Jump to content

Neuigkeiten, Gerüchte, Produktankündigungen...


Basti_MRP
 Share

Recommended Posts

vor einer Stunde hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Ne ganze Spur geiler ist dann aber das VRone Gehäuse ohne Dichtung:inlove:

Wohl wahr! Ist am geilsten :inlove:

Bei den Piaggio-Gehäusen bin ich sehr zufrieden mit den grünen Papierdichtungen aus dem Pia-Dichtsatz. 

Bei angemackten Dichtflächen auch gerne mit ganz dünn Dirko HT. Die Gehäuse sind immer dicht, 

ich brauche weder Dichtungen mit werkseitiger Silikonwurst, noch andere neue Produkte, das tut´s so prima... 

Link to comment
Share on other sites

War das schon?

https://www.scooter-center.com/de/kupplungsdeckel-pinasco-oversize-vespa-px-t5-125ccm-cosa-rally-sprint-ts125-gt125-gtr125-pn26482080?number=PN26482080 

Ich habe nicht verstanden, was daran besser sein soll... 

Bei SIP wird das Ding sogar für seine "Kühlrippen für verbesserten Temperaturhaushalt" angepriesen. 

Dafür aber keine Ölführungs-Stege mehr, hmmm... 

 

Wenn ich am Kupplungsdeckel schon mal ein Temperaturproblem hatte, dann habe ich es wohl nicht gemerkt. 

Die Öl-Stege im Deckel, dachte ich immer, brauche ich schon, damit meine Kupplung nicht vertrocknet... 

Was habe ich hier falsch verstanden?

 

LG

Sepp

Kupplungsdeckel_PINASCO_Oversize_Vespa_PX_T5_125ccm_Cosa_Rally_Sprint_TS125_GT125_GTR125_PN26482080_6__600x600.jpg

Kupplungsdeckel_PINASCO_Oversize_Vespa_PX_T5_125ccm_Cosa_Rally_Sprint_TS125_GT125_GTR125_PN26482080_2__600x600.jpg

Edited by SeppelHutSeppel
Bilders dran gehängt
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat SeppelHutSeppel folgendes von sich gegeben:

Ich habe nicht verstanden, was daran besser sein soll... 

Bei SIP wird das Ding sogar für seine "Kühlrippen für verbesserten Temperaturhaushalt" angepriesen. 

SIP hat einfach das Märchen vom leidenschaftlichen Hersteller ("Pur Passion") übernommen... :alien:

aber ja - schade um die Ressourcen...

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 16.11.2022 um 20:54 hat SeppelHutSeppel folgendes von sich gegeben:

.. 

 

Die Öl-Stege im Deckel, dachte ich immer, brauche ich schon, damit meine Kupplung nicht vertrocknet... 

Was habe ich hier falsch verstanden?


Der Trennpilz wird durch die Ölstege mit Öl versorgt

 

So wie sie im Pinascodeckel sind sind sie bei den für CNC Kupplungen selbst ausgedrehten Deckeln auch: das funktioniert bei tausenden von Motoren ohne Probleme


 

Die Rippen sind sicherlich auch zur Verstärkung für die dort dünne Wandstärke

und etwas Kühlung bringt das auch

 

Aber es geht doch auch um Optik!

 

Prinzipiell aber super dass Pinasco einen Deckel rausgebracht hat und wir nicht mehr mit den selbstausgedrehten Originalen rummachen müssen

Edited by Crank-Hank
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Prinzipiell aber super dass Pinasco einen Deckel rausgebracht hat und wir nicht mehr mit den selbstausgedrehten Originalen rummachen müssen

 

Ja, endlich kann ich meinen schön ausgedrehten Deckel in die Tonne treten ...  Und wer seine seine alten Kupplungsdeckel kostenfrei entsorgen will bitte an mich melden, übernehme das gerne :-D

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:


Der Trennpilz wird durch die Ölstege mit Öl versorgt

 

So wie sie im Pinascodeckel sind sind sie bei den für CNC Kupplungen selbst ausgedrehten Deckeln auch: das funktioniert bei tausenden von Motoren ohne Probleme


 

Die Rippen sind sicherlich auch zur Verstärkung für die dort dünne Wandstärke

und etwas Kühlung bringt das auch

 

Aber es geht doch auch um Optik!

