Jump to content
StephanCDI

Nur mal schnell 'ne Largeframe-Technikfrage

Recommended Posts

Am 19.1.2020 um 22:01 hat BugHardcore folgendes von sich gegeben:

Gibt es diese Plaste-Unterlage für diesen Reserverahalter irgendwo einzeln zu kaufen?

 

https://www.sip-scootershop.com/de/products/dichtung+fa+reserveradhalter+_70871000

Dieses Teil hier?

  • Like 1

Share this post


Link to post
In Schritten bis 16 - 20 Nm, mit Drehmomentknarre. Dichtungen trocken verbauen, wieso mit Fett, erschließt sich mir nicht, warum?
Durch das Fett quillt die Dichtung leicht auf und dichtet besser.

Share this post


Link to post

Ich verwende da ja immer die guten dicken grünen Dichtungen mit  hauchdünn Loctite blau Dichtmasse.

Share this post


Link to post

Bekannte Thematik...
Höhe des Kupplungsritzel bei Sprint ist 34mm für PX sollten es 32,5 mm sein.

Jetzt habe ich hier ein Ritzel liegen dass lediglich 30 mm hat. Durchmesser der Messinglaufbuchse ist auch kleiner wie bei herkömmlichen PX Varianten.
Um welche Kupplungsritzel könnte es sich denn hier handeln?

Share this post


Link to post

Hi zusammen,

 

ich hab nen gebrauchten PX alt Motor relativ günstig geschossen und beim zerlegen festgestellt, dass die Lima-Hälfte einen größeren Schaden hat. Für den Fall, dass sie nicht gerettet werden kann - passt die Lima-Hälfte der Cosa200 PnP auf das PX alt Gehäuse?

Viele Grüße

Flo

Share this post


Link to post

Ich habe jetzt einen neuen Vergaser gekauft und bei einem 177er Pinasco auf MALOSSI Membran die MALOSSI Düsenkombi für den Dellorto PHBH 30 BS gewählt. Mischrohr AV262, Nadel X2 zweiter Clip von oben, HD 138, ND 55, Chokedüse 70, Cutaway 40. Motorgehäuse  angepasst und Auspuff PM. Luftfilter RamAir. Der Motor springt mit Choke sofort an und mit gezogenem Choke fährt er gut an. Im Leerlauf läuft er auch ohne Choke gut. Leerlaufgemischschraube 2 Umdrehungen raus. Ohne Choke kann man Anfahren aber dann stirbt der Motor ab und kann nur mit gezogenem Choke wieder gestartet werden. Wie lange muss man den Choke gezogen lassen und was könnte man Einstellungstechnisch verbessern? Viele Grüße, Torsten 

Share this post


Link to post
vor 14 Stunden hat Torsten folgendes von sich gegeben:

Ich habe jetzt einen neuen Vergaser gekauft und bei einem 177er Pinasco auf MALOSSI Membran die MALOSSI Düsenkombi für den Dellorto PHBH 30 BS gewählt. Mischrohr AV262, Nadel X2 zweiter Clip von oben, HD 138, ND 55, Chokedüse 70, Cutaway 40. Motorgehäuse  angepasst und Auspuff PM. Luftfilter RamAir. Der Motor springt mit Choke sofort an und mit gezogenem Choke fährt er gut an. Im Leerlauf läuft er auch ohne Choke gut. Leerlaufgemischschraube 2 Umdrehungen raus. Ohne Choke kann man Anfahren aber dann stirbt der Motor ab und kann nur mit gezogenem Choke wieder gestartet werden. Wie lange muss man den Choke gezogen lassen und was könnte man Einstellungstechnisch verbessern? Viele Grüße, Torsten 

Najo. "wie lang" kann man schwer sagen. Also ich mach meine einfach mit choke an,lass sie kurz laufen bis der Verschluss vom Helm zugemacht ist und dann kann ich sie eigentlich mim Gas "am Leben erhalten" bis sie warm ist.

 

Wenn sie Dir sofort ausgeht sobald du gas gibst würd ich auf zu magere ND bzw. komplett falsch eingestellten LL tippen . Würd mir eine Wurfbedüsung ausm Forum suchen und das LLGemisch einfach richtig einstellen ...

Edited by El Reinhardo
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich habe jetzt die HD auf 130 reduziert und eine neue X2 Nadel verbaut. Heute ist es mir zum Testen zu kalt aber nächstes Wochenende geht es weiter. Das Setting habe ich vom Malossi Kit übernommen. Statt Cutaway 50 habe ich den 40er Schieber behalten. ND 55 sollte doch eigentlich nicht so verkehrt sein, oder? Viele Grüße, Torsten 

Share this post


Link to post

Kurze Frage zur Einschätzung des Chokes,

 

meint Ihr mein Choke könnte undicht sein aufgrund des Abdruckes auf dem Gummi ? Ist schon klar, dass die Federkraft mit den Jahren das Gummi eindrückt.

Nur hatte vielleicht jmd mal eine Undichtigkeit hier?

Links daneben ein Bild von einem neuen Choke mit jungfräulichem Gummi.

 

 

 

 

IMG_2289.jpg

Share this post


Link to post

Neuer Schließzylinder PX Lusso:

 

Ich möchte einen neue Schlüsselsatz bei meiner PX Lusso einbauen, habe bereits einige Anleitungen gelesen und verstanden. Bei dem neuen Schlüsselsatz (3er) sind die Schließzylinder mit schmaleren Federplätchen am Ende versehen, als Original. Daher rastet das als Sicherung gedachte letzte Plätchen des Schließzylinders nicht ein, sondern kann wieder rausrutschen. Dann hat man den Schließzylinders wieder in der Hand. Gibt es andere, passendere Zylinder als die von Zadi (bei SIP) bestellt?

