Jump to content

Mods in Deutschland - Anfang der 80er


Recommended Posts

  • Replies 1.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Vor fast 40 Jahren im Hafen. Leute aus Düsseldorf und Umgebung.  

Das ist die Karte der letzten Tour, Anfang der 90er? Weiß es nicht mehr. 85 hatten sie an gleicher Stelle schonmal gespielt. Beides legendäre Auftritte, die Leute sind total ausgerastet. 

Was Besseres als Prisoners und Creeps und The Clique habe ich nie wieder gesehen oder gehört. Das Beeindruckendste was ich je gesehen habe. "Down at the nightclub" steht bei mir unter  "Konfession"..

Posted Images

Ich hab die LP,ich hab die Lp,ich hab die LP.............. :wacko:

wusste gar nicht, daß es die auch anders als in LP Form gibt .... :wacko:

:laugh:

Ich schätze mal meine (vermeintlich) größten Raritäten dürften sein:

SKA Authentic von den SKA-TALITES in der Orginal (mono) Pressung vom Studio One

und jüngeren Datums die beiden Peel Sessions (79) von Madness (mit einer extrem coolen Version von Bed and Breakfast Man) und den Specials die gibt`s glaub ich wirklich nicht auf CD....

Edited by CWH
Link to post
Share on other sites

Als VHS

http://2-tone.info/2tone.pl?display149

Alle Platten und Film-Magazine.

http://2-tone.info/2tone.pl?display150

Die beiden Magazine habe ich hier auch liegen, sehr interessant.

Ab und an fliegen sie auf Ebay rum. Aber selten gehen sie billig weg.

Und wen die Two Tone Story in allen Facetten interessiert, ist auf jener Seite bestens aufgehoben.

Nach ihr habe ich sogut wie alle fehlenden Platten nachgekauft. :wacko:

http://2-tone.info/index.html

Link to post
Share on other sites

Otti, Du Scheixxkerl hast es wirklich getan, Du hast mir die DXD geschickt !!!!!!!!!!!!!!!! :wacko::laugh::wacko::wacko::wacko::???::sly::-);-);-);-):-(:-):-(

DAS IST EINFACH SOOOO UNGLAUBLICH :thumbsup: Mir fehlen die Worte.....

ODER: DAS IS GANZ GROSSES KINO !!!!!!

many many thx, das ich das noch erlebe :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

Hast einen gut !

CWH

Edited by CWH
Link to post
Share on other sites

Freunde der gepflegten Tanzmusik der 80er :wacko:

Bin jetzt beim Lesen dieses Topics schon auf den einen oder anderen Kommentar in Sachen "Was hab ich für Mucke zu Hause" gestossen. Was haltet Ihr von der Idee mal sowas wie ne E-Libary (neudeutsch) aufzumachen. Nicht zu fein untergliedert, sondern eher grob wie Mod / Ska / ... unter Angabe von Tonträger (Vinyl, digitalisiert, CD,...) und Jahrgang. Wenn man dann noch nen "Zähler" draufsetzt könnte man mal ne Datenbank der Populärmusik aufmachen und wüsste gleich, wenn man was sucht, obs das hier irgendwo gibt.

Ich fang gerne mal an..... muss dazu aber erst einmal an die Plattensammlung und muss anfangen abzuschreiben :wacko: na, immerhin kann ich dabei auch gleich die eine oder andere Scheibe laufen lassen...

CHEERIO MISS SOFIE (schreibt man die eigentlcih mit iheh??)

sei`s drum

CWH

:laugh::wacko::wacko:

Link to post
Share on other sites

alles gute alte Platten / und alles leider nicht digitalisiert:

alles SKA

Madness The Peel Session EP 1979

Madness One step beyond LP 1979

Madness Absolutely LP 1979 (MEINE ERSTE echte PLATTE !!!)

Specials The Peel Session EP 1979

Specials The Specials LP 1979

Special A.K.A. In the Studio LP 1984

Ska-Talites SKA-Authentic LP 1964 die Original Studio One mono Pressung

Selecter Celebrate the Bullet LP 1981

Selecter ? MAXI 1980

Selecter Too much pressure LP 1980

Beat What is the Beat / best of LP 1983

Beat I just can`t stop it LP 1980

Bad Manners Gosh it`s LP 1981

Bad Manners Live and Loud LP 1987

Prince Buster FABulous / Greatest Hits LP 1964-1967 ist neuern Datums

Laurel Aitken Everybody Ska /Remix MAXI 1989

Simaryp Skinhead Moonstomp LP 1980 (gehört das hier rein??)

