Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


Recommended Posts

  • Replies 29k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich hab mal nen paar Fragen: - wo warst du vorher, bevor du hier genervt hast? - was haben die getan, damit du gegangen bist? - was ist mit dir falsch? Und die wichtigsten 2 Fragen: - wieso gehst du

.

Loch in die Kühlrippe bohren

Posted Images

PX 125 oder 150 Motorblock Lusso (wahrscheinlich): das hier ist doch Sitz für außen liegenden Siri an der Antriebswelle, oder? Dann gehört da doch aber kein gekapseltes Lager rein?

 

und:

wie kann ich den Motorblock identifizieren? Habe nur den mit lagern und der kickerwelle mit Federn... Block Nummer stimmt leider nicht. Hat Nadellager an der polradseite, daher wohl Lusso - oder gabs das auch schon bei PX alt?

86E5BDA3-812A-4A53-B111-5FB25FA4AF8F.jpeg

Link to post
Share on other sites

Ist denn überhaupt keine Motornummer drin? Da müsste irgendwo VLX1M für 150er oder VNL3M/VNX2M für 125er stehen

 

Nadellager limaseitig hatten auch schon die PXalt 1. Serie sowie 2. Serie. Habe beide momentan auf der Werkbank liegen. PX Lusso hatte Getrenntschmierung, da müsste oben auf der Vergaserdichtfläche ein Ölkanal zu sehen sein. 

 

Simmering ist bei meinen Motoren 27x47x6 Simmering außenliegend mit 27er Dichtfläche in der Trommel. Das gekapselte Lager kann man in der Not wohl nehmen wenn keine passende Bremstrommel vorhanden ist.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat ptuser folgendes von sich gegeben:

Andere Frage: Ab wann wurden denn die Schaltzüge bei den P-Modellen seitlich vor dem Schwingenbolzen aus dem Rahmen geführt? Bei meiner '81er ist das nicht der Fall, bei der von @Jogi67 im P200E Restaurierungstopic aber schon...

 

Bin jetzt Zuhause, kannst du mal ein Bild einstellen? Ich stehe hier vor meinen PXen und werde nicht schlau aus deiner Frage. 

Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten hat Jogi67 folgendes von sich gegeben:

Ist denn überhaupt keine Motornummer drin? Da müsste irgendwo VLX1M für 150er oder VNL3M/VNX2M für 125er stehen

 

Nadellager limaseitig hatten auch schon die PXalt 1. Serie sowie 2. Serie. Habe beide momentan auf der Werkbank liegen. PX Lusso hatte Getrenntschmierung, da müsste oben auf der Vergaserdichtfläche ein Ölkanal zu sehen sein. 

 

Simmering ist bei meinen Motoren 27x47x6 Simmering außenliegend mit 27er Dichtfläche in der Trommel. Das gekapselte Lager kann man in der Not wohl nehmen wenn keine passende Bremstrommel vorhanden ist.

Danke dir!

bremstrommel bzw. Bremse komplett kommt aus nem Lusso Motor, das sollte gehen. Mir ging’s nur drum ob das Lager denn genug geschmiert wird. 
ölbohrung hat sie oben, geht nicht durch. Ist also Gemischschmierung.

aber gabs PX alt nicht auch mit Ölpumpe? 125TS gabs ja auch mit und ohne Ölpumpe...

 

Nummer ist zwar eingeschlagen, aber VNX5M - und das ist T5, was der Motor aber klar nicht ist...

wobei: gibt es bei den Motorschalen überhaupt einen Unterschied zwischen 125 er und 150er? Oder wurden da eh genau die gleichen verwendet?

 

jan

Link to post
Share on other sites

Ach ja, und was meint ihr zum DS? Irgendwie kann ich das nicht recht einordnen: es sind zwar feine Riefen drin, aber nicht sonderlich tief. Hat der schon mal Kaltmetall gesehen? Oder hat’s da den DS großflächig abgezogen? (KuWe zum messen hab ich grad keine da...)

