Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 8.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich hab das Techik-Topic wieder etwas lesbarer gemacht. Bitte keine weiteren persönlichen Reibereien hier austragen, die möglicherweise nur eskalieren, weil das geschriebene Wort oft anders ankommt, a

Hier mal mein Gondel Motor. Nix besonderes. Sollte es aber auch nicht werden.   PARMA TSV 60/105 SIP Welle LML Membran Gehäuse Standard RD350 Geraffel 28er Polini PWK

Ich glaub das genau das schonmal jemand fragte......... eine Zusammenfassung für tipps etc....   Ich finde eiegtnlich gar nicht das ich jetzt jemand anderen was Vorraus hab. Will mich da nic

Posted Images

vor 5 Stunden schrieb vespe61:

 

In Verbindung mit 60 Hub und Blauem CNC Kopf?

Kannst ja erstmal auslitern und dann mal Verdichtung ausrechnen. Mit Reso hat das bei mir damals mächtig geklingelt mit Box aber nicht. Probieren geht über studieren. 

Link to post
Share on other sites
Am 9.2.2019 um 17:45 schrieb Hjey:

Das Thema ist bereits hinlänglich bekannt. Ich hab aus meinem Parmakit Kopf 2013 schon 5 ccm ausdrehen lassen. Irgendwie sind die Dinger eher für 57 Hub ausgelegt.

Ich schaue aber inzwischen auch eher auf die effektive Verdichtung.  

5ccm ist recht viel, damit kommst Du dann ja Richtung 10:1 geom. Verdichtung...

Und was nimmst Du da als Ziel für die effektive Verdichtung? Wie hoch ist dein Auslass?

Auf Ausdrehen wird es wohl rauslaufen. Wo hast Du das machen lassen?

 

Am 13.2.2019 um 15:07 schrieb vespe61:

Wenn ja, könnte man nicht einfach die Quetschkante auf 1,4 - 1,5 mm erhöhen?

Klar, man verliert Leistung, aber die Verdichtung geht doch nach unten oder?

Damit steigt zumindest theoretisch die Klopfneigung aufgrund von Hitzenestern am Rand und die squish velocity nimmt ab. Natürlich müssen fürs Klopfen/Klingeln noch andere Faktoren dazu kommen, z.B. zu hohe Verdichtung, falsche Abstimmung etc.. Allgemein wird beim 2-Takter aber QS 1.0-1.2 mm und maximal 12:1 angestrebt. Und bei Normalhub hat der Parmakit mit 1.2mm schon 11.4:1.

 

Die Verdichtung geht durch das Erhöhen der Quetschkante leider nur wenig runter: Mit 0.1mm Erhöhung der QS erreichst Du bei D=63mm nur ca. 0.3 ccm mehr Volumen.

Beim Normalhub habe ich im Mittel 17 ccm ausgelitert. Darauf basierend mal ne einfache Rechnung:

image.png.9a7e316335708128011af4c227d68b9d.png

 

Also entweder ist einem die etwas höhere geom. Verdichtung wurscht, oder eben die grössere QS. Oder man dreht die Kalotte vom Kopf aus. Ich denke, ich werde es mal mit QS 1.2 und Originalkopf versuchen und wenn es klingelt weis ich wo ich suchen muss...

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Pholgix:

Und was nimmst Du da als Ziel für die effektive Verdichtung? Wie hoch ist dein Auslass?

Auf Ausdrehen wird es wohl rauslaufen. Wo hast Du das machen lassen?

Ich gehe bei der effektiven Verdichtung nicht über 7,5.

Das Ausdrehen hat jemand aus dem Forum hier gemacht. Der macht aber inzwischen nichts mehr. Schau einfach mal ins Dienstleistungstopic. 

Den Zylinder fahre ich nicht mehr aber den Kopf und den Kolben schon. In der letzten Saison mit meinem alten DR mal kombiniert. Lief ganz gut mit ca. 11:1 bei OS 0,8.

An deiner Stelle würde ich erstmal zusammen bauen und testen. Wenn es klingelt kannst du das teilweise wegdüsen.  Irgendwann passt aber auch das nicht mehr, dann erst würde ich ausdrehen.

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Hjey:

An deiner Stelle würde ich erstmal zusammen bauen und testen. Wenn es klingelt kannst du das teilweise wegdüsen.  Irgendwann passt aber auch das nicht mehr, dann erst würde ich ausdrehen. 

Ich würde mich einem Ausdrehen auch gerne anschließen.

Möchte einen der Kits auf 64mm Hub als Ersatz für meinen abgerauchten M1X fahren.

Bei 18ml Kopfvolumen komme ich bei Normalhub  auf 1:11 geometrische Verdichtung. Würde gerne 2-3ml ausdrehen, um bei 199cm (63 Bohrung, 64 Hub) auch auf sowas wie 1:11 zu kommen.

 

Hatte Ende August den motoricambisoviero-Parma probeweise auf dem Kingwellenmotor, es gab schon kräftiges Schieberuckeln und einem vorgeschwächten Stehbolzen hat es auch den Rest gegeben. Wegdüsen ist da nicht.

