Jump to content

Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf


Recommended Posts

  • Replies 22.9k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Beo

    3026

  • M210

    2763

  • Dirk Diggler

    2277

  • pötpöt

    1371

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ach du lieber Himmel... Die Antwort auf das, was du hier fragst, Ralf, gibt es nicht so einfach... Denn die Abstufungen der religiösen Überzeugtheiten in den christlichen Konfessionen lassen

Vögeln sind Tiere, die Flügel (i.d.R. zum Fliegen), Federn und Schnäbel aufweisen.   Bumsen im Gegensatz dazu sind Tiere ohne Flügel aber auch mit Schnäbeln, zusätzlich mit einen dichten Pel

"Jedem das Seine" ist eigentlich ein sehr wertvoller Satz aus der Philosophie- und Rechtsgeschichte, der, glaub ich von Plato zum ersten Mal gefasst wurde und im römischen Recht, das auch Grundlage un

Posted Images

vor 7 Stunden schrieb M210:

Pehaa stellt doofe Fragen.

Dem muss ich entschieden widersprechen.

Ich schätze pehaa als sehr schlauen Fragensteller.

 

 

Frage, Sprache:

Ich höre schon immer und ständig, dass Leute für 3.Person Singular Präsens “fragen“ die Abwandlung “frägt“ verwenden. “er frägt...“

Was hat es damit auf sich. Ist das noch Dialekt oder schlicht dumm?

Bei mir rollen sich da die Fußnägel hoch weil es sich so falsch anhört.

Gibt es eine regionale Beschränkung für diese Wortschöpfung?

 

Redensarten, die dir auf den Sack gehen?

Edited by PK-HD
Link to post
Share on other sites

I frog

du frägsch

er frägt

mir frooge

ihr frogt

se frooge

 

 

Ich schätze, das ist einfach Dialekt.

 

Und ja! pehaa ist einer von den Schlauesten hier. Das müssen Leute, die sich Kartoffelstäbchen in die falsche Körperöffnung stecken, nicht verstehen.

Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb pehaa:

Die große Apotheker Rundfahrt in Frankreich, 

ist das jetzt Spocht?

Oder ne Werbeschau der Pharmaindustrie?

Muss man die Frage nicht auf viele weitere Veranstaltungen und Sportarten erweitern?

Warum Doping nicht legalisieren, dann gewinnt halt der beste Arzt und für den Probanden/Sportler ist von Anfang an klar das der Preis der Medaille für den Doc seine spätere Gesundheit ist.

Hätte auch den Vorteil, dass man die Millionen aus der Sportförderung in Deutschland in Schulen und Vereine anstatt die Topahtleten investieren könnte. Fittere Kinder, schön.

Auch die Bundeswehr hätte mehr Geld, weil man die ganzen Sportler aus den Forschungsgeldern der Pharmaindustrie und nicht mehr durch den Militärhaushalt bezahlen könnte.

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Fahrradhelm

 

Bei uns in Deutschland fahren ja viele mit Fahrradhelm.

Gibt's andere Länder, die das auch machen? 

In den Niederlanden habe ich an Ostern so gut wie keine Helme gesehen.

China? Wohl kaum! 

Sind wir die Einzigen? 

 

Link to post
Share on other sites

Fahrradhelme bekommst Du schon weltweit. Aber Deutschland war schon immer sehr gut dabei, sich etwas aus der Menge herauszuheben. Sei das nun der Atomausstieg, die Sicherheitsgurt-Pflicht, der Bio-Wahn, die Wissenschaft der Auto-Kindersitze oder eben das Tragen von Fahrradhelmen.
Die Niederländer finden höchstwahrscheinlich, dass das scheiße aussieht (zu Recht)

Link to post
Share on other sites

In Italien ist für Kinder das Tragen von Helmen beim Skifahren Plicht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die dort ohne Helm Rad fahren dürfen.

 

Wird in anderen Ländern sicher auch ähnlich sein.

 

Es gibt auch viel modische Schutzausstattung, also Dinge wie die Ribcap, Helt-Pro, etc.

Ich nenne es jetzt nicht Helm, aber sicher besser als die blanke Murmel an der Bordsteinkante.

Edited by alfonso
Link to post
Share on other sites

Tour de France:
Ist definitiv Sport. Ohne zu Googeln -- die Fahrer bringen über 25000 Trainingskilometer jährlich, trainieren hart und führen dazu einen ziemlich asketischen Lebensstil, insbesondere bezüglich Ernährung, haben kein Gramm Fett zu viel am Körper und so weiter.
Das Thema Doping verführt dazu, die sportlichen Leistungen der Athleten zu ignorieren. Diese sind immens, Doping hin oder her. Ich habe immer wieder den Eindruck daß Leute der Meinung sind, man könne als Untrainierter sich dazu entscheiden, die Tour zu fahren, einen Termin bei Dr. Fuentes oder Konsorten vereinbaren, sich ein paar ordentliche Spritzen geben lassen und dann die Tour gewinnen. Mit oder ohne Spritze, die wenigsten Leute sind überhaupt in der Lage, eine Tagesetappe von ca. 220 km mit dem Rad am Stück zu fahren. Ganz zu schweigen davon, dies in den von den Profis gefahrenen Zeiten zu schaffen, oder mehrere Etappen an aufeinanderfolgenden Tagen.

Das heißt nicht, daß ich es toll finde, wenn mit Hilfe von Medikamenten das letzte Quäntchen aus den Athleten herausgequetscht wird, ohne Rücksicht auf die langfristige Gesundheit der Akteure. Im Gegenteil. Und ob man das ganze Spektakel als sehenswert im TV oder sonstigen Medien betrachtet, steht auf einem anderen Blatt.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Darum ging es in der Frage nicht, dass die Jungs neben der Doperei auch hart trainieren müssen steht außer Frage. Es geht nach meiner Lesart eher darum, ober Werbe-, Konsum-, Medien-, Material- und Investitionswahnsinn der hinter diesen Veranstaltungen steht den Sportlern nicht quasi das Doping aufzwingt. Letztlich sind die allermeisten, großen Sportveranstaltungen nur noch ein riesen Rummel, bei dem es primär um die Platzierung von Werbebotschaften und Markennamen geht. So nach dem Motto „gewinnt der Sportler X mit den Fahrrad Y, dann steigt der Umsatz der Marke Z um soundso viel Prozent“. Das ist adaptierbar auf diverse Kombinationen von Sport versus Markenbotschaften.

Dadurch entsteht eine Spirale aus unterschwelligem Druck, der in Kombination mit dem Ehrgeiz des Sportlers schnell alle seine (und unsere) Moralvorstellungen über Bord werfen lässt (oder er wird gezwungen).
Klar ist es an der Spitze Eng und Topleistungen können nur wenige über einen längeren Zeitraum bringen. Doch genau das beginnt er Wahnsinn. Damit der Sportler zeigen kann was er kann muss er einen Promotor haben, der in diesem Zirkus mitspielt. Der wiederum will seine Investitionen in den Sportler und das Material in Heller und Pfennig und das in mehrfacher Höhe wieder herausbekommen. Eben weil es eine Investition ist und kein Wohlfahrtsprojekt. Das wiederum setzt den Sportler unter Druck, weil er weiß dass eine maximale Hochphase zeitlich begrenzt oder sein Sponsor einen anderen nimmt, der dann doch ein Quäntchen besser ist als er. Was also tun? Doping wäre eine Möglichkeit.

Ich denke dass man bei den ganzen Mega und Massenveranstaltungen nicht vergessen darf worum es geht und das ist primär nicht der Sportler oder der Sport. Das sind Markenrechte, Medienrechte und Sendeplätze auf den teuren Sky, HBO, Sports usw. Kanälen dieser Welt.
Stell doch mal die Frage was einen Fußballer 107 Millionen Euro Ablöse wertig macht. 30 Tore in der Saison oder der Sendeplatz bei Sky? Und bitte jetzt keine Antwort in Richtung, mach den Sport nicht mies oder „der Typ ist ein Konsumverweigerer“, nein das bin ich nicht.
Aber ich arbeite in einem Konzern der sich selbst mal für ein paar Jahre ein Radteam geleistet hat und heute noch Fußball sponsert. Ich weiß was mit den Konzernmarken los war als das mit dem Doping in Radteam Thema war.

  • Like 3
Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb agent.seven:

 Letztlich sind die allermeisten, großen Sportveranstaltungen nur noch ein riesen Rummel, bei dem es primär um die Platzierung von Werbebotschaften und Markennamen geht. S

 

und das ist genau der Grund, warum ich mir den ganzen Scheiß nicht mehr antue! Ich habe früher gerne die F1 verfolgt, mit Autokorso und Ferrari-Flagge über dem Fiat Panda und bei der Tour war ich auch in den Pyrenäen, ähnliches mit Fuppes - das macht heute irgendwie alles keinen Spass mehr, ist alles nur noch Kommerz, Beschiss oder im Vorfeld in irgendeinem Hinterzimmer am Wetttisch ausgehandelt worden...... ich sag nur Tourstart in ...... na klar: DÜSSELDORF! :muah:DIE FAHRRADMETROPOLE schlecht hin......oder wenn ich, nur als Bsp., an die Gebräuche der FIFA denke, dann muss man doch zwangsläufig eine übelste Fussballbulimie entwicklen - bin schon so richtig gayspannt wo die WM  nach Moskau und Katar (alles Hochburgen des freien, liberalen Fussballgeistes) stattfinden wird, herrlich! :whistling:

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Dudenhofenssohn:

 

...... ich sag nur Tourstart in ...... na klar: DÜSSELDORF! :muah:DIE FAHRRADMETROPOLE schlecht hin......

Michael, jetzt bist Du aber hart.

Ich als "Zugereister" musst mich auch aufklären lassen, dass die Rheinländer aufgrund der französichen Besatzung (1794 bis 1813) ja quasi Franzosen sind.

Ich hab mal gefragt warum die Karnevalsfuzzies immer diese französischen Uniformen tragen - war nicht lustig, glaub mir.

Ergo ist es doch sowas von logisch, dass die Tour de France in Düsseldorf startet, oder? :-D

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb agent.seven:

Michael, jetzt bist Du aber hart.

Ich als "Zugereister" musst mich auch aufklären lassen, dass die Rheinländer aufgrund der französichen Besatzung (1794 bis 1813) ja quasi Franzosen sind.

Ich hab mal gefragt warum die Karnevalsfuzzies immer diese französischen Uniformen tragen - war nicht lustig, glaub mir.

Ergo ist es doch sowas von logisch, dass die Tour de France in Düsseldorf startet, oder? :-D

 

....klugscheißer! :-D Und wie erklärst du dann den Tourstart in Berlin 1987?! Das lasse ich noch eben als Prestigeevent durchgehen, eben noch. Hast du im Übrigen auch mal gayfragt, weshalb die Funkenmariechen zu 90% dickere Beine haben als der Durchschnittsmann und weshalb diese trotz nicht abreißen-wollender Klagen noch immer Unterwäsche bei den Auftritten tragen.... ist doch nicht normal! :gsf_chips:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Dudenhofenssohn:

 

....klugscheißer! :-D Und wie erklärst du dann den Tourstart in Berlin 1987?! Das lasse ich noch eben als Prestigeevent durchgehen, eben noch. Hast du im Übrigen auch mal gayfragt, weshalb die Funkenmariechen zu 90% dickere Beine haben als der Durchschnittsmann und weshalb diese trotz nicht abreißen-wollender Klagen noch immer Unterwäsche bei den Auftritten tragen.... ist doch nicht normal! :gsf_chips:

Och ne, das Elend am Ende dieser Stelzen willst Du und doch nicht wirklich antun? Dicke Beine = Dicke ......

 

vor einer Stunde schrieb Blue Baron:

Napoleon war doch fast schon in Moskau, somit war Berlin auch mal eine Zeit französisch.

Stimmt. Wo Du Recht hast hast Du Recht.

 

nächste Frage?

 

Link to post
Share on other sites

Muss pötpöt beantworten, aber hat Sint nicht was mit der Sünde zu tun.

Quasi "Sündenflut" nach der die Erde von allen Sünden greinigt wurde.

Wie gesagt, war früh am Morgen aber ich meine das so gelesen/verstanden zu haben.

 

pötpöt übernehmen sie.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Skawoogie:

Was ist der Unterschied zwischen Vögeln und Bumsen?

Vögeln sind Tiere, die Flügel (i.d.R. zum Fliegen), Federn und Schnäbel aufweisen.

 

Bumsen im Gegensatz dazu sind Tiere ohne Flügel aber auch mit Schnäbeln, zusätzlich mit einen dichten Pelz zwischen den Hinterbeinen. Durch Selektion bei der Züchtung ist es gelungen, den meisten Bumsen ihren Pelz ganz oder größtenteils wegzuzüchten, wobei auf Tiershows und Wettbewerben der Pelz wieder mehr und mehr an Beliebtheit gewinnt und zu zusätzlichen Punkten durch die Preisrichter führt.

Bumsen sind eher nachtaktiv (wobei es hier auch Ausnahmen gibt) und speziell vor allem mittwochs und sonntags nach dem Kaffee aktiv. Viele Bumsen in freier Natur tragen Kittelschürzen oder auch Overknees und ernähren sich vorzugsweise von prickelndem Traubenwasser oder süßen Likören, das/die sie aus Blütenkelchen schlürfen, während sie dabei grazil mit dem Hinterteil wackeln und Bienen ähnlich, eine Art "Tanz" aufführen, um anzuzeigen, wo weiterer "Saft" zu finden ist.

Edited by Dirk Diggler
  • Like 7
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.