6CFBD730-5792-4878-815E-5BA74A8B699A.jpeg

Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Besseres foddo...

B5532640-E2CF-42A0-932C-21B021FC7BF9.jpeg

auf den würde ich mich nicht mehr verlassen, obwohl es bestimmt einige hier gibt, die behaupten damit einwandfrei rumgefahren zu sein.

Der Jogi67 ist glaube ich bisher der einzige, der das auch nach dem zerlegen seines Motors glaubhaft machen konnte.

 

Das gedichtete Lager verwenden viele sozusagen als doppelten Boden. Kann man, muß man aber nicht.

Link to post
Share on other sites

Nach meinem Kenntnisstand sind die 125er und 150er Gehäuse gleich. Lediglich die Übersetzungen sind unterschiedlich. 

Die Drehschieberdichtfläche bei meinen 150er-Motoren sind deutlich länger.

Die von mir oben genannten Motorkennbuchstaben bei PX ergänze ich noch um VNX1T, VNX2T usw. Mein Buch spuckt mir tausend Nummern aus nach Baujahr und Modell.

 

Ergänzung:

PXalt gab es auch ganz selten mit Getrenntschmierung und Außenbackenverschlüssen, mir persönlich ist eine von 1978 bekannt, war jedoch nicht für den deutschen Markt. 

 

Bild oben:

Da ist wohl schon mal was durch die Drehschieberdichtfläche gewandert. Ich würde das Gehäuse zusammen mit der (am besten neuen) Kurbelwelle zu den hier üblichen Dienstleistern geben und instandsetzen lassen. Klar kann das so auch laufen...ist für mich persönlich aber sparen am falschen Ende. Der Motor ist eh auf, wenn dann vernünftig. 

 

Was den Simmering/Lager Antriebswelle angeht würde ich erst mal genau herausfinden wollen was genau das für ein Motor ist und dann den/das richtige einbauen. Alles andere ist doch halbgarer Pfusch. 

 

Gehäuse, Hauptwelle, Lager, Simmering und Bremstrommel sind i.d.R. aufeinander abgestimmt. Klar kann man was tricksen, jedoch kann ich hier nicht öffentlich dazu raten. 

Edited by Jogi67
Ergänzung
Link to post
Share on other sites

Ü

vor 2 Minuten hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

auf den würde ich mich nicht mehr verlassen, obwohl es bestimmt einige hier gibt, die behaupten damit einwandfrei rumgefahren zu sein.

Der Jogi67 ist glaube ich bisher der einzige, der das auch nach dem zerlegen seines Motors glaubhaft machen konnte.

 

Das gedichtete Lager verwenden viele sozusagen als doppelten Boden. Kann man, muß man aber nicht.

 

Das stimmt. Die Karre lief einwandfrei. Ich habe sogar ein Stück der Anlaufscheibe des Pleuel aus der Dichtfläche rausgepult.

 

Ist aber jetzt fachmännisch gerichtet und kann ich auch nur empfehlen. Hätte ich es vorher gemerkt wäre es auch schon viel früher passiert. 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

auf den würde ich mich nicht mehr verlassen, obwohl es bestimmt einige hier gibt, die behaupten damit einwandfrei rumgefahren zu sein.

Der Jogi67 ist glaube ich bisher der einzige, der das auch nach dem zerlegen seines Motors glaubhaft machen konnte.

 

Das gedichtete Lager verwenden viele sozusagen als doppelten Boden. Kann man, muß man aber nicht.

Hab ja auch schon etliche lädierte DS in den Fingern gehabt - auch schon mit endfest selbst instand gesetzt.

was mich hier wundert:

der helle Strich ist KEINE Riefe. Gleich hoch wie der Rest. Kleine Riefen sind nur im schwarzen Teil ein wenig zu spüren, marginal mit dem Fingernagel.

deshalb interessiert mich eure Meinung, ob da wohl schon wer mit kaltmetall rumgepfuscht hat...

