Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 2.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Naja der hält das Polrad in Position auf der KW. Nut vom Polrad wird mittels Halbmondkeil in der Nut auf der KW ausgerichtet wenn das nicht mehr der Fall ist stimmt dein Zündzeitpunkt nicht mehr....ha

Es kann mir doch bestimmt einer sagen was nen 139er Malossi so bringt? Ich will das Teil mit offenem LeoVinci, 24er Si, Rennwelle und 22/68er Übersetzung. Muss ich die Nebendüsen von nem 20er Vergase

Bei mir hat sich auch einiges getan. Der aktuelle Malle Kopf ist verbaut. Ich habe ihn auf einer Glasplatte mit aufgeklebtem Schmirgelpapier runtergeschliffen auf 0mm Quetschkate. Die integrierte war

Posted Images

Abend, ich komm nicht wirklich weiter, wäre cool wenn ihr mal ein paar Worte zu meiner Konfig schreibt.

139malle unbearbeitet

sito+

Si20.20 unbearbeitet 52/140 BE4 160/92

NGK 5er ???

Zündzeitpunkt noch nicht geprüft

Was ist noch wichtig?

Motor springt eigentlich gut an, machmal aber abgesoffen. Qualmt kalt furchbar . Auf die Gemischschraube reagiert er nicht. Gasannahme schlecht, je länger im Stand gelaufen desto schlechter.

Einmal aus dem Loch hat er gut Leistung und dreht sauber. Das Getriebeöl war stark mit Sprit verdünnt.

Wo sollte man als erstes angreifen?

Bohr den spritkanal in der Schwimmerkammer

zum Hd Stock auf 2.5mm auf! Dann kommt auch genug Sprit an!

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Ich bräuchte mal eine Einschätzung, mein 139er läuft eigentlich super. Er dreht schön hoch, er hat genug Dampf in allen Lebenslagen, aber bei maximaler Drehzahl, ich schätz mal fast 7000 Touren, fängt er an sehr stark zu rütteln und die Leistung ist weg.

Das die Leistung weg ist, wird sich natürlich nicht wirklich ändern lassen, aber vielleicht das Rütteln? Bekomm ich das irgendwie weg? Oder soll ich einfach nicht so weit ausdrehen :whistling:

Im ersten und zweiten Gang ist das störend im dritten dreh ich eigentlich nicht so weit und irgendwie kommts mir da auch weniger stark vor. Im vierten dreh ich sowieso nicht so weit.

 

Edit: Setup: 139er Malossi --- Kurbelwelle standard 80er --- BGM Big Box Touring --- 22/68 Übersetzung --- 20/20 Si (114 HD, 160 BE3, 50/140) --- Kytronik ordentlich abgeblitzt --- ohne Kupfer-Kodi, QK 1,4mm --- Kolbenfenster geöffnet - Überströmer Gehäuse an Zylinder angepasst - Vergaser ein wenig Strömungs-optimiert

Edited by repairtodrive
Link to post
Share on other sites

Hast du am Einlass etwas gemacht?

 

Einlass hab ich nix gemacht.

Möchte unten auf keinen Fall Drehmoment verlieren. Bin nur in der Stadt unterwegs.

 

welcher ZZP/Kurve?

 

Das Phänomen gabs schon vor der Kytronik. Die ist erst seit heute drin, sie hat das Problem aber um ca. 500 Umdrehungen nach oben geschoben.

Fahre gerade Kurve 2 aus Sicherheitsgründen. Hab heute die Kytronik eingebaut, konnte die Zündgrundplatte aber nicht weiter auf "vor OT" stellen. Bin jetzt bei 23°vOT. Muss die Löcher in der ZGP noch erweitern, aus Zeitmangel wahrscheinlich erst nächstes Wochenende.

 

 

Zündanlage OK?

Genau das hab ich mich beim Abblitzen auch gefragt. Manchmal waren da glaub ich nur halb soviele Zündungen (das war dann zwar noch ein "stehendes" Polrad, aber es war irgendwie seltener zu sehen) und manchmal war es auch kein "stehendes" Polrad (aber nur bei Standdrehzahl oder bei gaswegnehmen).

Ich hab aber vorher noch nie mit dieser neuen Pistole geblitzt, deshalb bin ich mir unsicher, was das bedeutet. Und außerdem hab ich auch keine Ahnung was die Phänomene bedeuten.

