Jump to content
StephanCDI

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage

Recommended Posts

Ruhig noch ein paar Fotos machen.

Bei PX Alt:

PX Schaltkreuzarme zeigen weg von der Schaltraste zur Bremstrommel?

Zwischenscheibe auf Schaltbolzen und richtig herum?

Die Zahnräder drehen mit ihren Einschnitten das Schaltkreuz. Sind die Flächen an diesen seiten eben, so daß die flache Fläche im Zahnradausschnitt auf der flachen Seite des Schaltkreuzes anliegt (rund auf rund würde sich wegdrücken).

 

Das einzige, was das Schaltkreuz justiert ist die Schaltraste. Deshalb darf es dort auch nirgendwo Spiel geben, die Rolle muß fest in die Ausbuchtungen greifen (deshalb Übergänge nicht rund und starke Feder am Ärmchen, kein Spiel...

 

Die Zahnräder scheinen richtig herum zu sein, aber ein Foto wäre überzeugender.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb wheelspin:

 

Lusso im dritten Gang parallel;  alt im dritten Gang über der Dichtfläche.

 

Hier mal lesen in der Beschreibung 

http://www.scooter-center.com/de/product/4350042

 

Problem ist halt nur, dass mittlerweile jeder Lieferant irgendwas liefert. Selbst Piaggio liefert mal alt mal Lusso unter der gleichen Nummer.

 

 

Das ist leider so, aber man kann den Schaltbolzen /das Schaltkreuz  ja ausdistanzieren. 

 

- Wellenposition im Nadellager bei zusammengefügten Hälften festlegen oder Unterstand im Nadellager messen

- Welle ohne Gangräder, aber mit Bolzen und Kreuz sowie festegeschraubter Raste mit Dichtung in der ausgebauten kleinen Hälfte in dieser festgelegten Position arretieren

- Position des Kreuzes in den jeweiligen Gängen ansehen (muss beim "alt"-Getriebe bündig mit den Laufspuren der Zahnräder auf der Welle sein, beim Lusso schmatzend den Nuten der Hauptwelle einrasten).

- ggf. ausdistanzieren: entweder über Scheiben zwischen Bolzen und Kreuz oder Abdrehen des Bolzens

 

Auf die Weise kann man eigentlich jede Fussraste an jedes Getriebe  adaptieren. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Nuten in der Raste den richtigen Abstand der Gänge untereinander liefern. Sonst passt halt ein Gang aber der andere nicht.

 

Ganz gewiefte Genossen bauen sich ein übrigens Guckloch in die große Hälfte, vereinfacht das Ganze. Muss man aber wieder zuschweissen :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:-D

Also es passt alles.

Gangräder waren vollkommen korrekt montiert. Hab leider keine Bilders gemacht.

Schaltraste ist auch die richtige.

Sowohl Bolzen als auch der Hebel waren ziemlich ausgeschlagen.

Das Repkit brachte Besserung, jetzt läuft alles.

Roller rollt, blinkt, leuchtet und hupt, der Besitzer ist glücklich und bekommt nu nur noch ne HU.

 

Danke für die Tips.

 

Hab ich schon gesagt? Tolles Forum. :-D

 

:cheers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da gerade Getriebe großes Thema ist. Habe in einem Motor ein 200er Lusso Getriebe (Alle Merkmale stimmen, habe auch die Stege vermessen) mit einem gekröpften Schaltkreuz ohne Unterlegscheibe verbaut.

 

Nun habe ich den Roller selbst nicht gefahren, daher die Frage, funktioniert das überhaupt?! Ich würde bei der Revision nun ein flaches Schaltkreuz verbauen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb wurdalak:

Da gerade Getriebe großes Thema ist. Habe in einem Motor ein 200er Lusso Getriebe (Alle Merkmale stimmen, habe auch die Stege vermessen) mit einem gekröpften Schaltkreuz ohne Unterlegscheibe verbaut.

 

Nun habe ich den Roller selbst nicht gefahren, daher die Frage, funktioniert das überhaupt?! Ich würde bei der Revision nun ein flaches Schaltkreuz verbauen...

 

Ist die Hauptwelle Lusso?

