Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


Recommended Posts

Vergleiche mal die Positionen der der Nuten der beiden Lüfterräder in Bezug auf ihre Trigger / Leiterbahnen für den Pickup.

Hast du mit Markierungen am Lüfterrad und Motorgehäuse gearbeitet? Eventuell hast du die Lüra Markierung in die falsche Richtung abgetragen.

Vielleicht ist das auch eine falsche Annahme, keine Ahnung wie man mit the Whale arbeitet.

Hast du Fotos?

Edited by irco
Link to post
Share on other sites
  • Replies 28.9k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich hab mal nen paar Fragen: - wo warst du vorher, bevor du hier genervt hast? - was haben die getan, damit du gegangen bist? - was ist mit dir falsch? Und die wichtigsten 2 Fragen: - wieso gehst du

.

Loch in die Kühlrippe bohren

Posted Images

Fotos leider nicht. 

Mit messuhr und Wal eigentlich recht idiotensicher.

hab auch nachgemessen. 

Ich schick das einfach zurück und fertig. Die vespa läuft ja e mit dem Originalen. Werd schauen ob er das Originale nun abdrehen lassen will oder nicht.

danke für die Hilfe 

 

Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb LoUDA:

Ja. Hab ich so gemacht. Hab auch schon mehrere Zündungen so gemacht.

die OT Markierung am lüfterrad ist auf Höhe vom Zylinder wen sie zündet. 

Vermutlich ist in der Produktion vom Lüra das Innenteil um ein bis zwei Löcher versetzt positioniert und vernietet worden. Einfach zurückschicken und umtauschen würde ich sagen.

Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb Hjey:

Vermutlich ist in der Produktion vom Lüra das Innenteil um ein bis zwei Löcher versetzt positioniert und vernietet worden. Einfach zurückschicken und umtauschen würde ich sagen.

 

Bin langsam auch der Meinung. 

Link to post
Share on other sites

Servus zusammen,

versuche momentan vergebens die S***** Kronenmutter an der Kupplung  (PX80)runter zu bekommen.

Habe einen Kronenmutteraufsatz jedoch rutsch ich immer durch.

Ich habe mal was gelesen zwecks ner Zusatzbohrung an der Mutter zu setzen oder gibts da noch nen bestimmten Trick?

"Wollte nur mal eben die Kupplung tauschen....."

 

Über nen Tipp freue ich mich.

Grüße aus dem Schwarzwald

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb LoUDA:

Fotos leider nicht. 

Mit messuhr und Wal eigentlich recht idiotensicher.

hab auch nachgemessen. 

Ich schick das einfach zurück und fertig. Die vespa läuft ja e mit dem Originalen. Werd schauen ob er das Originale nun abdrehen lassen will oder nicht.

danke für die Hilfe 

 

Mit 60° nOT dürfte die Möhre aber eigentlich nicht mal laufen. Daher frage ich mich wie du dann die Position gemessen hast.

Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb AndiY82:

Servus zusammen,

versuche momentan vergebens die S***** Kronenmutter an der Kupplung  (PX80)runter zu bekommen.

Habe einen Kronenmutteraufsatz jedoch rutsch ich immer durch.

Ich habe mal was gelesen zwecks ner Zusatzbohrung an der Mutter zu setzen oder gibts da noch nen bestimmten Trick?

"Wollte nur mal eben die Kupplung tauschen....."

 

Über nen Tipp freue ich mich.

Grüße aus dem Schwarzwald

Kupplungshaltewerkzeug ist von Vorteil. Und wenn der Motor im Schraubstock ist, ist auch gut. Dann von oben über die Kupplung beugen und mit dem eigenen Körper das Werkzeug beschweren, damit es nicht abrutschen kann. Mit einer Hand die Rätsche drehen, meinetwegen mit Verlängerung.

Link to post
Share on other sites
41 minutes ago, PK-HD said:

Kupplungshaltewerkzeug ist von Vorteil. Und wenn der Motor im Schraubstock ist, ist auch gut. Dann von oben über die Kupplung beugen und mit dem eigenen Körper das Werkzeug beschweren, damit es nicht abrutschen kann. Mit einer Hand die Rätsche drehen, meinetwegen mit Verlängerung.

Das Haltewerkzeug habe ich auch. Ich wollte eigentlich vermeiden den Motor auszubauen.

Ich werd jetzt mal den Kronenmutteraufsatz wieder frisch machen (Kanten wieder scharf) und eventuell mache ich einen Stift zwischen die Zacken dann kann ich an der Mutter auch ein kleines Loch bohren was das abrutschen dann verhindern soll.

Mal schauen, aber danke für die schnelle Anwort.

 

Link to post
Share on other sites
45 minutes ago, PK-HD said:

Kupplungshaltewerkzeug ist von Vorteil. Und wenn der Motor im Schraubstock ist, ist auch gut. Dann von oben über die Kupplung beugen und mit dem eigenen Körper das Werkzeug beschweren, damit es nicht abrutschen kann. Mit einer Hand die Rätsche drehen, meinetwegen mit Verlängerung.

Das Haltewerkzeug habe ich auch. Ich wollte eigentlich vermeiden den Motor auszubauen.

Ich werd jetzt mal den Kronenmutteraufsatz wieder frisch machen (Kanten wieder scharf) und eventuell mache ich einen Stift zwischen die Zacken dann kann ich an der Mutter auch ein kleines Loch bohren was das abrutschen dann verhindern soll.

Mal schauen, aber danke für die schnelle Anwort.

 

Und was war nochmal die alternativ Mutter?

