Jump to content
John Wayne

Das Ciao Mopped/Mofa Topic Si/Bravo/Boxer wellcome!

Recommended Posts

vor 35 Minuten hat danielniehaus folgendes von sich gegeben:

bei Keilnut ist das Kettenritzel mit einer Mutter befestigt. Deins ist KEIN Keilnutgetriebe.

 

und bei boxer II braucht man dann keilnut?

Share this post


Link to post

Kommt auf die verbaute Felge an - ob die Trommel einen Keil für die entsprechende Nut an der Getriebeausgangswelle oder einen Vielzahn (wie Vespa Bremstrommeln) hat. 

Share this post


Link to post

danke schon mal für die ganzen infos,
echt wohltuend hier - ich habe 10 posts gemacht und niemand hat mich beschimpft oder technischen di­let­tan­tis­mus unterstellt :-D

  • Haha 1

Share this post


Link to post

die gekauften Getriebe sind keine Nut Getriebe.

 

einfach die Hauptwelle einmal drehen und die Umdrehungen der kleinen Welle/Wandlerglocke zählen, dann hast du das Übersetzungsverhältnis.

 

Das Getriebe in der Boxer kann man so noch nicht bestimmen, also Photo bitte von der anderen Seite der Boxer, da wo rechts ist ;-) von links kann man das nicht erkennen!

 

Der silberne Pinasco hat einen deutlich kleineren Auslass und niedrigere Steuerzeiten, ein Trecker sozusagen, super für schwere Karren wie die Boxer. Der schwarze hat höhere Steuerzeiten und einen größeren Auslass sollte man mit Reso bestücken und ist eher "hektischer" zu fahren als so ein Trecker...je nachdem was du eben möchtest...

 

 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat maccoi folgendes von sich gegeben:

danke schon mal für die ganzen infos,
echt wohltuend hier - ich habe 10 posts gemacht und niemand hat mich beschimpft oder technischen di­let­tan­tis­mus unterstellt :-D

Ich gehe davon aus, das in der Boxer ein Keilnutgetriebe verbaut ist.

Die haben statt dem Dreieck hinter dem Ritzel einen Blechtopf. Der ist auf dem Bild zu sehen.

Share this post


Link to post

tja daran erkennt man die (nur) Ciao Fahrer ;-) bei der Ciao würde das stimmen, die Boxer hat aber IMMER einen "Blechtopf" egal ob Nut Getriebe oder spätere Kranzausführung! (Der hat auch ganz andere Abstände der Bohrungen und ist nicht austauschbar gegen zb ein "Dreieck")

Share this post


Link to post

ah ha - ein "Blechtopfgetriebe" also,
ich gehe mal davon aus dass das verbaute "BT-getriebe" nicht so einfach umbaubar, auf lange Ausgangswelle für Vari, ist?

 

BOXER II - BLECHTOPF(mit wahrscheinlich einer 18er Felge vom Boxer I)

IMG_1785.thumb.JPG.23acb808525936028875e4ddd81c080a.JPG

 

 

CIAO - DREEICK (C9V1 von 1972)

IMG_1786.thumb.JPG.557264d59802c650be8515f5c10e9a47.JPG

 

 

PS: das gelbe habe ich heute reinbekommen - schöner O-Lack, Österreichischer Originaltypenschein,
läuft nicht oder noch nicht - irgendetwas am vergaser gebrochen - könnte mich davon trennen ;-)

 

IMG_1787.thumb.JPG.cb08b776509b0a56bae36ea3b647600c.JPGIMG_1788.thumb.JPG.6633d43cc78f174a0933e46de576171e.JPG

 

 

 

Edited by maccoi

Share this post


Link to post

ok nochmal langsaaaaaaam:

 

Foto von rechts OHNE Seitenabdeckung, das was interessiert ist die BEFESTIGUNGSART des Kettenritzels/Freilaufs auf der Hauptwelle des Getriebes, alles andere ist uninteressant bzw hilft nicht weiter!

 

Mono Getriebe mit 4 Wellen kann man umbauen zur Vario, sowas gabs aber in italy nicht insofern ist da sicher ein langes Getriebe mit 2 Wellen verbaut, das kannst du nicht umbauen.

Share this post


Link to post
vor 28 Minuten hat momo folgendes von sich gegeben:

ok nochmal langsaaaaaaam:

 

Foto von rechts OHNE Seitenabdeckung, das was interessiert ist die BEFESTIGUNGSART des Kettenritzels/Freilaufs auf der Hauptwelle des Getriebes, alles andere ist uninteressant bzw hilft nicht weiter!

 

Mono Getriebe mit 4 Wellen kann man umbauen zur Vario, sowas gabs aber in italy nicht insofern ist da sicher ein langes Getriebe mit 2 Wellen verbaut, das kannst du nicht umbauen.

 

 

wie vermutet - was ein sch... - und jetzt ein ultraseltenes varigetribe für blechnapf suchen?
es muss ja mal eines drann gewesen sein - sonnst ergäbe ja die abdeckung mit ausbuchtung keinen sinn.
lg

IMG_1789.thumb.JPG.c584cd36131dd929a1937c3eba93047c.JPG

Share this post


Link to post

dass ding hatte ich 2013 gebaut,
bin nur 1 x damit gefahren - zu viel angst:
langes getriebe, polini evo motor mit irgendeinem 80ccm zylinder,
kann man nur zu zweit starten (pedalwiederstand zu hoch) oder mit schlagbohrer,
nicht mal anschieben geht alleine da blockiert das hinterrad ;-)
bei knapp über 100 KMH hab ich die notbremse gezogen (bis 30 kmh muss man mittreten)
seit dem steht die schöne im schaufenster bei mir.