Wenn du mit Sicherheit sagen kannst, dass alle Gangräder Lusso sind würde ich noch die Länge vom Schaltbolzen kontrollieren und dann ein Lusso Schaltkreuz einbauen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Px ruckelt im zweiten und dritten gang, wodrannkann es liegen....ich vermute getriebe/kupplung aber was kann es genauer sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

100 Möglichkeiten. Bitte genauer beschreiben. Welche Drehzahl? Warm/kalt? Unter Last (wenn ja bei welcher Gasgriffstellung)? Geräusche? Motorzustand? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moinsen,

 

habe letzten Herbst in der Bucht ein PX Motor erworben, der laut Vorbesitzer aus Neuteilen zusammen gesetzt wurde. 

Zylinder und Kupplung und Vergaser habe ich noch an meine Wünsche angepasst und den Motor dann verbaut. 

Laut Vorbesitzer war/ist der Motor für Breitreifen vorbereitet und war ursprünglich für eine Sprint Veloce vorgesehen. Da ich aber kein Breitreifen auf meiner PX fahren will, habe ich das Distanzstück auf die Seite gesetzt, wo die Schwinge gekürzt wurde. 

Der Roller hatte die ganze Zeit so ein merkwürdiges Fahrverhalten. Nun meinte ein Kumpel, dass mein Hinterrad nicht mittig sei. Da ist es mir auch aufgefallen. 

Nun habe ich das Distanzstück auf die andere Seite der Schwinge gesetzt und siehe da, dass Kurvenverhalten ist wesentlich besser, der Vergaserdeckel geht endlich normal drauf und dass Hinterrad steht auch optisch mittig. 

 

Nur raffe ich es überhaupt nicht, warum ich das Distanzstück in Fahrtrichtung links montieren muss, wo die Schwinge doch rechts gekürzt wurde. 

Und nein, ich habe die original Felge nicht falsch herum montiert. 

 

Hat jemand eine Idee, was mit dem Gehäuse ist bzw. wo mein Gedankenfehler ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb wheelspin:

 

Ist die Hauptwelle Lusso?

Wenn du mit Sicherheit sagen kannst, dass alle Gangräder Lusso sind würde ich noch die Länge vom Schaltbolzen kontrollieren und dann ein Lusso Schaltkreuz einbauen. 

 

 

Ja, die Hauptwelle hat die Vertiefungen, der Schaltbolzen hat die Länge vom Lusso Getriebe. Mich hat nur gewundert, dass es funktionierte. Schalten ließ er sich - bin aber mit dem Roller nicht gefahren, sondern habe nur als Trockenübung geschaltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurze Wellendichtring Frage.

 

PX 200er Lusso Block. Was brauch ich da für einen Wedi am Hinterrad?

Leider hat es nach relativ kurzer Zeit angefangen zu siffen

Verbaut war ein cortego 30 - 47 - 17. War das der Falsche?

Trommel hat hat nen durchmesser von 30 also nen 27er würde da auch drüber gehen.

Hier liegen habe ich

27-47-6

30-47-6

 

Was gehört da rein?

 

IMG_6689.JPG

IMG_6690.JPG

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

da gehört m.M. ein innenliegender Siri rein (der wohl hinüber ist oder fehlt), gekapseltes Lager, und aussen dann eine Filzring oder ein Siri, der dann aber nur noch eine Staubschutzfunktion hat. Hat Deine Bremstrommel eine Lauffläche für einen Siri und hat der Lussoblock unten ein kleines Loch, damit das Öl weglaufen kann, bevor es in die Bremse läuft, wenn der Siri platt ist? Lusso Hauptwelle mit Lauffläche für den innenliegenden Siri?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso, und ich bin nicht sicher, aber check mal ob der Sicherungsring vom Lager richtig in der Nut sitzt, kann man schlecht sehen auf dem Bild. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schonmal, kann ich leider gerade nicht alles nachsehen.

 

Vor dem Lager war ein Siri. Nur hat es da rausgesifft. Bin mir nich sicher ob hinüber oder falschen verbaut.

Ablauf Loch ist meine ich keins da.

bleibt die Frage welcher da hin muss :???:

 

achja trommel hat eine laufflache

Bearbeitet von maxo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du sagst es ist ein Lusso-Block.

Dazu sehe ich ein gekapseltes Lager.

Folgich gehört da, wo du ihn hin hast, kein Wellendichtring hin.

