Jump to content

Wer fährt eigentlich T5


alan87

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb Elbratte:

Hab gerade mit SIP telefoniert. Der Scheinwerfer kriegt den Gleichstrom von der Kontrollleuchte zurück.

 

Das ist logisch und spricht ja für SIP, dass die das auf der Reihe haben.

 

Ließe sich ja mit ner zwischengeschalteten Diode beheben.

 

Edit: @Elbratte - ich müsste noch 1N4007-Dioden Zuhause haben. Falls du das testen möchtest...

Edited by AAAB507
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb AAAB507:

 

Das ist logisch und spricht ja für SIP, dass die das auf der Reihe haben.

 

Ließe sich ja mit ner zwischengeschalteten Diode beheben.

 

Edit: @Elbratte - ich müsste noch 1N4007-Dioden Zuhause haben. Falls du das testen möchtest...

Verstehe. Diode = Einbahnstraße. Wo müsste die denn dann hin? In das Kabel für Abblendlicht bzw dessen Kontrollleuchte? Würde ich gerne mal testen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb Elbratte:

Verstehe. Diode = Einbahnstraße. Wo müsste die denn dann hin? In das Kabel für Abblendlicht bzw dessen Kontrollleuchte? Würde ich gerne mal testen. 

 

In das Kabel des Tacho bzw. der Kontrollleuchte, genau. Also das Kabel über welches aktuell das Abblendlicht rückwärts Gleichstrom bekommt.

Könntest du ggf. auch einfach dazwischen stecken. Sind das Flachstecker?

 

Ergänzung:

Da könnte dann ggf. die Kontrollleuchte etwas weniger leuchten (weil die dann nur noch die Hälfte des Wechselstroms bekommt).

Edited by AAAB507
Link to comment
Share on other sites

Das wäre dann PIN 1 am großen Stecker? Oder PIN 3 am kleinen? Sorry für die doofen Fragen. :rotwerd:

Wechselstrom kommt am Tacho mit meiner Schaltung gar nicht an. 

IMG_5688.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, das müsste Pin 1 sein.

Und da kommt Wechselstrom rein, wenn dein Motor läuft und das Abblendlicht an ist (für die Kontrolllampe).

 

Eigentlich müsste da dann wohl auch was in die Fernlicht-Leitung, weil dann das gleiche passieren würde, wenn der Schalter auf Fernlicht steht.

 

Pin 3 ist das Licht vom Tacho, oder?

Link to comment
Share on other sites

@nop - dann könnte das doch mit der Diode wie oben überlegt klappen, oder?

 

Das könnte man mit Auspinnen lösen - aber die Stecker-Innereien gibt es glaube ich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Man kann am Klemmbrett unter der Kaskade auspinnen und ne Diode zum Testen mal zwischentüdeln. Wenn es funktioniert, dann kann man das Kabel da unten auftrennen und die Diode reinsetzen. Alternativ habe ich Pins zum crimpen da. 

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Elbratte:

Man kann am Klemmbrett unter der Kaskade auspinnen und ne Diode zum Testen mal zwischentüdeln. Wenn es funktioniert, dann kann man das Kabel da unten auftrennen und die Diode reinsetzen. Alternativ habe ich Pins zum crimpen da. 

Gute Idee.

Da würde ich dann wirklich ein kurzes Stück Kabel mit zwei Kabelschuhen dazwischen setzen.

 

Ich hätte N4001 und IN5408 Dioden da.

Edited by AAAB507
Link to comment
Share on other sites

Danke für das Angebot. Ich komme auf jeden Fall darauf zurück. Gegen Wochenende. Wohnst ja quasi ums Eck. 
 

Edited by Elbratte
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 11.6.2024 um 20:14 schrieb AAAB507:

Gute Idee.

Da würde ich dann wirklich ein kurzes Stück Kabel mit zwei Kabelschuhen dazwischen setzen.

 

Ich hätte N4001 und IN5408 Dioden da.

Hab heute by the way eine  IN 5401 bekommen. Ich teste die erstmal aus. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Moin.

 

Hab hier nen ori Auspuff liegen welcher innen wild klappert.

