Jump to content
Sign in to follow this  
beefryker

Hupe/Schnarre GS3

Recommended Posts

Hallo!

kann mir bitte jemand erklären:

hab dieses Teil von meiner GS3.

Ist das eine Hupe oder Schnarre? (Gleich- oder Wechselspannungsbetrieb)

Laut Schaltplan ja im Gleichstromkreis.

Meine Hauptfrage:

Welche Funktion hat dieser Unterbrecherkontakt auf dem Foto?

lg Stefan

post-32236-058568000 1298414998_thumb.jp

Share this post


Link to post

... mit Selbstunterbrecher = Hupe = für Gleichstrom (Batt.) => richtig erkannt :thumbsdown:

Kontaktabstand muss zur Funktion korrekt eingestellt sein.

Share this post


Link to post

welcher k.abstand ist der richtige?

Gute Frage: ist in Zehntel-mm nicht zu beantworten.

Der Abstand ist am lebenden Objekt, dh bei Betriebsspg (12V= oder 6V=) an der entsprechenden Schraube einzustellen.

Wenn die Einst. einigermassen richtig ist, hörst einen Ton (Ohrschützer!).

Die Tonhöhe kann damit reguliert werden.

- Hörst nix => Kontakt offen, kein Stromfluss

- Hörst ein "Klack" => Kontakt zu und wird von der Membran nicht mehr geöffnet.

Edited by barnie

Share this post


Link to post

Das ist die original Hella Hupe 6V

Zusammenbauen und an der Justierschraube bei angelegten 6V so lange drehen, bis es hupt!

Da genau das nicht klappt, hab ich jetzt ne 6V AC Schnarre mit der Hella-Abdeckung vernietet.

AC deswegen, weil eine Vespatronic zum Einsatz kommt (ich verzichte nur zu gerne auf die GS O-Zündung...)

DANKE trotzdem an alle für die Antworten!

lg Stefan

Share this post


Link to post

Hallo zusammen, 

an meiner GS/3 Bj. 1960 ist diese Schnarre verbaut und funktioniert leider nicht.

kann mir jemand die Funktionsweise erklären?
hab soweit verstanden: wenn Strom fließt, dann erzeugt Spule ein Magnetfeld, der Metallklotz am  schwarzen Deckel wird angezogen. Was passiert nun?
weitere Frage: wie ist denn der schwarze Decker zusammengebaut? Sind eigentlich 2 Deckel, aber wie gehören die zusammen?
LG Hermann

Share this post


Link to post

Moin Herman,

 

besser bekomme ich das heute morgen nicht hin, aber evtl. hilft dir das ja schon mal.

Das Teil/Metallklotz was die Blechteller zusammen hält (mittig im Bild) hab ich mit Farben gekennzeichnet, wo welcher Teller hinkommt.

Die kleine Einbuchtung an diesem Metallklotz kommt in Richtung Kontakt.

Zwischen dem Gehäuse und dem Blechteller sollte noch eine Dichtung verbaut sein, die hier nicht auf dem Bild zusehen ist.

 

284406173_20_09.19100-Kopie.thumb.jpg.a71c56cc2def07d120696a04b639aff1.jpg

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.