Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


Recommended Posts

Hab ne PX Alt stehen wo der Tank neu muss.

Kollege hat noch einen Lusso Tank mit normalem Benzinhahn (ohne Getrenntschmierung) über. 

 

Gibts für die Öffnung für den Schwimmer einen Verschlussstopfen um den Tank ganz normal in ner PX Alt nutzen zu können?

Link to post
Share on other sites
  • Replies 28.9k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich hab mal nen paar Fragen: - wo warst du vorher, bevor du hier genervt hast? - was haben die getan, damit du gegangen bist? - was ist mit dir falsch? Und die wichtigsten 2 Fragen: - wieso gehst du

.

Loch in die Kühlrippe bohren

Posted Images

vor 1 Stunde hat Flowson folgendes von sich gegeben:

Verschlussstopfen um den Tank ganz normal in ner PX


Ich hab mir nen Wolf gesucht und nix gefunden. Für jeden Quark gibt’s drei verschiedene Alternativen bei den Shops aber nix für die Geberöffnung.

 

Ich tausche grad Tank deswegen.

Oder Du knipst die Kabel ab und lässt ihn einfach drin.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:


Ich hab mir nen Wolf gesucht und nix gefunden. Für jeden Quark gibt’s drei verschiedene Alternativen bei den Shops aber nix für die Geberöffnung.

 

Ich tausche grad Tank deswegen.

Oder Du knipst die Kabel ab und lässt ihn einfach drin.

 

Hatte ich schon die Befürchtung, Schade 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden hat Flowson folgendes von sich gegeben:

Lusso Tank

 

vor 4 Stunden hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Oder Du knipst die Kabel ab und lässt ihn einfach drin.

 

Das ist nicht die schlaueste Idee...  :wallbash:

Damit macht man ihn unbrauchbar,und der Tank hat dadurch Wertverlust.

Bessser die Kabel komplett dranlassen,und den Tank bei Gelegenheit gegen einen "Alt" Tank tauschen. ;-)

 

Link to post
Share on other sites

Welche Zahnräder und Schaltkreuze sind denn zu festigkeitsmäßig empfehlen?

Habe meinen M260 nach 1000 km wieder aufmachen müssen und festgestellt, dass Schaltkreuz und 1. Gang ein wenig verschlissen sind.

Es reißen 36 Nm am Getriebe.

Das Schaltkreuz ist ein BGM (hatte beim M1X ewig gehalten) und das Zahnrad ein original Piaggio.

 

74A53EFC-E856-433B-B07B-217721BD8800.thumb.jpeg.7dda4384dc1fc8dd9aac7947643aab1a.jpeg5C06ECF4-6550-4992-BBFA-BF8982710008.thumb.jpeg.153ee9aa25492ef28888f31586c512be.jpeg

Link to post
Share on other sites

Mahlzeit, 

 

Welche Start Bedüsung für mein Motor? 

 

PX 80 Motor auf Malle Membran gefräst

Einlass an Zylinder angepasst 

Mazzuchelli K2D Welle

VMC 177 GG

Dello VHSH 30

Sip Performance Auspuff 

80 Getriebe oder 23/64? mit PX 200 23Z Kupplung mit DDOG Korb. 

Zündung Original noch nicht geblitzt und eingestellt.

 

 

Schönes Wochenende 

Edited by SchwatzGelb
Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten hat kbup folgendes von sich gegeben:

Nee, datt Teil hatte ich gesehen, ich meinte eins aus Alu, schön massiven Kram, von hinten verschraubt, bündig mit dem Kanal von der Zündung aus gesehen.

Edited by schindol broer
Link to post
Share on other sites

Muss man eigentlich ne Ölpumpe, wenn die mal leer war, irgendwie “kickstarten”, damit die das Pumpen anfängt?

 

Hab im letzten Teil des Ölschlauch s ne Luftblase und die bewegt sich keinen Millimeter.

Und irgendwo kann ich mir vorstellen, dass die nur Absaugen kann, wenn das Medium drinnen genügend “Widerstand” aufbaut.

Oder reicht Luft da?

 

Also rauchen tut sie hintenraus, aber da kanns ja viele Gründe für geben...

Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Ölpumpe, wenn die mal leer war

 

Normalerweise fängt sie von allein wieder an zu pumpen.

Allerdings wird empfohlen,bis dahin mit Gemisch zu fahren.

 

Edith meint noch,daß es helfen kann,den Öltank bis Oberkante zu füllen,

sodaß der Ölstand höher ist,als die Pumpe.

Dann bekommt man zumindest auch schon mal die Blase,

vor dem Aufstecken auf das Röhrchen,aus dem Schlauch.

 

Edited by Kosmoped
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

...damit’s auch ne schöne Sauerei gibt, wenn der ganze Rampes aus irgendeinem Grund wieder rausmuss... :whistling:

 

Wenn man dat richtich macht,jibbet auch keine Sauferkelei.

