Jump to content

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage


Recommended Posts

Ab 2-3000 Umdrehungen bleibt der ZZP bei Originalzündung normalerweise stabil, daher ist es ziemlich wurscht, ob du bei 3000 oder 5400 blitzt. Nur Standgas sollte es eben nicht sein.

 

vor 1 Stunde hat ikearoller folgendes von sich gegeben:

So nun meine Banale Frage:

 

Kann ich den Px Lusso Benzinhahn und den Pk XL untereinander tauschen? 

Laut Sck haben beide dieselben Maße auf dem ersten Blick. 

 

Hintergrund: fürs Projekt hab ich einen liegen (PX) und heute 5 Liter in eine Pk geschüttet und 5 l aufgewischt. 

 

LG ikearoller 

 

 

Laut dieser Seite und in meiner dunklen Erinnerung ist das der selbe.

https://www.scooter-center.com/de/benzinhahn-piaggio-vespa-px-ab-bj.-1984-pk-xl1-2529092?number=2529092

Benzinhahnhebel ist halt ein anderer, aber den hast du ja eh, wenn du einen alten defekten Benzinhahn hast.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 27.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

.

Das Drehmoment bezieht sich auf die Mutter! Kronenmutter - PX alt = 90 Nm Mutter - PX alt und PX lusso = 110 Nm  Kleine Verwechslung, hier die Änderung auf Hinweis von OFFI, danke.

Gut, ich frag mal als erster: WOZU ZUM TEUFEL

Posted Images

Danke für die Info. 

 

Dann will ich auch weiterhelfen. 

 

Ich hab heute erst eine Zündung geblitzt. Wie immer mit erhöhten Gasstößen. 

 

Meist Wandert der Zzp von Standgas auf Last etwas Richtung AT also weg vom OT. 

 

Heute hat er das nicht gemacht, blieb konstant auf 19 Grad. Komisch, aber wird schon passen, solange er nicht unter Last weiter weg von OT wandert. 

 

LG ikearoller 

Link to post
Share on other sites
Am 1.8.2020 um 13:58 hat PXCop folgendes von sich gegeben:

@discotizer303 ich schick ihm jetzt mal meine gedrehte Buchse für die Lima Seite zu, für die Kulu-Seite gibt's ja die Bronzebuchse zum Nachkaufen.. das kann er dann mal testen.. :cheers:

 

Tausend Dank noch mal! 
 

MEEEEGAAAAA :cheers:

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Erneute Frage in einem anderen Bereich:

 

Möchte den VMC 177 ausprobieren. Bin eigentlich ein großer Parmakit TSV09 Freund. 
 

Frage: wie sehr sind die ÜS / Kanäle / Boostport zum Block hin different von beiden Zylindern? 
 

Hintergrund: wenn ich den VMC doof finde aus irgendwelchen Gründen, möchte ich den runter werfen und einen Parma (sichere Bank) drauf setzen und hätte die Hoffnung, dass man dann minimal nur Kanten drin hat...

 

Oder sind die sehr different? 
 

Grüße und Danke 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Goof folgendes von sich gegeben:

Erneute Frage in einem anderen Bereich:

 

Möchte den VMC 177 ausprobieren. Bin eigentlich ein großer Parmakit TSV09 Freund. 
 

Frage: wie sehr sind die ÜS / Kanäle / Boostport zum Block hin different von beiden Zylindern? 
 

Hintergrund: wenn ich den VMC doof finde aus irgendwelchen Gründen, möchte ich den runter werfen und einen Parma (sichere Bank) drauf setzen und hätte die Hoffnung, dass man dann minimal nur Kanten drin hat...

 

Oder sind die sehr different? 
 

Grüße und Danke 


 

hab hier nur einen schönen Vergleich von Freakmoped gefunden vom Grauguss VMC zum Polini ...

 

Jetzt wäre Parma zum VMC-Alu toll ;-) 

 

 

C8922632-D634-48EC-A85B-46C2A2A61C8B.png

08E487CB-B14B-48B9-AEB5-01B0079F7DDF.png

25C1C883-CB38-4339-84A9-18ED53ACCB1A.png

Link to post
Share on other sites

Ich hab auf den Parmakitmotor den Vmc GG gebaut. Ich hab minimalst wegen dem guten Gewissen die Überströmer erweitert. 

 

Würd sagen das ist einfach so kompatibel. 

 

Wenn du noch nen Tag warten kannst leg ich dir die zwei Dichtungen aufeinander. 

 

LG ikearoller 

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich habe mir vor kurzem den 12PS Zylinder von Piaggio für meine PX200 zugelegt (da 10PS original VDE1M gerade nicht erhältlich war). 

