Jump to content

Quattrini PX 125/ 150 Zylinder, M1X bzw. Millemiglia


Olli ETS
 Share

Recommended Posts

hi

 

my setup is M1XL with full circle crank 60mm, keihin pwk28, fuel pump mikuni round,BBS exhaust, sip vape static

 

the timing is 127º transfer and 177º exhaust and 1,5mm squish

 

i like to improve the performance in all rpm band , i was thinking 2 ways:

 

- shave bottom cylinder 0,5mm to have something +- 124º and porting exhaust to 180º or

- have the 127º and porting exhaust to 183º

 

what will work better

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat style63 folgendes von sich gegeben:

. Wenn man da aber denselben Aufwand reinsteckt, kann der auch dasselbe. 

Hab das 177er BGM Topic durchgeblättert und nichts an Kurven gefunden, daß deine Aussage stützt ausser deine Kurve mit dem gestecktem Vergleich. Eventuell hast du da andere Infos dazu?

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat Lameda folgendes von sich gegeben:

Hab das 177er BGM Topic durchgeblättert und nichts an Kurven gefunden, daß deine Aussage stützt ausser deine Kurve mit dem gestecktem Vergleich. Eventuell hast du da andere Infos dazu?

Wie oben geschrieben, ist meine These, dass es keiner versucht hat, weil es den Quattrini ja schon gab. Aber warum sollte es nicht gehen? Die Zylinder müssen für über 35 PS so stark bearbeitet werden, dass das mit dem ursprünglichen Konzept nicht mehr so viel zu tun hat. Das Gemisch weiß nicht, was außen am Zylinder steht, dass braucht nur den richtigen Querschnitt.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten hat style63 folgendes von sich gegeben:

Das Gemisch weiß nicht, was außen am Zylinder steht, dass braucht nur den richtigen Querschnitt.

Demnach geht das dann mit einem DR177 ja auch!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ist denn der BGM ein moderner Zylinder mit grossen Querschnitten????

 

Ich könnte mich grad selber Vergewaltigen dass ich mich auf so ne sinnbefreite Diskussion eingelassen hab :muah:

Edited by Lameda
  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat style63 folgendes von sich gegeben:

Ist das ein moderner Zylinder mit großen Querschnitten?

Nö, aber
 

vor 2 Stunden hat style63 folgendes von sich gegeben:

Die Zylinder müssen für über 35 PS so stark bearbeitet werden, dass das mit dem ursprünglichen Konzept nicht mehr so viel zu tun hat.

in den DR kann man ja auch große "Löcher" machen ... :laugh:

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat Lameda folgendes von sich gegeben:

Ist denn der BGM ein moderner Zylinder mit grossen Querschnitten????

 

Ich könnte mich grad selber Vergewaltigen dass ich mich auf so ne sinnbefreite Diskussion eingelassen hab :muah:

Ja, ist er. 
Ich merke aber, dass das hier eher religiös betrachtet wird. Ich will dann den Gottesdienst um den M1X  auch nicht weiter stören. 

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten hat style63 folgendes von sich gegeben:

Das ist sachlich dumm - wie du vermutlich weißt - und ich finde es auch nicht lustig, den Technik-Bereich vollzuspammen. Aber musst du wissen.


Sachlich dumm, wenn ich aus deinen Aussagen "blind" schlussfolgere?
hmm, ja kann man darüber nachdenken ...

Technik-Bereich vollspammen?
Liegt wohl auch im Auge des Betrachters ...
Technischer Hintergrund ist auf jeden Fall gegeben!


Große Querschnitte machen noch lange keinen guten Zylinder,
diese Verallgemeinerung will ich hier einfach nicht so stehen lassen!
Oft ist weniger mehr, denn wo kein Material mehr da ist, kann man auch
nur mehr schwer korrigieren!

Das bringt mich zu "BGM vs M1X":
Gesteckt "plug&play" lassen sich die beiden kaum vergleichen,
da der BGM einen Hubraumvorteil hat und der Auslass schon (für die Straße)
grenzwertige 70% breite hat (Verdichtung und Kopfgeometrie mal aussen vor)!

