Jump to content

Recommended Posts

Hö?Nochmal neue Buchsen? :thumbsdown: wohl eher nicht

ja irgendwie musst du das ja regeln, wenn der zylinder und kopf nicht aufgebohrt werden können... entweder neue buchsen rein, oder 4 stehbolzen mit m8/m7 in deiner länge anfertigen lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja irgendwie musst du das ja regeln, wenn der zylinder und kopf nicht aufgebohrt werden können... entweder neue buchsen rein, oder 4 stehbolzen mit m8/m7 in deiner länge anfertigen lassen

So ists...da müssen wohl neue Bolzen her...der Kobold wurde schon ,,aktiviert" :thumbsdown:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*hach* :thumbsdown:

heut' war für mich schon irgendwie weihnachten...

alles wesentliche ist da und so kann man sich ziemlich gut über die feiertage beschäftigen.

post-398-042590800 1293154669_thumb.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*hach* :thumbsdown:

heut' war für mich schon irgendwie weihnachten...

alles wesentliche ist da und so kann man sich ziemlich gut über die feiertage beschäftigen.

Welche Welle ist das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich tippe auf 51er Mazzu VWW mit abgedrehtem Drehschieberdingen und Wolfram/Hartmetallgewicht zum wuchten, sexy!

die Angabe "ca 1,000" find ich amüsant :thumbsdown:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöne Fußdichtung - selber gemacht?

ja, aber von primavera 27 - danke

sieht derzeit eher nach KODI aus :crybaby:

man hält sich alle möglichkeiten offen.. endlich mal ein vernüftiges quetschmaß von 9mm :crybaby:

Ich tippe auf 51er Mazzu VWW mit abgedrehtem Drehschieberdingen und Wolfram/Hartmetallgewicht zum wuchten, sexy!

die Angabe "ca 1,000" find ich amüsant :thumbsdown:

Jep, 51er Mazzudings, "Drehschieberseite" auf D=82mm abgedreht (gleiche überdeckung wie die lima-seite), mit wolfram rund (D=20mm / 100gr), 105er bgm pleuel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

uh! die DM-Zeiten sind doch vorbei :thumbsdown:

da haste aber gas gegeben, also du baust mit 97er Pleuel? Weil kein Spacer?

Was sagt denn bei dir das quetschmaß bei 51/97?

ich bin leider noch dabei die welle zu basteln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welle fertig (Hub 51 / 105er Pleuel) und direkt mal gemessen.

Damit man auf eine vernünftige üs-zeit von 126 kommt, muß man den zylinder mit 9,5mm unterlegen! das ergibt dann ein quetschmaß von 1,8mm ohne die 0,5er kopfdichtung.

also mit mal eben zusammenstecken ist da nix.. ich hoffe der gravedigger hat keinen urlaub zwischen den tagen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du mal gemessen?

Ohne entgraten ging bei mir auch nix...

Hattest recht mit entgraten passt es

Auslass ist fertig gefräst

Hast du die 51mm Welle leicht angefast auch auf der Einlassseite?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hattest recht mit entgraten passt es

Auslass ist fertig gefräst

Hast du die 51mm Welle leicht angefast auch auf der Einlassseite?

Welle ist so wie beim grauguß poli, mit fase.

welche welle, alos hub und pleuel nimmst du?

hast du schon ein quetschmaß?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welle ist so wie beim grauguß poli, mit fase.

welche welle, alos hub und pleuel nimmst du?

hast du schon ein quetschmaß?

54mm Mazzu Welle wo ich nach innen eine größere Fase und nach außen eine etwas kleiner machen werde.

Muss den Motor erst planen und spindeln lassen was aber leider noch etwas dauern wird.

In Planung ist 126-186° mit Franz Df

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bie 51 Hub 9,5 unterlegen ist ja heftig. Das ergibt ja wenn ich mich nicht täusche 11mm bei ner 54er???

Hat jemand den Direkten oder sind nur Gehäusesauger am Start?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bie 51 Hub 9,5 unterlegen ist ja heftig. Das ergibt ja wenn ich mich nicht täusche 11mm bei ner 54er???

Hat jemand den Direkten oder sind nur Gehäusesauger am Start?

nochmal lesen und dann mal nachdenken :thumbsdown:

51mm Hub und 105mm Pleuel

->bei ner normalen 51mm Welle mit dem 97mm Pleuel müsste er nichts unterlegen.

im Falle von wheelspin müsste er 1,5mm unterlegen um auf 126 zu kommen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bie 51 Hub 9,5 unterlegen ist ja heftig. Das ergibt ja wenn ich mich nicht täusche 11mm bei ner 54er???

Hat jemand den Direkten oder sind nur Gehäusesauger am Start?

meinte 54er mit 105er Pleuel...

Genaugenommen muss man dann bei der 54/105er weniger unterlegen als bei der 51/105er.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genaugenommen muss man dann bei der 54/105er weniger unterlegen als bei der 51/105er.

richtig, mehr hub = mehr üs-zeit..

bei 54 / 105 sollten das so ca. 7,5mm sein um auf die 126° zu kommen. allerdings zieht das vermutlich eine nicht unerhebliche zylinderkopf bearbeitung nach sich..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm. Wieso? Ich hätte jetzt sowas wie eine 1mm Kodi als ausreichend angenommen, ausgehend von deinen Werten. Klar, Verdichtung müsste man mal schauen. Aber total dramatisch muss das je nach Ausgangswert ja auch nicht sein.

Abgesehen davon komme ich auf -1mm Unterschied von 51 zu 54mm Hub um bei 126° zu bleiben.

Bearbeitet von Brosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.