Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


Recommended Posts

  • Replies 27.8k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

.

Ich hab mal nen paar Fragen: - wo warst du vorher, bevor du hier genervt hast? - was haben die getan, damit du gegangen bist? - was ist mit dir falsch? Und die wichtigsten 2 Fragen: - wieso gehst du

Das Drehmoment bezieht sich auf die Mutter! Kronenmutter - PX alt = 90 Nm Mutter - PX alt und PX lusso = 110 Nm  Kleine Verwechslung, hier die Änderung auf Hinweis von OFFI, danke.

Posted Images

vor 28 Minuten hat Feindi folgendes von sich gegeben:

Proxxon hat mM nach das beste-Preis Leistungs Verhältnis. Wenn man es ganz genau nimmt, braucht man eh 2 Stück! So was wie den 1/2 Zoll 40-200NM und dann halt noch einen 1/4 Zoll 6-30NM

Exakt die hätte ich auch empfohlen!

Link to post
Share on other sites
Proxxon hat mM nach das beste-Preis Leistungs Verhältnis. Wenn man es ganz genau nimmt, braucht man eh 2 Stück! So was wie den 1/2 Zoll 40-200NM und dann halt noch einen 1/4 Zoll 6-30NM
Ich würde nicht den 1/2" nehmen sondern den 3/8" von 20 bis 100 NM.
Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten hat Elbratte folgendes von sich gegeben:
vor 56 Minuten hat Feindi folgendes von sich gegeben:
Proxxon hat mM nach das beste-Preis Leistungs Verhältnis. Wenn man es ganz genau nimmt, braucht man eh 2 Stück! So was wie den 1/2 Zoll 40-200NM und dann halt noch einen 1/4 Zoll 6-30NM

Ich würde nicht den 1/2" nehmen sondern den 3/8" von 20 bis 100 NM.

Dann brauchst du zum Anziehen der Radmuttern am Auto aber erst wieder einen weiteren größeren. Mit den beiden Proxxon 6-30 und 40-200 kommst du hingegen universeller durch.

 

Und über Adapter kann man bei Bedarf problemlos auch Nüsse mit 3/8" auf den 1/2" Schlüssel stecken.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat Feindi folgendes von sich gegeben:

Proxxon hat mM nach das beste-Preis Leistungs Verhältnis. Wenn man es ganz genau nimmt, braucht man eh 2 Stück! So was wie den 1/2 Zoll 40-200NM und dann halt noch einen 1/4 Zoll 6-30NM

 

Die beiden habe ich auch und bin super zufrieden.

Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten hat Schanzer folgendes von sich gegeben:

Für die die den Rolls-Royce des Werkzeuges nehmen wollen damit's auch ewig hält:

 

https://www.stahlwille.de/products/catalog/product/view/id/33177/?___store=1


eher s-klasse ;-)

 

Rolls Royce ist das hier:

 

https://www.sidecarshop.de/Webwinkel-Product-133432301/Snap-on-Drehmomentschlüssel.html

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Marken Tips und auch zur Nutzung:-)
Werde dann mal googeln und erst mal einen kleinen 1/4 bestellen. Das Set von Wera sieht auch echt praktisch aus...

https://www.badplanet.at/werkzeug/schraubwerkzeuge/drehmomentwerkzeuge/drehmomentschluesssel/drehmomentschluesselset-radmontageset/drehmomentschluesselset-click-torque-a-6-set-1-20tlg-2-5-25-nm-1-4-zoll-wera_24990_138803/?ReferrerID=121

Denke aber Proxxon ist eher meine Preisliga...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden hat Bpunkt folgendes von sich gegeben:

Nimm doch einen Malossi oder Polini Ansaugstutzen für den PHBH. Dann kannst du beides ausprobieren und ggfs. auf SI zurückbauen.

 

Ich danke Dir für die gute Idee. Da habe ich den Wald vor Bäumen nicht gesehen.

Einen Malossi ASS habe ich sogar noch liegen, wollte ihn wegen dem Schrägstand eigentlich nicht verbauen, aber zum Ausprobieren ist der natürlich i.O.

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden hat grua folgendes von sich gegeben:

Mit den beiden Proxxon 6-30 und 40-200 kommst du hingegen universeller durch.

