Jump to content

RTL-Club-wasn das für eine neue Masche?


Rakete
 Share

Recommended Posts

  • Replies 94
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo,

haste mal dran gedacht das einfach unfrei zurrück zu senden.

Weil irgendwann kommt man ja mal bei der Post vorbei und um der Ruhe willen, könnt man dann ja mal reingehen und das eben unfrei zurrück schicken.

Nehmen die das dann nicht an haben sie selber schuld und du nimmst es auch nicht mehr an.

Edüt: Wieso wäre das eigentlich eine Vertragsannahme, wenn man das zurrück schickt. Kann man das nicht auch so auslegen, dass die Abholung halt durch die Post erfolgte, wo das Paket unfrei abgeben wurde?

Gruß, André

Edited by T5Langhuber
Link to comment
Share on other sites

Ja ich weiß es ist nicht einfach zu ertragen

schuftet man im schweiße seines Angesichts........ :-D

Doch-ich hätte dann gedacht:der Ketzel ruft mich an... :-D

Nee-ich schicke das nicht zurück;das ist nicht ganz einfach;aber irgendwie erkenne ich damit irgendwelche Vertragsbedingungen an... :-D

Link to comment
Share on other sites

Edüt: Wieso wäre das eigentlich eine Vertragsannahme, wenn man das zurrück schickt. Kann man das nicht auch so auslegen, dass die Abholung halt durch die Post erfolgte, wo das Paket unfrei abgeben wurde?

Das ist keine Vertragsannahme. Schau mal in den § 241a BGB. Du kannst das geschenkte RTL Maskottchen verbrennen, denen nen Video davon zuschicken oder was weiß ich.

Gruß Dirk

Link to comment
Share on other sites

Es ist doch so:

die Pissflitschen haben mir eine Kundennummer eingerichtet.

Wenn ich nun unter eben Dieser die Tonträger zurückschicke-erkenne ich damit das Bestehen der Kundennummer an-und damit eben konkludent meine Mitgliedschaft-auch wenn diese gekündigt ist-wobei sie ja niemals von mir beantragt wurde...

:-D

Link to comment
Share on other sites

Ich könnte Dir auch ein paar löchrige Socken schicken, mit Kundennummer natürlich. Sogar ein Inkassobüro kann ich beauftragen, Mahnbescheid schicke ich Dir bequem von zuhause aus - E-Government macht es möglich. Aber habe ich deswegen ein Recht auf Bezahlung meiner exklusiven Feinstrickware? Wohl kaum.

-

Da Du schon reagiert hast, dürfte das wohl keine Option mehr sein: Ich habe solche Sachen immer ausgesessen. Alles in den Mülleimer (bis auf die gelben Briefe natürlich :-D ) und bloß keine Kontaktaufnahme. Davon schläft man nur schlecht.

Link to comment
Share on other sites

Das ist keine Vertragsannahme. Schau mal in den § 241a BGB. Du kannst das geschenkte RTL Maskottchen verbrennen, denen nen Video davon zuschicken oder was weiß ich.

Gruß Dirk

Hallo,

da ist aber der Punkt 2 auch recht interessant:

http://dejure.org/gesetze/BGB/241a.html

Hier ist ja eigentlich sowas passiert. Da hat unter umständen jemand bestellt( ob nun absichtlich oder irrtümlich), aber es war halt nicht für rocket88 bestimmt.

Wenn er jetzt unter der sogenannten "Sorgfalt" geprüft hätte woher das Paket kommt, dann hätte er die Annahme verweigern müssen, da er ja nichts bestellt hat.

Was wären in dem Fall die gestzlichen Ansprüche? Recht auf Rückgabe der Ware?

Und wie wäre das wenn der Nachbar das angenommen hat. In dem Fall hebelt das ja eine Annahmeverweigerung aus, oder?

Edith: Fügt lieber den Link zum Punk 2 ein, bevor da noch wieder jemand rumheult wegen der Kopie von geistigen Eigentum!

