Jump to content

PK 125 Automatica bald mit 133 Polini !


Recommended Posts

Weiter ging es heute. Noch mal ÜS geschw. und noch mal Dichtfläche neu geplant. Bohrungen für Stehbolzen gesetzt. Anbei auch mal ein Bild vom Einlass über beide Hälften. Ist alles bis jetzt nur grob rausgefräst.

post-10363-1199476702_thumb.jpg

post-10363-1199476715_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
  • 2 months later...
  • 3 months later...
  • 3 months later...

Da Kai wieder mal lust und Zeit hatte hier mal der Endstand vom Block, geht nach bohren der Gewinde für Membran zum Glasperlen. Original Gegendruckfeder (klein,schwach) gegen eine etwas stärkere getauscht. Oben und unten Federteller gedreht zur führung, GDF sitz leider im Gehäuse und kann nicht so ohne weiteres getauscht werden wenn zu schwach oder zu stark. Mal sehen ob es funkt.

post-10363-1226169238_thumb.jpg

post-10363-1226169249_thumb.jpg

post-10363-1226169258_thumb.jpg

post-10363-1226169270_thumb.jpg

post-10363-1226169314_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...
  • 7 months later...

Grade ne PK Automatica geschenkt bekommen und auf diesen Thread gestoßen-größten Respekt, hätte ich mich nicht rangewagt! Läuft die Chose schon oder leistet die PK noch größeren Widerstand?

Geht überhaupt noch was?

Edith informiert: nach mehrstündiger Sitzung mit jeder Menge gotteslästerlicher Flüche hab ich meine Automatica jetzt aktiviert, ist zwar entsetzlich müde aber das Fahrgefühl hat was finde ich- fühlt sich an wie eine 2t Limousine mit 50 PS Diesel und Automatik eben :-D!

Edited by bigbene
Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...
  • 1 year later...
  • 2 years later...
  • 1 year later...
  • 1 month later...

Hallo Helma,

 

jetzt bin ich etwas erstaunt. Habe diesen Beitrag vor längerer Zeit mal gelesen und dachte, der Umbau ist stecken geblieben.

Offenbar wurde er abgeschlossen, wenn ich deinen letzten Beitrag richtig interpretiere.

Die größere Schwierigkeit bei einem solchen Umbau ist aus meiner Sicht das ganze Drumherum, weniger das Aufschweißen und adaptieren eines normalen SF-Zylinders.

Da ich momentan im letzten Drittel eines solchen Umbaus bin und viele Steine aus dem Weg geräumt habe, hätte es mich sehr interessiert, wie es bei dem Motor gelöst wurde.

Aus Sicht der Kurbelwelle angefangen:

-wie wurde das Problem gelöst, daß der axiale Aufbau des gesamten Zündungsbereichs durch die Überströmer einigermaßen im Rahmen blieb?

-wie seit ihr mit der fast nicht zu vermeidenden axialen Verschiebung des Polrad und damit der Variomatik umgegangen?

-seid ihr bei den originalen Automatikkomponenten geblieben?

-mit welcher Übersetzung fährt der Motor? Sekundär 50er oder 125er? Welche Primärspreizung habt ihr? Die originale Spreizung?

-welche Kühlerhaube habt ihr verwendet? Die originale garantiert die Montierbarkeit in die Automatikkarosse, erfordert aber umfangreiche Änderungen am Polini

 

Das hätte mich brennend interessiert.

 

Zur Ergänzung, mein Motor ist mit einem fast nicht zu vertretenden Aufwand auf die Verwendung von aktuellen Scooterteilen im Bereich der Automatik umgebaut, die komplette Verzahnungsebene des Sekundär ist um knapp 40 mm verschoben innerhalb des Getriebes.

Ich kann wahlweise die Sekundär der 50er oder der 125er einsetzen.

Kurbelwelle ist BGM Vollwelle, großer Wellenstumpf, 51 Hub, 105 Pleuellänge, DR 133 stark angepaßt, Membran Standard aus den Piaggio Regal.

Haube, Luftleitblech und wahrscheinlich auch der Lufi original von der Pk Automatik.

 

Wäre schön, wenn du ein paar Takte dazu schreiben könntest zu meinen Fragen. Das interessiert mich brennend. Auch wenn ich im Endspurt mit meinem Projekt bin.

 

Viele Grüße,

 

Paddy.

Link to comment
Share on other sites

Achso, falls es jemand interessiert, ein paar Bilder:

 

IMG_4301.thumb.JPG.cc1079b24c38c76e21e8a482495a8a05.JPG

 

IMG_4508.thumb.JPG.77b4713e5ccaaf7ebb410127a964257b.JPG

 

IMG_4517.thumb.JPG.4796896407596daa1239dbd3c940df47.JPGIMG_4661.thumb.JPG.d41e45d714a0db102a60504e86a0495c.JPG

 

IMG_4763.thumb.JPG.ab8264de2ff46ccac6c6c997eec4c63f.JPG

 

IMG_4855.thumb.JPG.153ae94d1c5108ce49020376b1805105.JPG

 

Ein kleiner Zeitraffer. Momentan bin ich in den letzten Zügen, den DR 130 so umzuhäkeln, daß er unter eine neue PK 125 Automatikhaube paßt.

An der Malossi Multivar in Kombination mit einem Standardwandler plus Standard-Fliehkraftkupplung ist wie man sieht der Haken dran, das war die größte Herausforderung eigentlich inklusive das Einschweißen der Glocke und der Wiederherstellung der Lagerungen im Getriebe.

Durch meine Umarbeitung im ZGP-Bereich und einen selbsgemachten Adapter kann ich eine normale SF-ZGP einbauen, deren Kabelbaum etwas umgehäkelt ist.

Polrad mit dem Varioadapter ist Eigenbau aus Ori-Polrad, HP4-Polradkonus und diversen Drehteilen.

Mein Polrad läuft axial gesehen an der gleichen Stelle wie das Originalpolrad einer PK Automatik.

ASS muß ich mir selber einen machen, Gaser kommt ein PHVB 22 rein mit elektrischen Choke.

Freilauf und Kickstart sind Geschichte, es gint nur noch Elestart.

Soweit mal die Kurzfassung.

 

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung, das Ganze ist zum Nachbauen jetzt nicht ganz trivial und für Laien ohne CAD und Kenntnisse in Aluschweißen, Fräsen, Drehen eher ungeeignet. Der Fokus stand weniger auf Tuning, mehr die Verwendung von den typisch raren Komponenten der PK Automatik. Angefangen beim Zylinder, dann Lima, Vario, Wandler.

Das kann ich jetzt mehr oder weniger 1:1 oder mit leichten Modifikationen von der Stange kaufen.

 

Und eigentlich war/ist es ein Riesenspaß, einen Motor zu bauen, den es so überhaupt nicht gibt. Schaltvespas kann jeder, da kauft man aus dem Katalog und stöpselt zusammen...:-)

 

Gruß Paddy.

  • Like 8
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.