Jump to content

Ist es möglich den LiMa-Regler durchzumessen?


Recommended Posts

Moin!

Gibt es eine Möglichkeit den LiMa-Regler (in meinem Fall den der Px alt mit Batterie) im ausgebauten Zustand durchzumessen mitm Multimeter?

Oder muss ich jeden Regler, den ich da im Regal habe, verbauen und kann nur dann messen, wenn der Motor läuft?

Aber auch dazu die Frage was wann wo rauskommen soll/muss?

Grüsse und DANKE für die Antworten

Goof :thumbsdown:

Link to post
Share on other sites

Ein definitives Jein!

Soll heißen, manche Sachen am Regler kannst gut messen, z.B. bei Deinem AA...Regler, zwischen A und A Null-Ohm.

Andere Pins, hinter denen sich Halbleiter verbergen, sind etwas schwerer zu interpretieren.

Wenn es am Motor ungünstig ist, kannst auch auf der Werkbank mit einem Netztrafo (230/20Veff; 50...120VA) und Vorwiderstand (H4) testen.

Der AA...-Regler hat AC- und DC-Teil getrennt.

Link to post
Share on other sites

Aber auch dazu die Frage was wann wo rauskommen soll/muss?

Moin.

Ich habs so gemacht:

- Regler angeschlossen, außer die Lila-Leitung die zum Lenkkopf (Licht) geht.

- An B+ muss Batteriespannung anliegen bei Zündung ein.

Dann sollte bei laufendem Motor an dem freien Anschluss (lila) nicht mehr als 14/15V~ rauskommen beim Gasgeben.

Und an der Batterie sollte dann bei laufendem Motor irgendwas um die 14V= (weiß nicht mehr genau wieviel!) Ladespannung anliegen.

Hab hier noch zwei Regler liegen, wo der Gleichspannungsteil (Ladespannung) nicht mehr funktioniert! :thumbsdown:

Nicht vergessen, das Messgerät von Wechselspannung auf Gleichspannung umzustellen! (oder anders herum)

Gruß porky

Link to post
Share on other sites

Was soll rauskommen?

Beim DC-Teil (= Batterieladen) => 13,5 ... 14,5V= je nach DZ / Ladezustand / Verbraucher

Beim AC-Teil wird es schwierig zu messen, besonders wenn der Regler arbeitet ... einfache AC-DVMs zeigen irgendwelche Werte, nicht verschei&ern lassen!

Einfach die Lampen beobachten, ob sie über die DZ angenehm leuchten!

Link to post
Share on other sites

Was soll rauskommen?

Beim DC-Teil (= Batterieladen) => 13,5 ... 14,5V= je nach DZ / Ladezustand / Verbraucher

Beim AC-Teil wird es schwierig zu messen, besonders wenn der Regler arbeitet ... einfache AC-DVMs zeigen irgendwelche Werte, nicht verschei&ern lassen!

Einfach die Lampen beobachten, ob sie über die DZ angenehm leuchten!

Hab es mal bei einem defektem Regler gemessen, der geht gnadenlos auf 20V~ und drüber am Ausgang vom Regler! - Deshalb hab ich immer ohne die Verbraucher anzuschließen geprüft!

- Muss dazu sagen, dass ich ein "gutes" Messgerät zur Verfügung habe und auch richtige Werte angezeigt werden!

Link to post
Share on other sites

Hab es mal bei einem defektem Regler gemessen, der geht gnadenlos auf 20V~ und drüber am Ausgang vom Regler! - Deshalb hab ich immer ohne die Verbraucher anzuschließen geprüft!

- Muss dazu sagen, dass ich ein "gutes" Messgerät zur Verfügung habe und auch richtige Werte angezeigt werden!

- den Regler ohne Verbraucher zu messen ist rein akademisch, ist ja kein Verbraucher dran, der kaputt gehen könnte ...

- selbst ein "gutes" Messgerät kommt nicht mit allen Kurvenformen zurecht, hier ein Beispiel von einem GGBCM-Regler:

post-24082-002149000 1296501797_thumb.jp

Link to post
Share on other sites

- den Regler ohne Verbraucher zu messen ist rein akademisch, ist ja kein Verbraucher dran, der kaputt gehen könnte ...

- selbst ein "gutes" Messgerät kommt nicht mit allen Kurvenformen zurecht, hier ein Beispiel von einem GGBCM-Regler:

- Klar kann nichts kaputt gehen, aus dem Grund habe ich es so gemacht! :crybaby:

Wollte ja auch nur meine Beobachtungen schildern, weil ich vor kurzem meine Regler durchgemessen habe und da war ganz klar die Beobachtung zu machen, dass er entweder die Ausgangsspannung begrenzt hat oder halt nicht! (auch ohne Verbraucher)

Jetzt kann ich natürlich nicht sagen, dass alle Spannungsregler gleich sterben und es immer so ein Resultat gibt! :thumbsdown:

Mein "gutes" :crybaby: Messgerät hat halt plausible Werte angezeigt und ich konnte erkennen, ob der Regler defekt ist oder nicht!

Hab mir jetzt einen neuen Regler gekauft (allerdings ein Nachbau), bin mal gespannt ob das Teil auch wieder etliche Jahre funzt!

Gruß porky

Link to post
Share on other sites

Tipp für ein preiswertes Wexelström-Messgerät für geregelte 12V~:

Eine 12V, 10...21W Glühbirne, passende Bajonettfassung mit Anschlusskabel und Krokoklemmen.

Zum Test die anderen Birnen des Fzgs entfernen.

Diese Testlampe soll bei Nennspannung (etwa 12...13V~) ein hellgelbes-weisses Licht über das Drehzahlband abgeben .

Nur im LL-Bereich darf die Lichtfarbe gelber … rötlicher werden.

So bei einem „guten“ Regler.

Ist der Regler defekt und/oder nicht richtig angeschlossen, wird mit zunehmender DZ auch die Farbe des Lichts immer heller, bis zum Grellweiss und baldigem Durchbrennen => schwarz / Testende.

Dank Fassung kann die Glühlampe (gerne auch Asiamarkt-Präzisionsware) schnell getauscht werden.

Diese Testlampen sind allemal billiger als jedes andere geeignete(!) Messgerät und sehr realitätsnah.

Was hilft schon ein TrueRMS-(CREST-Faktor?) oder Weicheisen-Instrument (Freq?), das zwar den gewünschten (falschen) Wert anzeigt, und trotzdem brennen die Birnen durch.

Nur nicht zu lange in die helle Lampe schauen, sonst bleiben die Sternchen! :thumbsdown:

Beim kurzschliessend-defekten Regler leuchtet garnix.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.