Gruß, André

Edited by T5Langhuber
Link to comment
Share on other sites

Hast du denen eigentlich schon mal eine Rechnung zukommen lassen, für das Einlagern ihrer CDs, ich mein das ist ja auch Aufwand und nimmt Platz weg, dann hast du ja auch noch eine Hausratversicherung abgeschlossen, welche die CDs mitschützt.

Ich denke nen Euro pro Tag kommt da zusammen. Wenn die nicht zahlen Inkasso darauf ansetzen...

Ach ja und natürlich den Briefkasten verkloppen !

Wenn du echt gut geladen bist, auch mal ne mail an die Explosiv-Mecky-Schrowange-redaltion verfassen, das du das Opfer einer ganz üblen Internet-Abkoche bist(natürlich erst mal ohne Namensnennung, du wirst es zwar nicht in die Glotze schaffen , aber denen Arbeit zu verschaffen ist doch auch nett ).

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Geht weiter... :-D

Jetzt Post von einem Anwalt (der den gleichen Briefkopf sowie Adressen-Strichcode wie das Inkasso-Unternehmen nutzt...):

"Letzte Chance vor gerichtlichem Mahnverfahren,bla,bla;angeblich nie reagiert,bla-bei fristgerechter Zahlung wäre unsere Auftragsgeberin sogar bereit,die entstehenden Anwaltskosten von EUR 13,92 nicht mehr geltend zu machen!Nutzen Sieses einmalige Angebot!"

Ich denke ich muß jetzt wohl ernsthaft den Verbraucherschutz aufsuchen??

Link to comment
Share on other sites

Geht weiter... :-D

Jetzt Post von einem Anwalt (der den gleichen Briefkopf sowie Adressen-Strichcode wie das Inkasso-Unternehmen nutzt...):

"Letzte Chance vor gerichtlichem Mahnverfahren,bla,bla;angeblich nie reagiert,bla-bei fristgerechter Zahlung wäre unsere Auftragsgeberin sogar bereit,die entstehenden Anwaltskosten von EUR 13,92 nicht mehr geltend zu machen!Nutzen Sieses einmalige Angebot!"

Ich denke ich muß jetzt wohl ernsthaft den Verbraucherschutz aufsuchen??

Ich hab die letzten Tage noch im TV so einen Bericht gesehen, da war ein Mann, der angeblich einen (ich glaub) Freenet Internetvertrag abgeschlossen hat. Freenet (?) hat genauso wie RTL reagiert, dann hat der Mann einfach seinen Geräteschuppen, Reifen und altes Holz der Firma in Rechnung mit einer Frist von 4 Tagen gestellt. Freenet (?) hat natürlich nicht reagiert und ist damit den Vertrag eingegangen. Letztendlich hat Freenet akzeptiert und beide Parteien sind vom Vertrag zurück getreten.

Obs wirklich klappt? Man weiß es nicht....

Link to comment
Share on other sites

Geht weiter... :-D

Jetzt Post von einem Anwalt (der den gleichen Briefkopf sowie Adressen-Strichcode wie das Inkasso-Unternehmen nutzt...):

"Letzte Chance vor gerichtlichem Mahnverfahren,bla,bla;angeblich nie reagiert,bla-bei fristgerechter Zahlung wäre unsere Auftragsgeberin sogar bereit,die entstehenden Anwaltskosten von EUR 13,92 nicht mehr geltend zu machen!Nutzen Sieses einmalige Angebot!"

Ich denke ich muß jetzt wohl ernsthaft den Verbraucherschutz aufsuchen??

Nö musst du nicht.

Sollte wirklich mal ein Mahnbescheid dir ins Haus flattern, rechtzeitig widerrufen. Widerrufsbelehrung findet sich dabei.

Wird den Typen dein Widerspruch dann vom zuständigen Mahngericht mitgeteilt, müssen die entscheiden, ob sie nun gerichtlich gegen dich vorgehen.