 

mit 22/68 könnte man eigentlich nen Auspuff fahren der mehr Drehzahl zulässt, grade auf dem 139

Neuer Aupuff steht eigentlich erstmal nicht zur Debatte. Bin eigentlich ganz glücklich mit der Charakteristik. Ganz unten wär ein bisschen mehr schön (aber nicht so wichtig, weil völlig ok), dann wirds angenehm und oben rum ist es genau so wie ich es mir vorgestellt hab. Mit einem anderen Auspuff wirds unten bestimmt weniger oder?

 

 

Danke schonmal für die Hinweise :sigh:

Link to post
Share on other sites

Nicht ins 'stehende' Polrad greifen ist schonmal der wichtigste Hinweis. ;) Mach mal die Löcher lang genug, dass ne vernünftige Kurve fahren kannst (min die 7) oder wenn noch mehr bums nach unten soll eher sogar lang genug für die Kurve 8. Sauber abblitzen, das das auf die empfohlene Zeit (evtl + 1 bei zu mager oder reiber) ausdreht mit der gewünschten Kurve. Obs was am geschüttel ändert, ka aber mag vielleicht mit dem Auspuff harmonieren.

 

die brüllt grad noch vom Sofa, dass auch beim 139er man das alles nicht notwendigerweise auf Drehzahl auslegen muss (auch wenn´s natürlich Spass macht!). mit ohne oder ori fudi, bb touring und 22/68 sollte das auch so vernünftigen Ganganschluss geben und echt Laune machen!

Edited by ruperthazelnut
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Nur um auch mal von Lösungen zu schreiben und nicht immer nur von Problemen :)

Bin total begeistert von der kytronik. Der Malle hat sogar unten kraft. Kurve 8 und 28vOT. Mit einer bgm touring box ein ausgewogenes setup. Leistung liegt von 3000 bis 7000 Umdrehungen fast gleichmäßig an (Orginal steuerzeiten, si20, 112HD, 50-160ND, Einlass ist bearbeitet, Auslass nicht)

Edited by repairtodrive
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hat jemand eigentlich auch Spritversorgungsprobleme wie ich?

Ich fahre den 139 mit SI24, BGM Fasterflow, Sip Road, Bearbeiteter Welle und ÜS.

Sobald der Tank nur noch 1/4 gefüllt ist, fängt die Kiste bei Vollgas an Fehlzündungen zu haben und fängt dann an zu schiessen.

Mit sinkendem Füllstand wird es dann immer schlimmer.

Bekanntes Problem oder Eher nicht?

Schlauch ist nicht zu lang, Verlegung Original durch das Halteblech am Öltank etc.

Link to post
Share on other sites

Ich habe meine PX Gestern mit einer BigBox Sport ausgerüstet!

Mein Setup:

Malle 139 (Eh klar)

BBS

SI 24, HD125

Kurbelwelle und ÜS bearbeitet

Abgedrehtes Lüra

DRT23Z Ritzel

 

 

Untenrum habe ich mit der BigBox eher wenig Leistung, obenrum, ab 6000 u/min umso mehr.

Fährt sich meiner Meinung nach sehr schön! Die Übersetzung werde ich aber wohl verkürzen.

Habe sie heute 40km Auf der Autobahn gefahren, Topspeed waren um die 110 km/h Trotz ein Wenig Gegenwind (Laut SIP Tacho)

Kann ich nur Empfehlen und würde sie wieder kaufen, und dem SIP Road vorziehen.

Die Passform war bei mir 1A. es musste nichts (!) angepasst werden.

Großes Lob ans SCK!

 

Fazit nach ca. 6 Monaten: Musste 3 mal geschweißt werden, war sehr rostig zum Schluss. Wurde durch eine LTH Box ersetzt.

Edited by fgib98
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Ich habe meine P80X von '82 nach 28 Jahren Dornröschenschlaf in der trockenen Garage mal aufpoliert, ein paar Kleinteile + die Reifen ersetzt und dem Motor ein Oldscooltuning verpasst - soll ja als   "Große " wieder auf die Straße.

 

 

Der neue Kolben sah nach 10 km schon so aus:

 

 

und die Ölwolke aus dem Auspuff ließ auch bei warmem Motor nicht nach.

 

Also doch den Block gespalten: Die Welle zeigte, dass da schon früher was daneben gegangen ist:

 

 

Der Block auch:

 

 

Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn die Simmerringe nach der Standzeit noch brauchbar gewesen wären - man kann's ja mal probieren :whistling:

 

Welle etwas angepasst - am Block geht ja fast nichts, schon damals gab's die Antituning-Bohrungen- Einlasszeiten jetzt ca. 120vOT/65nOT.