 

Und über Adapter kann man bei Bedarf problemlos auch Nüsse mit 3/8" auf den 1/2" Schlüssel stecken.

 

So würde ich es auch machen. Ich habe zwar keine Drehmomentschlüssel von Proxxon, aber andere Werkzeuge von Proxxon und bei denen finde ich die Qualität gut. Werkzeuge von Gedore-Red finde ich auch gut. Aber die Proxxon Drehmos haben eine stabile Hülle zur Lagerung dabei.

Edited by Peter mit der PX
Tippfehler geändert
Link to post
Share on other sites

Kennt jemand einen Shop, wo es das kleine Halteblech für den Reserveradhalter (das V-förmige Blech im Bild unten) als Ersatzteil bekommt?

Screenshot_20200827-131404_Chrome.thumb.jpg.3d9f3224395500be667950daee3048b0.jpg

 

 

Oder vielleicht hat ja wer zufällig eines übrig :whistling:

Link to post
Share on other sites



Dann brauchst du zum Anziehen der Radmuttern am Auto aber erst wieder einen weiteren größeren. Mit den beiden Proxxon 6-30 und 40-200 kommst du hingegen universeller durch.


Mag sein, dass der 200er universeller ist. Dafür ist der aber auch größer und unhandlicher als der 3/8", der bis 100 NM geht. Wenn man hauptsächlich am Roller schraubt, ist der 100er die bessere Wahl für mich. Bin auch kein Froind von diesen Alleskönnern. Würde mir, wenn ich Räder am Auto montierte, lieber noch einen größeren kaufen.
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat Schanzer folgendes von sich gegeben:

raus

Bist ein toller Typ....

@Arnelutschki

 bei der Lusso sollten die beiden Imbusschrauben vom Vergaser raus geschraubt werden, dann kann der Vergaser mit der langen Leerlauf - Gemischschraube nach Abbau vom Choke aus dem Vergasergehäuse genommen weden.

Oder du kürzt diese und machst da ein Schlitz rein. Bild ohne Imbusschrauben mit gekürzter Schraube. Gruß IMG_20200827_210827.thumb.jpg.0e4de373941263a2aaa60fd1db980191.jpg

 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden hat Peter mit der PX folgendes von sich gegeben:

 

Ich danke Dir für die gute Idee. Da habe ich den Wald vor Bäumen nicht gesehen.

Einen Malossi ASS habe ich sogar noch liegen, wollte ihn wegen dem Schrägstand eigentlich nicht verbauen, aber zum Ausprobieren ist der natürlich i.O.

Der PHBH verträgt schon den Schrägstand. Fahre ich seit 30 Jahren.

 

Link to post
Share on other sites

Hmm, danke!

Also wie man grundsätzlich einen Vergaser ausbaut is mir schon bewusst.

Bei meiner Lusso mit Feingewinde (2.5 Umdrehungen) leuchtet mir bei dem Überstand ein, dass die rausmuss, bevor der Gaser rauskann.

Bei der TS mit und der PX ohne Getrenntschmierung gehts allerdings ohne.

 

Aber gut zu wissen, dass es klappen sollte...

Vielleicht sind einfach der hintere oder beide Stehbolzen ein Mü zu weit draussen und deshalb klemmt‘s.

Nehm ich für den Winter auf die ToDo-Liste.

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

Vielleicht sind einfach der hintere oder beide Stehbolzen ein Mü zu weit draussen und deshalb klemmt‘s.

 

Du hast wahrscheinlich nicht verstanden,was @2Manni versucht hat,Dir etwas undeutlich,zu erklären.

Bei PX Alt,und den frühen Lussos wurden noch Stehbolzen,mit dem Gaser mit kurzer LLGS und normalem Gewinde verbaut!

Bei den späteren Lussos,und Cosa,gab es dann eine neue,am Loch der LLGS leicht veränderte Vergaserwanne,

die Löcher in den Wannen sind in einem anderen Winkel,bzw. bei Lusso/Cosa Wanne näher am Gaser,

und der Gaser bekam die längere LLGS mit Feingewinde.

