Jump to content
M210

Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Skawoogie:

Hier geht es aber wohl eher um eine wissentlich herbeigeführte "Unwohlsamkeit".

 

Salmonellen sollen ganz gut funktionieren

 

und natürlich der Klassiker, ein geschmacksneutrales Abführmittel

Hmmm. Die Kopfschmerzen werden dadurch noch nicht erklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Beo:

 

Funktioniert das echt so schnell? 

 

Es gibt z.B. Apomorphin, das ist noch nicht komplett in der Vene und der Patient fängt an zu kotzen...

Noro-Viren würden mir auch noch einfallen, die machen übelste Bauchkrämpfe und es schießt aus allen Körperöffnungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gab mehrere Beobachtungen, die ich hier am liebsten nicht recht verknüpft darstellen möchte, um nicht in Verdacht zu geraten, heimlich einen Aluhut zu tragen.

 

Es schäumte immer das Bier dessen viel stärker, als das der anderen, der danach die beschriebenen Probleme bekam.

 

Einmal schnappte sich jemand vor lauter Durst ein Bier von dem, der eine Woche später darniederlag. Der Klauer/Tauscher hatte am nachsten Morgen alle die Symptome, wie genannt.

 

Also hatte erst der voreilige Klauer/Tauscher das stark schäumende Bier und dann die Probleme. Eine Woche später dann derjenige, dem die Woche zuvor das Bier genommen worden war.

 

Daher die Frage, ob der Wirt gezielt jemanden niederstrecken kann. Denn alles deutet darauf hin. :sly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 25 Minuten schrieb pehaa:

Vielleicht kippts der Wirt ja doch selbst rein, damit bestimmte Gäste nimmer kommen. :wheeeha:

Bleibt in dem Kontext die Frage nach der Reinlichkeit. Auch die könnte, je nach Umgang des Wirtes mit seinen Toilettengängen, einem Griff ins Gemächt, Kratzen an der Rosette usw. einen Einfluss auf das haben was der Gast erleidet. Bleibt auch noch die Frage, ob mit dem Flüssigen auch festes genossen wird oder wurde.

Da fielen mir die gerne genommenen Frikadellen oder auch die selten gewordenen Soleier ein. Übles Zeug in Verbindung mit mangelnder Reinlichkeit des Personals in Kombination mit einem wenig toleranten Immunsystem.

 

Bearbeitet von agent.seven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Spielzeuge, wie funktionieren die?

Ich bin schon soweit, dass der Stift eine dauermagnetische Spitze hat. Wahrscheinlich ist im Innern hinter der Folie ein ferromagnetisches Material. Aber was genau, und wieso bleibt es von innen an dee Folie hängen bis man mit dem Wischer drüber fährt?

IMG_20190221_050920.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich erinnere mich daran das man auch mit dem Finger malen konnte und tippe auf statische Aufladung oder Adhäsion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 40 Minuten schrieb hiro LRSC:

Ich erinnere mich daran das man auch mit dem Finger malen konnte und tippe auf statische Aufladung oder Adhäsion.

Funktioniert bei diesem Modell nicht. Weder Malen noch Löschen geht mit dem Finger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 55 Minuten schrieb hiro LRSC:

Ich erinnere mich daran das man auch mit dem Finger malen konnte und tippe auf statische Aufladung oder Adhäsion.

 

Das sind andere Tafeln. 

Die, die Sie meinen sind aus einen weichen, schwarzen Material. Darüber liegt - ohne Haftung - eine milchige Folie. Mit einem Stift oder dem Fingernagel kann man die Folie in den "schwarzen Untergrund" drücken und somit malen. 

Löschen funktioniert durch die Ablösung der milchigen Folie. 

 

Ist ein völlig anderes Prinzip als die Tafel von Herrn PK-HD. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Stunden schrieb pehaa:

Vielleicht kippts der Wirt ja doch selbst rein, damit bestimmte Gäste nimmer kommen. :wheeeha:

 

Das ist die Vermutung im Übrigen. Steht aber auch so in der Eingangsfrage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus meiner Sicht können das nach den beschriebenen Symptomen eigentlich nur K.o.-Tropfen gewesen sein. Vor allem, weil das Phänomen mehrfach an verschiedenen Tagen auftrat und weil es zwei verschiedene Personen betraf, wovon die eine am Glas des anderen naschte.

 

Ich frage mich, wenn es der Wirt gewesen sein soll, warum der ein Interesse daran haben kann, K.o.-Tropfen zu verabreichen. Ggf. hasst der er Wirt aus irgendeinem Grund die Person, der er die K.O.-Tropfen verabreicht und will der Person dadurch schaden. Vielleicht war die Person frech zum Wirt oder schiss dem Wirt ins Maul oder pisste auf den Boden?

 

Die Person durch diese Tat aus der Kneipe zu vertreiben, ist zwar denkbar, aber wenig wahrscheinlich. Zum einen ist nicht gesagt, dass man die Person so aus der Kneipe vertreibt und zum anderen ist das eine sehr umständliche und risikoreiche Art und Weise jemanden ggf. zu vertreiben, speziell wenn man bei so einer Aktion erwischt wird.

 

Oder es war gar nicht der Wirt, sondern eine andere Person, die auch in der Kneipe war und zu der man frech war oder ihr ins Maul schiss oder ins Gesicht pisste?

 

 

Sherlock Danger-Diggler wird sich dieses mysteriösen Falls annehmen. Sherlock-Danger-Diggler bietet der K.o.-Tropfen-geschädigten Person an, dass er mal bei einem dieser Kneipengänge teilnimmt und allen Beteiligten ganz genau auf die Finger schaut. Damit Sherlock-Danger-Diggler nicht auffällt, wird Sherlock-Danger-Diggler selber stark dem Bier zusprechen. Sherlock-Danger-Diggler braucht nur noch einen Hut mit einem Schild hinten und vorne sowie eine Pfeife.

 

 

Bearbeitet von Dirk Diggler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb M210:

 

Das ist die Vermutung im Übrigen. Steht aber auch so in der Eingangsfrage.

ähm, ja, aber bei mir lag die Betonung auf dem Nebensatz. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Dirk Diggler:

 

Sherlock Danger-Diggler wird sich dieses mysteriösen Falls annehmen. Sherlock-Danger-Diggler bietet der K.o.-Tropfen-geschädigten Person an, dass er mal bei einem dieser Kneipengänge teilnimmt und allen Beteiligten ganz genau auf die Finger schaut. Damit Sherlock-Danger-Diggler nicht auffällt, wird Sherlock-Danger-Diggler selber stark dem Bier zusprechen. Sherlock-Danger-Diggler braucht nur noch einen Hut mit einem Schild hinten und vorne sowie eine Pfeife. 

Lass mich dein Watson sein. :inlove:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das Bier, das wahrscheinlich für Zirkus sorgen wird, doch so leicht zu erkennen ist, warum gehst du dann nicht einfach mit diesem Bier zum Wirt und lässt ihn das trinken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dazu wird es nicht mehr kommen, weil ich dort nicht mehr hingehen werde - aber Recht hast Du. Heute lassen sich die Dinge summieren, zu den einzelnen Zeitpunkten waren sie ja nur jewrils eigen auffällig und seltsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb PK-HD:

Lass mich dein Watson sein. :inlove:

 

vor 2 Stunden schrieb Dirk Diggler:

Sherlock Danger-Diggler wird sich dieses mysteriösen Falls annehmen. Sherlock-Danger-Diggler bietet der K.o.-Tropfen-geschädigten Person an, dass er mal bei einem dieser Kneipengänge teilnimmt und allen Beteiligten ganz genau auf die Finger schaut. Damit Sherlock-Danger-Diggler nicht auffällt, wird Sherlock-Danger-Diggler selber stark dem Bier zusprechen. Sherlock-Danger-Diggler braucht nur noch einen Hut mit einem Schild hinten und vorne sowie eine Pfeife.

Ich hätte für Sherlock-Diggler eine Lupe und für Dr. Watson ein paar Reagenzgläser für die Urinprobe anzubieten.

Auch wichtig: Bilder vom Tatort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Dirk Diggler:

Hut mit einem Schild hinten und vorne

Deerstalker, falls Du beim Hutmacher eloquent nachfragen möchtest :-D

Bearbeitet von Skawoogie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Stunden schrieb PK-HD:

Lass mich dein Watson sein. :inlove:

Gerne :inlove: guter Watson. 4 Augen sehen mehr als zwei und ein treuer Freund ist bei so komplizierten Fällen, wie dieser einer ist, eine große Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Stunden schrieb agent.seven:

 

Ich hätte für Sherlock-Diggler eine Lupe und für Dr. Watson ein paar Reagenzgläser für die Urinprobe anzubieten.

Auch wichtig: Bilder vom Tatort

Auch Ihnen spreche ich meinen unumwundenen Dank aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb Skawoogie:

Deerstalker, falls Du beim Hutmacher eloquent nachfragen möchtest :-D

Auch Ihnen, Verehrtester, die wärmsten Danksagungen für diesen wertvollen Hinweis, den ich gedenke, in naher Zeit in die Tat umsetzen zu wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.