Sampler Dance Craze LP 1981

Sampler This are 2tone LP 1983

Sampler Skandal ! LP 1989

Sampler N.Y.Beat Hit & Run LP 1986

Die CDs folgen.... Hab jetzt kein Bock mehr :wacko:

Edited by CWH
Link to post
Share on other sites

Otti, Du Scheixxkerl hast es wirklich getan, Du hast mir die DXD geschickt !!!!!!!!!!!!!!!! :wacko::laugh::wacko::wacko::wacko::???::sly::-);-);-);-):-(:-):-(

DAS IST EINFACH SOOOO UNGLAUBLICH :thumbsup: Mir fehlen die Worte.....

ODER: DAS IS GANZ GROSSES KINO !!!!!!

many many thx, das ich das noch erlebe :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

Hast einen gut !

CWH

:thumbsup: Viel Spass!

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

alles gute alte Platten / und alles leider nicht digitalisiert:

alles SKA

Madness The Peel Session EP 1979

Madness One step beyond LP 1979

Madness Absolutely LP 1979 (MEINE ERSTE echte PLATTE !!!)

Specials The Peel Session EP 1979

Specials The Specials LP 1979

Special A.K.A. In the Studio LP 1984

Ska-Talites SKA-Authentic LP 1964 die Original Studio One mono Pressung

Selecter Celebrate the Bullet LP 1981

Selecter ? MAXI 1980

Selecter Too much pressure LP 1980

Beat What is the Beat / best of LP 1983

Beat I just can`t stop it LP 1980

Bad Manners Gosh it`s LP 1981

Bad Manners Live and Loud LP 1987

Prince Buster FABulous / Greatest Hits LP 1964-1967 ist neuern Datums

Laurel Aitken Everybody Ska /Remix MAXI 1989

Simaryp Skinhead Moonstomp LP 1980 (gehört das hier rein??)

Sampler Dance Craze LP 1981

Sampler This are 2tone LP 1983

Sampler Skandal ! LP 1989

Sampler N.Y.Beat Hit & Run LP 1986

Die CDs folgen.... Hab jetzt kein Bock mehr :wacko:

Heh, was hast Du in meiner Plattensammlung zu suchen? ...

:laugh:

Das alles, und noch viel mehr, hab ich auch. Schöne Zeiten, die 80ger

Edited by Skawoogie
Link to post
Share on other sites

Schon merkwürdig, die beiden, die sich selber als Zaungäste der Hamburger modszene ab 86 bzw 90 bezeichnen und heute als Spezialisten auftreten. Das waren so Leute, die man damals in der Prinzenbar allenfalls aus den Augenwinkeln wahrgenommen hat. Armin meint, es gibt wenige Künstler aber viele Künstlerdarsteller, und so erscheint er mir auch jetzt als Mod-Darsteller. Da waren und sind wir kompromissloser, heute auch in anderen Dingen des Lebens. Aber nicht unschmeichelhaft, im Nachhinein noch mal so hochgelebt zu werden. Und der Nachruf "das waren Mods" ist auch nicht ungelungen!

Für mich war Mod damals die durch Disziplin erreichte Leichtigkeit des Auftritts, da ging diese doch etwas verkrampft unverkrampfte Show in die andere Richtung. Hätten sie uns damals doch mal angesprochen... :wacko:

Bea fügt hinzu: ...nach der richtigen Dosis Stimmungsaufheller, bei Didi im Flur, auf dem Boden, morgens um halb sieben.... Da hätten wir uns vielleicht verstanden!

Edited by reusendrescher
Link to post
Share on other sites

O.k. Zeit die Readonly-Bühne zu verlassen. Ich trieb mich in der zweiten Hälfte der 80er im Dunstkreis der um Petra und Frank M. herum. An Armin Chodzinski, der exakt mein Jahrgang ist, erinnere ich mich allerdings überhaupt nicht und an diesen Schwätzer würde ich mich bestimmt erinnern. Es wäre ein interessantes Farbenspiel gewesen, wenn Petra ihn in die Finger bekommen hätte. Wer erinnert sich nicht an Nettigkeiten wie "Du kleines Nichts!" wenn man erstmal ihre volle Sympathie hatte? Was den letzten Song der "Hamburger Modband" Superpunk angeht so... ...ach lassen wir das.

Die Modszene der Achtziger war nach Armin Chodzinski also voll politisiert? Meine Herren, da muss ich aber was verpasst haben. Das sie gänzlich unpolitisch war kann man wohl nicht unterstellen, aber mein Eindruck war, das Politik keine wesentliche Rolle spielte. Ich glaube dieser Clown möchte hier etwas nachträglich instrumentalisieren was so nie existierte.