Beim Gaser/Wannen/Tankausbau,stecke ich immer passende Schaftschrauben ohne Gewinde

in die Schläuche...  ;-)

Schraube,oder auch ein Stück Häring von Käpt'n Igluzelt in den Ölschlauch,

Öl auffüllen,Lappen nehmen,Schraube/Häring raus,Luft rauslassen,und Schlauch zügig aufstecken.

Fettisch! Edit: :wheeeha:

Edited by Kosmoped
Link to post
Share on other sites

Wird gemacht :thumbsup:

 

Noch wat anderes:

Wenn die Kiste selbst bei 10 Grad nur mit teilweisem Choke oder sogar ganz ohne anspringt, dann auch eher zäh läuft (wie mitn bisschen Choke) und bei ganz gezogenem Choke gar nicht anspringt, sondern nur die Kerze nassmacht, is das wegen (noch, s.o.) kein Öl reingemischelt und deshalb zu viel Sprit oder is dat ne Düsenfrage?

 

Bin überhaupt nicht so ein Bedüsungsklaus und will mich da auch eigentlich gar nicht mit beschäftigen, wenn möglich.

Original und gut is.

 

Aktuell is drin (TS 125, VNL3), meines Wissens so ca. dir Ori-Bestückchig:

LKD 160

Mischrohr unbekannt/original

HD 96 unten

ND 50

 

Das alles innem SI 20.20D. Neu, glaub ich zumindest...


Any Tips?

Link to post
Share on other sites

 

vor 20 Minuten hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Wenn die Kiste selbst bei 10 Grad nur mit teilweisem Choke oder sogar ganz ohne anspringt, dann...

 

...würde ich einen verklemmten Choke in Betracht ziehen.

Knick/defekter Zug/Gummi,z.B.,oder Falschmontage,

was ich natürlich bei Dir sofort ausschließen würde... :whistling:  :-D  :cheers:

Edit meint noch zu kurzen Zug verbaut/mal gekürzt?

 

Ich muß aber dazu sagen,daß damals meine 80er Lusso den Choke auch nur bei längerer Standzeit,

oder wenn's wirklich kalt war den Choke brauchte.Im Sommer eher selten,bis nie.

Die war meist ohne Choke beim 2.ten,wenn nicht beim ersten Tritt am laufen.

Da war aber alles dran in Ordnung/hatte keine Defekte diesbezüglich.

Die lief aber auch immer super...  :inlove:

 

Edited by Kosmoped
Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Ich probier das mal, vielleicht tatsächlich mit nem an oder unter der Sitzbank angebrachten Extragefäss für die Druckbetankung.

Du musst nur den Ölschlauch am Vergsaer abziehen, dann mit dem Mund etwas in den Öltank pusten. Dann drückst du schon Öl durch die Leitung... bis die Blase verschwindet...

 

Oder den Schlauch drauf lassen und stattdessen den Anschluss der Messingleitung an der Ölpumpe etwas lösen, dann in den Öltank pusten bis Öl aus dem Pumpenanschluss kommt. Dann hast du die Pumpe sch fast komplett entlüftet.

 

Oder Ölpumpe weg lassen und Gemisch tanken... ;-):cheers:

Link to post
Share on other sites
Am 23.11.2020 um 23:40 hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Muss man eigentlich ne Ölpumpe, wenn die mal leer war, irgendwie “kickstarten”, damit die das Pumpen anfängt?

 

Hab im letzten Teil des Ölschlauch s ne Luftblase und die bewegt sich keinen Millimeter.

Und irgendwo kann ich mir vorstellen, dass die nur Absaugen kann, wenn das Medium drinnen genügend “Widerstand” aufbaut.

Oder reicht Luft da?

 

 

Wenn der Ölschlauch gefüllt ist (kleine Luftblase macht nix), dann muss die Pumpe bei laufendem Motor fördern (Luftblase wandert dann, aber eher bei höheren Drehzahlen).

Wenn der Öltank demontiert wurde, dauert es aber ein wenig, bis sich die Pumpe entlüftet hat.

Gemisch tanken und dann ne Runde um den Block fahren. Dann muss das funktionieren.

Wenn nicht, kommt entweder kein Öl von oben nach oder es liegt ein Defekt in der Pumpe vor (was eher selten ist).

Link to post
Share on other sites

Kleines Motorenprojekt für den Winter, Ziel ist ein Daily-Driver:

 

Block: PX125 Lusso, Drehschieber, Überströmer bereits moderat gefräst, Einlass noch original soll aber mindestens ovalisiert werden, Ölpumpe soll auch drin bleiben

KuWe: BGM Pro Touring 60mm Hub

Zylinder: Polini GG mit 1,5mm Spacer am Kopf

Vergaser: SI 24, Spritkanal wird aufgebohrt

Kupplung: Cosa2

Auspuff: Polini Box geplant

 

Abgesehen vom Auspuff und dem Spacer sind alle Teile bereits vorhanden. Passt das so zusammen? Benutzt man bei dem Kopfspacer noch zusätzliche Dichtungen?

 

Link to post
Share on other sites
  • rabaha changed the title to Polrad 31.59.67 für PX, PK oder ?

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.