Jump to content

Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf


M210

Recommended Posts

Das ist bekanntermaßen HIER so bzw. wird hier so gelebt und erlebt. Dazu gibt es vermutlich keine Fragen.

 

Aber es geht ja darum, wie der native speaker aus US, UK oder AUS den Begriff verstehen würde - wenn er ihn denn verstehen würde.

Link to comment
Share on other sites

Auf dem Deckel von unserem Mülltonnen-Unterstand sind Spuren drauf. 
 

IMG_8656.thumb.jpeg.72a45f7f3f5fdd233031f8d535b85eb3.jpeg

 

Ich gehe von einem Insekt aus, habe es aber bisher nicht gesehen. 
 

(Mein Finger für den Größenvergleich.)

 

 Woher kommen diese Spuren?

Link to comment
Share on other sites

Am 19.8.2023 um 22:13 schrieb PK-HD:

Sicher?

Nach meinem Filmwissenenglisch sagt der Amerikaner sehr wohl "Oldtimer" zu einer älteren Person.

Ja, sehr sicher. Kenne einen Autohändler in US and A der immer von Classic Cars schwadroniert wenn es älter als BJ 1980 ist...

Link to comment
Share on other sites

Am 20.8.2023 um 18:15 schrieb Lapflop:

Das ist bekanntermaßen HIER so bzw. wird hier so gelebt und erlebt. Dazu gibt es vermutlich keine Fragen.

 

Aber es geht ja darum, wie der native speaker aus US, UK oder AUS den Begriff verstehen würde - wenn er ihn denn verstehen würde.

Ich habe mal meinen US Kollegen in Seattle nach dem Begriff Oldtimer gefragt und für ihn ist das Wort so im Sprachgebrauch unbekannt. Wenn es (hochwertig/nobel) älter ist, ist es "classic" und noch älter dann eben "vintage" und "antique". 
Allerdings gibt es aus der Stummfilm Zeit (er nennt sie silent movies und es hat gedauert bis ich kapiert hab was er damit meint ;-) ) im Western-Genre eine Figur, die wir als aufgrund Anmutung wohl als als Goldgräber bezeichnen würden, der auf den Text Einblendungen auch schon mal als "the oldtimer" bezeichnet wird.    

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Lapflop:

Wow. Danke für's Engagement!

 

Den Youngtimer braucht man dann dort ganz sicher nicht zu suchen oder nachzufragen. :satisfied:

Ich meine mal bei Wheeler Dealer den Begriff modern Classic  in diesem Kontext vernommen zu haben.

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Mad Marc:

Ja, sehr sicher. Kenne einen Autohändler in US and A der immer von Classic Cars schwadroniert wenn es älter als BJ 1980 ist...

Bei Autos, klar. Ich sprach von Personen, nur um die Aussage gerade zu rücken, es gäbe den Begriff im Englischen nicht.

Ist eventuell umgangssprachlich.

Edited by PK-HD
Link to comment
Share on other sites

Am 21.8.2023 um 11:24 schrieb Beo:

Auf dem Deckel von unserem Mülltonnen-Unterstand sind Spuren drauf. 
 

IMG_8656.thumb.jpeg.72a45f7f3f5fdd233031f8d535b85eb3.jpeg

 

Ich gehe von einem Insekt aus, habe es aber bisher nicht gesehen. 
 

(Mein Finger für den Größenvergleich.)

 

 Woher kommen diese Spuren?

Schnecken.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb PK-HD:

Bei Autos, klar. Ich sprach von Personen, nur um die Aussage gerade zu rücken, es gäbe den Begriff im Englischen nicht.

Ist eventuell umgangssprachlich.

Und ich sprach von Autos, da es darum in der Ausgangsfrage ging. Den Wechsel zu Personen hab ich wohl nicht mitbekommen.

Link to comment
Share on other sites

QR-Codes

 

Gibt es eine weltweite Datenbank, die dem Ersteller eines QR-Codes mitteilt, dass es den gerade generierten Code schon gibt? Sind die Generatoren alle miteinander via entspr. Software vernetzt, dass eine Doppelvergabe nicht stattfinden kann?

 

Wie werden die Codes gelesen? Wie generiert?

Wieso gibt es verschiedengroße quadratische Formate mit mehr oder weniger verfügbar einschwärzbaren Flächen?

 

Warum immer quadratisch als visuelles Bild?

Edited by Lapflop
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Lapflop:

QR-Codes

 

Gibt es eine weltweite Datenbank, die dem Ersteller eines QR-Codes mitteilt, dass es den gerade generierten Code schon gibt? Sind die Generatoren alle miteinander via entspr. Software vernetzt, dass eine Doppelvergabe nicht stattfinden kann?

 

Wie werden die Codes gelesen? Wie generiert?

Wieso gibt es verschiedengroße quadratische Formate mit mehr oder weniger verfügbar einschwärzbaren Flächen?

 

Warum immer quadratisch als visuelles Bild?

Ich gehe davon aus, dass die Codes nach einem System erstellt werden und nicht willkürlich gewürfelt werden. Das bedeutet, dass die gleiche Webadresse auch den gleichen QR Code ergibt.

Zur Not erstellen ihn halt zwei Leute unabhängig voneinander, stört ja nicht.