Gibt es erfahrungsgemäß jemanden der den Pott öffnet und das ganze gescheit richten kann? 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 5.5.2024 um 08:53 schrieb vespanarr:

So Freunde der Pfünf, ich habe den Fehler reproduzieren können: 

Bei Full DC Verkabelung muss der die Leitung zur Drehzahlaufnahme an eine gepulste Quelle angeschlossen oder isoliert werden (wenn Drehzahl nicht angezeigt werden soll). Es liegen an dieser Leitung 12 V an! Daher auch das Durchbrennen meiner Sicherung. 

Es ist nicht möglich, die AC Spannung (Ausgang ZGP) als Signal zu nehmen, sonst wird die Zündung zum E-Motor wenn der Tacho bestromt ist, sprich Zündung an. Für mich technisch nicht so dufte gelöst seitens SIP/Koso.

Das Steuersignal der Vape CDI hat bei mir auch nur unzureichend funktioniert (Drehzahlanzeige schwankt stark), daher habe ich den Koso Signalwandler an die AC Zuleitung an den Spannungsregler adaptiert. Jetzt habe ich alle für mich relevanten Funktionen des SIP Tachos in Funktion. 

 

 

Jetzt habe ich es verstanden.🙈

Ja, da liegen 12V DC an. Shit! Hätte ich mal besser gelesen.🙈ziehe ich das AC Kabel vom braunen Kabel ab, ist mein Problem weg. 

Also bleibt nun noch mein Problem mit dem Drehzahlmesser. Also sollte ich mir für den Betrieb den Koso Signalfilter besorgen. 
Was meinst Du mit „Signalwandler an die  AC Zuleitung an den Spannungsregler adaptiert“?

Wie hast Du den - in einfachen Worten gesprochen :-D - angeschlossen?

 

Fahre originale Zündung, GGBCM Regler, Elektrik wie gesagt im Mischbetrieb AC/DC.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 10.6.2024 um 12:01 schrieb vespanarr:

Hat so auch keinen Bestand mehr, funktioniert nicht mehr... Direkt am Zündkabel schon. Daher würde ich es nicht mehr empfehlen!!!

Du musst alles lesen... habs jetzt am Zündkabel dran und muss damit zufrieden sein. Wirst du wohl auch sein müssen 🍻🍻🍻

Link to comment
Share on other sites

Am Zündkabel soll der Signalwandler eh ran.
Ich glaube ich habe ein Verständnisproblem. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich meinen Koso Wandler am anderen Roller mit 12V AC versorgt, Masse angeschlossen und ein Kabel mit Drehzahlsignal an den Tacho geklemmt. 
Wenn jetzt auf dem T5 Tacho schon 12V am braunen Kabel anliegen, wie schließe ich den Signalwandler dann an?

 

Edited by Elbratte
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Elbratte:

Am Zündkabel soll der Signalwandler eh ran.
Ich glaube ich habe ein Verständnisproblem. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich meinen Koso Wandler am anderen Roller mit 12V AC versorgt, Masse angeschlossen und ein Kabel mit Drehzahlsignal an den Tacho geklemmt. 
Wenn jetzt auf dem T5 Tacho schon 12V am braunen Kabel anliegen, wie schließe ich den Signalwandler dann an?

 

Rot an Batterie + (bloß nicht an den Signaleingang vom rpm Signal!), weiß an Braun und schwarz an Batterie -. 

Den Massekreis von AC und DC hast du schon getrennt, oder?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Elbratte:

Danke. 🍻
Nee, habe bislang nicht in zwei Massekreise getrennt. 

Ich hab nen Fehler in meinem Denken... Masse darf nichts ausmachen. Sorry! Du lädst ja schließlich auch deine Batterie über den Regler

Link to comment
Share on other sites

Sehr schön. Dann sollte das mit dem Koso Filter und Sperrdiode am braunen Kabel klappen. Werde berichten. :cheers:
 

Edith: die Sperrdiode brauch ich dann ja gar nicht mehr. 
 