Diese hier?: 

https://www.germanscooterforum-shop.de/main/base/Details.aspx?ProductNumber=87261000&_language=DE

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb AndiY82:

Ich werd jetzt mal den Kronenmutteraufsatz wieder frisch machen

Das wird wahrscheinlich nix! Das Werkzeug ist gehärtet im Gegensatz zur Mutter, die auch in der Regel, wie ich vermute, verformt ist und nicht das Werkzeug. Am besten den Motor ausbauen oder jemanden hinter den Roller stellen, damit man so richtig dagegen drücken kann!

Link to post
Share on other sites

Eigentlich kann man das Werkzeug doch auch ganz gut gegen die Spritzwand vom Roller abstützen wenn der Motor eingebaut ist. Dann hat man richtig Druck auf der Mutter und der Schlüssel rutscht nicht ab. 

Link to post
Share on other sites

Ich habs früher vorsichtig russisch gemacht. Mit einem dünnen Körner (mit flacher Spitze) und leichten Hammerschlägen. Nachteil dabei: Der Dreck lockert sich und kann ins Getriebe rieseln. Wenn du die Kronenmutter raus hast dann nimm die in den Shops alternativ angebotenen Bundmuttern.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb dr177:

Ich habs früher vorsichtig russisch gemacht. Mit einem dünnen Körner (mit flacher Spitze) und leichten Hammerschlägen. Nachteil dabei: Der Dreck lockert sich und kann ins Getriebe rieseln. Wenn du die Kronenmutter raus hast dann nimm die in den Shops alternativ angebotenen Bundmuttern.

man kann die Mutter auch ausbohren. Ich habe mir bei Lidl mal so ein 90° Winkelgetriebe gekauft. Kost fast nix und man kann das auch bei  eingebautem Motor machen.

Mit einem 3-4mm starken Bohrer zwei drei Löcher setzen, dann mit kleinem Meisel einen Schlag geben, dann ist das Ding offen.

Bundmutter nicht vergessen. Gelassen dem nächsten Wechsel entgegen sehen.

Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb AndiY82:

Und was war nochmal die alternativ Mutter?

 

Ich bin sehr zufrieden mit den Bundmuttern vom @PX-Tom -> https://www.px-performance.de/shop/Vespa-PX-Motor-Kategorien/Normteile/Mutter-M12x1-5-PIAGGIO-PX-Kupplung.html

 

Die Kronenmuttern sind grausam.

Hatte mal ne billige (silberne), bei der das Gewinde durch ging. Rausbohren fand ich nicht so prickelnd.

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb AAAB507:

 

Ich bin sehr zufrieden mit den Bundmuttern vom @PX-Tom -> https://www.px-performance.de/shop/Vespa-PX-Motor-Kategorien/Normteile/Mutter-M12x1-5-PIAGGIO-PX-Kupplung.html

 

Die Kronenmuttern sind grausam.

Hatte mal ne billige (silberne), bei der das Gewinde durch ging. Rausbohren fand ich nicht so prickelnd.

Prickeln, oder nicht. Es geht super easy und man riskiert nicht, dass man beim reinen Aufmeiseln irgendwo aneckt.

EInzig das man nicht zu tief bohrt muss beachtet werden. Sollte aber mit Markierung am Bohrer für jeden machbar sein.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb discotizer303:

Prickeln, oder nicht. Es geht super easy

...mit Winkelbohrer oder bei ausgebautem Motor.

Letzters hätte ich mal machen sollen. Eingebaut ging es mit Dremel und Ixo auch. War aber langwierig und anstrengend.

Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb PK-HD:

Mit 60° nOT dürfte die Möhre aber eigentlich nicht mal laufen. Daher frage ich mich wie du dann die Position gemessen hast.

 Einer hat getreten und einer hat gemessen. Angesprungen ist sie e nicht

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb LoUDA:

 Einer hat getreten und einer hat gemessen. Angesprungen ist sie e nicht

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das für eine verlässliche Aussage zum Zündzeitpunkt hinreichend ist.

Mal als Tip: versuch die Kiste zum Laufen zu bringen.

Danach kannst messen.

Link to post
Share on other sites

Kurzform des problems:

Px alt regler mit batterie ist durchgebrannt, alle birnen tot. Das war letzte woche, 3km von zu hause, langsam zurück, birnen getauscht, regler erneuert (gebrauchter nachbau da das ducati teil noch nicht da ist), test und alles läuft. An den birnen etwa 14v und der batterie auch, bei mehr gas bis 15,1v.

Gelbatterie von sip ist verbaut.

 

Heute ausfahrt und beim tanken gemerkt das die batterie schwach ist, tour fertig gefahren. Kein parklicht, batterie heiss, etwa 50grad, also grad noch zum angreifen. 

Bin 160km von meiner werkstatt entfernt, will morgen auf eigener achse zurückfahren.

Test: batterie abgeklemmt, motor startet, lichter brennen! Blinker tun nicht.

 

Kann ich so zurückfahren oder braucht der regler die batterie zum überleben? Batterieladegerät oder messgerätgibts hier leider nicht.

Will hier keine neue batterie kaufen/verbauen ohne den regler gemessen zu haben. Nicht das der einen weg hat und ich die nächste batterie opfere!

Link to post
Share on other sites

Rite, danke. Mühle läuft, keine Blinker, sonstiges Licht funktioniert.

 

Werde auch die Ladespule prüfen - passt dieser Wert für die 7-Kabel Ausführung? Ist ausm Wiki:

https://wiki.germanscooterforum.de/index.php/Zündung_überprüfen_/_Vespa_PX-PK_elektr.

--> muss konstant einen Wert von 500 OHM plus-minus 20 OHM ergeben

Link to post
Share on other sites
  • rabaha changed the title to Polrad 31.59.67 für PX, PK oder ?

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.