Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 2.9k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo Zusammen, so habe mal bessere Bilder gemacht und wollte meine Gespann jetzt mal richtig vorstellen. Bei dem Beiwagen handelt es sich um einen Kali RS1, dieser ist wohl baugleich mit dem Steib

Hallo Jungs. Vor 2 Jahren hat mich das Beiwagen-Fieber auch erwischt, hab mir dann in Italien einen Beiwagen aus Blech besorgt,zuerst wollte ich ihn an meine LargeFrame schrauben ,hab mich dann doch u

@jan 69, Offiziell ist es ein Steib! Aber ich hab es nie genau herausbekommen wo der Beiwagen her kommt. Gestell ist dem Steib nachemfunden, Boot ist aus Schiff GFK. Schwinge war von ner Bella. Ha

Posted Images

  • 3 weeks later...

Lese nun schon eine Weile hier mit und nach 2 Jahren hat mich der Beiwagen Virus erwischt (angenehmer als Corony....aus beim Ankicken).  Ich habe mir ein typisiertes Veteranen Asia VBB150 Gespann geholt und nun komplett technisch überarbeitet mit PX200 Motor (62Hub Malossi, auf PX80 Getriebe zu 23/62, Si26...SipRoad).  Boot ist aus massiven Blech gefertig. Ich habe ein Klapp- Mechanismus eingebaut, damit man besser zum Motor kommt. Zusätzlich wurde der Beiwagen mit einer Bremse erweitert und noch mit Streben am Motor und Lenkungsdämpfer versehen.

 

Natürlich habe ich auch ein paar unschöne Asia Überraschung entdeckt wie: Blech eingeschweiss bei hintern Stossdämpfer und Anschlagblech verlängern bei Lenkerrohr hinter Hube, Benzinhahn fast zu...

 

Jedoch im Grossen und Ganzen bin ich sehr positiv überrascht und über den Arbeiten und mit der Lackierung sehr zufrieden. Könnte manch ein Betrieb hier was lernen.

 

...so jetzt heisst es fahren üben üben und üben. Denn gegebenüber einer Solo VBB fährt sich das wie auf rohen Eier. Bin noch nicht schneller als 20 gewesen und hier muss man wirklich arbeiten:-D

 

Weiter kommt noch ein E-Starter und am Lenkungsdämpfer muss ich auch noch die richtig Härte finden.

 

Gross Lob ans GSF: Danke den toll und cool Leute hier, konnte ich diese Conroy - Projekt realisieren. Tausend Dank an all die Tips und Antworten:wheeeha:- Top

IMG_5817.JPG

IMG_5813.JPG

IMG_5808.JPG

IMG_5804.JPG

IMG_5785.JPG

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden hat ferno folgendes von sich gegeben:

Lese nun schon eine Weile hier mit und nach 2 Jahren hat mich der Beiwagen Virus erwischt (angenehmer als Corony....aus beim Ankicken).  Ich habe mir ein typisiertes Veteranen Asia VBB150 Gespann geholt und nun komplett technisch überarbeitet mit PX200 Motor (62Hub Malossi, auf PX80 Getriebe zu 23/62, Si26...SipRoad).  Boot ist aus massiven Blech gefertig. Ich habe ein Klapp- Mechanismus eingebaut, damit man besser zum Motor kommt. Zusätzlich wurde der Beiwagen mit einer Bremse erweitert und noch mit Streben am Motor und Lenkungsdämpfer versehen.

 

Wie hast du die 2. Bremse rollerseitig angeschlossen? 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat vespazieren folgendes von sich gegeben:

 

Wie hast du die 2. Bremse rollerseitig angeschlossen? 

Über die hintere Bremse 

93E44248-354E-4D2F-ADD5-40895E38C890.jpeg

455465AF-498E-4A4A-9D29-9CA7179D5706.jpeg

7D219970-9670-4DAB-8B83-D1D128E236E2.jpeg

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

:-D ja du hast mich inspiriert, oder ich habe kopiert mit Heimwerker Möglichkeiten. Habe einfach einen Flachstahl an den Bremshebel angeschweisst. 

Wenn du nach Stockach kommst( leider erst 2021) gebe ich dir einen aus ;-) Super Idee die  gut funktioniert.

