Jump to content

der 100+ Kmh Motor auf lml 5 Kanalzylinder Basis


Recommended Posts

  • Replies 237
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hier mal der Motor vom Benni,   17ps und fast 20 Nm   LML mit Polini 133er Kolben, Amort CNC Kopf aus nen 125er Kopf 60 Hub, 24er SI Und einen PoliniTopf.  

Muss mal wieder kurz über die kleine Spardose schreiben, da sie mich so glücklich macht.   Nach Venlo, und den üblichen Wegen zur Arbeit, bin ich damit nach Dreisbach über Land. Referenzfahrzeug war d

Hallo ich baue gerade einen neune Motor auf und wollte das hier dokumentieren. Dieser Motor soll mindesdens genauso gut laufen wie ein Px 200 motor also minimum 100 kmh. Die Basis: px 80 gehäuse Mazz

Posted Images

  • 2 weeks later...

Hallo

 

Habe den Motor komplettiert - ein neuer Kolben ist verbaut mit Kennung "C". Rein vom Gefühl hat der gut Spiel im Zylinder.

Im Betrieb hört es sich an als wäre ein Blech im auspuff locker - habe nun einen anderen montiert und Geräusch ist noch immer da - kann das vom leichten Kolbenkippeln kommen?

Derzeit etwa 50km gefahren - zieht ganz ordentlich soweit...

 

Bedüsung etwas magerer als angegeben: ND 50/160 da im Standgas 52/140 blau raucht und beim wegfahren stottert, 55/160 stirbt nach 1min mit verkohlter Kerze ab...Luftfilter mit Löcher

HD 160 BE3 115 derzeit, ev auf 112 runter...kann die ND wirklich so mager sein? LLS ist 1,5 raus.

Ist 60er hub verbaut, ohne Luftfilter kommt da doch einiges an Spray zurück. Dichtfläche ist ordentlich, Kurbelwelle vom Stoffi.

Link to post
Share on other sites

Nachsatz: Vergaser Si20, Einlasszeit 118/65, Überströmer und Vergaserwanne angepasst, originaler PIA gebrauchter bzw neuer SC OEM Auspuff, QK gestern mit Lötzinn gemessen 1,4mm PIA 150er Kopf, keine Kupfer-Kopfdichtung dafür etwas Dirko, keine Laufspuren im Zylinder nach den ersten 50km, ZZP 20/21° vOT (BGM, blaue CDI) geblitzt

 

Zweite Arbeit neben dem neuen Zylinder: Kupplung überholt (6 Feder Typ) mit 4 Scheiben DR Paket inkl neuer Federn, Anlaufscheiben und neuer BGM Unterlegscheibe, 6Kant BGM 15er Mutter 60NM, MTX 75W-140er Öl

Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Zylinder ist mit etwa 600km eingefahren - ist nun viel geschmeidiger und frehfreudiger.

Was mir auffällt: er dreht im Vergleich zur PK mit Polini 130 und Topf viel unwilliger nach oben und auch die Drehzahlspitze ist bei etwas über 6000 erreicht. Steuerzeiten vom Polini sind etwa die Selben.

Im Volllastbetrieb läuft sie 85kmh und säuft mit 20er Vergaser gut 4l/100km. Die PK läuft immer 90 und säuft ähnlich mit 24er Vergaser.

Lt Beschreibung im Wiki habe ich mir mehr erhofft. Topspeed kann ich mit 22 oder 23er Ritzel machen, Ok - was würde für die Drehfreude helfen? Ev Zündung zurücknehmen?

Lüfterrad ist von PK mit 1750g. Bringt ein Si24 in dem Zusammenhang etwas?

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb PK125XL_AT:

Hallo

 

Zylinder ist mit etwa 600km eingefahren - ist nun viel geschmeidiger und frehfreudiger.

Was mir auffällt: er dreht im Vergleich zur PK mit Polini 130 und Topf viel unwilliger nach oben und auch die Drehzahlspitze ist bei etwas über 6000 erreicht. Steuerzeiten vom Polini sind etwa die Selben.

Im Volllastbetrieb läuft sie 85kmh und säuft mit 20er Vergaser gut 4l/100km. Die PK läuft immer 90 und säuft ähnlich mit 24er Vergaser.

Lt Beschreibung im Wiki habe ich mir mehr erhofft. Topspeed kann ich mit 22 oder 23er Ritzel machen, Ok - was würde für die Drehfreude helfen? Ev Zündung zurücknehmen?

Lüfterrad ist von PK mit 1750g. Bringt ein Si24 in dem Zusammenhang etwas?

was hast Du an Einlaß/Kurbelwelle gemacht und welcher Auspuff ist dzt montiert.

welche Übersetzung?

 

Edit: Vergleiche SF-LF hinken, kannst Du eher vergessen

Edited by polinist
Link to post
Share on other sites

Hi Polinist

 

Einlass ist von Vergaser über Wanne bis Drehschieber angepasst. KuWe Stoffi 60mm hat 118/65. Überströmer angepasst, auslass auf 66%. LML Kolben mit den zwei dünnen Ringen.

Zwei Auspufftöpfe: gebraucht PX original und den SC OEM neu. Verhalten sich beide gleich. Erhoffte mir von unten raus deutlich mehr.

Übersetzung 21/68.

 

 

Einlass.jpg

Überströmer angepasst.jpg

Zylinder bearbeitet.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 5 weeks later...