 

jan

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Jogi67 folgendes von sich gegeben:

Nach meinem Kenntnisstand sind die 125er und 150er Gehäuse gleich. Lediglich die Übersetzungen sind unterschiedlich. 

Die Drehschieberdichtfläche bei meinen 150er-Motoren sind deutlich länger.

Die von mir oben genannten Motorkennbuchstaben bei PX ergänze ich noch um VNX1T, VNX2T usw. Mein Buch spuckt mir tausend Nummern aus nach Baujahr und Modell.

 

Ergänzung:

PXalt gab es auch ganz selten mit Getrenntschmierung und Außenbackenverschlüssen, mir persönlich ist eine von 1978 bekannt, war jedoch nicht für den deutschen Markt. 

 

Bild oben:

Da ist wohl schon mal was durch die Drehschieberdichtfläche gewandert. Ich würde das Gehäuse zusammen mit der (am besten neuen) Kurbelwelle zu den hier üblichen Dienstleistern geben und instandsetzen lassen. Klar kann das so auch laufen...ist für mich persönlich aber sparen am falschen Ende. Der Motor ist eh auf, wenn dann vernünftig. 

 

Was den Simmering/Lager Antriebswelle angeht würde ich erst mal genau herausfinden wollen was genau das für ein Motor ist und dann den/das richtige einbauen. Alles andere ist doch halbgarer Pfusch. 

 

Gehäuse, Hauptwelle, Lager, Simmering und Bremstrommel sind i.d.R. aufeinander abgestimmt. Klar kann man was tricksen, jedoch kann ich hier nicht öffentlich dazu raten. 

Wegen Siri:

da soll ein Lusso Getriebe mit Lusso bremserei rein. Natürlich mit entsprechendem Siri.

bin mir nur nicht sicher, ob ich das (so komplett gekaufte) NEUE Lager da jetzt besser rausholen soll... (hat der Vorbesitzer reingemacht)

 

ich kenns halt nur so:

innenliegender Siri = gekapseltes Lager, 

aussenliegender Siri = „offenes“ Lager.

das ganze wegen Schmierung...

 

was meint ihr?

 

jan

Link to post
Share on other sites

Ach ja, nächste blöde Frage:

wie man an meiner Beschriftung sieht hab ich dieses Lüra wohl aus einer PX alt mit 12V Kontakt rausgeholt.

Bild vom Magneten ist dabei - alle anderen sind gleichmässig viereckig.

ist das jetzt das „Zwitterlüra“ für Kontakt und elektronisch? Oder nur Kontakt?

 

danke, jan

 

 

2AD79D15-4D74-4030-931A-03A55B0BB559.jpeg

1619A752-216B-406B-8D9B-D35D48484980.jpeg

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Wegen Siri:

da soll ein Lusso Getriebe mit Lusso bremserei rein. Natürlich mit entsprechendem Siri.

bin mir nur nicht sicher, ob ich das (so komplett gekaufte) NEUE Lager da jetzt besser rausholen soll... (hat der Vorbesitzer reingemacht)

 

ich kenns halt nur so:

innenliegender Siri = gekapseltes Lager, 

aussenliegender Siri = „offenes“ Lager.

das ganze wegen Schmierung...

 

was meint ihr?

 

jan

Zur Identifizierung: schau, ob das Gehäuse unterhalb des Lagers eine kleine Bohrung hat, mit der das durchsickernde Öl von der Bremse fern gehalten wird. Wenn ja, dann isses lusso.

Gekapseltes Lager UND WeDi außen würde ich nicht nehmen, da der WeDi evtl zu wenig geschmiert wird.

Link to post
Share on other sites

Das gekapselte Lager funktioniert auch mit aussen liegenden Simmering. Quasi doppelt gemoppelte Abdichtung. 

Die Fettfüllung im gekapselten Lager ist eine Dauerschmierung die für die Lebensdauer des Lagers ausreicht. Das wurde schon vielfach verbaut und hat sich bewährt. 