Und so wie es eine Web-Adresse nur einmal gibt, gibt es dafür eben auch nur einen QR Code.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Lapflop:

Warum immer quadratisch als visuelles Bild?

Naja, die Lesegeräte / Apps müssen sich eben auch auf ein Format verlassen können.

Und als Bild: weil es eben der Vorteil des QR Codes ist. Mit jedem Smartfon abrufbar.

Link to comment
Share on other sites

Verstehe ich also richtig, dass der QR Code verschlüsselte Buchstabenfolgen darstellt? Nicht mehr oder weniger?

Mein Posting könnte demnach als QR Code dargestellt werden? Ein anderes Wort per Satz erzeugt an einer vordefinierten Stelle ein dort anderes Pixelbild, während der Rest gleich wäre zur ursprünglichen Buchstabenfolge?

 

Kann gerade nicht auf ein Beispiel zugreifen, aber viele Automobilzulieferer versehen ihre Produkte mittlerweile mit den Codes. Entweder, zur eigenen Rückverfolgbarkeit des Produktes oder im Auftrag des OEM. Was "liest" mein Handy-QR-Code-Leser in solch einem Falle?

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Lapflop:

Was "liest" mein Handy-QR-Code-Leser in solch einem Falle?

Dein Handy hat keinen Zugriff auf die Datenbank, auf die dieser Code verweist.

Der Automobilhersteller kann mit einmal abfotografieren das Bauteil und evtl Informationen dazu aus einer Datenbank lesen und dem Fotografieren (Mitarbeiter) mitteilen.

vor 8 Minuten schrieb Lapflop:

Verstehe ich also richtig, dass der QR Code verschlüsselte Buchstabenfolgen darstellt? Nicht mehr oder weniger?

Ja.

So zumindest mein Verständnis des Ganzen.

Ich habe davon keine Ahnung. Aber hier ist ja gsg.

Nach meinem Verständnis ist dahinter immer ein Link zu einer Datenbank/Webseite, entweder lokal oder www, wo dann wieder weitere Informationen abgelegt sind.

 

Lass doch mal testen.

Schlag mal einen Link vor. Dann wandelst du ihn in QR um und ich auch. Dann legen wir die Bilder nebeneinander und vergleichen.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß, dass bei manchen Messgeräten QR Codes genutzt werden, um die Beschriftung zu erleichtern.

Man scannt den Code und im Messgerät (ohne Internet) erscheint z.B.  "Kabel 2-15" zum abspeichern der Ergebnisse.

Also ist keine Internetverbindung zu einer Datenbank nötig.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Es lassen sich alle Zeichenfolgen in einen QR-Code umwandeln. Das passiert nach festgelegten Regeln und ist natürlich replizierbar.

 

Obiger Code vom Marc ist der Text, den Lapflop davor schrieb.

 

Meistens ist es eine Webadresse, aber es geht auch vieles Anderes...

 

Ganz trivial ist es eine binäre Zeichenfolge, also 0 und 1

Edited by Skawoogie
Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb kuchenfreund:

So sieht es bei einem Smart EQ unter der vorderen Haube aus. Was ich nicht verstehe: Warum hat das Elektro-Auto eine 12V-Batterie? Ich meine, das halbe Auto besteht aus Akku. Wofür dann die "Starter-Batrerie"?

20230827_133518.jpg

Weil dein Fahrzeug ein 12 V Bordnetz hat und der Antrieb mit knapp 400 V versorgt wird. Des Weiteren das was hiro schrub.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb PK-HD:

Weil dein Fahrzeug ein 12 V Bordnetz hat und der Antrieb mit knapp 400 V versorgt wird. Des Weiteren das was hiro schrub.

 

Also an der Stelle möchte ich Gerd aus Manta Manta zitieren: "Is nich meiner - ich schwöre!" :-D

 

Aber danke für die Erklärung, das macht Sinn. :thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb kuchenfreund:

So sieht es bei einem Smart EQ unter der vorderen Haube aus. Was ich nicht verstehe: Warum hat das Elektro-Auto eine 12V-Batterie? Ich meine, das halbe Auto besteht aus Akku. Wofür dann die "Starter-Batrerie"?

20230827_133518.jpg

damit bei abgeschaltetem Hochvoltsystem z.B Warnblinker oder Zentralverriegelung gehen

das Hochvolsystem wird beim Schlüsselumdrehen über einen Schütz zugeschaltet....

ähnlich dem Anlasserrelais beim Verbrenner

 

Rita

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Rita:

damit bei abgeschaltetem Hochvoltsystem z.B Warnblinker oder Zentralverriegelung gehen

das Hochvolsystem wird beim Schlüsselumdrehen über einen Schütz zugeschaltet....

ähnlich dem Anlasserrelais beim Verbrenner

 

Rita

 

Achso, das heißt, der große Akku liefert nur Strom, wenn der Schlüssel umgedreht wurde? Und wenn nicht, dann laufen Radio, Beleuchtung, Uhr usw. mit der 12-Volt-Batterie?

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, das ist ne Vorschrift bei E-Fahrzeugen. Der "große" Akku wird nur aktiviert, wenn das Fahrzeug im Fahrzustand / Betrieb ist. Vergleichbar mit "Motor an" - was bei nem Start-Stop Auto oder Hybrid oder so auch nicht immer heißt, dass der Motor auch wirklich dreht...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information