 

 

22er Ritzel und kleinen DDOG-Korb mit DR 4-Scheiben verbaut.

 

2,9kg Lüra durch ein 2kg Cosa-Elestart-Radl ersetzt.

 

Klobenfenster komplett geöffnet, Satz MK ll sonst unbearbeitet; ohne Fudi- und Kodi, aber Zentrierung; Steuerzeiten E 115/ A179/ VA 32

 

Wanne / Block angepasst ; SI 24 mit rundum Optimierung, 55/160, HLKD160/BE3/125 und Löchern im Filterboden.

 

Der O-Topf war total verölt - wie der Block von unten auch - also musste der Platz machen für den passenden PM evo.

 

 

 

Der Motor hängt inzwischen wieder drin und läuft auch schön.

 

Fehlt noch der offizielle Segen für die Umbauten daher die Frage in die 139er-Runde :

 

Wer hat eine ebensolche Kombi eingetragen und eine Briefkopie mit Leistungsgutachten / Höchstgeschwindigkeit und Lautstärketest für mich.

Die Briefkopien in der Dropbox habe ich schon durchforstet, SI 24 und Malossi ( da hab ich auch das alte PIS-Gutachten in Kopie )  sind wohl

unkritisch, nur die Kombi mit dem PM habe ich nicht finden können, dabei waren doch einige früher genauso unterwegs.....

 

Infos gerne per PN.

 

Grüße Steffen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

post-6709-0-93051600-1452465794_thumb.jp

post-6709-0-38098300-1452465847_thumb.jp

post-6709-0-27631400-1452465899_thumb.jp

post-6709-0-70052700-1452465904_thumb.jp

post-6709-0-02861700-1452466733_thumb.jp

post-6709-0-28733700-1452467607_thumb.jp

post-6709-0-38343900-1452467689_thumb.jp

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ist bei mir neu im Stall, war ab '82 nur fünf Sommer auf der Straße, davon 3 Jahre mit einem Mädel - damals......

Die linke Backe hat leider eine längliche Delle unter dem Aufkleber, ein Paar kleinere Lackschäden an den Backen gibt's - ansonsten echt NOS :satisfied:

Ich war seit '86 immer mit meinen GSen unterwegs / am Schrauben - PX darf erst jetzt als "Alltagsroller" auf den Hof.

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Moin! Ich habe keine Lust, das ganze 139er Topic durchzulesen, brauche mal eben ne Wurfbedüsung.

 

139er Malossi unbearbeitet auf 80er Gehäuse, 22 Zähne Kupplung, Auspuff Sip Road oder Leovinci. Gehört da beim Malle Kodi und Fudi dazu? War jedenfalls beim Gebrauchtkauf dabei.

Mit welcher HD soll ich anfangen? 110? Löcher im Luftfilter zielführend?

Achso, 20er SI Vergaser. Zündung ori lassen?

 

Danke!

Link to post
Share on other sites

Ich hätte da noch ne Frage ;)

Bin gerade dabei den Motor abzudichten und neu zu lagern. Das große Kuwe Kugellager hatte mächtig Spiel, dafür hab ich ein PFI bestellt. 

Das Kugellager war nicht alt und keine 1500km gelaufen- scheinbar gibt es bei SKF Probleme mit diesem Lager.

Bei dem Nadellager bin ich mir unsicher ob es Sinn macht das auch erneuern?! 

Edited by AL_EX
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo zusammen,

 

meine PX 80 mit 139er Malossi springt nicht mehr an. Nach dem Umbau fuhr sie ganz gut. Doch dann ging sie einfach nicht mehr an. Kam kein Zünfunke. Habe dann alle Komponenten gewechselt und Funke ist wieder da. Beim wechseln der ZGP habe ich nicht abgeblitzt, sondern einfach zusammengebaut, da sie ja eigentlich zumindest angehen sollte.

 

Geht sie aber nicht. Sie knallt und hat Fehlzündungen, aber angehen mag sie zum verrecken nicht. Anschieben geht auch nicht. Hab sie dann 2 Tage in Ruhe gelassen, da ich dachte sie wär einfach derb versoffen. Aber heute ginge sie dann immer noch nicht an.

 

Worang kann das liegen? Muss ich doch die Zündung abblitzen? Falsche Düsen...? Wobei sie lief ja...

 

Danke für Eure Hilfe! 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.