Jump to content

ESC News


Recommended Posts

Hallo Renngemeinde.

Mir persönlich erschließt sich noch eine Regelabänderung organisatorischer Natur.

Viele Rennläufe und somit eine Anpassung der Streicher.

Wir verdienen schließlich nicht unser Geld mit Rennenfahren, somit kann man auch mal ein Rennen auslassen (wegen Krankheit oder Arbeit/Familie usw..)

und dennoch an der Meisterschaft teilnehmen.

Ein Regelupdate technischer Natur erschließt sich mir nicht während eines festgeschriebenen Gültigkeitszeitraumes.

Der Ein oder Andere hat sich für den Zeitraum 2011/2012 das für sich beste Setup in Punkto Klasse und Preis-Leistungsverhältnis angeschafft.

Deswegen sollte auch ein technisches Reglement bestehen bleiben.

Ein Beispiel.

Ein Fahrer aus der Klasse 3a hat sich mehrere Reifen eines Slick´s angeschafft und darf diese nun 2012 nicht mehr verwenden.

Das ist gelinde gesagt unfair.

Schließlich ist er davon ausgegangen mit seinem angeschaften Equipment 2 Saisonen fahren zu können.

Ich denke eine Erklärung diverser Änderungen wäre auf jeden Fall sinnvoll.

Ich stimme vielmehr dafür die Verbote für die Saison 2012 wieder aufzuheben bzw gewisse Bauteile zusätzlich zu erlauben.

Das mit den Neuentwicklungen seh ich dahingehend schon.

Auch zur Anzahl der Rennen möchte ich den Vorschlag an die Organisatoren machen früher im Jahr zu beginnen, dann wären die Pausen auch etwas länger.

Bedanken möchte ich mich trotzdem bei den Machern der ESC. :laugh:

Auch wenn es das ein oder andere Hickhack gibt ist es doch eine tolle Sache die Ihr da organisiert. :wacko:

Gruß

Andal

Link to post
Share on other sites
  • Replies 5.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

https://flic.kr/s/aHsm516nGm   Die Bilder von Cheb.    Danke an die Organisation und alle die da waren! Mega gutes Wochenende gehabt!

Moin Männer... hier mal die drei Rennen von meiner GoPro   Race 1 - Fight mit Ludy     Race 2 - Fight mit Sebastian Neuberger    

Liebe Rennfahrer (und solche, die so tun als ob ): die ESC hat dieses Jahr das "Merchandisekarussell" angeworfen! Anfang des Jahres waren wir in Kalkar beim Scooterist Meltdown bei der Customs

Posted Images

Ein Beispiel.

Ein Fahrer aus der Klasse 3a hat sich mehrere Reifen eines Slick´s angeschafft und darf diese nun 2012 nicht mehr verwenden.

Das ist gelinde gesagt unfair.

Schließlich ist er davon ausgegangen mit seinem angeschaften Equipment 2 Saisonen fahren zu können.

Ich denke eine Erklärung diverser Änderungen wäre auf jeden Fall sinnvoll.

Ich stimme vielmehr dafür die Verbote für die Saison 2012 wieder aufzuheben bzw gewisse Bauteile zusätzlich zu erlauben.

Wie wäre es denn wenn man, wie in meinem Fall ältere Heidenau-Slicks, noch fahren darf

wenn diese älter als 2/3 Jahre sind? Ältere Reifen werden ja bekanntlich härter und

somit nicht besser von der Haftung sondern eher schlechter.

Mir gehts ja nicht darum den besten Reifen zu fahren sondern vorhandene aufzubrauchen.

Bei einem Rennen pro Jahr wollte ich die 2013 auch noch gerne fahren :wacko:

Link to post
Share on other sites

Die Frage wurde sicher schonmal gestellt: darf man mit Regelkonformen Roller eigentlich k5a und k5b fahren? Also doppelwertung in einem lauf quasi? Dann komm ich auch mal aufs Treppchen :wacko:

Edited by Prettyfucker
Link to post
Share on other sites

hat das ESC Gremium evtl Lust was zu den Beweggründen der Änderungen zu sagen?

denke das könnte die ein oder andere Diskussion beenden.

ich hab mit dem ESC Gremium nichts zu tun, aber die Änderungen, bzw kleinen Korrekturen erscheinen mir schlüssig und notwendig. Ich erkläre mir das folgendermaßen:

Folgende Änderungen werden in Kürze im neuen ESC-Reglemenet für 2012 bekanntgegeben:

- Neue Motorblöcke sind verboten (nur Piaggio, LML und Bajaj)keine CNC oder Quattrini oder Falc oder sonstwie Motorgehäuse um eine Kostenexplosion zu vermeiden

- Funkensprühende Knieschleifer sind verboten Sicherheitsaspekt wg. Brandgefahr

- K5: Unbearbeitete Polini Racing Zylinderköpfe sind erlaubt gibts so zu kaufen, und wird nicht mehr so schnell undicht wie der alte, der ne Schwachstelle war diesbezüglich

- K3a/5a: BGM Pro (vorne) ist erlaubt weil sie von Budget und Funktion reinpassen und es sie vorher noch nicht gab

- Reifen: Es sind generell nur Reifen mit Straßenzulassung erlaubt.