Foto_DEF.thumb.JPG.0864644b3bea4be0c182ce17a33305eb.JPG

Share this post


Link to post

jepp 2 Möglichkeiten:

 

1. Nutvariogetriebe finden (oder aus enspr. Nut-Mono Getriebe eins bauen....)

 

2. auf 17" umbauen (die 17" Boxerfelgen haben alle den Vielzahn...) und deine vorhandenen Getriebe verwenden, was auch das typisieren bei euch vereinfachen dürfte wenn die richtige Radgröße verbaut ist, oder?

 

(3. auf Vario scheißen und Monogetriebe fahren wie sie ist.....ginge natürlich auch)

 

cheers, momo

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
vor 13 Stunden hat momo folgendes von sich gegeben:

jepp 2 Möglichkeiten:

 

1. Nutvariogetriebe finden (oder aus enspr. Nut-Mono Getriebe eins bauen....)

 

2. auf 17" umbauen (die 17" Boxerfelgen haben alle den Vielzahn...) und deine vorhandenen Getriebe verwenden, was auch das typisieren bei euch vereinfachen dürfte wenn die richtige Radgröße verbaut ist, oder?

 

(3. auf Vario scheißen und Monogetriebe fahren wie sie ist.....ginge natürlich auch)

 

cheers, momo

 

 

 

 

 

was müsste ich an dem bestehenden monogetriebe umbauen?
oder hat jemand ein nutvariogetriebe für mich oder wüsste wo man soetwas bekommen kann?
danke

Share this post


Link to post

Mit einem flachen SW 36 Maulschlüssel zwischen Ritzel und Felge und dann das Ritzel lösen - Achtung, Linksgewinde. Dann kannst du das Getriebe aus der Felge ziehen.

Das Getriebe hat einen Deckel, der mit einigen M6er Schrauben befestigt ist. Diese lösen, dann kannst du den Deckel einfach abnehmen.

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden hat sidewalksurfer folgendes von sich gegeben:

Achtung, Linksgewinde

Sicher? Das würde ja bedeuten beim reintreten in die Pedalen löse ich das Ritzel. Ich mein das ist Rechtsgewinde?

Share this post


Link to post

Stimmt. Ich habe das verwechselt mit der Mutter, die bei Keilnutgetrieben den Freilauf auf der Ausgangswelle befestigt. :wacko:

 

Hab so eine Welle rumliegen, die der Vorbesitzer mit Gewalt abgerissen hat, weil er die Mutter falschrum lösen wollte.

Share this post


Link to post
Am 7.12.2019 um 17:25 hat warnwestenfahrer folgendes von sich gegeben:

mit vario immer moped, ohne kanns beides sein...12/10 ist moped 12/7 mofa

Also so ganz steig ich da nicht durch. Das Mofa bzw. Moped läuft 25 km/h und dabei mit einer 43 leicht zu fett. Vergaser ist ein 12.10. Im Raum stand ja auch mal dass das Moped einen 12.12er hat. Luftfilter ist ein 3-Loch. Das Moped hatte doch einen 6-Loch Luftfilter oder? Kann es sein dass einfach jemand den kompletten Motor einer Ciao eingebaut hat? Oder gabs bei der Ciao keine Vario? 

Share this post


Link to post

hat zufällig jemand noch einen 50ccm dr-zylinder rumliegen und würde mir den verkaufen? brauch nur den zylinder ohne kolben. einzeln gibt es die ja offenbar nicht.

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

was ist das für ein Motorgehäuse? Mofa/Moped?

Vom Durchmesser des Einlasses könnte das doch ein Moped sein aber innen hat er nur ein recht kleines Einlassfenster. 

 

Was sagt ihr zu der Kurbelwelle? Mofa/Moped? Leider hat die schon etwas gelitten. Da ist man wohl mit loser Kupplung gefahren. Um die Nocke vom Unterbrecher herunterzubekommen musste ich etwas Material abfeilen  :shit:. Würdet ihr die nochmal fahren mit einem neuen Keil und den Konus ins Polrad schön eingeschliffen?

 

Gruß Martin.

 

IMG_2451.thumb.jpg.45393a5d53de5e3d1980ca02a337bfff.jpgIMG_2453.jpg

IMG_2452.jpg

IMG_2455.jpg

IMG_2456.jpg

IMG_2457.jpg

 

 

 

 

Edited by kapitainkirk

Share this post


Link to post

nope ist ein C1M also Moped Gehäuse!

Alle frühen Mopedgehäuse hatten diesen Mini Einlaß! Mofa hat an der stelle ein rundes Loch mit irgendwas um 7mm oder sowas...und eben den eingestanzten Zusatz "M1M" vor der Nummer...gutes Gehäuse, würde ich so lassen und verbauen!

 

Die Welle ist eine recht seltene mit der verlängerten Steuerzeit vor OT, schade dass diese so gequält ist, das alles sauber zu richten lohnt sich eher kaum auch wegen der 12mm Bronzebuchse... eher eine gute 10mm Welle besorgen und los... Die gezeigte Welle war meist, aber nicht immer in Boxer Mopeds verbaut!

 

bin gespannt wie lange sich noch der Mythos der "Mofa" Kurbelwellen hält :-D

Share this post


Link to post

Jepp sogar noch recht lange hatten die Mopeds 12/10er, nagel mich nicht fest aber ich meine der Switch zum 12/12er Riesenvergaser :-D kam erst in den 80ern... ich habe eine der ersten Ciao "PX" ital. Moped von 79 (im ersten Halbjahr 79 wurden noch SC`s gebaut...) die hat original auch noch den 12/10er...

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.