Share this post


Link to post

welches Bj ist Deine Lusso??

frühe Lussos hatten zum Teil Lenkschloß von Neimann

dann brauchste ein anderes Schloßgehäuse

 

waren die Zylinder im Piaggio Tütchen 179292??

 

Rita

Share this post


Link to post

Hmmm. Muss ich gucken. Die Lusso ist von 85. Der alte Schließzylinder hat hinten ein breiteres gefedertes Metall Plätchen.

Edited by anatomus

Share this post


Link to post

nö das ist ein Gilera Schloßsatz...

Zylinder sind die gleichen... nur andere Schlüsselköpfe

 

guck mal am Schloßgehäuse....da wo  ON OFF LOck steht

Neimann oder Zadi??

 

Rita

 

PS

wie haste den alten Schließzylinder ausgebaut??

ausgebohrt?? oder mit Schlüssel??

Edited by Rita

Share this post


Link to post

Okay :thumbsup:. Der Schließzylinder wurde durch mich ausgebaut - also mit Schlüssel.

Edited by anatomus

Share this post


Link to post

Ist ein Neimann Schloß:

 

C936E71C-C12C-4C57-9821-494FECB8BA56.jpeg

 

Danke für den richtigen Topp! Jetzt gucke ich mal, wo ich ein Zadi Schloß Gehäuse herbekomme. Bei dir? Habe gerade den thread aus 2014 gefunden .

Edited by anatomus

Share this post


Link to post

Hallo

ich habe eine T5 die einen Tank hat für Getrenntschmierung, könnte man den Tank gegen dieses Modell aus dem Amazon-link 

auswechseln und passt dann der Füllstandgeber noch dazu?

Danke

 

https://www.amazon.de/serbatio-Benzin-2280825-Original-Piaggio-Vespa/dp/B078HCM86X

http://www.vespashop-bestmotor.com/it/serbatoio-carburante/1084-serbatoio-carburante-vespa-125-t5-piaggio-2280825.html

Edited by Grubi_67

Share this post


Link to post

@Grubi_67

Moin Andi

Tankgeber sollte passen...

Tank sollte ich lagernd haben.... hast Du einen Benzinhahnschlüssel, um den umzusetzen??

 

Rita

Share this post


Link to post

Servus

Dann bitte Bilder von allen Seiten des Tanks. Rostfrei? 

Preis? 

Danke

 

Andy

Tschüss

Share this post


Link to post
Am 24.1.2020 um 09:12 hat andi2k folgendes von sich gegeben:

Bekannte Thematik...
Höhe des Kupplungsritzel bei Sprint ist 34mm für PX sollten es 32,5 mm sein.

Jetzt habe ich hier ein Ritzel liegen dass lediglich 30 mm hat. Durchmesser der Messinglaufbuchse ist auch kleiner wie bei herkömmlichen PX Varianten.
Um welche Kupplungsritzel könnte es sich denn hier handeln?

Ums hier mal etwas mit Bilder zu schmücken...
Könnte gemäß meiner Recherche zu früheren Baujahren von Sprint und Co. gehören??? Bin mir aber nicht ganz sicher...

KuLu_1.thumb.jpg.11d6ad80ff2686fd917e350980562747.jpg   KuLu_2.thumb.jpg.8deade84fbc932002f9228d4522d7732.jpg

 

Meine Vergleichs-Kupplung von PX alt hat eine höhe von ~32 mm und einen Innendurchmesser von 28 mm

Share this post


Link to post

Hab da vielleicht ne doofe Frage....

 

kann man die Feder fürs Kickerritzel auch von nem SF Motor nehmen?

Ich hab hier nur noch eine aus nem PK Motor liegen...vom Durchmesser her passt das an der Auflagefläche....

Geht das oder eher nicht?

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

kann man die Feder fürs Kickerritzel auch von nem SF Motor nehmen?

Ich hab hier nur noch eine aus nem PK Motor liegen...vom Durchmesser her passt das an der Auflagefläche....

Geht das oder eher nicht?

 

Nee,das funzt leider nicht.

Die Federn sind unter anderem entgegengesetzt gewickelt.

Der "Haken",der in die Welle eingehängt wird,ist zudem auch anders positioniert.

Share this post


Link to post

nene....ich mein nicht die Feder für die Kickerwelle.....sondern die, die unters Ritzel kommt.....da is ja kein Haken....die von der PK is eventuell etwas höher und hat eine Wicklung mehr.....aber ob das tragisch is....

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

nene....ich mein nicht die Feder für die Kickerwelle.....sondern die, die unters Ritzel kommt....

 

Oh,sorry,nicht richtig gelesen.  :rotwerd:

War schon spät gestern...  :-D

Ja,die SF Feder ist um ca. 1 Windung höher.

In der Verlegenheit,die in einen PX Motor einzubauen,war ich noch nicht.

Aber wenn es nicht zu gequetscht ist,und das Ritzel frei ist,hätte ich diesbezüglich keine Bedenken.

Gedanken würde ich mir höchstens über eventuell erhöhten Verschleiß der

(edit: in die Welle eingreifenden) Ritzelverzahnung,durch den höheren Anpressdruck,beim zurückrasten machen...

Edited by Kosmoped

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.