Jump to content

Snowboarding


Recommended Posts

Für den Preis kann man nix besseres erwarten. kenne aber Head auch nicht.

Habe mir ein Nitro 2006er Midwide Allmountain gekauft. 249,00? bei snow24.de!

Naja, auch wenn mal eines kaputt geht :-D würde ich deswegen nicht gleich auf Burton umsteigen.

Wenn man die Koletten übrig hat und gerne auf der Zugspitze unterwegs ist, ok.

Kenne ein Nitro das fährt seit 6 Jahren bei 3 Besitzern. Kenne ein Libtech mit ausgerissener Kante.

Einzelerfahrungen zum Standard definieren :-D

Link to post
Share on other sites
  • Replies 118
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Head ist im Skibereich eine bekannte Größe auf Weltspitzen niveau, und das snowboard team,hat auch ein paar gute rider,also denke ich mal das ich ein echtes schnäppchen gemacht hab...

wenn der verkäufer nu endlich mal mit seinen daten rausrückt

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

sind die 06/07er, haben daher nur 120? gekostet, bin ich soweit mit zufirden, auch vom schnürsystem, das einzigew was stört ist das die eine festziehschlaufe so lang ist, sodass da immer n bissl was runterhängt von der schnur....

einige berichten von verkrampfen der füße wenn die ferse nicht ganz fest iust, dies kannich aber nicht bestätigen, allerdings bin ich den boot auch noch ncht gefahren....

dagegenm sollen aber sogeannte "bananas" helfen

also alles in allem, nict umsonst der bestverkaufteste board der Welt... ich schick dir nachher mal ein paar links zu anderen interessanten angeboten per PN ;)

Link to post
Share on other sites

Moinsen zusammen,

fahre im Januar zum Snowboarden nach Ö und wollte mir jetzt ein schönes Setup (neu oder gut erhaltenes gebrauchtes) zusammenstellen.

Da ich lange Jahre Sk8board gefahren bin spiele ich auch heute noch gerne rum... es sollte gut auf der Piste sowie im Powder zu fahren sein.

Funparks sind eher weniger mein Ding. Ich selbst bin 1,88 groß und wiege ca. 100kg. Softbindung sind ein muss für mich.

Also, würde mich über Setup Empfehlungen freuen!

Greetz

Frank

Link to post
Share on other sites

mit Palmer boards habe ich generell keine Erfahrungen

frag doch sonst mal Hier nach...

bin momentan noch am rumprobieren mit meinem Bindungswinkel

kann im übrigen die Thermo Unterwäsche und die Skisocken von Tchibo nur empfehlen, machen nentopp eindruck ;)

Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...

Schiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeb

So

suche Board.

Gewicht mehr als 100kg

Schuhgröße 47

Würde mir gerne das Burton Canyon holen, aber das liegt auserhalb meiner finanziellen Möglichkeiten!

Welche Board könnt ihr mir empfehlen?

Link to post
Share on other sites

guck mla bei nitro, sind etwas günstiger weils eben nicht burton ist, aber die amchen einen sehr guten eindruck. kollege und ich fahren schon seit 3 jahren das team series und es hält und hält wirklich gut. jetzt ist ja im moment net so die saison wos boards gibt, aber guck mal bei result24.de. hab da mein board her, das war n testboard und zwei wochen gefahren aber fast wie neu und gleich mal 70? günstiger als n neues ;)

Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...

schieeeeb

Es schneit

:thumbsdown:

@ jetzt nicht

Die haben das leider nicht gebraucht was ich suche (Nitro Magnum 168)

@ all

Kann mir jemand mit Rossignol helfen?

Habe das Imperial MW 166 für nen guten Preis angeboten bekommen.

Kann allerdings nirgends nachlesen ob das für jemanden über 100kg taugt....

Hat jemand ne Ahnung?

Danke

Edited by Hölle
Link to post
Share on other sites

schieeeeb

Es schneit

:thumbsdown:

@ jetzt nicht

Die haben das leider nicht gebraucht was ich suche (Nitro Magnum 168)

@ all

Kann mir jemand mit Rossignol helfen?

Habe das Imperial MW 166 für nen guten Preis angeboten bekommen.

Kann allerdings nirgends nachlesen ob das für jemanden über 100kg taugt....

Hat jemand ne Ahnung?

Danke

Moin. Ich habe ein top erhaltenes Freeride-Board von Burton. Ist ein Triumph. Hab es selbst vier Jahre gefahren, aber bei Eis flattert es bei meinem Gewicht (88kg) zu sehr. Hab jetzt ein kürzeres und komme damit besser zurecht.

Das Triumph ist 1,74 lang und superschnell, aber zugleich auch wie ein Freestyleboard universell einsetzbar. Ich empfehle es Dir ohne schlechtes Gewissen.

Interesse?

Heiko

Link to post
Share on other sites

schieeeeb

Es schneit

:thumbsdown:

@ jetzt nicht

Die haben das leider nicht gebraucht was ich suche (Nitro Magnum 168)

@ all

Kann mir jemand mit Rossignol helfen?