Link to post
Share on other sites

@Pholgix Danke für die Erläuterungen.

 

Kann es dadurch theoretisch zu einem schönen mittigen Loch im Kolben kommen?

Genau das ist bei mir nämlich passiert.

Ohne Vorankündigung. Kein Klingeln. Nichts.

Zack Motor bei 100 kmh ausgegangen und Loch im Kolben.

 

Ich hatte damals eher die Zündung, obwohl sauber auf 19 Grad geblitzt in Verdacht gehabt.

Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb vespe61:

@Pholgix Danke für die Erläuterungen.

 

Kann es dadurch theoretisch zu einem schönen mittigen Loch im Kolben kommen?

Genau das ist bei mir nämlich passiert.

Ohne Vorankündigung. Kein Klingeln. Nichts.

Zack Motor bei 100 kmh ausgegangen und Loch im Kolben.

 

Ich hatte damals eher die Zündung, obwohl sauber auf 19 Grad geblitzt in Verdacht gehabt.

Sicherlich kann das ein Grund sein. Das ist immer ein Zusammenspiel von mehreren Faktoren. Verdichtung (geo, eff), MSV, anliegende Drehzahl, Zündeinstellung, QS und Vergaser.

Link to post
Share on other sites

Na toll.

Welcher Dienstleister bietet denn ein Ausdrehen des Brennraums an?

Ich habe jetzt nichts gefunden.

Am besten wäre ein komplett Programm mit Auslitern und Abdrehen.

Das Auslitern traue ich mir ehrlich gesagt nicht zu?

Kann man das überhaupt machen, wenn man nur den Kopf verschickt?

Oder braucht man dafür den kompletten Zylinderkit?  

 

Mein Motor wird wie folgt aufgebaut:

Zylinder mit 122/172. Auslass unberührt. 

QK 1,4-1,5

60/110 Tameni Langhubwelle

Einlass 65/125

Si Vergaser 26/26

200er Getriebe

Polini Box

 

Also alles in allem 16 - 18 PS.

Nichts wirklich Wildes.

Es muss doch möglich sein, den Motor so zusammen zu stecken, ohne die ganzen Massnahmen wie Auslitern durchzuführen.

 

Ich bin solch einen Motor schon mal gefahren. Lief problemlos. Das war allerdings ein älter Parma mir blauem Kopf.

 

Ich habe nun ein wenig Panik, wegen dem Loch im Kolben vor Kurzem. Ich möchte mir u gern den GS Kolben direkt wieder zerschiessen. Der Zylinder sag nach dem Loch im Kolben aus wie neu. Deswegen hatte ich eigentlich die Zündung in Verdacht.

Das Komische ist, dass das Loch im Kolben erst nach diversen Ausfahrten gekommen ist. 

Sollte das nicht Direkt passieren und nicht erst nach 2-3000 Kilometer?

 

Hier ist guter Rat grad teuer :???:

 

Edited by vespe61
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb vespe61:

Na toll.


Welche Kerze bist du gefahren?

... loch im Kolben kenne ich eigentlich nur von falscher Kerze und oder falsch eingestellter oder defekter Zündung!

 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Han.F:


Welche Kerze bist du gefahren?

... loch im Kolben kenne ich eigentlich nur von falscher Kerze und oder falsch eingestellter oder defekter Zündung!

 

 

So kenne ich das auch.

Bin nur über die Verdichtungsdiskussion gestolpert und dachte, ich hacke mal nach.

 

Gefahren bin ich eine NGk B8, entspricht ungefähr Bosch W4.

Das habe ich jetzt wohl schon  öfter gelesen, dass das suboptimal war.

Jetzt ist eine NGK B9 verbaut. Also eher W3.

 

Ich denke bei mir war es ein Zusammenspiel von Zündkerze und der Zündung, die wohl den Geist aufgegeben hat :-(  

Edited by vespe61
Link to post
Share on other sites

@vespe61: Das Auslitern ist echt kein Hexenwerk, lies mal ein paar Seiten weiter vorne. Wichtig ist, der Motor/Zylinder muss senkrecht stehen!

Einer der wichtigsten Punkte ist m.E. zu wissen was man da zusammenbaut. Dazu gehört für mich immer: korrektes Auslitern, Steuerzeiten bestimmen und neuerdings auch ne Dichtheitsprüfung. Und nat. alles zu protokollieren. Wenn man mal weiss wie, ist das keine grosse Sache und es erspart einem evtl. Löcher im Kolben und hilft die ganze Sache ein wenig besser zu verstehen.

 

Ich denke auch, das Loch im Kolben ist eher ein Kerzenproblem, wobei der korrekte Wärmewert ja auch wieder von der Verdichtung abhängt. Und mit falscher Zündung wirds auch schnell zu heiss. NGK9 erscheint mir recht kalt, damit läuft mein 177er nicht gut (viel Russ im Brennraum). Ideal ist bei mir je nach Wetterlage (Sommer/Winter) die NGK B8ES oder Bosch W3CC , letztere sei wohl minimal kühler und das merke ich auch im Winter (Schlechtere Verbrennung, mehr Russ), da steige ich auf NGK um. Und achte auf das "R" für entstört, die lief in Verbindung mit entstörtem Stecker besch******.

https://www.roller-aus-blech.de/vespa-blog/welche-zuendkerze-ist-die-richtige-fuer-meine-vespa/

 

hast Du sicher 19°? Ich dachte 18° sind vorgeschrieben?! Und man kann sich ja auch schnell mal um 1° vermessen...

