Jump to content

SF kupplung Hartz4 bzw. Hartz5...........


Recommended Posts

Mit welchen Belägen kann man denn schöner einschleifen lassen, Carbon oder die normalen? Oder eine Kombination? Gibt es sonst Vor- oder Nachteile der Carbonbeläge?

Edited by uLuxx
Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.9k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

du bist auch die ur zicke was manche dinge betrifft.  

Bei dem ganzen Kupplungen würde ich immer wenn es geht, vermeiden stark unterschiedliche Federn zu verwenden. Die Kupplungssysteme reagieren bisweilen recht unsteht darauf. Also die Grundplatte kann d

ich schreibs mal in meine to do app.   wobei mich der krampf mit den unterschiedlich hohen nebenwellen schon tierisch nervt bei der sf kacke. warum bastelt da jeder volldepp in italien

Posted Images

Mit welchen Belägen kann man denn schöner einschleifen lassen, Carbon oder die normalen? Oder eine Kombination? Gibt es sonst Vor- oder Nachteile der Carbonbeläge?

oder einfach original Honda, leben am längsten.

Nachteil: noch teurer

Link to post
Share on other sites

das is standard, geb daher automatisch immer zwischengas. es gibt aber laut gravedigger die prox um 10.- pro belag.

wer sich das leisten können soll, frag ich mich aber auch.........

 

 

:-D

Edited by Motorhead
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hab heute meinen Motor wieder zusammengebaut, darin ist immer noch einer der ersten Prototypen. Absolut Top diese Kupplung.

Gewechselt habe ich nur auf neuen Innenkorb mit dem neuen Abziehersystem, gefällt mir sehr gut.

Das mit verklebten Belägen kann ich überhaupt nicht bestätigen, fahre diese Kupplung in 2 Motoren, seit vielen tausend Kilometern, immer noch mit dem ersten Öl, und da verklebt gar nix bei mir.

Fahre Original Beläge in dem einen, und vier Carbon im anderen

Edited by Da Woidi
Link to post
Share on other sites

das neue system mit dem abzieher/kompresser sagt mir auch sehr zu :thumbsup:

anfangs habe ich in der h4 die newfren beläge gefahren. da die beläge allerdings bei mir am start im rennen einen recht forschen übergang zwischen schleifen und "zu" hatten, habe ich dann irgendwann auf die prox gewechselt und das läuft sehr gut.

 

erhöhten verscheliß oder gar verkleben der beläge hatte ich mit der harz noch nie. als öl kommt da valvoline 10W40  zum einsatz.

Link to post
Share on other sites

heut mal die hartz 4.2 getestet. die liess sich erstaunlich gut einschleifen, mit den originalen belägen wohlgemerkt.

 

hat schonmal jemand alu reibscheiben getestet?

 

ja, getestet im harz 4 mit die grüne beläge.  fand ich total  :shit:

sehr hoher verschleiss und schwer damit zu starten.

 

da mussten hier noch 4 neuer rumliegen.....

Link to post
Share on other sites

heut mal die hartz 4.2 getestet. die liess sich erstaunlich gut einschleifen, mit den originalen belägen wohlgemerkt.

 

hat schonmal jemand alu reibscheiben getestet?

 

ja, kannst haben. macht aber keinen sinn. damit die kupplung nicht rutscht, muss man mit der federkraft ordentlich nach oben. thermisch scheint mit den alu-scheiben da auch noch anderes kino abzulaufen - nach mehrmaligem start verhält sich die kupplung damit nicht berechenbar. mit den normalen stahlscheiben funktioniert das immer noch am besten.

Link to post
Share on other sites

was passiert beim starten denn genau? Einschleifen bei resonanzdrehzahl? Alu wird schneller heiß als stahl, würd ich denken.. Zu heiß fürs öl vielleicht? @wheelspin. Mach das mit deiner kupplung bitte genau so mit dem starten.. Bin gespannt, ob sich das auch so verhält. Was bedeutet unkontrollierbar? Schleifpunkt verschoben?

Link to post
Share on other sites

heut mal die hartz 4.2 getestet. die liess sich erstaunlich gut einschleifen, mit den originalen belägen wohlgemerkt.

 

hat schonmal jemand alu reibscheiben getestet?

