Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


Recommended Posts

vor 2 Stunden hat MauriceLcroix folgendes von sich gegeben:

Moin Leute, habe folgendes Problem ...

 

Es sollte eine Cosa2 Kupplung in meine PX80 eingebaut werden. Fräsarbeiten usw. alle ausgeführt. Die Cosa hat eine bgm Spinne mit einem 23Z /67-68 verbaut. Kupplung wurde von jemanden ausm Forum gekauft, xtra für mich zusammen gebaut mit neuem Kupplungspaket (angeblich). Beläge sind tatsächlich neu. Also Kupplung rein und ... nix. Sie trennt nicht, egal was eingestellt wurde. Sobald die Mutter angezogen wird. 
Also Kupplung wieder raus und aufmachen. Dabei fiel auf ... das alle Stahlscheiben einen bzw 2 Kerben hatte. Meiner Info nach, kommt 1. ne Dicke, dann Belag, 1 Stahlscheiben mit Kerbe oder 2 Kerben, Belag, Stahlscheibe ohne Kerbe, Belag, Stahlscheibe ohne Kerbe, dann Stahl mit einseitigen Belag!? 
 

Kann das der Fehler sein? Also die 2 falschen Scheiben, das die 0 trennt?

 

Würde mich über Tips und Hilfe freuen ... LG 

 

 

 

58BB5855-BD9D-4D0E-8F77-5CE81588120D.jpeg

Wenn die Distanzscheibe so montiert war, wie auf dem Bild zu sehen, musst du sie umdrehen. Die Phase muss zur Kurbelwelle zeigen.

Es gibt hier auch eine Beschreibung, wie man die Cosa richtig zusammenbaut. Habe nur gerade den Link nicht.

 

Edit:  https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=cosa+2+kupplung+zusammenbauen

 

Edited by discotizer303
Link to post
Share on other sites
  • Replies 27.7k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

.

Ich hab mal nen paar Fragen: - wo warst du vorher, bevor du hier genervt hast? - was haben die getan, damit du gegangen bist? - was ist mit dir falsch? Und die wichtigsten 2 Fragen: - wieso gehst du

Das Drehmoment bezieht sich auf die Mutter! Kronenmutter - PX alt = 90 Nm Mutter - PX alt und PX lusso = 110 Nm  Kleine Verwechslung, hier die Änderung auf Hinweis von OFFI, danke.

Posted Images

vor 42 Minuten hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

Die Phase muss zur Kupplung zeigen.

Du meinst sicher andersrum, die Phase muss zur Kurbelwelle zeigen. :satisfied:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Du meinst sicher andersrum, die Phase muss zur Kurbelwelle zeigen. :satisfied:

Sorry. Wollte KUWE schreiben. Ich bessere es aus, dann ergibt mein Text auch Sinn :)

Edited by discotizer303
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

Wenn die Distanzscheibe so montiert war, wie auf dem Bild zu sehen, musst du sie umdrehen. Die Phase muss zur Kurbelwelle zeigen.

Es gibt hier auch eine Beschreibung, wie man die Cosa richtig zusammenbaut. Habe nur gerade den Link nicht.

 

Edit:  https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=cosa+2+kupplung+zusammenbauen

 


Hey, ja sorry ... hatten die zur Kurbelwelle montiert ... aber trennt trotzdem nicht. 
 

Glaube Fehler Nr. 1 die beiden falschen Scheiben ... habe 3 mit Kerbe anstelle von 1‘ er (wobei kann das der Grund sein das sie nicht trennt?) ... demontiert, trennt Sie.

 

Fehler Nr. 2 ... kann es sein das da zu wenig Freigang ist!? ... 

 

 

645B2EFE-CF85-40EB-A6A9-2A4426307D49.jpeg
 

Passt echt nur ein Sackhaar zwischen ... 

Edited by MauriceLcroix
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat MauriceLcroix folgendes von sich gegeben:


Hey, ja sorry ... hatten die zur Kurbelwelle montiert ... aber trennt trotzdem nicht. 
 

Glaube Fehler Nr. 1 die beiden falschen Scheiben ... habe 3 mit Kerbe anstelle von 1‘ er (wobei kann das der Grund sein das sie nicht trennt?) ... demontiert, trennt Sie.

 

Fehler Nr. 2 ... kann es sein das da zu wenig Freigang ist!? ... 

 

 

645B2EFE-CF85-40EB-A6A9-2A4426307D49.jpeg
 

Passt echt nur ein Sackhaar zwischen ... 

3 mit Kerbe geht gar nicht...Freigang ist ok

Link to post
Share on other sites

Hat zwar nix mit LF zu tun, hier bekomm ich aber vielleicht am ehesten eine Antwort, da ja einige hier Keihin Vergaser fahren so weit ich weiß:

Wie ist bei Keihin der PIN für den Schwimmer verbaut? Nur gesteckt oder ist der geschraubt irgendwie? Wie man am Bild sieht hat der links ne Verzahnung. Könnte also auch geschraubt sein. Und bevor ich Gewalt anwende...
Oder entnimmt man da die Nadel ganz anders?