Und dann wird am Block auch mit sehr hoher Sicherheit ein Ablaufloch sein.

Wirst wohl ums Spalten nicht rumkommen.

vor 7 Stunden schrieb maxo:

Trommel hat hat nen durchmesser von 30 also nen 27er würde da auch drüber gehen.

Das verstehe ich jetzt nicht.

 

Wäre es ein PX alt Motor mit PX alt Trommel, dann käme da außen tatsächlich ein entsprechend dimensionierter Wedi rein. ;-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb PK-HD:

Du sagst es ist ein Lusso-Block.

Dazu sehe ich ein gekapseltes Lager.

Folgich gehört da, wo du ihn hin hast, kein Wellendichtring hin.

Und dann wird am Block auch mit sehr hoher Sicherheit ein Ablaufloch sein.

Wirst wohl ums Spalten nicht rumkommen.

Das verstehe ich jetzt nicht.

 

Wäre es ein PX alt Motor mit PX alt Trommel, dann käme da außen tatsächlich ein entsprechend dimensionierter Wedi rein. ;-)

 

Hä?

Wieso soll da keiner hin? Auf dem Bild ist keiner zu sehen weil der alte undichte schon demontiert ist.

Dahinter Sicherungsring und dann Lager.

Ablauf Loch ist wohl doch da.

Also welcher WEdi gehört da nun hin??

Wieder 30x47x6

??

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vor 7 Minuten schrieb maxo:

Hä?

Wieso soll da keiner hin? Auf dem Bild ist keiner zu sehen weil der alte undichte schon demontiert ist.

Dahinter Sicherungsring und dann Lager.

Ablauf Loch ist wohl doch da.

Also welcher WEdi gehört da nun hin??

Wieder 30x47x6

??

Hab ich doch geschrieben.

Wenn du alles zusammenpassend hast, dann ist deine Trommel auch Lusso, bedeutet keine WeDi-Lauffläche. Mag bank aussehen, muss aber nicht mit den Anforderungen an WeDi-Lauffläche gefertigt worden sein.

Also: WeDi kommt nach innen.

Bearbeitet von PK-HD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Edith ruft noch hinterher:

Natürlich kannst du auf außenliegenden umbauen.

Dann sollte man aber den innenliegenden rausholen, das Ablaufloch verschließen, ein offenes Lager verbauen und eine Trommel für außenliegenden WeDi verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fuck!

Das Ding sitzt dann vor dem lager innen?

 

Blöderweise hab ich da keinen verbaut sondern eben den 30x47 aussen, der jetzt ca. 500 km gehalten hat.

 

Wollte gleich auf ne längere Tour los, blöd da jetzt übergangsweise wieder einen aussenliegenden zu verbauen ne?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wundert mich, dass es dir nicht schon längst durch das Ablaufloch gesuppt hat...

 

Eigentlich ja kein großer Act. Motor kann ja drin bleiben. Kleine Hälfte runter, Elektrik kann dort auch drin bleiben.

Antriebswelle aus der großen Hälfte raus, WeDi rein, Antriebswelle rein und kleine Motorhälfte wieder drauf.

Zwei Stunden Arbeit.

Hast ja jetzt gesehen, wie lange das hält wennst den WeDi außen verbaust. :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch zwei für die  Hilfe. :thumbsup:

 

Nur nochmal zur Sicherheit.

Der Siri gehört hinter das Lager?

Lager kann also drinnen bleiben oder muss ich da zwingend auf ein offenes Umbauen?

Siri ist dann 27x42x10?

Vorne muss dann diese Staubschutz scheiße rein?

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den innenliegend Siri kann man nur von der Getriebeseite verbauen, also spalten, und HW muss raus. Wenn Du Dir eine passende Bremstrommel besorgst, könntest Du theoretisch auf den außenliegenden verbauen, Maße des Siri richten sich dann nach der Lauffläche auf der Trommel. Dann muss noch das kleinen Ablaufloch an der Unterseite verschlossen werden, wo theoretisch jetzt auch schon etwas Siff rauskommen könnte / dürfte.

Bei außenliegendem Siri ist es m.M. egal welches Lager Du verbaust offen oder gekapselt, bei innenliegendem Siri geht nur das gekapselte.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   1 Benutzer



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.