Dennoch hat der M1X in den meisten Fällen auch hier schon die Nase vorn!
Warum?
Weil der M1X ein deutlich besseres Kanallayout hat (#effizientere Spülung)!
(was Quattrini generell sehr gut kann!)

Dadurch hat der Zylinder auch mehr Luft nach oben Richtung 40+


Bis auf den Auslass muss man dafür auch nichts am Zylinder bearbeiten =>

vor 14 Stunden hat style63 folgendes von sich gegeben:

Die Zylinder müssen für über 35 PS so stark bearbeitet werden, dass das mit dem ursprünglichen Konzept nicht mehr so viel zu tun hat.


also stimmt diese Aussage von dir auch nicht!


Deine These

vor 15 Stunden hat style63 folgendes von sich gegeben:

dass es keiner versucht hat, weil es den Quattrini ja schon gab

ist genauso falsch!
Nur weil du vielleicht nichts davon gelesen hast, heißt noch lange nicht dass es so ist!
Bei so gut wie jeden neuen augenscheinlich potenten Zylinder hat das früher oder später
jemand probiert, sonst würde es auch z.B. keine 40+ Kurve vom Crono geben!

Noch Mal zurück zum BGM:
Ist sicher kein schlechter Zylinder und wenn er schon da ist, würde ich ihn auch nicht
in die Tonne klopfen, wenn es nicht Richtung 40+ gehen soll und selbst dann kann man
damit auch erst mal Erfahrung sammeln!

ABER in der Liga M1X oder Crono spielt er nicht!

Qualitativ ordne ich den BGM unter Parmakit TSV ein ->
da geht es mir hauptsächlich um die Beschichtung => 
die vom BGM platzt schon ab, wenn der Zylinder einen Fräser sieht (etw. übertrieben dargestellt,
aber ich denke fast jeder der mal in diese Zylinder den Fräser rein gehalten hat, sollte das bestätigen können), da ist Quattrini ein Traum dagegen!
(zum Crono bzw. zu VMC kann ich da noch nichts sagen ....)
 



So, genung gespammt ...

  • Like 2
  • Thanks 8
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat Han.F folgendes von sich gegeben:


Das bringt mich zu "BGM vs M1X":
Gesteckt "plug&play" lassen sich die beiden kaum vergleichen,
da der BGM einen Hubraumvorteil hat und der Auslass schon (für die Straße)
grenzwertige 70% breite hat (Verdichtung und Kopfgeometrie mal aussen vor)!

Dennoch hat der M1X in den meisten Fällen auch hier schon die Nase vorn!
Warum?
Weil der M1X ein deutlich besseres Kanallayout hat (#effizientere Spülung)!
(was Quattrini generell sehr gut kann!)

 

 

Ich widerspreche dir ungern, aber bei gleichen SZ (sprich am M1X Auslass hoch, BGM ÜS geöffnet) und mit Box, jeweils 110er Pleuel, laufen die Zylinder quasi identisch. Auf der Rolle. 

 

vor 10 Stunden hat Han.F folgendes von sich gegeben:



Dadurch hat der Zylinder auch mehr Luft nach oben Richtung 40+

 

 

 

Glaube ich dir gerne, habe ich auch noch nie versucht. 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat re904 folgendes von sich gegeben:

Ich widerspreche dir ungern, aber bei gleichen SZ (sprich am M1X Auslass hoch, BGM ÜS geöffnet) und mit Box, jeweils 110er Pleuel, laufen die Zylinder quasi identisch. Auf der Rolle. 

Der Kolben bleibt trotzdem 1mm kleiner ...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

30 PS mit dem BGM sind schon realisierbar mit entsprechendem Rap und Bearbeitung. Mit dem S&S Newline bin ich etwas unter den 30, aber das Teil fährt über alle Drehzahlbereich so homogen, da kannst in der Stadt cruisen oder mal tillen.

 

Hab den Motor 2& gebaut für mich, weil er einfach schön fährt. Hatte bereits zwei Klemmer, einmal mit abgeflogenem Kolbenring und die Beachtung des Zylinders ist immer noch chico.

