reelay

Duplexbremse PK vorne


172 Beiträge in diesem Thema

Wan gibts die erste Kleinserie? Schon ne grobe Hausnummer in Sicht?

verkauf ist erstmal gestorben, es gibt ein klitzekleines detail, was mich nicht ruhig schlafen lassen würde, wenn jemand außer mir das ding bewegt. :thumbsdown:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:thumbsdown:

post-24889-014172100 1281649556_thumb.jp

post-24889-043180300 1281649591_thumb.jp

post-24889-012134600 1281649614_thumb.jp

Bremszugbefestigung ist provisorisch, da meine S den Schraubnippelkram noch nicht hat.

Das andere Testgerät, mit Schraubnippel, hat aber gerade Schluckauf.

Aus dem Stundentest wurde (vorläufig) ein Dauertest.

Passen/funktionieren tut bei dem Proto soweit alles.

:crybaby:

Aktuell: Tragbild einstellen.

Mehr dann die Tage...

sehr schön! danke, bin gespannt was du berichtest!

gruss!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher gibbet nix zu meckern und auch keine Sorge wegen des Details, bisher funktioniert alles reibungslos (äh... also rein rethorisch jetzt).

Fahre damit täglich zur Arbeit und so was rum, habe nun die ersten 300 Kilometer durch, trotz des Wetters.

Einen ordentlichen Testbericht gibbet frühestens am Wochenende, der Reelay und ich müssen da nochmal an Feinheiten bei.

Die Zeit, die Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher gibbet nix zu meckern und auch keine Sorge wegen des Details, bisher funktioniert alles reibungslos (äh... also rein rethorisch jetzt).

Fahre damit täglich zur Arbeit und so was rum, habe nun die ersten 300 Kilometer durch, trotz des Wetters.

Einen ordentlichen Testbericht gibbet frühestens am Wochenende, der Reelay und ich müssen da nochmal an Feinheiten bei.

Die Zeit, die Zeit.

ja und? bremst das teil jetzt viel besser als eine standart PK bremse?

giftg? oder lässt sie sich noch gut dosieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja und? bremst das teil jetzt viel besser als eine standart PK bremse?

giftg? oder lässt sie sich noch gut dosieren?

Überhaupt nicht giftig, mittlerweile subjektiv besser als ne normale Bremse und von der Dosierbarkeit vergleichbar mit der Simplex.

Das wundert uns ein wenig, denn eigentlich hatten wir auf einen Vollanker gehofft, wenn wir da in die Tasten greifen.

Ist aber nicht, bzw. war am Anfang überhaupt nicht.

Es könnte an den gebrauchten Belägen liegen Ich mache die gebrauchten Beläge verantwortlich, die der Reelay da umgefräst hat für das Ding.

War auch seine erste Theorie.

Die lagen halt mit der Bremse so rum, Vorgeschichte unbekannt.

Da Reelay gerade im Urlaub ist, wird die Bremse schön weiter täglich gefahren, am Dienstag und Mittwoch dann auch mal im Zweimannbetrieb.

Im Zweimannbetrieb reicht die als alleinige Bremse aus, auch für zügiges fahren und Panikbremsen wegen querkommenden Linienbus im Dorf.

:thumbsdown:

Belgische Busfahrer sind sowas von schmerzfrei..

Ich denke da geht mehr, wenn Reelay nach dem Urlaub neue Beläge umfräst und auf seiner Kiste eine zweite Testphase startet.

Ansonsten ist bei dem Ding nix, aber auch garnix was nicht passt.

Alles Porno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum hast du die Nocken nicht mit der Laufleistung angracht?

Sollte doch den Verschleiß etwas mildern und die Selbstverstärkung lindern, ergo die Dosierbarkeit sollte hoch gehen.

Könnte ganz gut sein wenn sich das ganze zu nem total Anker entwickelt sobald frische beläge drauf sind.