Nachdem ich einen falschen Kolben montiert hatte bin ich auf den mitgekauften PX150 Kolben umgestiegen - hatte 5/100 Spiel also nachgehont auf 12/100

https://www.germanscooterforum.de/topic/113265-nur-mal-schnell-ne-largeframe-technikfrage/?do=findComment&comment=1068904010

https://www.germanscooterforum.de/topic/113265-nur-mal-schnell-ne-largeframe-technikfrage/?do=findComment&comment=1068903707

 

Habe nun das DRT 22Z Ritzel drinnen - das passt 1A, Durchzug im ersten und zweiten Gang um Welten besser als mit 21Z.

Mein Problem ist nun das Abdüsen mit dem neuen Kolben. Er hat ja kleinere Fenster.

Habe sie erweitert, bin an den seitlichen Fenstern etwa 1,5mm kleiner als beim LML Kolben.

Neue Kolbenringe mit 0,2mm Ringspiel, 2,5mm Breite, Luftfilter mit Löcher, 60er Welle

 

HD auf 115 belassen, noch kein Vollgas daher ev noch etwas niedriger im finalen Setup

ND 52/140 er stottert untenrum bis 1/2 Gas nur herum, raucht mit LLK 1,5 im Stand

ND 50/160, zieht nicht richtig hoch bis 1/2 gas von dort aber guter Durchzug, wenn ich kurz über Standgas voll aufmache viertakten, kommt nicht in die Gänge

ND 50/140 da ich im mittleren Bereich zu mager vermutete - bekommt unter 1/2 Gas ein Leistungsloch, stottert, zu fett

ND 48/140 und LLS 1,25 - er zieht ab kurz über Standgas schön durch!

 

Kann es sein das ich eine so magere Abstimmung brauche? Bei ND48/140 und LLS 1Umdrehung auf kommt mit vor Standgas bleibt länger erhöht.

Welcher Parameter vom Si20 definiert mir den Übergang Standgas bis 1/8 Gas? Da stotterts noch ein wenig unter Last

 

Derzeitige Fahrleistung/Abstimmungsfahrten mit dem Setup: 10km

Kolb.jpg

Edited by PK125XL_AT
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Update über die letzten zwei Monate, nachdem ich die Karre oftmals verflucht habe, da sie einfach nicht korrekt laufen wollte.

Jedesmal wenn ich dachte es wird besser kam ein Rückschlag.

Prinzipielles Problem: Ich komm vom Stand nicht weg. Besonders wenn es leicht bergauf geht.

 

Also zurück zum Start da mir der Brennraum deutlich ölig entgegenkam (Ölsaugergedanke, verdammt).

- Motor gespalten, Kurbelwellensimmering getauscht, im Zuge dessen auch Primärfedern und neues BGM Kreuz verbaut

- Im Kurbelwellenbereich die Piaggio-Dichtung auf der kleinen Hälfte mit dünn Dirko fixiert und verbaut

- Dichtheitsprüfung über mehrere Minuten bestanden (etwa +0,4bar)

- Da der Zündzeitpunkt bei Leerlauf etwas geprungen ist (3-4°) neuen Ducati Pickup verbaut (Verzweiflung, vielleicht bringts was), springt noch immer so um 2°, bei bissl Gas sofort stabil

 

Hoffnungsvoll Vergaser montiert, und? Selber Shit :wallbash::crybaby:

Kann ja nur mehr am Vergaser liegen - 24er besorgt - etwas besser aber noch immer vorhanden.

Hab ne Parkplatzauffahrt gefunden die auf etwa 10m Länge 2m Höhe überwindet - da probier ich das Anfahren. Komm ausm Stand da nicht hoch.

 

Also Vergaser und ähnliche Topics gelesen. Irgendwo das Statement: grosse HD überdeckt ev. zu magere ND.

BGM die ND Serie 58/160 bis 68/160 geholt. Die Düsen darunter hab ich über mehrere A4 Seiten im Fahrversuch probiert und nix passended gefunden.

Si24 HD einfach auf 112 runtergesetzt (zuvor 122).

68/160 raucht blau, läuft aber überraschender Weise ganz gut! Nach 2min im Standgas stirbt sie ab, muss Kerze putzen (NGK 7er), verkohlt.

Dann ne 65/160er montiert und oh Wunder sie hat im Standgas Kraft das ich bergauf losfahren kann, sprotzelt aber beim Gasgeben

Ich war wohl ewig zu mager im ND Bereich!

 

62/160 fühlt sich noch besser an, 60/160 leicht schlechter bis gleichauf - ich hab endlich nen ND Bereich gefunden!

58/160 deutliche Kraftabnahme.

62/160 nach 2min Standgas kein Problem hochzudrehen, im warmen Zustand wenig bis kein Rauch, untertourig spontane Annahme.

Jetzt kommt nochmal die HD zur Abdüsung, bin wieder motiviert das Projekt abzuschliessen :wheeeha:

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Läuft - bin bis jetzt etwa 3000km gefahren.

Zylinder an sich unproblematisch, günstig, für Stadt und Überland ausreichend.

 

Hab letztes Jahr noch 23/68 probiert - das war mir aber zu lang im hügeligen Betrieb - mit 22/68 für mich perfekt.

Auspuff SIP Road 2.0 mit verlängertem Auslassrohr.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.