Bei Sip erzählte man mir, dass ich die original 10PS Bedüsung lassen kann und lediglich 2% größere HD einbauen muss. 

Wenn ich jedoch die Bedüsung der 12PS original VSE1M Version mit der 10PS VDE1M vergliche, ist der Unterschied ja doch etwas größer, daher mal die Frage an die Experten unter euch... 

Soll ich besser auf die 12PS Bedüsung HD118 HLD160 BE3 ND55/160 oder die original 10PS Bedüsung mit 2% größerer HD einbauen, also HD118-122 HLD190 BE4 ND50/120. 

 

Grüße 

Link to post
Share on other sites

...ich hab mal versehentlich nach der Überholung die 10PS 200er meiner Frau mit der 12 PS Bedüsung versehen und das lief unterirdisch....unfahrbar...

In meinem Chopper war ein 10PS Motor oribedüst und den hab ich auf 12 PS umgerüstet mit der Ori 12 PS Bedüsung - lief vom ersten Tritt perfekt.... Daher würde ich sagen, dass du in LL die Putzfrauen erwischt hast....

Link to post
Share on other sites

Ok, danke euch... 

@Jan69: D.h. Ich soll auf jeden Fall auf die 12PS Bedüsung wechseln... Ist dein Kerzenbild auch in Ordnung gewesen? 

@ard_2: ich fahre gemisch, daher bin ich von 118 statt 116 ausgegangen. Mit erstem Setup meinst du auch die 12ps Version. Sprich erstes Setup im Text. 

 

Gruß 

 

Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden hat ikearoller folgendes von sich gegeben:

Ich hab auf den Parmakitmotor den Vmc GG gebaut. Ich hab minimalst wegen dem guten Gewissen die Überströmer erweitert. 

 

Würd sagen das ist einfach so kompatibel. 

 

Wenn du noch nen Tag warten kannst leg ich dir die zwei Dichtungen aufeinander. 

 

LG ikearoller 


 

sehr gut ;-)

 

gerne! Danke dir :cheers:

 

PS: wie siehst du die Zylinder im Vergleich von der Performance? 

Edited by Goof
Link to post
Share on other sites

IMG_20200807_102419.thumb.jpg.6fdc4c1f4c9fcf55e92ba47dd652bf85.jpg

 

Ähnlich wie beim Polini. 

 

Zur Performance kann ich noch nicht viel sagen, denn:

 

Der Parmakit war ein moderater Touren Roller mit Si24 und lth Box. 

Also kraftvoll solide Bis 110 kmh hoch beschleunigen. 

 

Und der Vmc stellte sich bei unserer ersten Begegnung als wilder Kerl heraus. Vmc mit 28er Phb und RZ. 

 

Beide mit Langhub. 

 

Ich hab eben erst die Zündung geblitzt, Roller lief noch als meine Freundin in den Hof gefahren ist und auf ihren Parkplatz wollte. 

 

Ich wollte besonders cool meinen Roller vom Ständer fahren, was sich dann zum unabsichtlichen riesigen Wheelie steigerte. Sehr zur Erheiterung meiner Freundin. 

 

Also Drehmoment hat er wohl genügend. :muah:

 

LG ikearoller 

 

 

Edited by ikearoller
Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten hat ikearoller folgendes von sich gegeben:

IMG_20200807_102419.thumb.jpg.6fdc4c1f4c9fcf55e92ba47dd652bf85.jpg

 

Ähnlich wie beim Polini. 

 

Zur Performance kann ich noch nicht viel sagen, denn:

 

Der Parmakit war ein moderater Touren Roller mit Si24 und lth Box. 

Also kraftvoll solide Bis 110 kmh hoch beschleunigen. 

 

Und der Vmc stellte sich bei unserer ersten Begegnung als wilder Kerl heraus. Vmc mit 28er Phb und RZ. 

 

Beide mit Langhub. 

 

Ich hab eben erst die Zündung geblitzt, Roller lief noch als meine Freundin in den Hof gefahren ist und auf ihren Parkplatz wollte. 

 

Ich wollte besonders cool meinen Roller vom Ständer fahren, was sich dann zum unabsichtlichen riesigen Wheelie steigerte. Sehr zur Erheiterung meiner Freundin. 

 

Also Drehmoment hat er wohl genügend. 

 

LG ikearoller 

 

 


 

vielen Dank

 

für den direkten Vergleich natürlich schade, dass du nicht 1:1 das selbe Setup fährst. Aber natürlich ist der Weg klar zu mehr Leistung :-D

 

 

von der Verarbeitung her alles ok bei den VMC?

 

Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

vielen Dank

 

für den direkten Vergleich natürlich schade, dass du nicht 1:1 das selbe Setup fährst. Aber natürlich ist der Weg klar zu mehr Leistung :-D

 

 

von der Verarbeitung her alles ok bei den VMC?

