Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


Recommended Posts

nein Welle ist nicht verdreht, ganz sicher.

Ja der Ring geht nicht nur saugend drauf. Wie gesagt oben geschrieben geht er sehr locker drauf. Und stellt man die Welle auf den Kurbelstumpf fällt er ab.

Ok dann mal mit 638 probieren. Werde ja dann sehen ob er nicht mehr abgeht

Edited by whitehorse
Link to post
Share on other sites
  • Replies 29k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

.

Ich hab mal nen paar Fragen: - wo warst du vorher, bevor du hier genervt hast? - was haben die getan, damit du gegangen bist? - was ist mit dir falsch? Und die wichtigsten 2 Fragen: - wieso gehst du

Gut, ich frag mal als erster: WOZU ZUM TEUFEL

Posted Images

ich glaube das wird nicht reichen mit dem 638. ich habe hier was anderes von loctite, ich glaube, dass ist besser geeignet.

 

660


wenn du nähe bielefeld wohnst, schmiere ich dir das gerne für lau auf den stumpf - ist recht teuer - dann brauchst du es nicht kaufen

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Will meinen PX Motor mit 210 Alu Polini aufmotzen und die Kupplung soll entsprechend mit 4 DRT Belägen ausgestattet werden. Als Korb dachte ich an einen CNC.

Jetzt ist die Kupplung draußen und ich frage mich ob das bereits ein CNC Korb ist. Steht leider nix drauf.

Was meint ihr? Ist das ein Standard Korb oder CNC?

post-54320-14504651942914_thumb.jpg

post-54320-14504652099098_thumb.jpg

post-54320-14504652256163_thumb.jpg

post-54320-14504652407471_thumb.jpg

Link to post
Share on other sites

Ich hab schon bei der 221er-Fraktion nachgefragt und leider nichts gehört und bevor ich jetzt was Eigenes aufmache, vielleicht nochmal hier:

 

Könnt Ihr mir eine Wurfbedüsung vorschlagen für einen TMX 30 bei folgendem SetUp?

 

MHR 221

ÜS angepasst

60 mm Polini Racing

121°v.OT - 74°n.OT

Malossi Vespower

BGM Big Box

 

Vielen Dank.

 

Gerd

Link to post
Share on other sites

Hab da mal ne Frage zum Membrangehäuse von S&S (https://www.scooter-and-service.de/largeframe/motorteile/vergaser-und-ansaugstutzen/ansaugstutzen/47/membrangehaeuse-2-teilig-scooter-service-px).

Wenn das fertig montiert ist könnte dann die untere Befestigungsschraube, wenn sie sich gelockert hat, eingesaugt werden, oder ist sie durch den oberen Teil gesichert? Beim MRP würde sie sich ja ins Kurbelgehäuse verabschieden...

Edited by Nudge
Link to post
Share on other sites

Die eine Schraube des Unterteils sitzt komplett in einer Bohrung und kann daher sicher nicht angesaugt werden, die andere sieht aus, als wäre sie zu lang um hersuszufallen, wenn das Oberteil montiert ist. Das ist allerdings nur mei optischer Eindruck, daher meine Frage an jemanden der das Teil hat - kann die eine Befestigungsschraube entnommen werden, wenn das Oberteil montiet ist, oder nicht?

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Meine PX mit 139er Malle springt nicht mehr an. Kein Zündfunke. Hab den Stecker als auch Kerze neu gekauft. Nix. CDI neu gekauft, auch nix. ZGP sieht optisch gut aus. Die Kabel habe ich auch angeschaut. Sehen alle in Ordnung aus. Beim kicken kommt Licht.

Was kann es sein? Danke für Eure Hilfe.

Link to post
Share on other sites

Bitte zunächst das rechte (von hinten betrachtet) der beiden Kabel am grünen Anschluss der CDI abziehen (Kill-Kabel vom Zündschloss), wenn dann immer noch kein Zündfunke kommt, ist ein Defekt des Pickup wahrscheinlicher.

Sollte die Zündung jetzt gehen, dann hat das Kill-Kabel/ sog. Abstellerkabel irgenwo Kontakt auf Masse - z. B. am Durchgang zum Lenker aufgescheuert?

Edited by scoot_a_lot
Link to post
Share on other sites

Wie oben schon gesagt, das äußere grüne Kill-Kabel (was in den Fahrzeug-Kabelbaum geht) aus der CDI ziehen.

Ansonsten miss mal das Weiße, rote und grüne Kabel gegen Masse.

Werte dazu stehen im GSF. Musst du mal suchen.

Damit schließt du schon mal ein gebrochenes Kabel und aber auch defekte Bauteile zu 90 % aus.

