Jump to content

YOUNGTIMER, KLASSIKER VON MORGEN.


Recommended Posts

  • Replies 4.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Meine letzte Anschaffung.   Spontankauf, da er zu gut war, musste zuschlagen.  2. Hand, Checkheft, O-Lack, alles funzt, kein Rost, CH-Auslieferung durch Amag, mit Tape Sammlung. Was will m

Das Ruckeln oder Sägen im Standgas bei kaltem Zustand hat diese K-jet immer. Wird besser wenn warm. ..oder man bleibt immer über 3T U/min..was i beim Kurvenfahren auf Sardinien seit einer Woche m

Posted Images

Ich denke, da manifestieren sich die Bedürfnisse einer alternden Gesellschaft. Das Durchschnittsalter steigt hierzulande seit Jahrzehnten rasant an, das merken auch die Autohersteller. In der Werbung werden SUVs zwar meist als "urban", cool und abenteuertauglich dargestellt, aber in Wahrheit zählen hier vor allem Faktoren wie rückenfreundliches Einsteigen, Bewegungsfreiheit und Komfort. 

Irgendwie heißt es ja immer, das alte Leute biedere Stufenhecklimousinen fahren. Aber das stimmt inzwischen nicht mehr so ganz. Zu den Fahrzeugen mit den ältesten Fahrern gehören Audi Q3, Opel Mokka und Mercedes GLC. Das Durschnittsalter der Neufahrzeugkäufer liegt bei diesen drei Autos bei deutlich über 50 Jahren. Bei anderen "Sportsutilityvehicles" sieht es kaum anders aus.

 

Das heißt, wenn ihr wollt, dass es weniger SUVs gibt, schafft euch einfach mehr Kinder an, dann baut Opel vielleicht irgendwann wieder einen Manta, anstelle des Mokkas ;-)

Edited by kuchenfreund
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Genau, es sind immer die gleichen Schlaumeier, die schwer Bescheid wissen. Und amerikanische Autos sind neben veranzten Brot und Butter Karren das einzig wirklich erhaltenswerte. Es langweilt, weil es immer die selben Nasen sind die über so einfallsreiche Spitznamen wie Gayenne (funktioniert überigens auch für eure Kackfässer Gay SI, Gay T I, Tunten 4) noch lachen können. Überlegt euch doch mal was neues. Dagegen war @wasserbuschi mit seinen Spruch ja fast einfallsreich.

 

Manmanman, wacht doch mal auf, schaut in den Spiegel und realisiert, ihr seid gar nicht der liebe Gott !

 

@pehaa Schau mal was ein Troll ist. Mich gab es schon in diesen Forum, als du noch Weihnachten sehnsüchtig auf das Christkind gewartetst hast.

 

@PK-HD X5 ist auch ein schönes Auto, vielleicht kauf ich den auch noch. Ich weiss, auch ganz scheiße, wahrscheinlich ein Grund weshalb er so erfolgreich verkauft wurde. Im Gelände wahrscheinlich deinem Tunten 4 von Voll Widerlich komplett unterlegen.

 

 

Für alle anderen, die sich anschauen möchte was ein Cayenne im Gelände kann und was nicht, siehe Video unten @ Rita kanmst ja auch mal schauen !

 

Alle anderen Schlaumeier (sind ja gar nicht so viele), können weiter von Uno, Polo und anderen 80er Jahre Kackfässer träumen. Keine Angst, es gibt genug davon und die nimmt euch (sofern nicht wieder eine Verschrottungsprämie dafür kommt) auch so schnell keiner weg.

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Um mal über richtige Geländewagen zu sprechen: ich denke momentan darüber nach, einen Lada 4x4 anzuschaffen, das ist ja quasi ein Oldtimer, der noch fabrikneu zu bekommen ist. Frage: Eher gebraucht oder tatsächlich neu kaufen?

Edited by Skawoogie
Link to post
Share on other sites

Wenigstens wird der Gayenne da standesgemäß bewegt.... wahrscheinlich einer von tausend.

 

Jedenfalls bereitet es mit jedes Mal große Freude wenn sich jemand wegen seinem Kaggfass so aufregt....ein Traum.