Edith 2: Danke für die Hilfe @vespanarr

Edited by Elbratte
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

So. Koso Signaladapter ist eingebaut aber ich habe kein Drehzahlsignal bzw die Nadel bleibt unten. Wert im Tacho ist auf 1 gestellt. Zündkabel ist Standard mit NGK Stecker. Der Adapter sitzt auf halber Länge des Zündkabels (näher an die CDI ging nicht wegen zu kurz). Original T5 Zündung. 
Hat jemand ne Idee? 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen,

 

ich hätte da eine Frage bezüglich meines T5 Tachos (Analog): Bisher hat er einwandfrei funktioniert, vor kurzem habe ich dann den Lenkkopf auseinander genommen und später wieder zusammengesetzt, erstmal nichts besonderes. Als ich dann eine Runde gefahren bin, ist mir aufgefallen, dass die Nadel des Drehzahlmessers zappelt, bei unteren Drehzahlen stärker und wenn gesetzt rhythmisch mit dem Blinker. Ich habe dann das ganze wieder auf gemacht und gesehen, dass dem 4 poligen Stecker ein einzelnes Kabel fehlt, das ohne Stecker im Lenkkopf hing. Ich hab also weil ich ihn nicht wieder gefunden habe, UNI VAL 630 Stecker bestellt, zurecht geschliffen und eingebaut. Jedoch musste ich feststellen, dass das Problem damit nicht gelöst wurde. Nadel zappelt immer noch und die Blinker-Kontrollleuchte geht nicht. Die Kontakte hab ich blank geschliffen und der neue Stecker sitzt gut, ist nur etwas breiter als die alten. 

 

Schade um den Drehzahlmesser, er hat bisher immer funktioniert aber jetzt bin ich ratlos. 

 

Ich würd mich freuen falls da jemand einen Tipp hat oder weiß was ich mal durchmessen sollte. Liebe Grüße 

 

Edit: Die stecker sind aktuell zur Sicherheit abgeklebt und nicht eingesteckt, da ich Sorge habe, dass einzelne Elektrobauteile weiter Schaden nehmen.

Edited by t5user
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb t5user:

Hallo Zusammen,

 

ich hätte da eine Frage bezüglich meines T5 Tachos (Analog): Bisher hat er einwandfrei funktioniert, vor kurzem habe ich dann den Lenkkopf auseinander genommen und später wieder zusammengesetzt, erstmal nichts besonderes. Als ich dann eine Runde gefahren bin, ist mir aufgefallen, dass die Nadel des Drehzahlmessers zappelt, bei unteren Drehzahlen stärker und wenn gesetzt rhythmisch mit dem Blinker. Ich habe dann das ganze wieder auf gemacht und gesehen, dass dem 4 poligen Stecker ein einzelnes Kabel fehlt, das ohne Stecker im Lenkkopf hing. Ich hab also weil ich ihn nicht wieder gefunden habe, UNI VAL 630 Stecker bestellt, zurecht geschliffen und eingebaut. Jedoch musste ich feststellen, dass das Problem damit nicht gelöst wurde. Nadel zappelt immer noch und die Blinker-Kontrollleuchte geht nicht. Die Kontakte hab ich blank geschliffen und der neue Stecker sitzt gut, ist nur etwas breiter als die alten. 

 

Schade um den Drehzahlmesser, er hat bisher immer funktioniert aber jetzt bin ich ratlos. 

 

Ich würd mich freuen falls da jemand einen Tipp hat oder weiß was ich mal durchmessen sollte. Liebe Grüße 

 

Edit: Die stecker sind aktuell zur Sicherheit abgeklebt und nicht eingesteckt, da ich Sorge habe, dass einzelne Elektrobauteile weiter Schaden nehmen.

Servus,

 

ich habe schon ein paar defekte Tachos/Drehzahlmesser einem Fluggeräteelektroniker außer Dienst zur Prüfung und Reparatur gebracht. Bei Interesse kann ich anfragen, ob er mit knapp 80 Jahren noch mal was machen will.

Alternativ hab ich auf Facebook mal ne Seite mit irgendwas "Vespa T5 Tacho Reparatur" oder so gefunden. Der bietet das auch an.

