Jump to content

Nur mal schnell 'ne Oldie-Technikfrage


Recommended Posts

vor einer Stunde hat thisnotes4u folgendes von sich gegeben:

Doch, unter "Räder", hier "Mutter der Vorderradachse" :satisfied:

 

Denkst du nicht, dass mit Mutter der Vorderachse vielmehr die Kronenmutter zur Befestigung der Bremstrommel gemeint ist?

Diese "Blechmutter" zur Befestigung des Lageraußenrings ziehe ich immer einfach nach Gefühl an. Merkt man eh, wenn das Lager dann auf Anschlag in der Schwinge sitzt und alles fest wird. Und dann halt noch ein "bisschen" nachziehen. Fürs Gewissen kann man ja etwas Loctite 243 verwenden, wenn man das möchte.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden hat MatterhornMann folgendes von sich gegeben:


Danke für den Link, aber ich glaube das die gewünschte Mutter nicht dabei ist.

 

 

C2777B04-3B07-4438-8D74-55D30923C2C4.jpeg

Etwas von der SCK Seite, dort wird für die SF noch extra die Zentralmutter Vorderrad gelistet.

 

image.thumb.png.ab504132d747aadf01a9cde58a855a41.png

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden hat MatterhornMann folgendes von sich gegeben:


Danke für den Link, aber ich glaube das die gewünschte Mutter nicht dabei ist.

 

 

C2777B04-3B07-4438-8D74-55D30923C2C4.jpeg

schmeiss die schwinge weg - dass ist eine inderschwinge und wird niemals richtig bremsen

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat maccoi folgendes von sich gegeben:

schmeiss die schwinge weg - dass ist eine inderschwinge und wird niemals richtig bremsen

Die wird im nächsten Winter eh ausgetauscht, dann kommt eine Neue Gabel!

 

Aber was stimmt mit der Schwinge nicht? Die ist leider erst Neu reingekommen und macht mir nur Ärger. Die Tachoschnecke wird von der Achse nämlich nicht bewegt.

Link to comment
Share on other sites

Am 15.5.2021 um 14:59 hat vespetta folgendes von sich gegeben:

motor V60M, brauche ne neue kurbelwelle

 

wo findet man eine? SIP ? SC?

 

57 hub, 105er pleuel

 

Breite ist 34mm !!

 

Vollwange  da

20210515_145923.jpg

Die sieht der der motovespa 150s zweite Serie sehr ähnlich. Zumindest die Breite ist ebenfalls 34mm. Schau mal im Wiki dort habe ich die Konus Maße notiert. sollten die dieselben sein, kannst du die Stoffi Welle für die GS 150 nehmen. Sie auch im motovespa 150s/2 topic.

Link to comment
Share on other sites

Am 15.5.2021 um 14:59 hat vespetta folgendes von sich gegeben:

motor V60M, brauche ne neue kurbelwelle

 

wo findet man eine? SIP ? SC?

 

57 hub, 105er pleuel

 

Breite ist 34mm !!

 

Vollwange  da schlitzgesteuert

 

Könnte diese hier sein:

https://scooterclasico.es/shop/es/repuestos-vespa-150-s-de-faro-redondo125-sln/4286-ciguenal-vespa-125-cono-recto.html

Die sind allerdings immer sehr spärlich mit Infos auf der Seite :-D

Link to comment
Share on other sites

Thema Lüfterad: spricht irgendwas dagegen das Original T4 lüfterrad auf die vespatronic (Typ: Farro basso) anzupassen? Zündung funktioniert soweit, allerdings ist zwischen lüfterrad und Motor über 1 cm Spalt.

Link to comment
Share on other sites

Mein Handschuhfachdeckel von der TS hält nur gerade so auf der letzten Rille vom Schloss an diesem Blech und springt bei der kleinsten Unebenheit wieder auf. Ziemlich lästig, kann das Ding aktuell nur abgeschlossen fahren.