Großen Respekt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der reelay ist aussm urlaub zurück, hat noch keine neuen beläge bekommen weil bas blöde sck tausend leerzeichen in der kontoverbindung versteckt hat und c&p dadurch schief gelaufen ist.

ass fehlt auch noch, mittwoch ne woche italien - dauert alles noch ein bischen.

Warum hast du die Nocken nicht mit der Laufleistung angracht?

angebracht?

Laufleistung angebracht?

laufrichtung?

ist angrachten ein verb?

?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mir nicht sicher was Du meinst. Auf jedenfall sind's die auflaufenden Backen die höhere Bremsleistung erzielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt muss nur noch die Tachoschnecke eingebracht werden dann isses perfekt.

Sonst voll super ! RESPEKT!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jetzt muss nur noch die Tachoschnecke eingebracht werden dann isses perfekt.

Sonst voll super ! RESPEKT!

Wenn du lust hast den kram zu vermessen koennen wir drüber reden. mir ist das viel zu stressig, ich kann mich auch nicht mehr erinnern wann ich letztmalig einen funktionierenden tacho besessen habe.

btw. habe das gefühl, der teilehändler meines vertrauens sabotiert mein projekt. bestellte federn sind die falschen - again. :thumbsdown:

Bearbeitet von reelay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee wäre für meine APE nicht schlecht, da die Vorderbremse da sowieso nur so halb Bremse halb Show ist..... was giftiges im 2 Rad Bereich wäre für den 3 Rad Bereich gerade richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo, nicht ausgiebig aber zumindest hinreichend getestet. Kurz vorweg, sie ist in Ordnung.

Mit neuen Belägen, Federn und Hebeln bestückt hat sich die benötigte Hebelkraft beim langsamfahren spürbar verringert.

Es zeigte sich dass die Einstellung starken Einfluss hat und ein bischen Zeit in Anspruch nimmt. Man muss den zweitbetätigten Belag minimal vorspannen sonst setzt er (gefühlt)zu plötzlich ein, das fährt sich nicht angenehm. Beim schnellfahren zeigt sich die Verbesserung der Verzögerung deutlicher, die Hebelkraft ist viel geringer aber man verliert auch ein bisschen Kontrolle. Bremsleistung über Hebelkraft fühlt sich nicht linear an, eher hubbelig.

Ich hab die Bremse noch nie heiß gefahren, kann dementsprechend nix über fading oder Dauerbelastung i.A. sagen.

Mein Fazit: Ganz nett aber total überzeugt bin ich noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ID: 146   Geschrieben: (bearbeitet)

_160793380614749_100000522633016_427032_3925792_n.jpg

So ist nun der vorläufige Endzustand, schön zu sehen wie ich versuche den oberen Belag etwas dünner zu bekommen :thumbsdown: . Im Winter kommen vielleicht nochmal schönere Hebel, ne Stellschraube und ne Verbindungsstange, die nicht ganz so windig ist, drann.

Danke an sqooter.com für das Bild.

Von der Performance her bin ich jeden Tag zufreidener, muss aber noch ständig händisch die Massen an anfallendem Bremsstaub, die an der Reibfläche kleben bleiben, wegmachen.

Verkauf ist in diesem Leben nicht mehr geplant, wer aber hochmotiviert ist so ein Ding zu besitzen kann sich bei mir die Daten geben lassen.

Bearbeitet von reelay
2 Personen gefallen das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte nur dazu sagen, dass mir die Bremse gar nicht aufgefallen ist.

Der Marco vom LTH hats gesehen und ich hab mit dem Handy ein Bild gemacht.

ron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab das Teil auch auf dem Nürburgring gesehen.....ich glaub der Fahrer war aber nicht in der Nähe.

Aber es scheint ja zu funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiß ist das Ding mehr oder weniger regelmäßig in Betrieb.

Je nachdem, ob das Trägerfahrzeug läuft oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.