 

Edith sagt: Link gefunden, hier ist er https://www.facebook.com/profile.php?id=100063671146225

 

 

Edited by vespanarr
Link eingefügt
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb vespanarr:

Servus,

 

ich habe schon ein paar defekte Tachos/Drehzahlmesser einem Fluggeräteelektroniker außer Dienst zur Prüfung und Reparatur gebracht. Bei Interesse kann ich anfragen, ob er mit knapp 80 Jahren noch mal was machen will.

Alternativ hab ich auf Facebook mal ne Seite mit irgendwas "Vespa T5 Tacho Reparatur" oder so gefunden. Der bietet das auch an.

 

Edith sagt: Link gefunden, hier ist er https://www.facebook.com/profile.php?id=100063671146225

 

 

Guten Morgen,

 

Danke das ist ein guter Tipp. Ich werde mir noch einmal die Standartsachen wie Lötstellen und Kontakte anschauen aber dann ist das wohl die letzte Lösung. VG

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Moin,

gibt es eine Möglichkeit, den Koso Signaladapter für Drehzahl auf seine Funktion zu testen? 
Ich kriege ums Verrecken keine Drehzahl am Sip T5 Tacho angezeigt. Masse stimmt, Strom liegt auch an. Habe mehrere Positionen des Adapters probiert und alles bringt nix.

 

Danke für hilfreiche Tipps🙏

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Elbratte:

Moin,

gibt es eine Möglichkeit, den Koso Signaladapter für Drehzahl auf seine Funktion zu testen? 
Ich kriege ums Verrecken keine Drehzahl am Sip T5 Tacho angezeigt. Masse stimmt, Strom liegt auch an. Habe mehrere Positionen des Adapters probiert und alles bringt nix.

 

Danke für hilfreiche Tipps🙏

Probier einfach mal n anderes Zündkabel... hatte mit dem mitgelieferten von der Vape auch schon mal Probleme 

Link to comment
Share on other sites

Stell den zweiten Roller daneben und teste das Zündkabel vom anderen Motor.

Hast ja genug... ;-)

 

Der Sensor ist induktiv, da braucht es keine Verbindung zwischen den Fahrzeugen...

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb AAAB507:

Stell den zweiten Roller daneben und teste das Zündkabel vom anderen Motor.

Hast ja genug... ;-)

 

Der Sensor ist induktiv, da braucht es keine Verbindung zwischen den Fahrzeugen...

Stimmt eigentlich. Wobei ich mir morgen vom Nachbarn ein Zündkabel abholen werde. Dann brauch ich keine zwei Roller. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   1 member




  • Posts

    • Sollte aber eigentlich selbsterklärend sein, wenn man sich die Beschreibung der Händler und Hersteller durchliest. 
    • In deinem Fall 1; zu wenig Gewicht an der Kurbelwelle, 2. Die Zündkurven sind für Zylinder eingestellt die den Peak über 12tsd umin haben. 3. Um deinen Vmc halbwegs damit zum laufen zu bringen müsstest du die Zündung auf knapp 19 Grad abblitzen da du sonst fix ein Loch im Kolben hast.  Vergiss die Hpi einfach für deine Ideen, komplett sinnlos. 
    • Alle 150er gg Klumpen kommen aus Indien. Die diversen Shops machen halt nen passenden Kopf dazu. Ob da die Zylinder nochmal in die Hand genommen werden und vermessnt werden und Einlasszeiten oder Auslasszeiten evtl. Modifiziert werden kann ich mir nicht vorstellen...... Das würde dann vermutlich auch den Preis nochmal deutlich in die höhe treiben. Der bollag hat die Zylinder ordentlich geprüft und modifiziert. Deshalb haben die dann halt auch ein paar Euro mehr gekostet.
    • Ja die xl2 hat längeres Pleuel, kann man aber mit Fußspacer ausgleichen.
    • Nein ist nicht normal, da stimmt was nicht. ist der Kickstarter in Ruhelage nicht ganz oben? Oder die Schlitzbuchse ist verdreht (wird von der gekonterten Schraube neben der Schaltraste in Position gehalten)
×
×
  • Create New...

Important Information