Jump to content
hell n back

ESC News

Recommended Posts

Mir ist das auch zu viel , wenn ich 2 Veranstaltungen mit 2 Rollern fahr ist mir das zu teuer...

Share this post


Link to post

Das wären ja dann "4" Wochenenden... dann gehts ja wieder. Kannst ja den Transponder für beide Klassen hernehmen.

Share this post


Link to post
vor 17 Stunden schrieb ludy1980:

Mir ist das auch zu viel , wenn ich 2 Veranstaltungen mit 2 Rollern fahr ist mir das zu teuer...

 

Sieh es mal so:

Für die meisten Veranstalter ist das besorgen von Transponderkoffern mit einem erheblichen Zeit und Kostenaufwand verbunden (am LTH Race 2h holen und 2h wieder zurückbringen+emails...). Dazu muss man sie austeilen und wieder einsammeln (nochmal 4h, meistens sogar 2 Personen). Dann müssen wir die Ergebnisse aus den Streckenspezifischen Listen und Formaten wieder in die zentrale Liste eintragen (nochmal 2h je rennen)

Dazu kommt noch, dass das ganze Fahrerlager damit beschäftigt ist die Dinger zu holen, am roller fest zu machen und wieder zurück zu bringen.

Overall kosten Leihtransponder alle die regelmäßig fahren und die Rennen organisieren irrsinnig viel Zeit, damit die die wenig fahren und selten da sind pro jahr 25€-30€ sparen. Macht m.M.n. nicht wirklich Sinn.

 

Edith schreit noch aus dem off:

http://www.kloft-timing.de/shop/mylaps_160_11R721.html

Ein Transponder verlängerungs key für 1 Jahr kostet beim kloft 51€, der Transponder inkl. 1 Jahr kostet 89€. Wenn du nicht mehr willst kannst du den Transponder auch unaktiviert wieder verkaufen, da ist ebay dein freund.

Ein Stage6 VR Dämpfer kostet ~330.-, ein Lüra in der K5 kostet nen 100er, und n Satz Reifen liegt auch in der Grössenordnung.

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 51 Minuten schrieb Muh:

Ein Stage6 VR Dämpfer kostet ~330.-, ein Lüra in der K5 kostet nen 100er, und n Satz Reifen liegt auch in der Grössenordnung.

Das sind „kann“ .... Transponder „muss“ ich.....sonst keine Rennen! Der Weg ist der Richtige, hab ja schon vor Jahren dafür plädiert. Mich ärgert nur die jährliche Gebühr für das Portal! Im Modellbau ist es üblich seinen eigenen Transponder zu haben. Allerdings ohne jährlich etwas zahlen zu müssen und dort läuft das genauso online ab die hier. Seis drum...

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb hiro LRSC:

also gibts keine leihtransponder mehr?

 

Ohne jetzt die ESC Gremiumsentscheidung zu kennen:

Ich habe schon ein paar Leihtransponder gesehen, allerdings in SEHR begrenzter Stückzahl. Für welchen Preis die verleihen werden weiss ich nicht.

Soweit ich weiss dürfen Erststarter umsonst fahren, ein Leihtransponder gehört zu dem Umsonst package aber bestimmt auch dazu.

Edited by Muh

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb zimbo:

Das sind „kann“ .... Transponder „muss“ ich.....sonst keine Rennen! Der Weg ist der Richtige, hab ja schon vor Jahren dafür plädiert. Mich ärgert nur die jährliche Gebühr für das Portal! Im Modellbau ist es üblich seinen eigenen Transponder zu haben. Allerdings ohne jährlich etwas zahlen zu müssen und dort läuft das genauso online ab die hier. Seis drum...

 

Da stimme ich dir zu. Die unbefristeten roten und gelben AMB TranX Transponder (TranX2 und TranX3) müssten mit der Zeitnahme auch funktionieren. Mangels konkreter Hardware zum probieren, kann ich das leider noch nicht verifizieren.

Die unbefristeten werden gebraucht aber nur noch vereinzelt für deutlich über 250.- € verkauft. Vereinzelt werden bis zu 400.- für einen gebrauchten aufgerufen. :blink:

Evtl. muss man dann noch die Batterie für min 50.-€ tauschen lassen.

In wie weit sich der Preis lohnt muss dann jeder selbst ausrechnen.

 

Sobald verifiziert ist, dass die Zeitnahme mit den unbefristeten Transpondern geht, lasse ich euch das wissen. Das wird aber vor Ende des Jahres mit Sicherheit nichts.

Edited by Muh

Share this post


Link to post

Ich hätte einen Koffer mit ? Ich glaub 34 Transpondern, die sind unbefristet.

Ich wollte den ganzen verkaufen aber ev. Könnte man die einzelnen Transponder zum Mietpreis von ... zu Verfügung stellen. Risiko ist halt auch wenn wer einen verliert oder verschlampt. Der Koffer hat was bei 10/11k€ gekostet.
Ein paar flex Transponder habe ich auch noch. Und ich glaube Verlängerungskarten.

Höchstwahrscheinlich kommt eh meine Zeitnahme bei der ESC zum Einsatz. Zumindest habe ich dem Mike und den LTHMarco schon zugesagt

bd4d71244b7f2cbbeddc4ef453126267.jpg







Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Kann ich ein Transponder dann auch für zwei Kisten nehmen oder wird pro Klasse einer benötigt? 

Share this post


Link to post
vor 9 Minuten schrieb Lenki:

Kann ich ein Transponder dann auch für zwei Kisten nehmen oder wird pro Klasse einer benötigt? 

 

Ist ganz klar im Reglement beschrieben.

So lange die Klassen nicht miteinander starten ist das kein Problem.

Share this post


Link to post

woher weiss man welche klassen zusammen starten? gibts da schon ideen? oder steht das im reglement? habs jetzt beim überfliegen nicht gesehen.

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb heizer:

woher weiss man welche klassen zusammen starten? gibts da schon ideen? oder steht das im reglement? habs jetzt beim überfliegen nicht gesehen.

 

Nee, das ist dynamisch je nach Starterzahlen.

 

Die Regelung kommt nicht von den neuen Transpondern, sonder daher, dass man nicht mit einem gefahrenen Lauf Punkte in zwei Klassen sammeln können soll (wie zB Achim letztes Jahr). 

Share this post


Link to post

Ich finde das mit den laufenden Gebühren bei den transpondern echt Panne.

ich frage mal bei Scooter attack nach ob es da noch die vom stage6 Cup gibt.

da könnte ich die wenn die Sachen verliehen werden gern zu den Läufen die ich anfahre mitbringen.

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten schrieb ludy1980:

Ich finde das mit den laufenden Gebühren bei den transpondern echt Panne.

ich frage mal bei Scooter attack nach ob es da noch die vom stage6 Cup gibt.

da könnte ich die wenn die Sachen verliehen werden gern zu den Läufen die ich anfahre mitbringen.

 

Die laufenden Gebühren finde ich auch blöd, aber wir sind halt gezwungen ne eigene ESC Zeitnahme zu stellen. Am Ende des Tages ist das eine top Sache für die ESC. 

Bei der VRA funktioniert das auch schon immer so und bei der ASSC war es auch schon so. 

 

Gründe für die Umstellung auf eine ESC Zeitnahme:

- Sauteure Anbieter, die man bei jeder Veranstaltung bezahlt. Durch die niedrigen Starterzahlen der letzten Jahre finanziell nicht mehr sinnvoll darzustellen

- Daten der bisherigen Anbieter bekommt man entweder in unbrauchbarerer Form oder sogar nur als PDF (!)... nix gut für Meisterschaftswertung und massiv Arbeit für die Leute, die das bewerkstelligen müssen

- Die Daten der Esc Zeitnahme kommen immer in der gleichen Form und wir können das viel schneller in die ESC Homepage übernehmen. Langfristiges Ziel: Sofortige Sichtbarkeit der Ergebnisse auf der ESC HP. 

 

Deswegen: Lässt uns froh sein, dass sich hier einige Leute engagieren, dass die ESC am Leben bleibt! 

 

An dieser Stelle RIESEN DANK an Ron, der der ESC mit seiner Zeitnahme aus der Patsche hilft! 

  • Like 2
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Am 21.2.2019 um 19:55 schrieb Mike:

Die Regelung kommt nicht von den neuen Transpondern, sonder daher, dass man nicht mit einem gefahrenen Lauf Punkte in zwei Klassen sammeln können soll (wie zB Achim letztes Jahr). 