 

Bei der PX kann man ja den Deckel ein bisschen hinbiegen, aber mit der Biegung bei der TS wüsst ich nicht, wie.

 

Gibt's da Tips, wie man die beiden wieder etwas näher zusammenbringt?

Edited by Arnelutschki
Link to comment
Share on other sites

Was ist denn wenn Du den Deckel ausbaust und die Scharniere unten etwas in die passende Richtung drückst. Klingt für ich ein wenig als wäre der Winkel inzwischen zu groß, sodass der Deckel nicht mehr nahe genug ans Häuschen kommt.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Mein Handschuhfachdeckel von der TS hält nur gerade so auf der letzten Rille vom Schloss an diesem Blech und springt bei der kleinsten Unebenheit wieder auf. Ziemlich lästig, kann das Ding aktuell nur abgeschlossen fahren.

 

Bei der PX kann man ja den Deckel ein bisschen hinbiegen, aber mit der Biegung bei der TS wüsst ich nicht, wie.

 

Gibt's da Tips, wie man die beiden wieder etwas näher zusammenbringt?

Es wird die lasche am Handschuhfach sein, in die das Schloss einrastet.

keine Ahnung, wie man das Ding nennt - aber guck mal nach so ner Zange hier. Ist aus’m dachdeckerbereich, vielleicht da mal fragen zum ausleihen.

damit lassen sich solche Sachen prima und vor allem schonend hinbiegen.;-)

Link to comment
Share on other sites

Cräsi heavy metal! :aaalder:
Da hätt ich ein bisschen Sorge um den guten neuen Lack…

 

Werd mal mit den Scharnieren starten und mir nochmal dieses Klemmblech vom Schloss anschauen. Vielleicht kann ich da auch noch einen halben oder ganzen Millimeter rausholen, viel mehr braucht’s ja nicht.

Link to comment
Share on other sites

Am 15.5.2021 um 14:59 hat vespetta folgendes von sich gegeben:

motor V60M, brauche ne neue kurbelwelle

 

wo findet man eine? SIP ? SC?

 

57 hub, 105er pleuel

 

Breite ist 34mm !!

 

Vollwange  da schlitzgesteuert

20210515_145923.jpg

 

 

für die nachwelt, eine VNA1 welle ist genau baugleich., bin also dank LTH fündig geworden.

Ich sag ja, trust your lokal dealer zahlt sich immer aus

 

:-D

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 27.3.2021 um 19:03 hat G0dl1ke folgendes von sich gegeben:

Kurze Frage:

VBB Motor, Original Schaltraste frisch überholt.

Hab jetzt das Problem das ich die Schaltung nicht eingestellt bekomme. Wenn der Leerlauf eingelegt höre ich beim locker durchdrehen das der 1 Gang anschlägt, sprich das Schaltkreuz ist in der Neutralstellung zu nahe am 1 Gang dran.

Ich geh mal davon aus ich darf spalten und das Getriebe ausdistanzieren? (hab ich bei der Revision verpennt)

Ich zitier mich hier mal selbst und löse auf:

  • Getriebe war korrekt distanziert
  • Bremstrommel war mit dem richtigen Drehmoment verschraubt

Aber: die Schaltstange unterscheidet sich innerhalb der VNB/VBB Reihe. Es war eine Schaltstange für eine sehr frühe VBB verbaut (bis Fahrgestellnummer 1735), meine VBB ist aber ein wenig älter (16xxx).

Zahlenwerte der Schaltstangen:

VBB bis 1735: L: 85mm, Kopf: 21,8mm

VBB ab 1736: L: 88,7mm, Kopf: 24,5mm

 

Da die alte Stange zu kurz (bzw. Kopf zu niedrig) war ist das Schaltkreuz am ersten Gang angeschlagen wärend man eigentlich im Leerlauf hätte sein sollen.

Jetzt läufts :cheers:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.