Jump to content
Kebra

O-Lack Topic

Recommended Posts

On 8/6/2019 at 12:31 PM, gegenüber said:

"so lang wie nötig und so kurz wie möglich...einwirken lassen"

Das ist der nächste Schritt. Wenn ich nur nicht so ungeduldig wäre. Aber ne gute Übung....

 

Ich bin zuversichtlich, dass es funzt.

 

Wenn nicht - noch mehr Übung in Geduld, dann mit deinen vorgeschlagenen Methoden knibbeln/schleifen. Kosten ja (fast) nix, eben nur Zeit.

 

Merci für die Tipps schon einmal. Ich werde weiter über den Fortgang berichten...

 

Beim Korrosionsschutzdepot beizer auf die Witterung achten, bei warmen Temperaturen arbeitet der deutlich besser, am besten noch in der Sonne einwirken lassen.

Share this post


Link to post

Danke für die weiteren Infos.

Samstag ist bewölkt mit Regen angesagt. Da soll als Sonnen-Ersatz testweise der Fön bzw. die Heißluftpistole herhalten.

Sonntag solls die Sonne richten.

Ich bleib immer bei/an der Kiste, damit ich nix verpasse. An der einen Seite werden die ersten Schichten abgebeizt, auf der anderen Seite vorsichtig das böse Rot gefügig gemacht und abgetragen.

Share this post


Link to post

Bislang hab ich Oxyblock oder owatrol punktuell eingesetzt.

An diesem Korflügel hab ich jetzt die ganzen Rostpickel beseitigt und kann natürlich nicht jede Stelle einzeln abtupfen.

Wie würdet ihr konservieren?

Oxy großflächig mit nem Tuch aufbringen?

 

IMG_9194.PNG

Share this post


Link to post

So ich hab nun meine komplette Karre nach 2 Jahren Aceton, Beize, Verdünner, schleifpapier, Politur, etc soweit, dass ich sie gegen Rost schützen will. Habe nun die, doch in recht großer Menge vorhandenen blanken Flächen mit owatrol eingepinselt. Hat auch ganz gut geklappt wenn man sich den Rahmen immer so hingelegt hat, dass das Owatrol nicht runterlaufen konnte.

Gerade hab ich mal probeweise Protewax über den Seitendeckel gesprüht. Mach ich da was falsch? Der Scheiß bildet keine geschlossene, homogene Schicht. Auf den blanken Flächen zieht sich das Zeug zu Tropfen zusammen. Auf den anderen Flächen wird's auch nicht so prickelnd.(das letzte Bild zeigt den Deckel mit protewax direkt nach dem sprühen) Lackieren mit der Dose klappt sonst eigentlich sehr gut. Woran liegt's? Was wäre eine gute Alternative? Karre komplett ovatrolisieren? Trocknet owatrol eigentlich irgendwann mal richtig aus oder bleibt das immer so leicht harzig? Ich möchte, dass die Karre glänzt wie speckschwarte. Sah nach dem polieren mit rot weiß auch schon sehr dufte aus.

IMG-20171225-WA0012.thumb.jpg.3d8813b161b0cdf4274454a1b356305a.jpgimageproxy.php?img=&key=8aba39cb43c221e7imageproxy.php?img=&key=8aba39cb43c221e720190707_135618.thumb.jpg.cfbd8ebc1c50416e698daf10f4e64fe2.jpg

20190726_111103.thumb.jpg.18008935a33afb44ee3f1a09d10c6a0c.jpg

20190718_125618.thumb.jpg.e8fe5434393484d6f626b39a5a832b10.jpg

20190808_194028.thumb.jpg.c9ea50e51595ec5de15f6f9bc7bdcb28.jpg

Prost Amouka

Edited by Amouka
  • Like 4

Share this post


Link to post

ACF Korrosionsversiegelung

Vom SCK hab ich mir mal ACF besorgt. Irgendwie verstehe ich das Zeug nicht ganz.