 

Finde ich sehr schade.

Das hat die limitierteren Klassen deutlich aufgewertet.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb karoo:

 

Finde ich sehr schade.

Das hat die limitierteren Klassen deutlich aufgewertet.

 

Die Zeitnahme ist da zusätzlich der limitierende Faktor.

Ein Transponder in einem Rennen für 2 Klassen werten muss jedesmal SEHR aufwändig per Hand korrigiert werden.

Das wurde zwar in Liedolsheim gemacht, ist aber mit Sicherheit keine Lösung für die Zukunft.

Wenn die zu wertenden Klassen gleichzeitig fahren braucht man 2 Transponder damit das geht, wenn die Klassen zeitlich getrennt fahren reicht einer (das kann die SW)

 

Share this post


Link to post
vor 34 Minuten schrieb Muh:

Wenn die zu wertenden Klassen gleichzeitig fahren braucht man 2 Transponder damit das geht, wenn die Klassen zeitlich getrennt fahren reicht einer (das kann die SW)

 

 

 

Das was Muh sagt ist rein hypothetisch. 

Zitat aus dem Reglement :

Es  kann  pro  Rennlauf  nur  eine  Klasse  gewertet  werden,  d.h.  man  kann  sich  nicht  für  zwei Klassen  gleichzeitig  Punkte  in  einem  einzigen  Lauf  bekommen.   

Share this post


Link to post
Am 21.2.2019 um 19:55 schrieb Mike:

 

Nee, das ist dynamisch je nach Starterzahlen.

 

Die Regelung kommt nicht von den neuen Transpondern, sonder daher, dass man nicht mit einem gefahrenen Lauf Punkte in zwei Klassen sammeln können soll (wie zB Achim letztes Jahr). 

Nur nochmal zur Klarstellung:

Das war die Entscheidung des jeweiligen Veranstalters, ich selbst wäre gerne doppelt gefahren wie zu beginn der Saison.

Die Veranstalter sind nach dem Reglement dazu angehalten die Rennläufe so zu legen dass Doppelstarten funktionieren kann.

 

 

Share this post


Link to post

Aus Punkt 1.1.2 "Es darf sich nicht für zwei Klassen genannt werden, die zusammen starten."

woher weiss man welche klassen zusammen starten? das macht doch der veranstalter je nach starterzahl?

 

Share this post


Link to post
Am 1.3.2019 um 09:08 schrieb heizer:

Aus Punkt 1.1.2 "Es darf sich nicht für zwei Klassen genannt werden, die zusammen starten."

woher weiss man welche klassen zusammen starten? das macht doch der veranstalter je nach starterzahl?

 

Als Doppelstarter, ist es hilfreich und anzuraten, weit im Vorfeld sein Vorhaben der Doppelnennung mit dem Veranstalter zu besprechen. Dieser kann nicht alle Klassen einzeln fahren lassen, daher ist es wichtig um das Timetable best möglich generieren zu können, dass er wenn möglich länger als 2Wochen im Vorfeld weiß welche Klassen er wenn möglich getrennt voneinander fahren lassen soll.

 

(Eine Garantie für eine möglich Doppelnennung gibt es somit nicht)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

STARTNUMMERN

10.04.2019

Hallo zusammen, es ist wieder soweit, ihr könnt wieder eure Startnummern verlängern.
Bis 28.4.2019 sind noch die Startnummern vom letzten Jahr für euch reserviert.

Share this post


Link to post
On 12/8/2018 at 9:08 AM, ESC Gremium said:

Hallo ESC Gemeinde,

Hier gibt es zunächst einmal das neu überarbeitete Reglement für 2019.

Die englische Version folgt die Tage.

Es gab wieder einige Anpassungen, siehe Änderungen Seite 3.

Mit Beadauern müssen wir in 2019 die Rennserie ohne die Klasse 2 druchführen.

Wir gehen davon aus, das es attraktive Alternativen für jeden Klasse 2 Fahrer gibt und hoffen euch alle mit angeworbenen Neueinsteigern in 2019 spätestens beim ersten Rennen begrüßen zu dürfen.

 

ESC-Reglement_Saison_2019_DE_V1.0.pdf 1.32 MB · 83 downloads

 

Oupppssss.... Just discovered that :wacko::-D

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.