 

Wenn der außenliegender Simmering zusätzlich verbaut wird muss die Dichtlippe gut gefettet werden. Im schlimmsten Fall überhitzt sie und ist hinüber. 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Zur Identifizierung: schau, ob das Gehäuse unterhalb des Lagers eine kleine Bohrung hat, mit der das durchsickernde Öl von der Bremse fern gehalten wird. Wenn ja, dann isses lusso.

Gekapseltes Lager UND WeDi außen würde ich nicht nehmen, da der WeDi evtl zu wenig geschmiert wird.

Öhhhhh - hier meinst du? Nö - sehe keine Bohrung. Also demnach alt? Oder bin ich an der falschen Stelle?

 

jan

CE0D40FC-A14B-4EF9-8C68-B8A08F27A209.jpeg

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten hat Jogi67 folgendes von sich gegeben:

Das gekapselte Lager funktioniert auch mit aussen liegenden Simmering. Quasi doppelt gemoppelte Abdichtung. 

Die Fettfüllung im gekapselten Lager ist eine Dauerschmierung die für die Lebensdauer des Lagers ausreicht. Das wurde schon vielfach verbaut und hat sich bewährt. 

 

Wenn der außenliegender Simmering zusätzlich verbaut wird muss die Dichtlippe gut gefettet werden. Im schlimmsten Fall überhitzt sie und ist hinüber. 

Nené, ich will nix zusätzlich verbauen. Soll alles so sein wie original.

für meine Begriffe ist das halt der Sitz für „Siri außen“. Und dann soll einfach das korrekte Lager rein.

oder hab ich jetzt nen Denkfehler irgendwo drin?:blink:

 

jan

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat Jogi67 folgendes von sich gegeben:

Das ist das eins von 3 Löchern zur Befestigung der Bremsankerplatte...:whistling:

Das meinte ich ja auch nicht...

ich dachte, er meint ein Loch unterhalb des Siri/Lagerbereichs außen am Motor.

hab ja gefragt, ob ich an der falschen Stelle bin...:rotwerd:

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Das meinte ich ja auch nicht...

ich dachte, er meint ein Loch unterhalb des Siri/Lagerbereichs außen am Motor.

hab ja gefragt, ob ich an der falschen Stelle bin...:rotwerd:

 

Ja, du bist an der falschen Stelle. Das Loch muss unterhalb des Lageranschlages sein wenn du von oben auf das Lager schaust. Also jetzt quasi von innen in die Gehäusehälfte schauen.

 

Mach doch bitte ein eigenes Topic auf, das ist hier die falsche Rubrik für mal eben eine Frage. Ich helfe gerne wo ich kann mit einer Engelsgeduld, aber dann bitte an anderer Stelle. 

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Öhhhhh - hier meinst du? Nö - sehe keine Bohrung. Also demnach alt? Oder bin ich an der falschen Stelle?

 

jan

CE0D40FC-A14B-4EF9-8C68-B8A08F27A209.jpeg

Ja, sieht nach alt aus. Also WeDi außen.

Richtiges Lager rein und fertig.

Link to post
Share on other sites

Abschließend zum Lüfterrad:

 

PXalt nur Kontaktzündung hat die Nummer 31.58.47 mit nur 6 Magneten. Deine Bilder sagen nicht viel aus.

 

Ergänzung nach Recherche:

Dein Lüfterrad oben ist ein PXalt mit elektronischer Zündung. Wurde in P80X und P125X verbaut.

 

Edited by Jogi67
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Wegen Siri:

da soll ein Lusso Getriebe mit Lusso bremserei rein. Natürlich mit entsprechendem Siri.

bin mir nur nicht sicher, ob ich das (so komplett gekaufte) NEUE Lager da jetzt besser rausholen soll... (hat der Vorbesitzer reingemacht)

 

ich kenns halt nur so:

innenliegender Siri = gekapseltes Lager, 

aussenliegender Siri = „offenes“ Lager.

das ganze wegen Schmierung...

 

was meint ihr?

 

jan

habe ich doch schon geschrieben. Ist doppelt gemoppelt, aber kann man so machen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.