779a8903b1229aa966e69691583b6f3e.jpg
Handelt sich übrigens um den Vergaser eines Mercury 4 Takt Außenbordmotors...
Aber wie gesagt: Mir gehts drum, wie Keihin das generell so macht...

Danke,
Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites
Hat zwar nix mit LF zu tun, hier bekomm ich aber vielleicht am ehesten eine Antwort, da ja einige hier Keihin Vergaser fahren so weit ich weiß:

Wie ist bei Keihin der PIN für den Schwimmer verbaut? Nur gesteckt oder ist der geschraubt irgendwie? Wie man am Bild sieht hat der links ne Verzahnung. Könnte also auch geschraubt sein. Und bevor ich Gewalt anwende...
Oder entnimmt man da die Nadel ganz anders?

779a8903b1229aa966e69691583b6f3e.jpg&key=8875767e2630a7657c35285c9993d879673e0aea9c225163ff3ae3599fa62bca
Handelt sich übrigens um den Vergaser eines Mercury 4 Takt Außenbordmotors...
Aber wie gesagt: Mir gehts drum, wie Keihin das generell so macht...

Danke,
Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Hat sich erledigt - das Ding wird einfach ausgeklopft. Warum da ne Verzahnung auf einer Seite drin ist weiß ich zwar nicht wirklich - is aber auch egal.
Problem war eh ein Haarriss im Ansaugkrümmer, der nachher bei der Montage ganz zerbrochen ist...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Link to post
Share on other sites

Guten Abend, 

eine kurze Frage zum Thema Beinschildgummi PX BJ 90. Der originale schwarze Kantenschutz mit der Metallseele, 

1. kann ich den kaufen und

2. bekommt man den selbst montiert?

 

Gruß, 

 

Heiko

Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten hat Janosch folgendes von sich gegeben:

Guten Abend, 

eine kurze Frage zum Thema Beinschildgummi PX BJ 90. Der originale schwarze Kantenschutz mit der Metallseele, 

1. kann ich den kaufen und

2. bekommt man den selbst montiert?

 

Gruß, 

 

Heiko

 

Hallo Heiko,

wenn Der aus Gummi ist, kannst Ihn auf jeden Fall selbst montieren. Wenn`s arg streng geht, mit Heißluft Pistole bisschen anwärmen.  Aber nur bisschen!

Dann gibt`s noch Die zum Bördeln. Da brauchst aber das Bördelwerkzeug und zwei kleine Spanngurte.

Dann gibt`s noch Die aus Kunststoff. Kannst auch selbst drüber fummeln.

Für andere Modelle, GS zum Beispiel, gibt`s noch verchromte aus Metall, mit kleinen Madenschauben.

 

Gruß

Martin

Link to post
Share on other sites

Hallo Schraubergemeinde

meine Kupplung macht seit/während der letzen Ausfahrt faxen. Will im Stand bei eingelegtem Gang nach vorne und während der Fahrt ist das Runterschalten nur mit Mehrkraft möglich.

Nach Neuaufbau funktionierte es aber die ersten 300km wunderbar.

 

Eckdaten:

Sprintmotor mit Cosa2, 3,3mm Unterlegscheibe

Korb habe ich nachgearbeitet, die Ausnehmungen für die Nasen der Beläge 2,0mm nach unten gefeilt.

Stahlscheiben nach richtiger Reihenfolge eingebaut, Beläge in Öl getränkt

 

-Ausrückhebel neu

-Druckpilz neu

-Kupplungsbuchse BGM neu

-Anlaufscheibe neu

-Beläge BGM neu 

 

 

Kann es sein dass die Korkbeläge aufquellen und deswegen wie in meine Fall plötzlich nicht mehr funktionieren?

Ich habe 3,5mm bei den mittleren 3 Belägen gemessen. Verglichen habe ich die Werte im Sip shop wo viele Beläge 3mm oder max. 3,1mm haben.

Sollte ich auf dünne CR80 oder "Sip performance Race" (Art.Nr. 93081400)  Beläge umbauen?

Oder eine dickerer Unterlegscheibe unter der Kupplung verbauen?

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat standgasfahrer folgendes von sich gegeben:

Korkbeläge aufquellen

? Falls die das machen, würden die Kulufedern mehr komprimiert und die Kulu würde schwerer gehen, Vermutung.

Würde eher Richtung, Höhe des Ritzels nachmessen, ob da genügend Spiel ist.

Sonst vom Ritzel was weg nehmen, 0,1 bis 0,2 mm sollten da was verändern (ohne Gewähr).

Bilder vom Umbau hast du nicht? Gruß

Edited by 2Manni
Link to post
Share on other sites

Ich würd da jetzt auch als erstes den Kupplungszug ins Auge nehmen. Vor allem auch schauen, ob die Einstellmutter ordentlich gekontert war. Lässt sie sich jetzt mit dem Gabelschlüssel bewegen, obwohl die Kontermutter noch nicht gelöst wurde? Dann war es das. Das würde auch zur KM Leistung passen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.