Jump to content
madmaex08

Neuigkeiten, Gerüchte, Produktankündigungen

Recommended Posts

vor 23 Minuten schrieb T5Rainer:

Die Fettarschnippel :muah:

Hab gegoogled. Aber keine Ahnung, was ein Fettar-Schnippel is.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 42 Minuten schrieb Blue Baron:

Was ist denn der Hauptvorteil? Bessere Zugführung um den Vergaser herum bei Vergaser rechts?

eigentlich ist das ding entstanden, damit man an der simone mehr platz für die züge hat.

aber durch das abrollen der seilzüge  und die spielfreien kugelköpfe  funzt das schalten besser. 

besonders im 1ten und 4ten gang, wenn eine normale schaltwippe "steil" steht.

 

persönlich finde ich auch die verstellmöglichkeit der schubstange ganz praktisch. hatte mal einen indischen, einteiligen schalthebel, der sich im betrieb etwas verdreht hat. da musste ich mir eine anderen schaltstange basteln, damit der erste gang wieder reinging.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb benji:

Prima, danke.

 

Dann 1x für mich bitte. Kann ich am Samstag abholen :thumbsup::-D

 

Jeden Samstag Rimm Job... da kann doch die Halbe am Abend nicht mehr schmecken. 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Schmied:

 

Geil

 

Fängt hier die Bestellliste an?

 

1 x für Schmied bitte  :drool:

 

:thumbsup:

Dann steig ich hier ebenso ein, 2x bitte für Blanky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bin auch 1x dabei, erwarte mir damit für das 5 Gang Getriebe auch eine verbesserte Schalt- Performance....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 5.12.2018 um 16:47 schrieb gravedigger:

präzisionsschaltgestänge "pontedera" aus der mmw proline kollektion.

demnächst  im fachhandel

 

 

-die schalt- und kuluzüge verlaufen vor dem silentblock.

-ein schaltblock für linksrüssler ist geplant.

-durch das abrollen der seilzüge sind die hebelverhältnisse  im 1ten und 4ten gang günstiger als bei den normalen wippen.

-je nach schalthebel muss dieser etwas runtergefeilt werden, damit der sicherungsring einrastet. bei den momentan erhältlichen schalthebeln passt das so.

-bei bedarf kann die schaltstange gekürzt oder durch unterlegen von scheiben verlängert werden.

-die einstellschrauben sind schöner zugänglich

-kein 3.5er inbus nötig...:muah:

 

 

 

ACHTUNG: nichts für puristen und o-lack polierer. es werden nippel vom hässlichen fettarsch verwendet!!!!

 

 

 

 

 

pontedera.jpg

Noch mehr Einzelteile an der Lambretta.

 

die Entwicklungsabteilung von Innocenti wäre sehr stolz auf dich....

 

:-)

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎05‎.‎12‎.‎2018 um 16:47 schrieb gravedigger:

 

-je nach schalthebel muss dieser etwas runtergefeilt werden, damit der sicherungsring einrastet. bei den momentan erhältlichen schalthebeln passt das so.

pontedera.jpg

mich wundert das da nicht auch gleich noch ein Schalthebel mitgekommen ist

Hier wird jedenfalls nicht gerastet hier wird geschraubt

post-776-0-65301500-1410638358_thumb.jpg

damit könnte man dann sicher auch noch die Gummikappen an hinteren Augen montieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dann schraub halt.

 

 

für die dinger gibt es keine gummikappen.

die gelenke fettet man am besten etwas ein,damit das wasser fern bleibt.

ansonsten sind das wartungsfreie gelenke.

 

 

Bearbeitet von gravedigger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb Marcello:

 

Jeden Samstag Rimm Job... da kann doch die Halbe am Abend nicht mehr schmecken. 

 

Lieber Stefan, ihre Art von vulgärem Humor kann und will ich nicht teilen. Was mein ästhetisches Empfinden aber noch viel mehr stört ist ihre mangelnde Rechtschreibung. "Rim Job" schreibt man nur mit einem "m".

Wenn Sie diesen gut gemeinten Ratschlag berücksichtigen, werden sie bei ihrer nächsten Suchanfrage im Portal "PornHub" erstaunt sein, wieviel mehr Treffer sie bekommen werden.