Auf Ölbasis legt es einen immer flexiblen flüssigen Film über offene Metallflächen. Kriecht wie Sau muss oft erneuert werden.
Taugt das Zeug für meine dauerhafte 150S Hohlraumversiegelung?
Kann es Owatrol für Aussenversiegelung ersetzen?

Was habt ihr für (langzeit)Erfahrung mit dem Amizeug?

Aus dem Netz ist iwie nur schnell schnell u nd einfache Anwendung als positiv rückgemeldet. Ich will aber a gscheite Hohlraum- Aussenversiegelung haben.

Fred

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
So ich hab nun meine komplette Karre nach 2 Jahren Aceton, Beize, Verdünner, schleifpapier, Politur, etc soweit, dass ich sie gegen Rost schützen will. Habe nun die, doch in recht größer Menge vorhandenen blanken Flächen mit owatrol eingepinselt. Hat auch ganz gut geklappt wenn man sich den Rahmen immer so hingelegt hat, dass das owatrol nicht runterladen konnte.
Gerade hab ich mal probeweise Protewax über den seitendeckel gesprüht. Mach ich da was falsch? Der Scheiß bildet keine geschlossene, homogene Schicht. Auf den blanken Flächen zieht sich das Zeug zu Tropfen zusammen. Auf den anderen Flächen wird's auch nicht so prickelnd.(das letzte Bild zeigt den Deckel mit protewax direkt nach dem sprühen) Lackieren mit der Dose klappt sonst eigentlich sehr gut. Woran liegt's? Was wäre eine gute Alternative? Karre komplett ovatrolisieren? Trocknet owatrol eigentlich irgendwann mal richtig aus oder bleibt das immer so leicht harzig? Ich möchte, dass die Karre glänzt wie speckschwarte. Sah nach dem polieren mit rot weiß auch schon sehr dufte aus.
IMG-20171225-WA0012.thumb.jpg.3d8813b161b0cdf4274454a1b356305a.jpgimageproxy.php?img=&key=8aba39cb43c221e78e75824f6eca9eb531b39fc8eff0645bb5e741897eac3af8imageproxy.php?img=&key=8aba39cb43c221e78e75824f6eca9eb531b39fc8eff0645bb5e741897eac3af820190707_135618.thumb.jpg.cfbd8ebc1c50416e698daf10f4e64fe2.jpg
20190726_111103.thumb.jpg.18008935a33afb44ee3f1a09d10c6a0c.jpg
20190718_125618.thumb.jpg.e8fe5434393484d6f626b39a5a832b10.jpg
20190808_194028.thumb.jpg.c9ea50e51595ec5de15f6f9bc7bdcb28.jpg
Prost Amouka
Deinem Wunsch nach Speckschwarte kommt eigentlich nur noch eine Konservierung mit Klarlack gleich. Die Oberflächen sehen so glatt aus, dass kein Leinöl dort einfach so halten kann ohne Grundierung aka Rost. Owatrol wird generell schön hart und bleibt an Ort und Stelle. Wenn der Roller mal in der Sonne stand kriecht das Leinöl Owatrol schön und wird wieder hart. Tolles Zeug.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
 

So ich hab nun meine komplette Karre nach 2 Jahren Aceton, Beize, Verdünner, schleifpapier, Politur, etc soweit, dass ich sie gegen Rost schützen will. Habe nun die, doch in recht großer Menge vorhandenen blanken Flächen mit owatrol eingepinselt. Hat auch ganz gut geklappt wenn man sich den Rahmen immer so hingelegt hat, dass das Owatrol nicht runterlaufen konnte.

Gerade hab ich mal probeweise Protewax über den Seitendeckel gesprüht. Mach ich da was falsch? Der Scheiß bildet keine geschlossene, homogene Schicht. Auf den blanken Flächen zieht sich das Zeug zu Tropfen zusammen. Auf den anderen Flächen wird's auch nicht so prickelnd.(das letzte Bild zeigt den Deckel mit protewax direkt nach dem sprühen) Lackieren mit der Dose klappt sonst eigentlich sehr gut. Woran liegt's? Was wäre eine gute Alternative? Karre komplett ovatrolisieren? Trocknet owatrol eigentlich irgendwann mal richtig aus oder bleibt das immer so leicht harzig? Ich möchte, dass die Karre glänzt wie speckschwarte. Sah nach dem polieren mit rot weiß auch schon sehr dufte aus.