So weit ich mich an die Zeit und an die Leute erinnere war man eigentlich nur darauf aus es am Wochenende auf jede erdenkliche Art und Weise krachen zu lassen. Ich erinnere mich, dass wir im Convoy bis kurz vor Hameln gefahren sind um dort eine Party aufzusuchen, von der niemand wusste ob sie überhaupt stattfand oder nicht bis wir dort vor der Tür standen. Ich hatte einen Platz in Carsten B.'s damals neuem MR2 und Kalle nannte uns auch prompt für den Rest des Abends nur noch Starsky & Hutch.

Lustig waren auch die Abende im Orfeo Negro oder im Kir. Erinnert sich hier noch jemand an den Auftritt von Franks Band Monomen im Let's Rock? Das war 1987 zu Ostern. Ich meine mich dunkel erinern zu können irgendwo im Publikum ein Tonbandgerät gesehen zu haben. Dies kann aber auch eine Phantasie gewesen sein, weil ich vor dem Gig mit so eine Art Bierwettrennen mit Arne L. geliefert habe.

Das ist alles schon recht lange her und die meisten Leute von damals habe ich auch aus den Augen verloren, aber es vergeht kein Tag, wo ich nicht unwillkürlich an die eine oder andere Aktion von damals denken muss. Gone but not forgotten.

Edited by Guest71
Link to post
Share on other sites

Jo, Carstens Arbeiterporsche (O-Ton Petra). Grausige Vorstellung, Petra und Chodzinski in einem Raum/Saal/Stadion. Hatte ja auch so meine Reibereien mit ihr... Lassen wir's, lange her! Standen die Monomen nicht später noch mal im Logo auf der Bühne? Einzige wahre Modband jemals aus Hamburg waren eh die Dateline Diamonds. Jam Today, Daisy Chain, Chocolate Factory, Butterfly Collectors, Crystal Void etc hatten zwar starke Elemente und teilweise auch Mods dabei, aber die Datelines waren der real deal. Fertig!

Soweit ich das verstanden habe, treffen sich die Jungs um Seife jetzt wieder im D-Keller.

Meine Leute waren ja eher Dietmar, Eckhardt, Busch, Axel F., Syd, die Müllers, Hölle, Paulchen, Blockhaus, Prasser, Fiete, Tom R. (R.I.P.), Gnauck, usw. Aber aus deinem Dunstkreis (die Tonndorfer+Kohli, etc.) hat sich hier der Christoph unter dem Nick "Sasser65" mal gemeldet, falls du ihn suchst.

Nur mal geraten: Haben sie dir vorm Orpheo mal den Roller umgekippt, mit den gebührlichen Folgen für die Spacken ("wo kommt ihr denn auf einmal alle her?" :wacko: ) ?

Zur politischen Ausrichtung: Carsten B. war wohl der letzte rechte, hat sich dann aber auch nicht so lange gehalten. Es herrschte allgemein eine Atmosphäre von Laissez Faire und Savoir Faire, politischer Stress wäre nur als Störfaktor empfunden worden. Davon abgesehen waren wir wohl Überwiegend eher halblinks, aber was sollte man diskutieren, wenn man sich eh einig war...

Edited by reusendrescher
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Jo, Carstens Arbeiterporsche (O-Ton Petra). Grausige Vorstellung, Petra und Chodzinski in einem Raum/Saal/Stadion. Hatte ja auch so meine Reibereien mit ihr... Lassen wir's, lange her! Standen die Monomen nicht später noch mal im Logo auf der Bühne? Einzige wahre Modband jemals aus Hamburg waren eh die Dateline Diamonds. Jam Today, Daisy Chain, Chocolate Factory, Butterfly Collectors, Crystal Void etc hatten zwar starke Elemente und teilweise auch Mods dabei, aber die Datelines waren der real deal. Fertig!

:wacko: Jepp, sie hat diese Sprüche manchmal in einer Geschwindigkeit rausgehauen, die geradezu atemberaubend war. Besonders lustig war es dann zu beobachten wie die Gesichtszüge des Gegenübers entgleisten. Ich hatte mich eine Zeit lang mehr oder weniger wöchentlich mit ihr in den Klamotten. Am Ende sahen wir beide ein, dass zu viel Streit mit grauen Haaren endet.

Ja, der Monomen-Gig im Logo, war das nicht auch 1987 oder 88? Ich erinnere mich da nur an den Bruder von Jan dem Schlagzeuger, der lauter war, als die Band und das Publikum. Am selben Abend spielten, so glaube ich es zumindest, Die Antwort.

Soweit ich das verstanden habe, treffen sich die Jungs um Seife jetzt wieder im D-Keller.

Goil! Gibt es da einen festen Zeitpunkt. Es wäre schon recht witzig die alten Nasen mal wieder zu sehen. Seife wollte mich immer bei der Reprise der Blizzards haben. Allerdings akzeptzierte er es, dass ich mich keinem Label unterordnen wollte. Ich war ja auch kein MTA-Mitglied, ich trieb mich nur mit den Leuten herum. Wir wohnten ja auch alle auf einem Haufen. Aber bei Seife war eine Menge diplomatisches Geschick nötig, damit das ganze nicht mit einem Satz warmer Ohren endete.

Meine Leute waren ja eher Dietmar, Eckhardt, Busch, Axel F., Syd, die Müllers, Hölle, Paulchen, Blockhaus, Prasser, Fiete, Tom R. (R.I.P.), Gnauck, usw. Aber aus deinem Dunstkreis (die Tonndorfer+Kohli, etc.) hat sich hier der Christoph unter dem Nick "Sasser65" mal gemeldet, falls du ihn suchst.

Tom R. ist tot? Wahnsinn, noch einer, den es viel zu früh erwischt hat.Die Leute, die du hier aufzählst kannte ich alle. Den einen besser, den anderen weniger gut. Was ist aus Michael P.'s (Blockhaus) Bruder geworden?

Nur mal geraten: Haben sie dir vorm Orpheo mal den Roller umgekippt, mit den gebührlichen Folgen für die Spacken ("wo kommt ihr denn auf einmal alle her?" :laugh: ) ?

Nein, die Mühle, die es da erwischt hatte gehörte so weit ich weiß einem Scooterboy. Deswegen fanden sich ja auch einige von denen zur Racheaktion gegen die damals gefürchteten St. Pauli Champs zusammen und machten noch direkt auf dem Dom Pilzragout aus denen. Von der Aktion schwärmen einige Schausteller heute noch.

Zur politischen Ausrichtung: Carsten B. war wohl der letzte rechte, hat sich dann aber auch nicht so lange gehalten. Es herrschte allgemein eine Atmosphäre von Laissez Faire und Savoir Faire, politischer Stress wäre nur als Störfaktor empfunden worden. Davon abgesehen waren wir wohl Überwiegend eher halblinks, aber was sollte man diskutieren, wenn man sich eh einig war...

Wahrscheinlich war es genau das was die Sache doch recht lange am Leben erhielt. Man gab halt nichts darauf ob die Leute mit denen man sich den Abend um die Ohren schlug rechts oder links waren, weil man sich um völlig andere Dinge kümmerte. Man wollte Spaß miteinander haben da schlossen sich politische Diskussionen eh aus.

Link to post
Share on other sites

Was ist aus Michael P.'s (Blockhaus) Bruder geworden?

Danke der Nachfrage, hier ist alles im Lot. :wacko: Bin seit 20 Jahren in Norwegen, habe aber wieder Kontakt zu diversen Leuten. Die haben alle nichts dazugelernt.. :wacko: .

Goil! Gibt es da einen festen Zeitpunkt. Es wäre schon recht witzig die alten Nasen mal wieder zu sehen. (...) Aber bei Seife war eine Menge diplomatisches Geschick nötig, damit das ganze nicht mit einem Satz warmer Ohren endete.

Weiss leider nichts konkretes, aber Seife ist wohl als Blizzardmod Seife oder ähnlich im Gesichtsbuch. Jaja, das Geschick im Umgang mit Seife hat damals nicht jeder aufgebracht. Ich konnte immer gut mit ihm...

Tom R. ist tot? Wahnsinn, noch einer, den es viel zu früh erwischt hat.Die Leute, die du hier aufzählst kannte ich alle. Den einen besser, den anderen weniger gut.

Fiete ist nach Sri Lanka. Eckhardt kommt in 2 Wochen bei mir vorbei. Zu Tom, und auch anderen, kann dir über PN mehr erzählen, gehört nicht alles hierher.

Nein, die Mühle, die es da erwischt hatte gehörte so weit ich weiß einem Scooterboy. Deswegen fanden sich ja auch einige von denen zur Racheaktion gegen die damals gefürchteten St. Pauli Champs zusammen und machten noch direkt auf dem Dom Pilzragout aus denen. Von der Aktion schwärmen einige Schausteller heute noch.

Meinte was anderes, aber an diese Aktion erinnere ich mich auch noch gerne. Wie weit war das vom Orfeo zum Autoscooter? Die sind keine 100m weit gekommen... :laugh:

Nu bin ich aber arg am rätseln, wen wir hier nach 3 Jahren passiver Mitgliedschaft aus der Reserve gelockt haben? Wie gesagt, gerne PN...

Edited by reusendrescher
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.