IMG_5667.JPG

Link to post
Share on other sites
:-D ja du hast mich inspiriert, oder ich habe kopiert mit Heimwerker Möglichkeiten. Habe einfach einen Flachstahl an den Bremshebel angeschweisst. 
Wenn du nach Stockach kommst( leider erst 2021) gebe ich dir einen aus ;-) Super Idee die  gut funktioniert.
IMG_5667.thumb.JPG.e5b39fc9d660b8e2be31916a8f340614.JPG

Evtl würde da ein durchgehender Hebel etwas Beruhigung verschaffen, dachte ich mit gerade als ich das Bild genauer angeschaut habe;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten hat Nakkl folgendes von sich gegeben:


Evtl würde da ein durchgehender Hebel etwas Beruhigung verschaffen, dachte ich mit gerade als ich das Bild genauer angeschaut habe;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ist durchgehend, aus 2 Stücken zusammen geschweisst 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Moin,

für meinen Cozy Beiwagen bräuchte ich Briefkopien, am liebsten für eine VNB, aber nehme auch alle anderen Modelle als Argumentationshilfe beim Vorgespräch zur Abnahme... Gerne per PM oder Mail: jan.vespa ät gmx.de

DANKE!!!

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo Jungs. Vor 2 Jahren hat mich das Beiwagen-Fieber auch erwischt, hab mir dann in Italien einen Beiwagen aus Blech besorgt,zuerst wollte ich ihn an meine LargeFrame schrauben ,hab mich dann doch um entschieden da ich noch eine unrestaurierte Lampe unten im Originallack hatte. Nach 1 ½ Jahren Bauzeit ist es jetzt soweit, hab das ganze so gebaut das ich ihn auch in 10 Minuten alleine wegschrauben kann und ohne Beiwagen fahren kann. Die Lampe unten habe ich den Lack so gut es ging aufbereitet und mit Owatrol versiegelt, Motor hab ich auf 160 Pinasco umgebaut und ein 4 Gang Getriebe, Leistung ist ausreichend vorhanden und mit dem 4 Gang Getriebe sind auch Bergfahrten kein Problem.Den Beiwagen hab ich versucht auf alt zu machen, ist aber leider immer noch zu schön, hab es aber nicht übers Herz gebracht das ich Dellen oder so rein mache.Mal sehen was da meine Kinder noch hinbekommen:blink: Verkabelung habe ich im Rohr verlegt und unten an der Vespa mit einem Stecksystem versehen. Hab sie beim Stoffi vor dem Corona noch typisiert und angemeldet. Das Fahren ist noch Übungssache, 30-40 km/h ist sie ein wenig unruhig, aber so ab 50-90 läuft sie super ruhig dann. Ungewohnt ist halt die Linkskurve, bei der ersten Ausfahrt hat der Stift beim ersten Kreisverkehr in der Hose geschrieben. :rotwerd:Danke an WOIFAL für die technischen Einstellungstipps!!
 

IMG_3730.JPG

IMG_2101.JPG

IMG_2115.JPG

IMG_2149f.JPG

IMG_2288.JPG

IMG_2301.JPG

IMG_2309.JPG

IMG_2516.JPG

IMG_2400.JPG

IMG_2384.JPG

IMG_2517.JPG

IMG_2409.JPG

IMG_2419.JPG

IMG_2605.JPG

IMG_2468.JPG

IMG_2614.JPG

IMG_3600.JPG

IMG_3601.JPG

IMG_3604.JPG

IMG_3599.JPG

  • Like 10
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat neumeisterg folgendes von sich gegeben:

IMG_2419.JPG

 

IMG_2468.JPG

 

 

Wofür sind die schwarzen Teile? Sind das die eigentlichen Federn (weil aus Gummi) und die Feder drumrum nur mehr wegen der Optik? WEnn ja haben die ausreichend "Feder"-weg? Meine Federn schlagen schon manchmal durch und ich hätte gern was etwas härteres. Gummis als Federwegsbegrenzer hab ich schonmal probiert, da war mir aber der Restfederweg zu klein...

Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten hat athanasius folgendes von sich gegeben:

 

Wofür sind die schwarzen Teile? Sind das die eigentlichen Federn (weil aus Gummi) und die Feder drumrum nur mehr wegen der Optik? WEnn ja haben die ausreichend "Feder"-weg? Meine Federn schlagen schon manchmal durch und ich hätte gern was etwas härteres. Gummis als Federwegsbegrenzer hab ich schonmal probiert, da war mir aber der Restfederweg zu klein...

Hallo, ja das sind Gummipuffer, die originalen Federn sind sehr weich bei mir gewesen und bei der ersten Probefahrt ist mir aufgefallen das der Beiwagen(ohne Beladung) sehr stark „wippte“ und das ganze Gespann unruhig dadurch war. Hab dann die Federn aufgeschnitten und die Gummipuffer eingebaut (gibt es in allen härten/Größen und Durchmessern auf Ebay), jetzt hat der Beiwagen ca 2 cm Federspiel und dann geht’s auf die Gummipuffer, das Wippen während der Fahrt ist komplett weg und sie läuft bei langsam fahrt sehr viel ruhiger.  „Federweg“ ist natürlich viel weniger als vorher aber immer noch bequem, laut meinen Kindern.

Link to post
Share on other sites

 

vor 1 Stunde hat neumeisterg folgendes von sich gegeben:

Hallo, ja das sind Gummipuffer, die originalen Federn sind sehr weich bei mir gewesen und bei der ersten Probefahrt ist mir aufgefallen das der Beiwagen(ohne Beladung) sehr stark „wippte“ und das ganze Gespann unruhig dadurch war. Hab dann die Federn aufgeschnitten und die Gummipuffer eingebaut (gibt es in allen härten/Größen und Durchmessern auf Ebay), jetzt hat der Beiwagen ca 2 cm Federspiel und dann geht’s auf die Gummipuffer, das Wippen während der Fahrt ist komplett weg und sie läuft bei langsam fahrt sehr viel ruhiger.  „Federweg“ ist natürlich viel weniger als vorher aber immer noch bequem, laut meinen Kindern.

 

 

Zum Verständnis: Da federt das Boot auf dem Fahrgestell und nicht der gesamte Beiwagen selbst ...

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden hat neumeisterg folgendes von sich gegeben:

IMG_2517.JPG

 

 

 

 

IMG_2614.JPG

 

 

 

 

Wicklich sehr schön geworden. 3 Fragen hätte ich dazu:

a) Wie fixierst du die Beiwagenbefestigung gegen verdrehen?

b) Wie im Detail funktioniert deine Feststellbremse (der Hebel bei der Hinterbremse)?

c) Ist in es in AT zulässig auch ohne Beiwagen zu fahren laut StVo?

 

Danke dir fürs Feedback, HG Ferno

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten hat ferno folgendes von sich gegeben:

Wicklich sehr schön geworden. 3 Fragen hätte ich dazu:

a) Wie fixierst du die Beiwagenbefestigung gegen verdrehen?

b) Wie im Detail funktioniert deine Feststellbremse (der Hebel bei der Hinterbremse)?

c) Ist in es in AT zulässig auch ohne Beiwagen zu fahren laut StVo?

 

Danke dir fürs Feedback, HG Ferno

 a: hab ein Gewinde in den Holm geschnitten und eine Schraube eingeklebt, bei der Vespa Aufnahme unten hab ich diesen runten Kopf eingefräst.(hoffe du kannst es am Foto erkennen. )
b: ja ist auf der Hinterradbremse, man klappt den Hebel nur nach vorne(wird mit einem starken Magneten oben gehalten) und klemmt ihn dann beim Bremspedal unten ein.hab dir nochmal ein Foto gemacht, vielleicht siehst      du es da besser)
c: glaube nicht, es steht im Zulassungsschein der Beiwagen, aber wer viel fragt......:-P

IMG_3766.jpg

IMG_3765.jpg

IMG_3763.jpg

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Schick! 

 

...hast du das stumpf aufeinander geschweißt? 

Nachdem was ich so mit meiner Karosse am Anfang erlebt habe umd ich weiß was da für Kräfte walten, ware mir diese Sollbruchstelle zu gefährlich.... 

IMG_2101.JPG

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.