IMG-20171225-WA0012.thumb.jpg.3d8813b161b0cdf4274454a1b356305a.jpgimageproxy.php?img=&key=8aba39cb43c221e7imageproxy.php?img=&key=8aba39cb43c221e720190707_135618.thumb.jpg.cfbd8ebc1c50416e698daf10f4e64fe2.jpg

20190726_111103.thumb.jpg.18008935a33afb44ee3f1a09d10c6a0c.jpg

20190718_125618.thumb.jpg.e8fe5434393484d6f626b39a5a832b10.jpg

20190808_194028.thumb.jpg.c9ea50e51595ec5de15f6f9bc7bdcb28.jpg

Prost Amouka

 

Sehr geil  :inlove:gefällt mir richtig gut !!

würde ich genau so lassen, nur auf die blanken Stellen Oxyblock dünn auftragen.

Es härtet komplett aus und macht keine Sauerei.

Share this post


Link to post

Oder Multifilm.

Und ja, Owatrol härtet komplett aus. Muss halt ab und an aufgefrischt werden.

Share this post


Link to post

Aber wieso wirds nichts mit Protewax? Das bildet ja gar keine Schicht. Hat jemand sowas schon gesehen? Klarlack zieht Wasser. Das bringt garnichts.

Share this post


Link to post
 

Bislang hab ich Oxyblock oder owatrol punktuell eingesetzt.

An diesem Korflügel hab ich jetzt die ganzen Rostpickel beseitigt und kann natürlich nicht jede Stelle einzeln abtupfen.

Wie würdet ihr konservieren?

Oxy großflächig mit nem Tuch aufbringen?

 

IMG_9194.PNG

Oxyblock großflächig im Sichtbereich

würde ich nicht machen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Mal ne Frage zu Multifilm, glänzt es flächig aufgetragen ordentlich, oder ist es matt ?

Gibts Bilder ?

Share this post


Link to post

Irgendwie funzt der Upload aktuell nicht.

Multifilm glänzt.

Share this post


Link to post
 

Irgendwie funzt der Upload aktuell nicht.

Multifilm glänzt.

Multifilm hab ich immer am Unterboden bzw. Radkasten....ich find immer, dass das nicht so hart wird wie Owatrol...

Share this post


Link to post

Hab mal Multifilm bestellt, mal sehen ob es ordentlich Glanz gibt sonst kommt es nur auf den Unterboden und Radkästen.

 

Share this post


Link to post

Hab mal wieder Rostentferner getestet, vielleicht ist es ja hilfreich für den ein oder anderen.

 

Bin ja eigentlich ein absoluter Pelox Fan, jedoch macht es bei einigen Farben, wie auch bei Silber Probleme wie Flecken, oder zieht im schlimmsten Fall bei stark verwitterten Lacken alle Metallicpartikel aus dem Lack und man sieht die Grundierung.

 

Daher habe ich nun mal DEOX Gel und Rost Delete getestet.

 

Meine Erfahrungen

 

Rost Delete:

Schlecht zu verarbeiten, da es nasse Sägespäne sind, hoher Verbrauch da nur dick aufgetragen werden kann, minimale Spuren am Silber.

 

 

Deox Gel:

Super mit dem Pinsel zu verarbeiten, hält an fast jeder Stelle ohne davonzulaufen.

Hier im Topic wurde schon mal geschrieben, dass es milder wie Pelox ist, länger zum entrosten braucht und mehrmals aufgetragen werden muss.

Das stimmt zum Teil.

Wenn man es einfach so aufträgt, trocknet es in 6-12 Stunden sehr fest an und muss mit einer Bürste und Wasser entfernt werden und muss oft wiederholt werden.

Sehr gut funktioniert es, wenn man es aufträgt und mit Frischhaltefolie abdeckt.