A porpos SI26 (der ja nur 25mm hat): schonmal geschaut ob der dicht ist? Mein SI26 stand am Gehäuse an und war deshalb nicht dicht-> zu mager.

 

@scoot_a_lot: Du hast bei 64mm Hub ja nochmal 2mm mehr im OT als bei einer 60er Welle. Dein Zylinder muss vermutlich ordentlich hoch, oder? Was strebst Du für Steuerzeiten an? Wenn Du mehr Spielraum haben willst, würde ich nen anderen Kopf nehmen der nicht eintaucht. Ich würde mir mal den neuen und recht günstigen Alu-Polini 177 Kopf mit 8 Löchern anschauen (70€) und auslitern. Habe das Gefühl der hat ein etwas grösseres Volumen, der Kalottendurchmesser ist jedenfalls ganze 5mm grösser. Das Kolbendach vom Polini sieht ähnlich flach aus, QS-Form könnte also passen. Und die Geschichte mit der Kerzenlochwahl finde ich auch witzig. Was zum probieren.

Falls grad jemand die Kalottentiefe des Polini zur Hand hat, wäre ich dankbar!:cheers:

image.png.052969f58be59ba68cf72ce2cdd2f04b.pngimage.png.f495335f95040580f36ffa94cce668d6.png

 

Edited by Pholgix
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Laut Literatur werden 1.0 -1.2mm angestrebt.

 

vor 1 Stunde schrieb dr.sonny:

Kompression ist besser als bei meiner 211 malossi! 

Der Parmakit ist auch eher hoch verdichtet und ich nehme an neu,  oder?

 

Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Pholgix:

Laut Literatur werden 1.0 -1.2mm angestrebt.

 

Der Parmakit ist auch eher hoch verdichtet und ich nehme an neu,  oder?

 

Passt, dann lass ich es so.

 

Parma ist neu, ja

Link to post
Share on other sites

Hallo,

Frage in die heitere Runde.. der Parmakit soll auf einen Altagsroller. Mit SI24er Vergaser + 60er Welle + Resi Boxauspuff.

Welchen nehm ich jetzt davon.. 57 hub mit oder ohne Nebenauslaß ? oder gleich den 187er. Den gibt es aber nur mit Nebenauslaß ?

oder gleich den TSV66 mit 66 Bohrung ??

*G* Tom

 

Edited by Uncle Tom
Link to post
Share on other sites

Meiner Meinung nach ist der TSV66 für einen Alltagsroller überqualifiziert. Ist halt ziemlich viel Aufwand den TSV66 auf eine Alltagsreuse zu schnallen.

Vorteil der 57mm Variante liegt im zentrierten Zylinderkopf. Der fällt bei der 60mm Variante weg!

Parmakit differenziert grundsätzlich zwischen folgenden Ausführungen:

  • TSV09 = 3 Auslaßfenster, Gußkolben, einteiliger Zylinderkopf
  • TSV09 Classic = 1 Auslaßfenster, Gußkolben, einteiliger Zylinderkopf
  • TSV09 EVO = 3 Auslaßfenster, Gußkolben, zweiteiliger Zylinderkopf, Schraubflansch
  • TSV66 = Bigbore, Zylinderbohrung von 66mm (195 / 205cc), Gehäuse muß aufgespindelt werden
  • Für HighEnd Motore gibt es den Parmakit auch mit Schmiedekolben (TSV EVO Classic)!

Den 187 ér gibt's mit zentraler und schräger Kerze!

 

Edited by mrfreeze
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hi,

Ok.. die 57er Version.. die Resibox war auf den letzten 3 getesteten Motoren Leistungstechnisch bei mir eigentlich so gut wie ident mit der LTH Box. Wo pflanze ich den den Zylinder vom Überströmertiming her hin damit der mit den Boxen gut funktioniert ?

Ich habe bei den letzten Motoren (alles Polini 177 GG) 126° Überströmer und 26-27° VA gemacht. das funktioniert beim Polini wirklich gut..

*g* Tom

Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb Uncle Tom:

Hi,

Ok.. die 57er Version.. die Resibox war auf den letzten 3 getesteten Motoren Leistungstechnisch bei mir eigentlich so gut wie ident mit der LTH Box. Wo pflanze ich den den Zylinder vom Überströmertiming her hin damit der mit den Boxen gut funktioniert ?

Ich habe bei den letzten Motoren (alles Polini 177 GG) 126° Überströmer und 26-27° VA gemacht. das funktioniert beim Polini wirklich gut..

*g* Tom 

 

Ich würde weiter unten anfangen. So 118 -122 Überströmer. Ich habe nur die S-Box Speed mit dem gelichen VA wie du.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.