  • Like 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 5.12.2018 um 16:47 schrieb gravedigger:

präzisionsschaltgestänge "pontedera" ...

 

ACHTUNG: nichts für puristen und o-lack polierer. es werden nippel vom hässlichen fettarsch verwendet!!!!

 

 

pontedera.jpg

 

Wäre es eventuell auch eine Überlegung wert, direkt eine derartige Professionell umgesetzte Lösung / Variante zu produzieren, bei der man die beiden Schaltzüge in den wohlverdienten Vorruhestand schickt und statt dessen den Schaltdraht von den noch hässlicheren Fast-Schon-Plaste-Rollern Cosa / PK XL2 verwendet? Da könnte man wohl noch eine weitere Verbesserung der Schaltperfomance erzielen.

 

So kacke die Eimer auch aussehen, die Schaltung funktioniert da echt gut und ist extrem wartungsarm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb Champ:

 

Wäre es eventuell auch eine Überlegung wert, direkt eine derartige Professionell umgesetzte Lösung / Variante zu produzieren, bei der man die beiden Schaltzüge in den wohlverdienten Vorruhestand schickt und statt dessen den Schaltdraht von den noch hässlicheren Fast-Schon-Plaste-Rollern Cosa / PK XL2 verwendet? Da könnte man wohl noch eine weitere Verbesserung der Schaltperfomance erzielen.

 

So kacke die Eimer auch aussehen, die Schaltung funktioniert da echt gut und ist extrem wartungsarm.

das halte ich für eine scheiss lösung, ganz echt.

 

ich finde die beiden seile perfekt.

 

 

aber der onkel aus dem vorarlberg ist doch da mal beigestiegen?

 

 

Bearbeitet von gravedigger
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb gravedigger:

das halte ich für eine scheiss lösung, ganz echt.

 

ich finde die beiden seile perfekt.

 

 

 

Inwiefern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das würde mich auch interessieren, Der Schaltdraht eliminiert mehrere Lagerstellen an denen überall Spiel ist. Dabei müsste man allerdings Lenkerklemme und untere Aufnahme anfertigen. 

PS: Hat jemand ein Modell von der Lenkerklemme?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Champ:

................, die Schaltung funktioniert da echt gut und ist extrem wartungsarm.

so wie bei allen meinen lamys.

über die schaltung habe ich mir noch nie gedanken gemacht oder machen müssen.

searchig for a problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Belegung der Schaltdrahtzug-Hülle im Lenkkopf ist alles andere als trivial.

 

vor 4 Stunden schrieb Gilbert:

Der Schaltdraht eliminiert mehrere Lagerstellen an denen überall Spiel ist.

Wo ist das Problem mit ein wenig Spiel in der Seilzug-Mimik? Die Gänge lassen sich damit leichter treffen, als wenn das Spiel "Null" ist. Die Raste "sucht" sich so ihre Positionen auf den Schaltkugeln wie von selbst.

 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Stunden schrieb sliders013:

bin auch 1x dabei, erwarte mir damit für das 5 Gang Getriebe auch eine verbesserte Schalt- Performance....

 

 

das kann ich nachvollziehen, bin mal ein schlecht u. schlaff eingestelltes 5Speed gefahren, das is schon anstrengend und alles andere als zügig zu fahren, ständig überspringt man einen gang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb T5Rainer:

Die Belegung der Schaltdrahtzug-Hülle im Lenkkopf ist alles andere als trivial.

 

 

Das ist mir bewußt, aber bei dem Kram den Harald bislang schon so gebastelt hat, traue ich ihm das durchaus zu da eine gut funktionierende Lösung zu konstruieren.

 

 

vor 17 Stunden schrieb clash1:

so wie bei allen meinen lamys.

über die schaltung habe ich mir noch nie gedanken gemacht oder machen müssen.

searchig for a problem?

 

Natürlich funktioniert die originale Schaltung bei allen Lambrettas. Genau wie sie auch alle fahren. Da Frage ich mich nur, warum nicht alle Lamys komplett original sind?

