peanu

Datenblatt/Fahrzeugschein LML Vespa T5 150

Recommended Posts

peanu    33

Moin,

habe hier eine LML Vespa T5 150, die aus Slowenien stammt. Damit ich damit in Deutschland ein Vollgutachten machen kann, brauche ich ein Datenblatt bzw eine Fahrzeugscheinkopie von so nem Geschwür.

Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

gruß peanu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
t4.    1.241

Fahrgestellnummer / Präfix?

Edith hat mal gesucht und was für CN / CH gefunden. Vielleicht paßt's ...

LML_T5.jpg

Bearbeitet von t4.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
policanac    2

Hallo, 

ich schliess mich mal an den Thread hier an, will meine LML T5 hier anmelden und brauch laut TÜV Mitarbeiter einen Tüv Vollabnahme Bericht ; den Brief der oben gepostet wurde interessiert die nicht.

Hat vielleicht jemand ne angemeldete?

Baujahr 1991

Chassis: 701819

Motor : 700345

Vielen Dank für eine Hilfe

 

 

post-44461-0-96551400-1399281411_thumb.j

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
policanac    2

ich poste mal meine Erfahrung für die evtl. nachfolgenden:

 

LML T5 Import (Baujahr 91) mit kroatischen Papieren:

 

Tüv Vollabnahme nach §21 mit LML Motor nur möglich mit nem "schweineteurem" Tüv Abgas- und Geräuschgutachten

 

--> oder man hat vom Hersteller LML ein Datenblatt / Homologationsunterlagen

~~ lt. Piaggio Service Tante auch für alte LML besorgbar und online bestellbar für ca. 90€  http://www.service.piaggio.com/Vintage/richdetail.asp?L=DE&B=Piaggio

~~ die Firma RWN GmbH / Penzberg http://www.rollerwelt-oberland.de die damals LML importiert hat, hat nix mehr an Unterlagen ...

 

--> oder man baut nen Piaggio Motor von dem Daten vorhanden sind dran (einfach mal den Tüv´er fragen) meiner sagte mir VLX1M passt.

 

Hab die Vollabnahme mit nem VLX1M bestanden und danach zugelassen,  ab zur Speed Breed Ausfahrt morgen  :cheers:

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
agent.seven    247

Ein manchmal unterschätzter Weg für die §21 an die Daten ran zu kommen ist es einfach danach zu fragen.

Beim TÜV Deiner Wahl anrufen (den (Büro)Leiter dort geben lassen) dann fragen ob es ein solches Datenblatt dort in den Systemen gibt oder was Du als Alternative bringen kannst. z .B. die hier Oben stehenden Dokumente.

Auch gleich noch absprechen was ggfl. sonst noch zu machen ist. Das kannst Du auch als E-Mail via Zentrale machen.

Am besten dann auch gleich einen Termin machen und, wenn der Roller auch wirklich technisch fit ist und die Abnahme problemlos passieren kann, den Termin wahrnehmen.

Sollte dann wider erwarten die Frage nach dem besagten Datenblatt im Raum stehen, kannst Du Dich, sofern man Dir das Vorhandensein eines solchen bestätigt hat, auf Deine Absprache/E-Mail berufen.

 

Hatte ich in den letzten Jahren schon zwei mal und zwei mal funktioniert. Der Prüfer ist zwar nicht besonders erfreut darüber, dass er ins Büro muss um dort nach dem Datenblatt in einer Datenbank zu suchen, tut es am Ende aber.

Ich persönlich mache das seit dem nur noch mit dem Leiter der TÜV Stelle. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
t4.    1.241
Am 14.9.2017 um 12:25 schrieb cassapanc:

Für die TÜV Vollabnahme benötige ich ein Datenblatt von einer LML Vespa 150 NV Bj. 92
Kann mir da jemand weiterhelfen?

 

Wie wär´s denn mit der von mir da weiter oben geposteten Briefkopie? Da steht auch "CH" vor der Chassisnummer ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.