Der Pick-Up KANN trotz korrekter Werte trotzdem defekt sein, wenn alles sonst passt.

Link to post
Share on other sites

Hallo an die lieben Fräser Experten ...

ich habe zwei kleine fragen... möchte das Gehäuse auf die Überströmer anpassen.

 

Inn welchem Winklel soll ich das fräsen um nicht durchzubrechen? Soll ich das komplett runterziehen bis da, wo die eigentlichen Übertrömer auch hingehen?

 

Also wie auf dem Bild zu erkennen.. Bild 1-> tiefe bis jetzt / Bild 2-> so tief auch bei der erweiterung ?!

 

post-54286-0-41113000-1450908720_thumb.jpost-54286-0-06822800-1450908759_thumb.j

 

Dann werde ich das nämlich morgen anfangen zu Fräsen :)

 

 

 

 

Dann eine Frage zum Fräsen auf Membraneinlass... Kann ich das alles Bedenkenlos wegfäsen was da noch über ist ? Also an der Kante vom Membranekasten gerade nach unten ?Denn da ist sonst wieder die Frage nach dem Winkel? Einfach (quasi 180 Grad) gerade nach unten bis ins KuWe gehäuse rein ? und nachher alles dann noch verrunden... das ist klar :)

 

post-54286-0-40313700-1450908895_thumb.j

 

Danke schonmal und frohe Weihnachten allen :-)

Link to post
Share on other sites

fräse bei den üs einfach mal so wie du das meinst - selbst wenn es falsch ist, verschenkst du bei den üs  nicht mördermäßig viel leistung. gibt da eh unterschiedliche meinungen, bauchig, schräge usw. 

 

beim einlass musst du jedoch aufpassen, dass du zur kupplung hin nicht durchbrichst ( natürlich muss man bei den seitlichen üs auch aufpassen ) - es sei den, dir ist das egal und läßt es nachträglich schweißen, sofern vorab noch nichts aufgetragen wurde.

 

hast du ev. einen doppelzirkel von timey - damit kann man ganz gut die verbleibende reststärke vom gehäuse messen.

 

beim zylinder muss du um auf 190 zu kommen um einiges nach oben fräsen - eigentlich keine kunst. die beschichtung beim m1x ist nicht so schwierig zu bearbeiten

Link to post
Share on other sites

schau das die ÜS am Motor an dem Übergang in den Zylinder einen Ticken kleiner sind. Ich mach das immer so:

ÜS am Block genau so groß wie an Zylinder fräsen und dann wenn alles passt, am Zylinder einfach einmal kurz mit dem Rundschleifer durch die Kante der ÜS.

Damit verhindert man das der ÜS im Block, da der Zylinder ja nie gleich sitzt wenn man ihn montiert, eine winzige, hässliche, Kante zum Zylinder bildet.

Die ist oft verantwortlich für ein mieses Spülbild im ZylinderÜS und somit für Leistungsverlust.

Winkel würde ich, wenn du nicht schweißen willst, einfach nur schräg machen. Da musst du nicht bis ganz runter. Aber hier gibt es mehrere Ansichten zu.

Bei einem Quattrini Motorblock für SF sind die auch nur schräg, ca. 45' und nicht so bauchig wie man sich das immer vorstellt.

Edited by whitehorse
Link to post
Share on other sites

schau das die ÜS am Motor an dem Übergang in den Zylinder einen Ticken kleiner sind. Ich mach das immer so:

ÜS am Block genau so groß wie an Zylinder fräsen und dann wenn alles passt, am Zylinder einfach einmal kurz mit dem Rundschleifer durch die Kante der ÜS.

Damit verhindert man das der ÜS im Block, da der Zylinder ja nie gleich sitzt wenn man ihn montiert, eine winzige, hässliche, Kante zum Zylinder bildet.

Die ist oft verantwortlich für einen mieses Spülbild im ZylinderÜS

Verstehe ich nicht

Wenn ich das Eine kleiner lasse, als das Andere, habe ich doch immer einen Versatz drin.

Egal was jetzt im Verhältnis zum anderen kleiner / größer ist.

Macht für mich keinen Sinn

Edited by Goof
Link to post
Share on other sites

das gemisch ballert gegen die zylinderdichfläche wenn die üs am gehäuse größer sind als am zylinder. hat man halt ein paar verwirbelungen - macht m.e. rein gar nichts aus. was das mit dem spülbild zu tun haben soll weiß ich auch nicht

Link to post
Share on other sites
  • nop changed the title to Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage
  • rabaha changed the title to Polrad 31.59.67 für PX, PK oder ?

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.