 

Goof. Da gibt es ein Topic zum VMC. Da steht alles drin, was man wissen muss.

20 Pferde kein Problem. Überströme teilweise abenteuerlich chinesisch.

Guter Kolben. Toller Zylinderkopf.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

Goof. Da gibt es ein Topic zum VMC. Da steht alles drin, was man wissen muss.

20 Pferde kein Problem. Überströme teilweise abenteuerlich chinesisch.

Guter Kolben. Toller Zylinderkopf.


 

Danke dir. Ja, habe da angefangen zu lesen. Bin aber lang nicht durch bisher. 
 

daher dachte ich frag mal direkt einen Nutzer, der vom Parma umgestiegen ist ;) 

Link to post
Share on other sites

 

vor 4 Stunden hat Goof folgendes von sich gegeben:

S: wie siehst du die Zylinder im Vergleich von der Performance? 

 

Bin zuvor den Parma gesteckt auf 24SI + 57er RennWelle + Siproad  + leichtes Lüra mit ca. 170/120 gefahren. 

Jetzt mit der gleichen Konfig auf dem selben Motor den VMC Guss mit der angebenen QK von 1.8mm. Mal ehrlich, der VMC geht wie Hölle. Ein bissigen böser Zylinder, unten eher wenig, packt dann heftig in der Mitte zu und dreht ohne Ende.

Ist zwar nur subjektiv, aber mein Parma macht da keinen Stich.

In Punkto Verarbeitung (Kanten)ist Nacharbeit angesagt (jedenfalls beim GG), ist aber kein Hexenwerk. Alle Gewinde waren bei mir einwandfrei, alle Bohrungen maßhaltig. Musste nur die M6 des Auspuffflansch minimal kürzen. SZ bei 57er WElle 170/110

Verdichtung ist mit 9.3bar kalt auf der Werkbank gemessen eher moderat, hatte bislang auch keinerlei Probleme, auch nicht bei 35° C.

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten hat Matt44 folgendes von sich gegeben:

 

 

Bin zuvor den Parma gesteckt auf 24SI + 57er RennWelle + Siproad  + leichtes Lüra mit ca. 170/120 gefahren. 

Jetzt mit der gleichen Konfig auf dem selben Motor den VMC Guss mit der angebenen QK von 1.8mm. Mal ehrlich, der VMC geht wie Hölle. Ein bissigen böser Zylinder, unten eher wenig, packt dann heftig in der Mitte zu und dreht ohne Ende.

Ist zwar nur subjektiv, aber mein Parma macht da keinen Stich.

In Punkto Verarbeitung (Kanten)ist Nacharbeit angesagt (jedenfalls beim GG), ist aber kein Hexenwerk. Alle Gewinde waren bei mir einwandfrei, alle Bohrungen maßhaltig. Musste nur die M6 des Auspuffflansch minimal kürzen. SZ bei 57er WElle 170/110

Verdichtung ist mit 9.3bar kalt auf der Werkbank gemessen eher moderat, hatte bislang auch keinerlei Probleme, auch nicht bei 35° C.

 


 

danke für deinen Bericht. Und das hat der Grauguss, den du hast?! kann der Alu vom hören sagen mehr oder gleich? Wieso bist du vom Alu-Parma zum Guss-VMC gegangen? 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat Goof folgendes von sich gegeben:


 

danke für deinen Bericht. Und das hat der Grauguss, den du hast?! kann der Alu vom hören sagen mehr oder gleich? Wieso bist du vom Alu-Parma zum Guss-VMC gegangen? 

 

Weiß nicht, inwieweit GG und Alu verschieden sind. Soweit ich ich erinnere, sind aber beide Zylinder im VMC Beitrag vermessen worden.

Warum ich gewechselt habe ? Weil ich den VMC austesten wollte und der Parma auf einen anderen Roller soll und weils Spaß macht 

Link to post
Share on other sites

Moin! Ich revidieren gerade meine Grimeca Classic NT Bremsanlage. Beim Ausbau des Kolbens von der Bremspumpe ist mir eine Unterlegscheibe entgegen gekommen.
Für mich sieht es so aus, als ob die da gar nicht hin gehört! Weiß jemand zufällig ob die da hin gehört und wenn ja, wie??

20200809_144610.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten hat Polldi folgendes von sich gegeben:

Ohne es zu wissen:

ich meine, die kommt zwischen Feder und Gummi-Pöpel... schau mal, ob es von den Durchmessern passt.

Da passt sie leider nicht hin.

Link to post
Share on other sites

Habe günstig einen 1992er PX80 Motor erstanden, deshalb will ich auch nicht allzu laut klagen. 

