Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 348
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

muss schon wieder eine neue fotostrecke aufmachen, weil die maximale bilderzahl erreicht ist. hier die fotos von der nachrüstung eines in das rücklicht integrierten bremslichtes (danke roland für die

...da sieht man wieder einmal die Vorteile der Batteriezündung

Posted Images

Richtig, die hat aber nicht die arretierungsnasen am lenkrohr für das lenkradschloss, sondern eine bohrung. Das wird er ja Hoffentlich schon überprüft haben.... Sehen kann man es hier ja leider nicht.

Ich habe zwei Stk Arretierungsnasen!!

Sorry - aber ich bin in den GS Thema überhaupt nicht drinnen - deshalb muss ich mal blöd fragen.

Link to post
Share on other sites

Ich habe meine T3 Gabel noch ausgebaut,

falls die identisch ist,

kann ich dir was ausmessen

Ja, vielleicht mal grob vom Guss unterhalb der Lagerschale zum Lenkanschlag mit der Schieblehre messen.

Aber ich denke ich werd da noch ein paar mm aufschweißen.

Link to post
Share on other sites

Hab nur nen Rahmen ohne Lagersatz

Ne Gabel ohne Lagersatz

Aber Steuerlagersatz für LF/SF in NEU

(bin mir nichtmal 100pro sicher ob der Überhaupt passt)

Wenn ich jetzt alles zusammenkloppe und feststelle das ich nochmal nachschweißen muss würds mich hald ärgern, da ich von der Lenksäule die Schale wieder runterklopfen muss.

Edited by joe:V
Link to post
Share on other sites

Bei meiner VS5 ist die Gabel noch ausgebaut, schreib hier was ich messen oder fotographieren soll, dann kann ich das heute nachmittag machen und posten.

Unten passt bei der GS der komplette Lagersatz von Sprint etc. oben muss man die rahmenseitige Lagerschale abdrehen, dann passt auch dort das Sprintteil.

Link to post
Share on other sites
  • 6 years later...

Ich hole das mal wieder hoch.

Bei meiner  150GS "wandert" die Kurbelwelle im warmen Motor langsamer gegen die Lüfterradabdeckung. Bedingt durch das Betätigen der Kupplung. Kupplung ist eine DRT mit 6x Standart Feder und 3 Scheiben. Kupplungsdeckel ist mit 1mm Spacer versehen. Kurbelwelle ein Tameni (Standart Ausführung). Habe dies bei meiner letzten Motorrevision gesehen. Schleifspurren auf dem Wellendichtring. Welle wurde in Kalt/Warm Technik (80grad) eingebaut. Zuerst Lima, dann lässen sich beide Häften (Kupp-seite erwärt) zusammenschieben.

 

Was kann ich dagegen tun?

Danke für euere Antworten.

Link to post
Share on other sites

Denke schon. War original Motor mit alter Welle. Seit Revision (1 mal) sind nund 100km dazugekommen. Gibts da nicht mittlerweile Lösungen um das zu verhindert bei den Wideframes?

Wer hat diese Lösung von DRT im Einsatz:

https://www.sip-scootershop.com/de/products/wellendichtringsatz+kurbelwe_40065500

Passt da mit orgi-Welle oder benötig es ein PX Kupplungsstumpf?

Link to post
Share on other sites
Am 27.11.2019 um 17:24 hat ferno folgendes von sich gegeben:

Denke schon. War original Motor mit alter Welle. Seit Revision (1 mal) sind nund 100km dazugekommen. Gibts da nicht mittlerweile Lösungen um das zu verhindert bei den Wideframes?

hast du gemessen? 

ich habe auch schon viel gedacht, aber die Messergebnisse brachten dann Gewissheit...

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

 

nein gemessen haben ich nicht. Mir würde auch nur ein Schieblehre zur Verfügung stehen. Aber von optischen und Historie würde ich sagen: JA

Edited by ferno
Link to post
Share on other sites

Hi, den Motor musst du sowieso spalten.  

Ich hätte ja eher die Lager selbst im Verdacht, auch wenn sie neu sind bzw. vor dem Einbau neu waren. 

Hast du ev die extradicke Dichtung zwischen den Hälften verwendet?

Gruß

Geotg

 

Link to post
Share on other sites

Motor ist bereits wieder zusammen und läuft. Befürchte jedoch, dass das Problem wieder auftritt. Musste den Wellendichtring KuLu erneuern. Ja, Dichtung ist eine neue "dicke" Blaue von Sip.  Diese trägt zusätzlich auf.

 

Normalerweise werden die Kurbelwellen "schwimmend" eingebaut. Hat kein richtige Festlager so wie bei PX. Wenn ich nun distanziere auf LiMa Seite aussen, um den Kupplungsdruck aufzunehmen, belaste ich die Kurbelwelle. -> Auch nicht toll.

Gibt es nicht bereits eine bessere Lösung (Sicherungsring, etc für Lager KuLu)? 

Link to post
Share on other sites

Naja, es sollte halt so sein, dass die Lager auch ohne Sicherung fest sitzen und die KuWe den Abstand zwischen den Lagern möglichst ausfüllt. 

Seitlicher Druck beim Kuppeln ist nicht zu verhindern. Allerdings wirkt sich das mehr aus, wenn schon seitliches Spiel  vorhanden ist, weil das Ganze mehr ausweichen kann. 

Was war denn am Simmering zu sehen?

Edited by ptuser
Link to post
Share on other sites

Hatte das auch mal, dass das Polrad nach außen gewandert ist. 

War seiner Zeit noch mit der DRT Kupplung. Lagersitze habe ich sogar per CNC vermessen lassen und die sind ok. Hat vielleicht am Lager gelegen...

Habe jetzt auf Langhub Kingwelle umgebaut und diesmal alles etwas anders gemacht....

Limaseite habe ich das Lager zuerst auf die Welle gemacht.  Das Kupplungsseitige Lager habe ich warm/kalt in der Block eingezogen. Anschließend habe ich rundherum gekörnt. 

Zu guter letzt habe ich dann die Welle in das Lager eingezogen. Block dann ganz normal über Wärme zusammengemacht. 

Läuft jetzt ohne das sich das Polrad bewegt. 

Edited by Housefrau
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.