 

Nur weil etwas funktioniert bedeutet das ja nicht, das es nicht besser geht. Kontaktzündung funktioniert, warum baut man auf kontaktlos um? Trommelbremse funktioniert, warum baut man Scheibenbremsen ein?

 

Wenn man eine PK mit 2 Zug Schaltung mit einer PK mit 1 Zug Schaltung vergleicht, dann funktioniert die 1 Zugschaltung deutlich besser. Sie schaltet sich viel leichter, präziser und die Schaltwege verändern sich deutlich weniger. Ansonsten ist bei den beiden Fahrzeugen alles gleich. Motor, Getriebe, etc.

Außerdem ist der Schaltdraht viel haltbarer und verträgt auch einen Motortausch problemlos. Schaltzüge können reißen und wenn sie einmal richtig plattgedrückt sind, bekommt man sie nicht mehr so ohne weiteres eingefädelt.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mir reicht die zweizuglösung.

fürn motortausch muss man auch nicht die nippel lösen.

einfach die wippe abschrauben und den hebel hinten lösen.

 

 

 

 

 

der muehlpower wäre der richtige ansprechpartner für eine einzuglösung.

der macht das unmögliche möglich.

 

Bearbeitet von gravedigger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Stunden schrieb Champ:

 

Das ist mir bewußt, aber bei dem Kram den Harald bislang schon so gebastelt hat, traue ich ihm das durchaus zu da eine gut funktionierende Lösung zu konstruieren.

 

 

 

Natürlich funktioniert die originale Schaltung bei allen Lambrettas. Genau wie sie auch alle fahren. Da Frage ich mich nur, warum nicht alle Lamys komplett original sind?

 

Nur weil etwas funktioniert bedeutet das ja nicht, das es nicht besser geht. Kontaktzündung funktioniert, warum baut man auf kontaktlos um? Trommelbremse funktioniert, warum baut man Scheibenbremsen ein?

 

Wenn man eine PK mit 2 Zug Schaltung mit einer PK mit 1 Zug Schaltung vergleicht, dann funktioniert die 1 Zugschaltung deutlich besser. Sie schaltet sich viel leichter, präziser und die Schaltwege verändern sich deutlich weniger. Ansonsten ist bei den beiden Fahrzeugen alles gleich. Motor, Getriebe, etc.

Außerdem ist der Schaltdraht viel haltbarer und verträgt auch einen Motortausch problemlos. Schaltzüge können reißen und wenn sie einmal richtig plattgedrückt sind, bekommt man sie nicht mehr so ohne weiteres eingefädelt.

wenn deine fragen ernst gemeint sind, will ich auch ernsthaft antworten.

 

der zündungsumbau erfolgt meist um erstens keine verschleißteile wie kondensator und kontakte wechseln zu müssen und zweitens besseres licht zu haben.

eine gut funktionierende scheibenbremse macht durchaus sinn weil der bremsweg einfach kürzer wird.

 

du vergleichst pk mit pk. ist das dann genau so mit lambretta vergleichbar? sicher nicht.

leichter und präziser? noch leichter möchte ich es auf keinen fall haben. das ist mit den bgm zügen teilweise schon fast zu leicht.

präziser? ich schalte und der gang ist drin und bleibt auch drin. springen die gänge raus, liegt es eher an anderen bauteilen.

 

zum thema haltbarkeit: ich habe seit 1984 noch keinen gerissenen schaltzug gehabt und  denke das ich schon ein paar meter mehr mit der lamy gemacht habe als du. also auch kein argument.

thema ein-und ausbau. werden die gekürzten züge am ende verlötet kann man sie beliebig oft durch die schraubnippel ziehen.

die korrekten nippel sind hier auch hilfreich.

 

jeder kann und soll auch machen was er will aber bei der schaltung sehe ich wirklich null handlungsbedarf.

 

 

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein zwei Bekannte und ich fahren das schon ne ganze Weile ohne Auffälligkeiten.

Ich find das im Vergleich zu vorher etwas direkter. Für den 4. Gang musste

ich den Draht in dem Bereich ohne Führung etwas verstärken, weil er mit einer verstärkten

Schaltfeder, auf Druck,  etwas durchbiegt.

 

Hier mein Gebastel:

link

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.