Ausnahme: In Klasse 2 und 4 sind als Vorderreifen zusätzlich PMT S,M,H und

Heidenau slicks erlaubt PMT Reifen sind schneller als Dunlop, schweineteuer, und halten nicht lange. Zudem gibt es viele verschiedene Mischungen --> Reifenkrieg unterdrücken, Kostenexplosion vermeiden. Für alte Heidenau Reifen kann man bestimmt was machen.

- Wasserkühlung: wird in allen Meisterschafts-Klassen ab 2012 verboten Damit wird wohl verhindert dass man sich einen H2O Falc mit Auslaßsteuerung kaufen muss um in K2 vorne dabei sein zu können, wieder Kostenfaktor

Link to post
Share on other sites

Das aktualisierte Reglement 2012 V15 ist jetzt downloadbar unter:

www.eurochallenge.de

Gruß Robin :laugh:

Das finde ich jetzt mal ECHT KACKE!

Ich hab mich Anfang des Jahres ein komplettes Wochenende hingesetzt und schreib das komplette Reglement neu, damits besser verstanden werden kann und dann wird's nicht genutzt!

:wacko:

Link to post
Share on other sites

Kurze Äusserung:

Zum Thema Stoßdämpfer könnte man in der K5 ruhig etwas großzügiger sein und hinten auch ein paar Dämpfer mehr freigeben. Meiner Meinung nach ist da momentan nur der originale sinnvoll. Wenn man sich SIP (oder wie gewünscht Bitubo) hinten reinschraubt, könnte man ja gleich eine Stange ins Heck schweissen, die is auch nicht viel härter, meiner Meinung nach.

Den neuen Kopf find ich gut, aber is jetz der ganze Polini Race erlaubt oder nicht? Die Jungs von Polini werden ja kaum 2 verschiedene Gussvarianten nur wegen unterschiedlichem Kopf haben, und die Kosten sind garantiert günstiger wenn man nicht den normalen Polinikit und extra Kopf kaufen muss!!!!

5 Rennen sind für manche vielleicht zu wenig, im Ganzen aber bestimmt sinnvoller. Vielleicht könnte man ja die Tracktime von 10 auf 15 Minuten oder so erhöhen? Ich weiß das der Zeitplan etwas eng ist, aber in dem Fall wäre mehr einfach mehr :wacko:

Und eine Endurance-Challenge is sicher cool, sollte aber von der Fahrzeit so ausgelegt werden das jeder Fahrer alleine an den Start kann, sprich eine Tankfüllung samt entlleerten Sack. Was hat ein Endurance Team davon wenn sich einer verletzt und der andere nicht starten kann? Bzw hab ich mal gehört das sich bei so Teamveranstaltungen Leute so zerkracht haben das sie bis heute nicht mehr miteinander reden!!!! (@koni. Freundschaft!!!!!!! :laugh: )

Und auch von meiner Seite ein Danke ans Gremium und alle Veranstalter!!!!!!!!

Edited by Prettyfucker
Link to post
Share on other sites

Den neuen Kopf find ich gut, aber is jetz der ganze Polini Race erlaubt oder nicht? Die Jungs von Polini werden ja kaum 2 verschiedene Gussvarianten nur wegen unterschiedlichem Kopf haben, und die Kosten sind garantiert günstiger wenn man nicht den normalen Polinikit und extra Kopf kaufen muss!!!!

Wird gerade noch geklärt ob die wirklich 100% gleich sind, wenn ja wird der auch zugelassen.

Link to post
Share on other sites

Die Bitubos sind nicht gewünscht, waren aber im letzten Reglement noch erlaubt und einige haben die auch verbaut.

Deshalb frage ich.

Ich persönlich würde mir für hinten ja auch was anständiges wünschen z.B. den BGM Pro vom Center. :laugh:

Die originalen Dämpfer waren im letzten Reglement auch extra aufgeführt.

Aber offensichtlich gibt es keine Erklärung hier weder zu den Reifen noch zu den Dämpfern :wacko:

Link to post
Share on other sites

Wir mussten die PMT slicks verbieten um die Kosten nicht explodieren zu lassen.

Da man damit aber PMT über Gebühr schaden würde wäre das denen gegenüber nicht ganz so korrekt.

Deshalb haben wir das an technischen Erklärungen festgemacht die auch andere Hersteller betreffen.

Dabei wurde auch versucht eine Regelung zu finden die man auch in Zukunft nicht andauernd anpassen muss.

PMT ist ja nicht der einzige Hersteller von Rennreifen, ich habe hier z.Bsp. Bridgestone, IRC, Innova, Vee Rubber und Michelin Slicks liegen.

Die sind damit nun auch alle verboten.

Ein Reifen mit einer Strassenzulassung bietet wenigstens theoretisch ein Mindestmaß an Haltbarkeit.

In 2011 hat der beste Stoßdämpfer für hinten 32,-€ und für vorne 235,-€ gekostet.

Da die BGM pro 195,-€ kosten ist es für vorne keine Preissteigerung.

Hinten wäre es eine um 600%.

Für vorne ist das auch nur so hoch da bei Einführung der Stoßdämpferregelung über 50% der Fahrer bereits einen Malossi RS24 verbaut hatten so daß man das nicht mehr begrenzen konnte.

Der Bitubo ist zwar preislich im Rahmen aber technisch günstigeren Alternativen unterlegen, warum soll man den dann zulassen?

Edited by LambrettaSX
Link to post
Share on other sites

Ich will den Paioli HAT für hinten! Sonst muss ich mir was neues kaufen. Den haben bestimmt auch noch ein paar andere liegen... :wacko:

Bei dem BGM bin ich mir nicht sicher was ich davon halten soll (aus Reglement Sicht). Einerseits schon ein volleinstellbarer Dämpfer der hochpreisigeren (nicht teuren - da gibts ja noch ganz andere) Kategorie, andererseits ist ein Malossi vorne auch nicht billiger...

@Prettyfucker - Der SIP Dämpfer mit M Feder scheint mir brauchbar zu sein. Hab ihn zwar nur auf PX getestet, war aber entschieden weicher wie ein Bitubo.

Edited by Johannes
Link to post
Share on other sites

Ich will den Paioli HAT für hinten! Sonst muss ich mir was neues kaufen. Den haben bestimmt auch noch ein paar andere liegen... :wacko:

Bei dem BGM bin ich mir nicht sicher was ich davon halten soll (aus Reglement Sicht). Einerseits schon ein volleinstellbarer Dämpfer der hochpreisigeren (nicht teuren - da gibts ja noch ganz andere) Kategorie, andererseits ist ein Malossi vorne auch nicht billiger...

@Prettyfucker - Der SIP Dämpfer mit M Feder scheint mir brauchbar zu sein. Hab ihn zwar nur auf PX getestet, war aber entschieden weicher wie ein Bitubo.

paioli hat ist aber doof, den kriegt man nicht mehr, daher ist chancengleichheit dann ausgeschlossen.

und er soll gut sein hab ich gehröt

Link to post
Share on other sites

In 2011 hat der beste Stoßdämpfer für hinten 32,-€ und für vorne 235,-€ gekostet.

Da die BGM pro 195,-€ kosten ist es für vorne keine Preissteigerung.

Hinten wäre es eine um 600%.

Für vorne ist das auch nur so hoch da bei Einführung der Stoßdämpferregelung über 50% der Fahrer bereits einen Malossi RS24 verbaut hatten so daß man das nicht mehr begrenzen konnte.

Der Bitubo ist zwar preislich im Rahmen aber technisch günstigeren Alternativen unterlegen, warum soll man den dann zulassen?

Ok, das mit den Reifen verstehe ich!

Danke!

Bei den Dämpfern stimmt das allerdings nicht so ganz.

Der Bitubo war bisher zugelassen und es gibt auch einige die ihn verbaut haben.

Deshalb stimmt auch die Rechnung oben nicht, auch ohne Bitubo nicht, da ein Sip Dämpfer auch etwas mehr kostet als 32€ (Sip 145€, Bitubo 169€).

Gut ist ja nicht so wild.

Nur der Dämpfer ist ja nun auch nicht so teuer, dass man von Preisexplosion sprechen kann.

Die 195€ habe ich jedesmal als Anfahrtsspritkosten!

Das da die Stage6 oder sonstwelche für 400€ das Stück nicht erlaubt sind, ok keine Frage.

Naja, ich fände es persönlich halt gut hinten auch einen vernünftigen Dämpfer fahren zu dürfen.

Ist ja auch ein Unfallaspekt, da die Kurvengeschwindigkeiten in der EHK ja nicht unbedingt viel niedriger als in Klasse 1 sind und da ein Dämpfer, der auch was kann zumindest bei mir schon den ein oder anderen Abflug hätte verhindern können. :wacko:

Ist ja noch genug Zeit bis zur nächsten Saison, vielleicht gibt es da ja noch die ein oder andere Reglementänderung.

Ich werde halt mit meinem Dämpferkauf bis Ostern warten :laugh:

Edited by macphisto
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

guter ansatz da sollte ich mal drüber nachdenken

würde mir ja entgegen kommen: schlechtes fahrkönnen durch leistung zu kompensieren

ich bin auf jeden fall begeistert dass der race kopf jetzt in K5 erlaubt ist,

wird nur dazu führen dass die K5 2012 dann wahrscheinlich auch schon da liegt wo die K1 vor jahren war,

denke dass sich da einige in richtung über 15PS entwickeln werden

eine neue einstieger & hobbyfahrerklasse wäre anzudenken für 2013 nur wie,

et3 Zylinder / Banane / Blockprofil :wacko:

Wie wäre es mit K5b? die gibt es schon...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Wäre trotzdem dafür das der BGM Pro aufgenommen wird!!!! Wenn man sich alle drei Rennen wegen der tollen Qualität einen neuen Ori-Dämpfer kaufen muss, kommt das auf Dauer auch nicht billig!!!! Und der SIP is eben mal ne Nummer zu hart für mich

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.