 

Naja, das Problem ist halt das ich bei so Dingern einfach keinen massiven Aal bekomme am Fischmarkt. Respekt oder Anerkennung für die Fahrer solcher Fahrzeuge entstehen bei mir auch irgendwie nicht. Ist so ein Vorurteil das mir mein Leben erleichtert.

Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Skawoogie:

Um mal über richtige Geländewagen zu sprechen: ich denke momentan darüber nach, einen Lada 4x4 anzuschaffen, das ist ja quasi ein Oldtimer, der noch fabrikneu zu bekommen ist. Frage: Eher gebraucht oder tatsächlich neu kaufen?

Ausm Bauch raus:

Gebraucht, so gut es geht an der Grenze zum Oldie.

Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Skawoogie:

Um mal über richtige Geländewagen zu sprechen: ich denke momentan darüber nach, einen Lada 4x4 anzuschaffen, das ist ja quasi ein Oldtimer, der noch fabrikneu zu bekommen ist. Frage: Eher gebraucht oder tatsächlich neu kaufen?

 

Das ist jetzt aber inkosenquent, den Porsche Cayenne als "dekadent" bezeichnen und dann selber ein Auto kaufen, das noch mehr Sprit verbraucht.

 

(habe die Tage noch mit einem Bekannten gesprochen, der sich den letztes Jahr neu gekauft hat, hat den Spritverbrauch auch schon beim Händler reklamiert, kommt auch bei normaler Fahrweise nicht unter 15 Liter auf 100/km)

Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Champ:

 

Das ist jetzt aber inkosenquent, den Porsche Cayenne als "dekadent" bezeichnen und dann selber ein Auto kaufen, das noch mehr Sprit verbraucht.

 

(habe die Tage noch mit einem Bekannten gesprochen, der sich den letztes Jahr neu gekauft hat, hat den Spritverbrauch auch schon beim Händler reklamiert, kommt auch bei normaler Fahrweise nicht unter 15 Liter auf 100/km)

Bezogen auf den Lada 4x4:

Da wäre doch ein neuer Suzuki Jimny die bessere Wahl. Der sollte im Verbrauch deutlich unter 10 Liter liegen.
Die Frage ist aber, ob das nicht auch ein 4WD PKW leisten kann.

Edited by kerner67
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb klugscheißer:

Für alle anderen, die sich anschauen möchte was ein Cayenne im Gelände kann und was nicht, siehe Video unten @ Rita kanmst ja auch mal schauen !

 

Alle anderen Schlaumeier (sind ja gar nicht so viele), können weiter von Uno, Polo und anderen 80er Jahre Kackfässer träumen. Keine Angst, es gibt genug davon und die nimmt euch (sofern nicht wieder eine Verschrottungsprämie dafür kommt) auch so schnell keiner weg.

 

 

 

 Im Glashaus sitzen und mit Steinen werfen :muah:

 

Steuerkette beim Cayenne bei unter 100 tkm tauschen müssen da Kette so lang, dass der Nockenwellensensor keine vernünftigen Werte mehr bekam. Ein Armutszeugnis bei einem Auto dieser Preisklasse mit dem Kilometerstand. Material mies und eine richtige Scheißarbeit. 

Solch schwerwiegende Probleme kenne ich weder von Uno, Polo noch meinem Panda.

 

Kann jetzt jeder für sich selber beantworten was er als Kackfass titulieren möchte.

 

Edit fügt noch einen Link ein für alle die von Kackfässern träumen: https://www.zwischengas.com/de/blog/2017/09/02/Fiat-Panda-wertvoller-als-ein-Mercedes-Benz-300-SL-Fluegeltuerer-.html

 

Edited by Ferenki
Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Skawoogie:

Ich brauche einen Geländewagen, tatsächlich um im Gelände zu fahren.

 

Mehr Sprit als so ein Trumm von Porsche? Das glaube ich nicht. Gibt es auch mit Autogas, übrigens.

 

War bewußt ein wenig provokativ formuliert, aber wenn's um einen Geländewagen mit vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis geht, würde ich mich eher bei Suzuki umschauen.

 

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb kerner67:

Bezogen auf den Lada 4x4:

Da wäre doch ein neuer Suzuki Jimny die bessere Wahl. Der sollte im Verbrauch deutlich unter 10 Liter liegen.
Die Frage ist aber, ob das nicht auch ein 4WD PKW leisten kann.

Oder ein Bulli mit Syncro...:whistling:

vor 2 Minuten schrieb dongoyo:

@Skawoogie

 

Wenn schon Geländewagen dann oldschool. Den fahre ich seit letztem Jahr (auch im Gelände). Über den Verbrauch reden wir mal besser nicht.

IMG_20171025_135002.jpg

Oh ja, am besten als V8 mit 90 PS. :inlove:

Link to post
Share on other sites

Geil, mit nen Bulli synco ins Gelände, funktioniert bestimmt ganz super.

 

@Skawoogie   Lustig, klar ein Lada Niva ist einem Cayenne natürlich hoffnungslos überlegen. Ähnlich wie ein Panda 4x4, der ist bestimmt noch viel besser.

 

Mein Cayenne hat übrigens mittlerweile 152 Tkm drauf. Seit 2 1/2 Jahre fahre ich ihn. Bisherigere Reparaturen waren sehr überschaubar, ein Radlager und eine Lima. Steuerkettenprobleme habe ich null. Jaja, ich weiss, kommt bestimmt noch, passiert aber bei sehr vielen Kettenfahrzeugen. Panda, Uno etc. kennen diese Probleme nicht, klar wie auch, bei denen wird ja auch reichlich Geld über den Zahnriemenwechsel verdient.

Link to post
Share on other sites
Am ‎10‎.‎01‎.‎2018 um 10:06 schrieb klugscheißer:

Ist doch immer wieder lustig, wie manche meinen alles wissen zu können.

 

Es gibt sogar noch rostfreie Rallys in O-Lack, eigentlich auch gar nicht möglich.

 

Lesen bildet! Genauer lesen verhindert dumme Aussagen!

 

Rally Golf ist ein Golf 2, oder?

Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb kerner67:

Da wäre doch ein neuer Suzuki Jimny die bessere Wahl. Der sollte im Verbrauch deutlich unter 10 Liter liegen.

Der Gravie hat so einen. Der nippt

- Überland bis 100km/h  ca. 8l/100km

- Autobahn bei 130km/h > 11l/100km

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb klugscheißer:

Panda, Uno etc. kennen diese Probleme nicht, klar wie auch, bei denen wird ja auch reichlich Geld über den Zahnriemenwechsel verdient.

 

genau! Der Riemen kostete 8 Euro und war in 10 Minuten gewechselt. Das kann jeder selber machen der ein Fahrradreifen flicken kann. Da wird die Werkstatt reich von............

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Ferenki:

 

genau! Der Riemen kostete 8 Euro und war in 10 Minuten gewechselt. Das kann jeder selber machen der ein Fahrradreifen flicken kann. Da wird die Werkstatt reich von............

An welchem Auto wechselst du den Zahnriemen in 10 Minuten? 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Skawoogie:

Um mal über richtige Geländewagen zu sprechen: ich denke momentan darüber nach, einen Lada 4x4 anzuschaffen, das ist ja quasi ein Oldtimer, der noch fabrikneu zu bekommen ist. Frage: Eher gebraucht oder tatsächlich neu kaufen?

hatte auch die überlegung, weil ich ein einfaches und problemloses auto wollte......bin dann beim jimny (neu, als tageszulassung , deutsche auslieferung wegen unterbodenschutz )gelandet und sehr zufrieden damit. ist ja seit  20 jahren aufm markt  und schon fast ein youngtimer sowie relativ wertstabil.

die erste probefahrt war zwar seltsam bezüglich leistung, komfort etc. aber daran gewöhnt man sich schnell...auch, dass man an den kasseler bergen von lkws überholt wird.

lada ist  dann doch zu schlecht verarbeitet...

 

PS: wie rainherr geschrieben hat ist das ding sogar relativ sparsam.

 

Edited by gravedigger
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.