Nach 12-24 Stunden ist es noch feucht kann mit einem Lappen einfach abgewischt werden.

Ich habe verschiedene Teile behandelt und keine Veränderung am Lack feststellen können.

 

Hier mal ein Tank nach einmaliger Behandlung von 20 Stunden.

 

D77C22C4-2EF6-47AB-8157-2B12D334A350.thumb.jpeg.6b647a1be0f066090e83e6c8dd535190.jpeg

 

3082C166-ECBC-4268-8B21-9174522CD668.thumb.jpeg.fe341b79d20393c00f2a559158e129db.jpeg

 

E3FD40D2-1826-47DD-8558-9BDE15AD32CF.thumb.jpeg.71a5c928d2c2fdac75a7f541e5171488.jpeg

  • Like 3
  • Thanks 3

Share this post


Link to post

Habe am WE weiter meine ET3 freigelegt.

Die ersten Schichten mit Baumarkt-Beizer. Geht wie gehabt gut.

 

Die letzte dunkelrote Schicht vor dem Olack nun mit Beizer vom Korrosionsschutzdepot (die haben mir zu dem 2k-Produkt geraten).

Das geht stellenweise gut (abgedeckt mit Folie). Der Olack wird, wenn man rechtzeitig abschabt, nicht groß angegriffen.

 

Stellenweise aber geht das Dunkelrot entweder: 

  1. gar nicht ab - da hilft weder VORSICHTIG kratzen/schaben noch knibbeln (bei Letzerem sprengt es nur beide Lackschichten auf einmal ab) ODER
  2. in inniger Verbindung mit dem Olack ab, sodass nur noch Grundierung bleibt (schlimmer als 1).

 

Woran diese Unterschiede bei den Flächen liegen, ist mir schleierhaft.

 

Um nicht noch mehr Olack zu zerstören, werde ich das Dunkelrot künftig nur noch vorsichtig "anbeizen" und die Stellen, die beim ersten Beizversuch gleich gut abgehen, mit dem Plastikspachtel abziehen.

 

Die hartnäckigen Flächen werde ich wohl oder übel bis zum Olack abschleifen.

 

Achja, auch kleinste Reste des Dunkelrot lassen sich NICHT mit Aceton wegwischen/wegrubbeln. Da wirst du echt blöd, diese mit dem Spachtel/stumpfen Schraubendreher µ für µ wegzukratzen.

 

Wer da noch Tipps hat, mit welchen flüssigen Mittelchen ich es noch probieren kann - her damit!!

 

Ich hänge Bilder an. Meine beschränkten Fähigkeiten in Verbindung mit der mäßigen Handykamera lassen das Ganze in einem besseren Licht erscheinen, als es tatsächlich ist :-)

WP_20190811_13_19_34_Pro.jpg

WP_20190811_13_19_30_Pro.jpg

WP_20190811_13_19_45_Pro.jpg

WP_20190811_13_19_54_Pro.jpg

Share this post


Link to post

Frage: Habe diese Seitenklappe freigelegt.

Was könnte das für ein Farbton sein?

Ist definitiv Olack.

 

Kein richtiges Rot, kein richtiges Orange, hat einen Braun-Ocker-Stich mit drin.

 

Danke für Tipps

Sascha

WP_20190811_14_53_52_Pro.jpg

WP_20190811_14_54_04_Pro.jpg

WP_20190811_14_54_46_Pro.jpg

Share this post


Link to post
 

evtl. rosso katmandu?

 

 

Hätte ich auch gesagt.

Hatte mal ne Spezial in der Farbe und musste gleich dran denken.

Share this post


Link to post

Ich habe mir hier im Forum mal einige Bilder von Olack Katmandu angesehen. Die kommen alle dunkler raus... hmmm. Ich gehe nachher mal in den Baumarkt und halte die Klappe an die Farbkarten. Klar, dass ist dann nicht der Vespa-Code. Aber ich kann es dann farblich eventuel recht genau auf einen Ralton eingrenzen - und die Farbexperten hier können dann vielleicht wieder weiterhelfen :-)

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.