Jump to content

Recommended Posts

könnte auch :"guck mal, ich hab auslass gemacht" bedeuten. schöner auslass, feiner auslass.

man könnte sich auch dazu auslassen, das der auslass auslassend rechteckig ist.

 

wie breit ist der bei welcher bohrung? bringt die breite nach unten hin noch soviel mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine grundintension war mal nen clone vom Sp09 zu machen vom Auslass her. Als basis zum leistung suchen sollte der allemal reichen oder was meint ihr?

57,5er Bohrung und 38mm Sehnenmass ist aber noch nicht ganz fertig. war gestern zu muede um noch was zu schreiben.

Zeiten sind 126/192

gruss Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der SP09 läuft wirklich gut aus der Kiste. Ich persönlich bin mir aber trotzdem nicht sicher, ob die Auslassform so das Nonplusultra ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach mal ne Portmap, dann kann man das besser entscheiden. Sieht aus dieser Perspektive halt "schräg" von oben bzw unten aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

post-23301-0-81909800-1418829484_thumb.j      

Parma

Malle

post-23301-0-21416300-1418829742_thumb.j      

Parma

Malle

Auf den Kasten kommt ne Vforce 4 mit 35 oder 39er Gaser

Malle

Parma

 

 

Was ist da wenn ueberhaupt noch moeglich ?

 

Die Kiste soll wieder mal auf der Kartbahn eingesetzt werden.

Zeiten sind aktuell 128/194 so werd ich den mal zusammenbauen Auspuff ist was selbergebratenes. Und nen Franz hab ich noch da.

 

Gruss Martin

 

 

 

 

post-23301-0-76005200-1418829596_thumb.j

post-23301-0-03488500-1418829827_thumb.j

post-23301-0-68593400-1418830087_thumb.j

post-23301-0-67870500-1418830150_thumb.j

post-23301-0-78669600-1418830261_thumb.j

post-23301-0-13053500-1418830375_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus,

 

kurze Frage zum Malle:

meine Komponentn:

136er direkt mit 25er dellorto

kurzer 4.

GPS Biff

Vespatronic

51mm Hub

Wird so auf 185/125 gefräst, Einlass und Überströmer werden auf gemacht

 

 

Zieht er die 2,34 primär?? die hätt ich nämlich noch liegen...

 

oder sollte ich von den Steuerzeiten eher etwas niedriger bleiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Leute, ich bräuchte mal bitte Eure Hilfe.

Ich habe mir einen Malle 136 alt direkt, Tassi VForce, 30er Ansaugstück, in eine APE gebaut.

Bearbeitet wurden am Zylinder nur die Überströmer. Steuerzeiten wurden nicht geändert.

Prim 27/69. mit Vespagetriebe.

Auspuff Eigenbau(Polini Banane, umgeschwenkt)

Der Vergaser ist ein Dello PHBH 30.

Ich bräuchte bitte einen Bedüsungsvorschlag.

Danke und Gruß

Bearbeitet von Zeckenzone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HD würd ich bei 125-130 anfangen, ND 50-60 (ne 55er sollte für den Anfang passen), Nadel X2,X3 und X7 versuchen. MR würd ich das orig. AS266 gegen ein AV266/264 tauschen.

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus,

 

kurze Frage zum Malle:

meine Komponentn:

136er direkt mit 25er dellorto

kurzer 4.

GPS Biff

Vespatronic

51mm Hub

Wird so auf 185/125 gefräst, Einlass und Überströmer werden auf gemacht

 

 

Zieht er die 2,34 primär?? die hätt ich nämlich noch liegen...

 

oder sollte ich von den Steuerzeiten eher etwas niedriger bleiben?

 

Ich würde dem Biff mehr VA geben. Ruhig 32 oder 33. Und mach da mal nen 30er Vergaser drauf! 25er kitzelt dem Biff zu wenig. 126/192 würde ich anpeilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jetzt muss ich echt mal blöd fragen... angenommen ich hätte nen 30er stutzen und würd da gerne nen 32er vergaser drauf tun. welchen verbindungsgummi nehm ich denn da? gibt's da irgendwo ne conversion angelegenheit zu kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich den Male136 über Direkteinlass/Membrane fahren möchte, kann ich da meine normale Mazzuwelle behalten oder muss eine andere rein ?

 

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich den Male136 über Direkteinlass/Membrane fahren möchte, kann ich da meine normale Mazzuwelle behalten oder muss eine andere rein ?

 

Wenn die mindestens 51mm Hub hat und nicht beschädigt ist, kannst die weiter fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur mal Interesse halber fährt von euch jemand den Alten GG mit EGT von stage6? Wenn ja wo sitzt der Fühler und welche Temperaturen fahrt ihr so? !!!!! Nur Interesse halber bitte keine Grundsatz Diskussion von wegen nicht vergleichbar usw. !!!!! Das ist mir bewusst und ich habe mich mal durch das EGT Topic gewühlt. Ich hatte letztes Jahr 2-3 Fresser/Klemmer vermutlich wegen Falschluft. das EGT sprach was von 560° jetzt ist der Bock neu Abgedichtet und Läuft auch wieder. Düsen habe ich kleiner wählen können. Also schon mal ein Gutes Gefühl. Vor Resso vermutlich etwas zu mager da die Temperatur dort etwas höher ist. Ich mache bei 500° im Moment den Hahn wieder zu. Wobei es da erst Richtig anfängt Spaß zu machen. Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich immer noch Falschluft hab oder einfach mal Eier Brauch um es zu Testen? Drum würden mich Informationen Freuen.

 

Setup

Zylinder ist der MK1 mit GS Kolben 

Hugo 

35er TM(x)

V-tronic 

letzter Lauf waren 27,8 PS

Fühler 150mm ab Kolbenhemd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.