Und das hat bisher seltenst ein Inkassounternehmer mit derartigen Forderungen getan. Und wenn, dann gingen sie baden.

Gruß Dirk

Link to comment
Share on other sites

also mal im ernst. dass irgendein spinner dir irgendwas im internet bestellt kann heute doch echt leicht vorkommen...habe

auch mal im versandhandel gearbeitet (an der bestell-hotline), was meinst du wieviele kunden da anrufen und sagen, dass

nichts bestellt wurde. antwort von uns war immer "entschuldigung, bitte zurückschicken, porto geht natürlich auf uns!".

ich denke man kann auch erwarten, dass der "nicht-kunde" trotzdem einmal kurz zur post fährt und die sache da abgibt!

In ganz hartnäckigen fällen haben wir es dann auch abholen lassen! aber ware wegschmeißen ist meiner meinung nach

nicht i.O.! wenn du die sachen nicht mehr hast, dann wirst du wohl bezahlen müssen und die cd die noch da ist würde

ich zurückschicken! In solchen Fällen haben wir auch immer ein Inkassobüro gehabt, denen wurde die Forderung verkauft

und wir hatten damit (bis auf die verärgerten anrufe) rechtlich nichts mehr zu tun...Rückgängig machen ging dann auch nicht

mehr und es wurde sehr teuer für den "Nicht-Kunden". Und das ganze war eine zeitliche Geschichte die automatisch vom

programm gesteuert wurde, nur durch Rückmeldung vom "Nicht-Kunden" konnte das gestoppt und eine Einigung herbeigeführt werden.

Link to comment
Share on other sites

Das ist und bleibt Betrug.

Die haben nichts über meine Identität-ausser meiner Adresse nur falsche Angaben.

Ich habe mich stets umgehend zurückgemeldet.

Und ich habe den Schrott nicht weggeschmissen-sondern hier zur Abholung bereitliegen.

Dem ersten Inkasso-Büro drohte ich mit ner Anzeige wegen Nötigung-die haben sich auch dann nicht mehr gemeldet...

Link to comment
Share on other sites

ich weis ja nicht, aber wieso gibst Du Dir seit über einem Jahr den Streß mit dieser Sache??? Lass Dich doch mal von nem Anwalt beraten was zu tun ist und fertig. Vielleicht schickst Du die CDs ja einfach zurück, weil "zur Abholung bereit" liegen sie noch ein Jahr bei Dir rum. :-D

Habe heute auch einen Brief vom Möbelhaus bekommen. Meine Couch, die ich vor nem halben Jahr bestellt und nicht abgeholt haben soll, steht "zur Abholung bereit" und wenn ich nicht bis 31.3. zahle, gehts weiter mit "Schritten".... :-D

Bevor ich hier ein "GSF weiß alles" Topic aufgemacht hab, nahm ich den Telefonhörer und hab denen vom Möbelhof die Sache erklärt. Die Tuse hats storniert und fertig. :-D

Link to comment
Share on other sites

Ich würde bis zum Mahnbescheid (beim Amtsgericht fristgerecht widersprechen) die Briefe von Inkasso und Anwalt in Ablage P wandern lassen, alles andere ist Zeit- und Geldverschwendung. Das ist doch nur ne Masche von denen, auf Briefe des angeblichen Schuldners überhaupt nicht zu reagieren weil sie ganz genau wissen dass ihre Erfolgsaussichten vor Gericht gegen Null tendieren :-D

Link to comment
Share on other sites

@massimotori:

Klasse für Dich und Dein Sofa! :-D

Nur hast Du das ja auch bestellt-ich jedoch nicht.

Ist irgendwie ein völlig anderer Sachverhalt...

Im Übrigen kannst Du Dir nicht vorstellen wie oft ich bereits beim RTL-Club angerufen habe und mich mit minderbemittelten Pissflitschen-ähh "Call-Center-Agents" herumgeschlagen habe.

:-D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.