Weil es bei dieser Kombination nicht mehr möglich ist,den Gaser komplett mit der LLGS herauszunehmen,

bekamen diese späteren Motoren,anstatt der Stehbolzen,spezielle Inbusschrauben!

Das hat also weniger mit Getrennt,oder Gemischschmierung zu tun,sondern mit den unterschiedlichen Wannen,

den dazugehörigen Gasern,und vor allem der dementsprechenden Montage ob mit,

oder ohne Stehbolzen,bzw. anstatt dessen mit Inbusschrauben.  

Fazit,mindestens Dein Gaser gehört normalerweise nicht auf Dein älteres Stehbolzengehäuse,

falls das nicht mal jemand auf Stehbolzen umgetüddelt hat! ;-)

 

@2Manni

Hattest Du nicht ein Foto von den beiden Wannen,und den speziellen Inbusschrauben,

die Du ihm kurz zeigen kannst?

 

@Arnelutschki ansonsten mal einige Seiten zurückblättern.

Da wurde das auch schon mal durchgekaut...

 

@Schanzer

 Jetzt weißt Du auch,warum das bei Dir geht,und bei Arnelutschki nicht...  ;-)   :cheers:

 

Edited by Kosmoped
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

@Arnelutschki
und @Kosmoped

 hier Bilder von einer Lussovergaserwanne mit Imbusschrauben. Dabei sollten immer die passenden U-Scheiben / Sprengringe verwendet werden.

Beide Vergaser haben Feingewinde, einmal gekürzt, so passt das auch in die Px alt und Co. - Wannen rein.

Wer oft vor hat, den Vergaser zu wechseln, sollte überlegen auf Stehbolzen zu wechseln, damit die Gewinde im Motorblock geschont weden. Gruß

IMG_20200828_083300.thumb.jpg.dbe5f59b197f441f0c1b3929bad70690.jpgIMG_20200828_085600.thumb.jpg.cff66dd3afc3157f49c4154ba09c3da6.jpgIMG_20200828_085626.thumb.jpg.65f5861626958082dab2bd140b6f41d3.jpg

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Ich habe eine PX von 1986 und möchte auf Scheibenbremse umbauen. Bin dazu gerrde an einem Kompletten Set (Lenkkopf, Pumpe, Lenkrohr, Scheibe, Nabe, Sattel) aus einer PX Millenium dran.

Meine Frage:

Sind die Lenksäulen an sich identisch?

Also kann ich "nur" den Schwinkenarm inkl. Nabe von der Scheibenbremse an die Gabel der alten PX montieren und die originale Lenksäule verbaut lassen oder unterscheiden die sich noch anderweitig (Winkel, Längen, Abstände, etc.)?

Möchte die Bremsleitung mit einer Stahlflex-Leitung durch die Öffnung vom alten Bremszug legen und diese dann eigentlich nicht ausbauen.

 

Danke und Grüße,

 

Andy

Link to post
Share on other sites

Du musst gar nicht die komplette Gabel oder den Schwingenarm umbauen. Die Ankerplatte von der Trommelbremse runter, den Halter für die Bremszange drauf - fertig. Neue Lager, Dichtungen und frisches Fett nicht vergessen ;)

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, mein Ölschauglas meiner PX80E hängt zu hoch und kratzt schon am Rahmen. Dadurch kann ich auch die Gummdichtung nicht einbauen und bei starkem Regen regnets sogar in meine schöne Vespa rein. Hat jemand eine Idee, wie ich das Ganze richte? Den Tank hatte ich schon ausgebaut und versucht den Öltank zu richten, habe aber nichts erreicht. Ich habe den schwarzen Schraubring am Öltank gedreht, allerdings bewegt sich der Öltank dadurch weder nach oben noch nach unten.

 

418759621_WhatsAppImage2020-08-31at20_13_49.thumb.jpeg.e0205eceef81b71b236e4f0267941fc4.jpeg

 

Übrigens: Ich habe schon überlegt, die Getrenntschmierung auszubauen und mich dafür entschieden sie zu behalten :satisfied:

 

Ich habe die Vespa in diesem Zustand erhalten, daher weiß ich nicht, was mit dem Öltank verfrickelt wurde...

Freue mich über Tipps von Euch.

 

Cheers

Malte

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.