 

Wer die optimale Leistung sucht sollte nicht unbedingt zum BGM greifen, aber bis 30 wäre er nach wie vor meine erste Wahl für nen sportlichen Tourer.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Han.F folgendes von sich gegeben:

Der Kolben bleibt trotzdem 1mm kleiner ...

 

Klar. Meine Grundaussage ist ja nicht, dass der BGM besser wäre als der M1X (ich fahre ja aus mehreren Gründen selbst den M1X, und nicht den BGM), sondern dass beide Zylinder bei gleichen Zeiten und gleicher Peripherie (mit Box) beinahe deckungsgleich laufen. 

 

Deshalb bin ich der Meinung, dass man, wenn man einen BGM hat, und damit einen Tourer mit Box zw. 22 und 25PS aufbauen will, keinen M1X kaufen muss.

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten hat re904 folgendes von sich gegeben:

Deshalb bin ich der Meinung, dass man, wenn man einen BGM hat, und damit einen Tourer mit Box zw. 22 und 25PS aufbauen will, keinen M1X kaufen muss.

Stimmt, dazu braucht es keinen M1X!
(tendiere dann aber eher zum TSV ... :-P)

Gerade im Box-Tourenbereich wäre mehr Hubraum für die SmallBlocks noch eine Marktlücke
und ich wundere mich dass Quattrini da nicht schon á la M232 nachgezogen hat!?!
(Parmakit hat das ja leider verbockt ...)

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat Han.F folgendes von sich gegeben:

Stimmt, dazu braucht es keinen M1X!
(tendiere dann aber eher zum TSV ... :-P)

 

 

Mein (von mir gefräster) M1X drückt mehr PS und NM als die beiden Zylinder, auf die ich mich im Vergleich beziehe. Ein ebenfalls von mir gefräster TSV weniger. Entweder ich hatte beim TSV zwei linke Hände, oder aber der Zylinder hat weniger Potential.

 

vor 3 Minuten hat Han.F folgendes von sich gegeben:

 


Gerade im Box-Tourenbereich wäre mehr Hubraum für die SmallBlocks noch eine Marktlücke
und ich wundere mich dass Quattrini da nicht schon á la M232 nachgezogen hat!?!
(Parmakit hat das ja leider verbockt ...)

 

Crono mit 62 Hub ist sehr geil.

 

Und wenn man einen Esel hat, der Gold scheißt, vermutlich der BFA225 :-D

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat re904 folgendes von sich gegeben:

Crono mit 62 Hub ist sehr geil

Der Crono ist auch schon mit 60/110 geil und eine empfehlenswerte Alternative zum M1X, wenn man auf Membran fährt - preislich wie leistungstechnisch.. 

 

Was BGM vs. M1X/Crono angeht, man kann aber auch einen V8 TDI Biturbo mit einem Lamborghini vergleichen.. oder eben einen BGM mit .. ach, egal.. der, den man damit norden will, checkt‘s eh net, die anderen wissen, was ich meine :cheers:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden hat Jung vom dörp folgendes von sich gegeben:

Hi,:cheers:

würde meinen Motor mal versuchen auf Membran umzubauen...125 er Block 30er Dello.... welche Kombination würdet ihr empfehlen auch in Bezug auf Kurbelwelle?

Passt das Thema hier?

 

Gruß

Ich mache das immer von der Durchlassfläche im Gehäuse abhängig die ich erreichen kann. Persönlich nur Vollwange, oder als gelippte Version.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor 1 Stunde hat Jung vom dörp folgendes von sich gegeben:

Hi,

möchte oder versuche auf Membran umzubauen....

Was könnte ich noch verbessern?

 

Gruß

Jungs:cheers:

16395973635334537979857715227082.jpg

Kanten glätten, und ruhig den dritten Kanal noch bissl schöner anströmen, Kanten komplett vermeiden soll nen richtig schönen flow haben. Rechts vom Einlass ne schöne Rundung fräsen damit das Gemisch direkt in den 3ten Kanal kann 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.