Hi heizer,

 

Du meintest bestimmt "Alu-Zwischenscheiben" :cheers:

 

hab da auch noch 9 Stück rum liegen (ließ damals 12 Stück lasern, aus hochfestem Alu aus der Flugzeugtechnik,

KF EN-AW 7554 (AlMg3) H14/24)

hab am Anfang beim Aufbau meiner PK auch mit Alu-Zwischenscheiben experementiert,

die Scheiben sind allerdings 2mm dick!

Wie John F. schon schreibt, sehr hoher Verschleiß, (siehe Bild)

fast nicht beherrschbar beim einschleifen, hab dann das "Alu-Projekt" verworfen.

Fahre seitdem mit 2mm dicken perforierten Stahlscheiben aus St 52, der Volker ist begeistert. (siehe Bild)

 

Mittlerweile bin ich mit meinem Schweizer Cross-Testfahrer nach vielen Rückschlägen, an der 250er Viertakt Honda,

mit lelativ billigem Alu-Blechmaterial, Scheiben werden bei Power Seal beschichtet, erfolgreich.

Auf wirklich hochfestem Material, hat die Beschichtung nicht gehalten.

 

Hier sind die Scheiben mit 1,2 mm auch sehr dünn.

Das Material der Orig. CR 125 ist auch aus Alu, nicht beschichtet und hält ewig, einziges Manko, das Öl ist halt nach 30 min. Schwarz. :-D

Ich ließ eine 125er Scheibe analysieren, das gleiche Material verwenden wir jetzt an der 250er Crosser :thumbsup:

 

denke das Material würde halten, aber das "wachsen" bei Temperaturanstieg bei Alu,

wie es wheelspin anspricht, macht die Kulu kritisch beim anfahren,

Du müsstest das halt testen, auch mal nicht beschichtete, da es ja bei der CR125 auch funzt,

 

Mat. Analyse kann ich dir per PM sehr gern schicken,

 

Gruß

 

Helmut

post-47102-0-59319300-1442431953_thumb.j

post-47102-0-57081000-1442431981_thumb.j

Link to post
Share on other sites

Beim starten passiert folgendes, bei getrennter Kulu besteht zwischen den Reib und Zwischenscheiben, je nachdem wie gut die Kulu trennt,

kaum Reibung, also auch keine Erwärmung.

Zwischen den Scheiben befindet sich auch noch genügend Öl zur Kühlung und Abrieb wegzutransportieren.

Schleife ich jetzt beim Start die Kulu ein, erwärmen sich die Alu Zwischenscheiben um das doppelte wie Stahlscheiben.

Bei meinen 2mm dicken Scheiben wächst das Zwischenscheibenpaket, bei ca. 380 °C um fast 0,1mm.

Tempi sieht man bei meiner Stahlscheibe, (ist die vorletzte) die hinterste Scheibe denke ich ca. 420 °C

Berechnet ist hier mit "Alu-Zwischenscheiben", beim Stahlscheibenpaket, wächst dieses um ca. 0,05mm.

 

Da ja auch die Trägerscheiben der Reibscheiben aus Alu sind, wachsen diese auch in der Dicke.

Ich kann die maßliche Veränderung in der Kulu, mit dem Kuluhebel gar nicht so feinfühlig ausgleichen,

wie sich der Kraftfluss zur Zwischenwelle verändert.

 

Der nächste kritische Punkt ist das fehlende Öl zwischen Reib und Zwischenscheibe,

dieses Öl brauch ich aber zur Kühlung und besseren Reibhaftung.

 

Bei meiner modifizierten Hartz haben die perforierten Zwischenscheiben den größten Fortschritt gebracht.

Nach öffnen der Kulu, nach einem Rennen, sind immer in den Vertiefungen Ölreste vorhanden,

ohne Perforierungen, waren die Scheiben immer trocken.

90% der Crosser haben diese perforierten Zwischenscheiben verbaut,

 

pr

Edited by powerracer
Link to post
Share on other sites

falckupplungen benutzen auch aluscheiben und diese kupplungen funktionieren ohne probleme

Genau, und es gibt auch die alu beläge in beschichtet, sollen speziell für qm starts sein.

Bei mir hats ne ganze saison gehalten, die beschichteten beläge vom lauro

Link to post
Share on other sites

die kriegst beim gravedigger denk ich mal. gibts auch fotos hier im anfang des topics....

 

 

 

hier:

bild2 sieht man das runde blech von der originalen xl2-kullu.

muss ich das runde blech auch einbauen oder nur federn lager rein und dann fertig??

Edited by 7777*13
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   1 member




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.