Habe das Imperial MW 166 für nen guten Preis angeboten bekommen.

Kann allerdings nirgends nachlesen ob das für jemanden über 100kg taugt....

Hat jemand ne Ahnung?

Danke

Moin,

das Nitro Magnum 168 (wide) ist das Brett für deine Ansprüche...da passen deine Latschen drauf und dein Gewicht (wenn es bei den Ü 100kg bleibt und nicht gegen 120kg geht) macht es auch mit. Das Magnum ist sehr lässig im Backcountry, zum cruisen auf der Piste, aber nicht wirklich was für den Park/Pipe.

Das Imperial dürfte Dir zu weich sein.

Gruß,

Marc

Link to post
Share on other sites

ja, das Nitro Magnum war ursprünglich meine erste Wahl...

(sind ungefähr 120 :thumbsdown: )

Das Rossignol Imperial bekomme ich neu mit Bindung für 162 tacken

Beim Magnum muss ich dafür +200 drauflegen.....

Edited by Hölle
Link to post
Share on other sites

ja, das Nitro Magnum war ursprümglich meine erste Wahl...

(sind ungefähr 120 :thumbsdown: )

Das Rossignol Imperial bekomme ich neu mit Bindung für 162 tacken

Beim Magnum muss ich dafür +200 drauflegen.....

Puh, 120kg ist kein Pappenstiel für ein Brett. Such mal nach RadAir Tanker Oversize 177 oder 187...das sollte so deine Klasse sein, sorry.

Kosten vielleicht ein paar Euro, aber Du solltest mit dem Gewicht hier keine Kompromisse eingehen.

Beim RadAir kannst Du auch das vom letzten Jahr nehmen...das sollte passen.

Edit schiebt ein: Wie groß bist Du?

Edited by dermarc
Link to post
Share on other sites

OK als jemand der von Ende November bis Ende April jedes Weekend mit dem Snowboard unterwegs ist kann ich nur sagen - RedAir Tanker - ist ein super Board - leider auch der Preis.

Ich fahre mit meinen 188 und 88kg seit letztem Jahr ein F2 respect - 176 und ich muss sagen, seit den über 20 Jahren meiner Snowboardleidenschaft ist das eines der besten Boards die ich jemals gefahren haben. Der Preis lag letztes Jahr ungef. bei 250 €. Fahre auch noch ein Nitro Natural - ist 172 lang. Es ist kein schlechtes Board - lag vor 4 Jahre auch bei 250 €. Absolute Favoriten sind derzeit die Boards der Firma Dupraz - allerdings kostet da das Board auch 500 €.

Link to post
Share on other sites

Puh erst jetzt über dieses Topic gestolpert.

Es gab doch Ende der 90iger von Santa Cruz ein Board in drei verschiedenen Breiten. War genau das Richtige für Leute die auf großem Fuß lebten / leben.

Gibts sowas noch?

Das Design war klarlackierter Holzkern und aussen an den Kanten schwarz.

Link to post
Share on other sites

Ja Santa Cruz hatte mal sowas in den 90igern im Sortiment. Leider haben die eigentlich nur kurze Boards gebaut oder bauen sie heute noch höchstens bis 167. Und bei 185 oder 188 Körpergröße ist so ein Board einfach zu kurz. Da geht die Boardlänge ab 170 los. Und die Breite ist da meistens auch schon für 47 Schuhgröße gegeben. Ich persönlich fahre nur Longboards. :thumbsdown: Und die Saison wurde schon eröffnet. :crybaby:

Link to post
Share on other sites

Nach 8-jähriger Abstinenz vom Boarden hab ich letztes Jahr wieder mal eines meiner Bretter rausgeholt und mich draufgestellt.

Was soll ich sagen - das war wie wenn ich gestern Abend den letzten Schwung gemacht hätte.

Für diese Saison hab ich mir vorgenommen zwischen den Ski und dem Brett zu wechseln.

Sind deine "Longboards" Freerideboards?

Kenne das noch aus den 90igern vom Austria Cup mit bis zu 180iger Alpinbrettern.

Link to post
Share on other sites

Mann muss doch noch manchma Quoka nutzen...

Schaue heute Abend ein Nito Magnum (168) an für 50 Tacken.

Hoffentlich ist der Zustand so gut wie der Verkäufer schreibt

nächste Frage,

was für Boots+Bindung nehem ich für meine überbreiten 47er Latschen?

:thumbsdown:)

Edited by Hölle
Link to post
Share on other sites

Ich hab mir damals eine Flow Bindung für mein Boardercross Board besorgt.

Erstens weil ich ein fauler Hund bin und nicht immer Ratsche auf zu und was weiß ich was noch beim Einsteigen haben will und

zweitens weil mich der Halt in der Bindung buw die Rückmeldung vom Board überzeugt hat.

Wenn du dann noch eine Bindungsplatte drunterschnallst hast du mit deiner Schuhgröße sicher keine Probleme.

Bei den Schuhen bin ich ein überzeugter Salomon Anhänger.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.