Jump to content
StephanCDI

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage

Recommended Posts

Am 3.2.2019 um 15:47 schrieb wheelspin:

 

So wie das auf dem Bild aussieht, würde ich raten erst mal die Kolben heraus zu holen (Sattel trennen, Druckluft) und die Kolben auf Riefen prüfen.

Es gibt auch nen Rep-Satz von Piaggio soweit ich mich erinnere...

 

Warum das denn? Zurückdrücken wenn geht, feddich!

Ich weiss echt nicht, wie man aufgrund dieses Fotos so einen Ratschlag geben kann...

 

Hab wohl extrem schlechte Augen, das ich da nix außer normalen Gebrauchsspuren und Dreck erkenne.

Bearbeitet von schindol broer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 1.2.2019 um 20:41 schrieb LoUDA:

Nein hab ich nicht gefettet. Ob es daran liegt. :blink: bin gespannt. Werde das dann gleich mal leicht fetten und schauen ob’s dann funktioniert.

 

 

 

 

Sollte aber dann mit Hochtemperatur-Fett behandelt werden... Nicht dass bei der nächsten Alpenpass-Fahrt das Zeug flüssig wird :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Folgendes Problem:

 

ich habe am Wochenende einen Lusso Motor in ne PX alt eingebaut.

 

dabei habe ich die Löcher unten am hinteren Dämpfer für M10 aufgebohrt, weil durch die Führung des Silentgummies eine 17er Schraube passt und die Löcher am Dämpfer zu klein waren. Bei Alt ist das ne 14er...

 

leider liegt der Dämpfer jetzt richtig knack auf dem Block auf und ich habe unangenehme  vibrationen beim fahren die vermutlich daher kommen...

 

hat jemand eine Idee? Wollte keinen neuen Dämpfer holen... der is extra eingetragen letztes Jahr...

 

Danke!

 

 

7B248E2D-80ED-419A-8F49-2F612947136D.jpeg

Bearbeitet von Roderick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Roderick:

Folgendes Problem:

 

ich habe am Wochenende einen Lusso Motor in ne PX alt eingebaut.

 

dabei habe ich die Löcher unten am hinteren Dämpfer für M10 aufgebohrt, weil durch die Führung des Silentgummies eine 17er Schraube passt und die Löcher am Dämpfer zu klein waren. Bei Lusso ist das ne 14er...

 

leider liegt der Dämpfer jetzt richtig knack auf dem Block auf und ich habe unangenehme  vibrationen beim fahren die vermutlich daher kommen...

 

hat jemand eine Idee? Wollte keinen neuen Dämpfer holen... der is extra eingetragen letztes Jahr...

 

Danke!

 

 

7B248E2D-80ED-419A-8F49-2F612947136D.jpeg

Das is shice.

Ich befürchte da bleibt nix außer neuen Dämpfer und den richtigen Gummi nehmen.

Also den Alt-Gummi da rein, die richtige Schraube und dann sollte das passen. Oder du schweißt halt das 10er Loch oben wieder zu und erweiterst es nach unten. Is halt Gefrickel, aber gut gemacht hält das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe nochmal gemessen.

 

Der Motorblock ist bei PX alt ca. 5mm dünner als bei Lusso, siehe Fotos. Es gibt Dämpfer für alt und für Lusso... ich hab wohl welche für alt... erstes Foto Lusso, zweites Alt

 

ich kauf mir die roten Carbone - die haben ein Loch für M10 und das Loch ist 5mm weiter unten, als bei den alt Dämpfern.

 

Sollte passen so.

 

Danke!

 

 

 

 

78655C65-59FF-4693-AC94-8964D0F1C378.jpeg

8B14D70F-F8B4-41D8-A544-6AA1845B63C0.jpeg

Bearbeitet von Roderick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Roderick:

ich kauf mir die roten Carbone

Würde ich mittlerweile von abraten.

Ich habe die und würde sie nicht nochmal kaufen.

Sind viel zu hart und geben keine wirklich gute Rückmeldung. Weder vorne noch hinten.

Klar, bei dem Preis kann man ruhig mal Experimente machen. Aber kannst dir imo auch sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu spät ;)

 

Die kommen jetzt drunter - ich brauch rote mit schwarzer Feder und ohne Logo... zwecks tüv...

 

bissl härter is mir egal - kommt halt nicht so viel Luft aufn Reifen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

PX Lusso - Kickstarterwelle aussen (schmale Hälfte) durch Unfall krumm ( etwas nach hinten gebogen) , lässt sich somit nicht herausschieben / drücken:

Im Schraubstock passiert nix weil  das Ding(Welle) ist daumendicker Stahl

 

Gibts da gute Tricks und Ideen zu?  Suche ergab nix...... :wacko:

 

Bündig absägen und den Rest durchschlagen..... habe ich von einigen Jahren schon mal gemacht danach war das Gehäuse gerissen 

 

Vielleicht noch zusätzlich innen ausbohren  / feilen..... ?

 

 

Bearbeitet von schlubbi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bloss nicht kloppen, absägen und gucken ob sie sich rausdrücken läßt - falls nicht ausbohren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bündig abflexen und dann die Stelle, die drängelt mit Dremel und Bohrer bearbeiten, bis der Rest raus geht... würd da keine Gewalt anwenden...

 

Bissl Kriechöl und Hitze | Kälte zur Unterstützung nehmen... wobei es natürlich nicht einfach ist da die Temperaturen richtig zu verteilen...

 

vor allem - viel Zeit nehmen und die Metallhammer im Schrank lassen...

Bearbeitet von Roderick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

werde ich wohl so machen 

 

absägen , ausbohren  mit  6 , 8 , 12 , 14er Bohrer

dann  innen etwas fräsen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Kurze Frage, px Kupplungszug, hat der unten am Gehäuse auch ne Einstellschraube zum Vorspannen? 

 

Falls ja welches Gewinde? 

 

Danke 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Roderick:

Was soll da hin sein?

 

die kleinen Kerben sind normal und fürs Kickstarterritzel gedacht...

Danke, wieder was gelernt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 6.2.2019 um 17:01 schrieb T-charged:

Hi Kurze Frage, px Kupplungszug, hat der unten am Gehäuse auch ne Einstellschraube zum Vorspannen? 

 

Falls ja welches Gewinde? 

 

Danke 

 

Am 6.2.2019 um 17:13 schrieb irco:

 

Sorry muss nochmal Nachfragen, bei meiner Px80 bj82 ist unten am Motorgehäuse kein M5er Gewinde zum einschrauben des Spanners, dort ist nur eine Durchgangsbohrung mit 4mm.

 

Wie wird der Zug da gespannt? 

Bearbeitet von T-charged

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 40 Minuten schrieb T-charged:

 

 

Sorry muss nochmal Nachfragen, bei meiner Px80 bj82 ist unten am Motorgehäuse kein M5er Gewinde zum einschrauben des Spanners, dort ist nur eine Durchgangsbohrung mit 4mm.

 

Wie wird der Zug da gespannt? 

 

Dann ist da sicherlich die Einstellschraube abgebrochen und der Rest steckt noch im Gewinde (= Durchgangsbohrung mit 4mm).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Seilspanner hat ganz sicher M5er Gewinde! Egal ob '76,'80,'84,oder '92.

So muß das hinterher aussehen:

 

CIMG0059.thumb.JPG.743a86bc1c1cf3e32677858e442c5096.JPG

 

Falls,wie von @Angeldust bereits angemerkt,das Gewinde abgerissen ist,

weißt Du ja sicher,wie Du ein neues hineinbekommst...  ;-)

Bearbeitet von Kosmoped
Zusatz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb T5Pien:

aber bitte auch die gummimanschette später verbauen

Wow, die hab ich ja noch nie verbaut...

Kommt vermutlich zw. Block und Hebel und das vermutlich dann nicht nur bei PX, sondern auch bei Oldie-Blöcken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

vor 2 Minuten schrieb grua:

Wow, die hab ich ja noch nie verbaut...

Kommt vermutlich zw. Block und Hebel und das vermutlich dann nicht nur bei PX, sondern auch bei Oldie-Blöcken?

 

ich mache meist nur px / t5 und vergleichbare motoren. da wird das ding original verbaut und ich verbaue es selbst auch. ob da nun die welt von abhängt bezweifle ich, aber schaden tut es ganz sicher nicht

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.