 

Aber hier weiß ich jetzt echt nicht mehr weiter: beide Gewinde der Vergaserbefestigungen im Block sind defekt und wurden schon mal gemacht. 

Einmal ein Heilicoil o.ä., das halt auch noch.

Problem ist die hintere Bohrung. Das sieht aus wie ein Timesert Einsatz .Die lange M7 Vergaserschraube läßt sich auch reindrehen. Allerdings kann ich die Schraube nicht festziehen, die springt unter Last gerade wieder raus, als wäre die zu klein. Der Einsatz ist wohl defekt.

 

 

1. Was kann man hier machen ? Wie kann man die Buchse entfernen ? Bohren ? Allzuviel Fleisch im Block  ist da aber nicht mehr vorhanden. Gibt es sowas wie "Übermaßeinsätze" ?

2. Bei dem Helicoileinsatz ist unten im Sackloch noch ein Draht, der doch eigentlich nach Montage des Einsatzes entfernt werden sollte. Wie kriege ich den raus ?

 

Zur größten Not klebe ich Gewindebuchsen ein, wie bei den PX alt. Mag aber solche Behelfslösungen nicht, im Moment mal davon abgesehen, dass ich dann bei jeder Vergaserdemontage die Gemischschraube rausdrehen muss. Das wird bei einem Elestartmotor echt fies:-(

 

Hier noch die Bilder: zuerst die Problembuchse, dann ganz unter der Helicoil:

 

IMG_20200809_153852.thumb.jpg.4fb34058a5cb92c7fc9633105bc55798.jpgIMG_20200809_153918.thumb.jpg.5bbaf2198d4a5f9d41a3a631e6994070.jpgIMG_20200809_153839.thumb.jpg.b84aa3bf595be53c21487edbb9f85159.jpg

 

 

IMG_20200809_154004.thumb.jpg.7b736528cd32dbd77e81c0107a6c78ac.jpg

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden hat Matt44 folgendes von sich gegeben:

Habe günstig einen 1992er PX80 Motor erstanden, deshalb will ich auch nicht allzu laut klagen. 

 

Aber hier weiß ich jetzt echt nicht mehr weiter: beide Gewinde der Vergaserbefestigungen im Block sind defekt und wurden schon mal gemacht. 

Einmal ein Heilicoil o.ä., das halt auch noch.

Problem ist die hintere Bohrung. Das sieht aus wie ein Timesert Einsatz .Die lange M7 Vergaserschraube läßt sich auch reindrehen. Allerdings kann ich die Schraube nicht festziehen, die springt unter Last gerade wieder raus, als wäre die zu klein. Der Einsatz ist wohl defekt.

 

 

1. Was kann man hier machen ? Wie kann man die Buchse entfernen ? Bohren ? Allzuviel Fleisch im Block  ist da aber nicht mehr vorhanden. Gibt es sowas wie "Übermaßeinsätze" ?

2. Bei dem Helicoileinsatz ist unten im Sackloch noch ein Draht, der doch eigentlich nach Montage des Einsatzes entfernt werden sollte. Wie kriege ich den raus ?

 

Zur größten Not klebe ich Gewindebuchsen ein, wie bei den PX alt. Mag aber solche Behelfslösungen nicht, im Moment mal davon abgesehen, dass ich dann bei jeder Vergaserdemontage die Gemischschraube rausdrehen muss. Das wird bei einem Elestartmotor echt fies:-(

 

Hier noch die Bilder: zuerst die Problembuchse, dann ganz unter der Helicoil:

 

IMG_20200809_153852.thumb.jpg.4fb34058a5cb92c7fc9633105bc55798.jpgIMG_20200809_153918.thumb.jpg.5bbaf2198d4a5f9d41a3a631e6994070.jpgIMG_20200809_153839.thumb.jpg.b84aa3bf595be53c21487edbb9f85159.jpg

 

 

IMG_20200809_154004.thumb.jpg.7b736528cd32dbd77e81c0107a6c78ac.jpg

 

 

 

 

Schaumal ob da was passt. Siehe Anhang. Ansonsten könntest dir selbst einen Sondereinsatz machen und zusätzlich mit grünem Loctite sichern.

ensat_302.pdf

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat El Reinhardo folgendes von sich gegeben:

Schaumal ob da was passt. Siehe Anhang. Ansonsten könntest dir selbst einen Sondereinsatz machen und zusätzlich mit grünem Loctite sichern.

ensat_302.pdf 34 kB · 2 downloads

 

So wie ich das gesehen habe, ist da kein M7 Einsatz dabei. Mein Problem ist aber erst mal, wie ich den vorhandenen Einsatz wieder rausbekomme.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.