dreck-und Feuchtigkeitsfänger und überflüssig.

Link to post
Share on other sites
Am ‎06‎.‎04‎.‎2016 um 23:56 schrieb TobiPr:

Genauso war auch mein Gedanke. Bin auf deinen Bericht gespannt. Kommt was in den Tunnel?

 

Wieso sollte denn noch was in den Tunnel kommen wenn er solche Luftlöcher rein macht.

Meine Erfahrungen mit den Löcher die Richtung Rahmentunnel gehen, sind eher bescheiden.

Es hat das Abstimmen des Vergasers immer sehr erschwert wegen dem zunehmenden Fahrtwind.

Ich denk, die Airbox mit geschlossen Rahmentunnel und zusätzliche Ansaugen über die Backen (Pxler) / unter der Sitzbank (Deichgraf) am besten..

 

Link to post
Share on other sites

Also, ich bin nun dazu gekommen, meine Dämm-Projekt abzuschließen.

Die Ansaugung erfolgt über den Rahmentunnel. Dort ragen 3 Rohre (Sanitärbereich) mti je 3 cm Durchmesser hinein (durch den Plastikdeckel).

Gedämmt wurde mit den ATU Matten.

Der Pulpurschlauch murde mit einem Teil des orig. Ansaugschlauches am Rahmen bedestigt.

 

Bin mal eine kleine Runde gefahren:

Membranknattern ist komplett weg. Man hört den Auspuff wieder!!

Zum Leistungsverlust kann ich z.Z. keine Auskunft geben, da vor der Dämmung der Vergaser schon nicht ordentlich (zu fett) abgestimmt war.

Mit ist nach der kleinen Proberunde nur aufgefallen, dass das ganze nun noch fetter läuft.

 

Auch wenn ich damit ein wenig Leitung verlieren, so zahlt es sich aus meiner Sicht alle mal aus. Die Geräuschkulisse ist nun VIEL angenehmer!

 

Bilder:

25405906ip.jpg   25405908kf.jpg   25405910xe.jpg   25405911oe.jpg  

 

Edited by Heller
  • Like 3
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, reicht es eigentlich den Ansaugschlauch in den Rahmen zu legen oder muss irgendwo noch ein Filter eingebaut werden? Ich fahre zurzeit den Ramair aber möchte zur Geräuschreduzierung auf den Malossi Ansaugschlauch für Membran wechseln. Viele Grüße, Torsten

Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Torsten:

Hallo zusammen, reicht es eigentlich den Ansaugschlauch in den Rahmen zu legen oder muss irgendwo noch ein Filter eingebaut werden? Ich fahre zurzeit den Ramair aber möchte zur Geräuschreduzierung auf den Malossi Ansaugschlauch für Membran wechseln. Viele Grüße, Torsten

 

Ohne Dämmung unter dem Tank wird das lediglich das Geräusch verändern - (viel) leiser wird er nicht.

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Heller:

...also bei mir war ein riesen (!!) Unterschied in der Lautstärke zwischen Luftfilter und Schlauch zum Rahmen. Auch ohne Dämmung.

 

Bei mir ebenfalls... ram air wird nicht mehr montiert

 

IMG_20160506_191120.jpg

Link to post
Share on other sites
Am 6.4.2016 um 23:16 schrieb DLbastard:

Mein Beitrag bzgl. Rohr richtung Rahmentunnel. Ich werd das mal so testen, bevor ich Löcher in den Rahmen mache (Dämmung noch nicht fertig).

 

PXrahmen (203).JPGPXrahmen (170).JPG

 

Und? Hast du das vielleicht schon testen können?

Was ist das für eine Airbox die du verwendest?

Edited by Bonito66
Link to post
Share on other sites

Ist das keine Airbox in dem rechten Bild?

 

Edit: Arrgh! Das ist der Deckel von der Unterseite :rotwerd:

 

 

Grundsätzlich:

Auch wenn der ein oder andere von Euch (inkl. Video-Beweis) die Ansauggeräuschreduzierung bestätigt, bin ich dennoch der Meinung, dass hier eigentlich am falschen Ende angesetzt wird. Die Lärm verursachende Quelle ist doch der Ansaugtrakt ansich; sprich die Kombination aus Vergaser und Membran. Meiner Meinung nach müsste doch der Ansaugschlauch vom Vergaser in Richtung Rahmen als erstes gedämmt werden. Bei einem Motorrad sitzt doch die Geräusch reduzierdende Airbox auch direkt am Vergaser. Ich wette, dass ohne diesen ganzen Chassis-Dämm-Zirkus der Pegel schon merklich fällt, wenn man für einen Test den Motorraum unter der Seitenhaube mit einer (alten) Decke zustopft. Hätte ich jetzt aktuell einen Roller mit Membranmotor, würde ich das glatt ausprobieren. Aber meine beiden sind mit nem SI und Ansaugbalg unterwegs und in diesem Bereich daher nicht so laut.

Edited by DUCMAN166
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb DUCMAN166:

Auch wenn der ein oder andere von Euch (inkl. Video-Beweis) die Ansauggeräuschreduzierung bestätigt, bin ich dennoch der Meinung, dass hier eigentlich am falschen Ende angesetzt wird. Die Lärm verursachende Quelle ist doch der Ansaugtrakt ansich; sprich die Kombination aus Vergaser und Membran. Meiner Meinung nach müsste doch der Ansaugschlauch vom Vergaser in Richtung Rahmen als erstes gedämmt werden. Bei einem Motorrad sitzt doch die Geräusch reduzierdende Airbox auch direkt am Vergaser. Ich wette, dass ohne diesen ganzen Chassis-Dämm-Zirkus der Pegel schon merklich fällt, wenn man für einen Test den Motorraum unter der Seitenhaube mit einer (alten) Decke zustopft. Hätte ich jetzt aktuell einen Roller mit Membranmotor, würde ich das glatt ausprobieren. Aber meine beiden sind mit nem SI und Ansaugbalg unterwegs und in diesem Bereich daher nicht so laut.

 

Ist nicht so. Der Schall entfaltet sich am Vergasereinlass und knallt ohne weitere Dämmmaßnahmen oberhalb des Zylinders an den Rahmen und natürlich gelangt er am Zylinder vorbei auch ungedämmt nach draußen. Durch einen Schlauch zum Rahmen wird er in den Rahmen geleitet - wo man sinnvoll dämmen kann. Zum Verständnis: unter der Seitenhaube zu dämmen bringt durchaus was, aber nicht im Bezug auf das Ansauggeräusch (will sagen: die Knallerei der Membran). Dies bekäme man tatsächlich auch mit einer "Airbox auf dem Zylinder" leise, aber diese passt da von der Größe her einfach nicht hin. Den Schall über Windungen im Ansaugschlauch (wie im Prinzip eines Reflexionschalldämpfers kostet massiv Fließgeschwindigkeit der Ansaugluft. Ist also auch keine Lösung. Was hier in den letzten Jahren an Ansaugdämmungen im Rahmen gebaut worden ist kommt dem Optimum schon sehr nahe.

 

Den Ansaugschlauch zum Rahmen selbst zu dämmen habe ich übrigens probiert, bringt leider gar nix.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.