 

Prinzipiell aber super dass Pinasco einen Deckel rausgebracht hat und wir nicht mehr mit den selbstausgedrehten Originalen rummachen müssen

Es geht auch um Optik ?

 

Am Kuludeckel den man nicht sieht :-D

 

 

  • Thanks 1
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

11 hours ago, Crank-Hank said:


Der Trennpilz wird durch die Ölstege mit Öl versorgt

 

So wie sie im Pinascodeckel sind sind sie bei den für CNC Kupplungen selbst ausgedrehten Deckeln auch: das funktioniert bei tausenden von Motoren ohne Probleme


 

Die Rippen sind sicherlich auch zur Verstärkung für die dort dünne Wandstärke

und etwas Kühlung bringt das auch

 

Aber es geht doch auch um Optik!

 

Prinzipiell aber super dass Pinasco einen Deckel rausgebracht hat und wir nicht mehr mit den selbstausgedrehten Originalen rummachen müssen

Den der tollen Optik der Rippen sehe ich vor allem den Strassendreck und die ölige Vergasersiffe, die sich da festsetzt. Ist ja direkt im Spritzwasserbereich.

 

Aber man kommt ja nach Demontage des Hinterrades gut mit der Zahnbürste ran, um die maximierte Wärmeabfuhr wieder zu gewährleisten.

 

Das ist doch alles Pinasco...

Edited by Labrat XL
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben hat Labrat XL folgendes von sich gegeben:

Den der tollen Optik der Rippen sehe ich vor allem den Strassendreck und die ölige Vergasersiffe, die sich da festsetzt. Ist ja direkt im Spritzwasserbereich.

 

Wie?

Fährst Du die Karren etwa?

Im Regen?

Aaaltherr!

 

:aaalder:

 

  • Haha 6
Link to comment
Share on other sites

Am 16.11.2022 um 15:06 hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Nicht im Ernst?!

Also meine Motoren sind erst dicht seit ich nicht mehr diese Papierdichtungen verbauen muss! Schaltrasten mit Papierdichtungen das wird doch nie dicht: Gehäuse eigentlich auch nicht dauerhaft

 

ein dichter motor beginnt halt schon beim kauf. man kauft keine zerlegten hälften oder ausgelutschte motoren wenn man diese probleme so gut es geht ausschliessen will.

für mich mussten px motoren die ich für mich aufbaue immer lusso sein, am besten noch selber probefahren vorm kauf, natürlich keine einzigen schweisspunkte oder fräsungen oder verbastelungen UND keine kratzer  auf der unterseite wo die dinger gerne mal am randstein oder so durch inkompetenz der besitzer rüber"gezogen" werden.

 

das billigste 6 euro dichtsatzpapier hat da immer gereicht, auch ohne dichtmasse und nur leicht geölt verbaut.

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Neue Reverse Kupplung von sip

 

1BCD21D8-2DBF-4AC5-920C-618A4A0FD0B4.thumb.png.566babf79664d8c14dd15d8acf8417ac.png

 

 

Ich bin letztens eine Crimaz Reverse Kupplung gefahren (15PS T5 Motor) und fand das Kuppeln hakelig und ein Einschleifpunkt war nicht vorhanden

 

Also wegen mir kann die Sip das alles besser

und Vibrationen wollen wir damit auch keine mehr :satisfied:

Edited by Crank-Hank
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gelagerte Andruckplatte wie bei der BFA auch

 

 

vor 1 Stunde hat Dudenhofenssohn folgendes von sich gegeben:

Sind denn die bekannten cnc kulupplungen so schlecht? Ich bin mit der ss eigentlich total zufrieden……Oder was können die Reverse besser? 

 

Weniger Masse auf der Kurbelwelle = weniger Vibrationen 

So zumindest die Theorie

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK