Jump to content

Grübeln statt googlen - Kirmes im Kopf


M210
 Share

Recommended Posts

Bisher ging ich davon aus, dass diese weißen Flächen durch Reflexionen der auf den Flächen montierten PV-Anlagen entstanden sind: Übersteuerte Aufnahme der Kamera durch "Richtiger Winkel" und "Richtige Uhrzeit" und somit ein Spiegelbild der Sonne. 

Edited by Beo
Link to comment
Share on other sites

Im nachfolgenden Luftbild habe ich Häuser markiert, die ebenfalls gerade anfangen die Sonne zu reflektieren, aber noch nicht in vollem Umfang:

 

611159288_Screenshot_20221129_133047_Earth3_compress0.thumb.jpg.2874081c356291eb01371ebe2fa04faf.jpg

 

Damit würde ich meine Theorie stützen wollen. 

:-)

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten hat krankerfrank folgendes von sich gegeben:

Hab uns auch icksen lassen. Geht ja keinen was an was hinter meinem Zaun ist.

 

Aber nur bei "Google Streetview", aber nicht bei Google Maps oder Google Earth, oder?

Link to comment
Share on other sites

Aber die Frage von Herrn M210 betrifft meiner Meinung nach keine gepixelten Häuser. 

 

 

 

 

 

vor 17 Minuten hat benji folgendes von sich gegeben:

Ob du das für jede App getrennt machen musst, weiß ich nicht. Aber du kannst dein Haus bei Street View, Maps und Earth pixeln lassen. 

 

Stell doch bitte mal einen Link ein, oder einen Screenshot: Auf Maps und Earth habe ich noch nie etwas verpixeltes gesehen. 

Link to comment
Share on other sites

Geht nicht, da müsste ich ja googlen ;-)

 

Google hat nicht das Recht dazu, Bilder deines Hauses gegen deinen Willen zu veröffentlichen. Ganz einfach. Und deshalb kannst du veranlassen, daß diese Bilder gepixelt werden.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat benji folgendes von sich gegeben:

Geht nicht, da müsste ich ja googlen ;-)

 

Google hat nicht das Recht dazu, Bilder deines Hauses gegen deinen Willen zu veröffentlichen. Ganz einfach. Und deshalb kannst du veranlassen, daß diese Bilder gepixelt werden.

 

Und genau das hab ich getan.

Link to comment
Share on other sites

Kielschwein ist ein Längsbalken im Bootsrumpf direkt über dem Kiel. Dient soweit ich weiß bei Holzbooten auch zur Verankerung des Kielschwertes... warum der so heißt weiß ich nicht. 

 

Der Begriff wird bei uns auch z.B. für (faule) nicht ausreichend helfende Segler/Ruderer genutzt. Wenn du innerhalb der Crew als Kielschwein tituliert wirst, will man dir sagen "hau mal 'nen Schlag rein". 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK