Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 18.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • PXler

    1453

  • amazombi

    1094

  • undis racing team

    1071

  • Patricks

    792

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Selten so einen kapitalen schrott gelesen.

Ich bin ja langsam dafür, dass ihr eure hassliebe in stockach bei einem extralauf zeigen solltet. Langsam wird das echt langweilig mit eurer neckerei. Ach ja, der Gewinner des extralauf bekommt dann e

So ich würde sagen nach dem rr jetzt noch den absolute. Hammer um nochmal klar zu stellen wer der wirkliche Meister ist 

Posted Images

  • 4 weeks later...

Das Motorgehäuse geht bald weg zur Bearbeitung zwecks 54 Welle. In der Vergangenheit mal für gehäusegesaugte Zylinder verwendet, kommt nun der direktgesaugte Falc drauf. Einlass im Block mit Kaltmetall verschließen oder nur Platte draufschrauben? Einlass ist recht groß, da auf Membran gefräst.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Moin moin,

Gestern mal den Motor nach 1500 km geöffnet weil er bei hohen Drehzahlen immer anders reagiert hat und ich von Falschluft ausgegangen bin. Habe dabei leider ein paar kleine Problemchen gefunden und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Simmeringe waren dicht, habe aber massig Getriebeöl verloren (ohne Flecken in der Garage). Muss er also verbrannt haben. Von 400ml waren vielleicht 100ml übrig. Kann er über eine kleine Undichtigkeit an der Kurbelwellengehäusedichtung so viel ansaugen und verbrennen? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Vermutung war dann nach näherer Betrachtung der Welle, dass durchs (fehlerhafte) spindeln die Dichtung punktuell nicht sauber anlag. Würde aber jetzt davon ausgehen, dass es sich eingeschliffen hat. Würdet ihr so weiterfahren oder noch mal nachspindeln?

 

20190103_184704.thumb.JPG.24fb30c0819d08171a3ff913a52b6ed6.JPG

20190103_182741.thumb.JPG.4c0688bf3cdc4fcdefc9f606def830fe.JPG

 

 

Und zu guter letzt ist die Welle angelaufen. Jemand eine Idee wie so eine punktuelle Verfärbung zu Stande kommt? Im Kurbelgehäuse ist keine Schleifspur zu erkennen, die diesen Bereich erfasst. (Von den Anlaufscheiben einmal abgesehen)

20190103_181907.thumb.JPG.772002617a11a7576ef282d4566fdcf5.JPG

 

Danke!

Link to post
Share on other sites

Schon komisch dass die Welle so am Block angeht. Miss mal Abstand zwischen Wange und Lagersitz von Welle. Sollte glaub 10mm sein. Zusätzlich würd ich den Kulu  Wedi Sitz noch messen. Vielleicht hat sich der Wellenhersteller da ein wenig vertan. 

Breite der Welle Standard? zwischen Lager dann 45.5. Abstand Wange von LIMA Lager normal 1mm

Edited by BKFlash
Link to post
Share on other sites

Mir ist die Lima Wange früher auch häufiger am Gehäuse angegangen. War in meinem Fall bedingt durch ein wanderndes kupplungsseitiges Kurbelwellenlager

Abhilfe bei mir: so viele Zehntelscheiben wie reinpassen zwischen kupplungsseitiges Lager und Seegering.

Link to post
Share on other sites

da brauchst nicht potente motoren, ein polini 133 gesteckt reicht aus, um das lager wandern zu lassen ;-)

nur war es so minimal , das die welle nicht am gehäuse gestreift hat, aber der siri , und dadurch die lippe abschmorte

Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Elias:

Aber doch nur, wenn der Lagersitz im Eimer is? Kann doch nicht sein, dass alle Lager wandern?

beim kupplungsseitigen Kurbelwellenlager und beim Primärlager unter der Kupplung gehen eigentlich immer Passscheiben drunter, mal mehr, mal weniger

Link to post
Share on other sites

Danke schon einmal für die Tips zur Fehlersuche!
Welle ist die überbreite (je 1mm beidseitig mehr) Kingwelle in 54,8mm Hub. Werde schauen dass ich das nachspindeln lasse und mal mit Passcheiben das kuluseitige Lager checken. Gibt es da Passcheiben am Markt?
Simmering kuluseitig hat auf jeden Fall an der Welle angelegen. Aber das müsste normal sein wenn 1mm tiefer gespindelt wird.
Auf der Lima Seite hat das Lager 12mm anstelle 14mm Breite. Also bei 1mm tiefer gespindeltem Sitz 1mm Luftzwischen Wamge und Lagersitzanschlag.
Kann das auch ein Thema sein?
Erklärt aber alles nicht den angelaufenen Bereich ;)




Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

@Pacifier

wie hast du die welle eingebaut? zuerst limaseitig eingezogen, dann gehäusehälften zusammengefügt?  hast du das 12mm breite lager mit einer distanz drunter in den lagersitz gepresst oder einen spalt zwischen anschlag der welle & lagerinnenring gelassen? der (bei dir eine) mm, der durchs schmalere lager übrig ist, ist mmn gefährlich (unter umständen!). 

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb GUE_:

passscheiben kannst z.b. bei agrolager kaufen

:thumbsup:

hab mir vor ein paar Jahren auch ein Sortiment dort bestellt und seitdem eigentlich bei jedem Motor an irgend einer Stelle benötigt.

Kostet so gut wie nix und man braucht ja auch nur die Basics:

- Kurbelwellenlager, kupplungsseitig

- Primärlager

- für zwischen Primärlager und dem kleinen Seegering in der Primärbuchse

- und evtl. noch für das Lager der Hauptwelle, wobei ich dort noch nie drauf geachtet habe

Edited by AK200
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

@karren77

Habe die Welle auf der Kuluseite eingezogen und dann die beiden Hälften zusammengefügt. Verstehe worauf die hinaus wolltest. Dann hätte ich aber schon beim Drehen am Lüra deutlich etwas spüren müssen. 

Auf eine Passscheibe unter dem Lima Lager hatte ich verzichtet weil mir die Jungs von Kingwelle gesagt haben dass ich keinen Spacer benötige. Hatte explizit auf den einen mm hingewiesen.  Wird jetzt aber gemacht. Kommt nun eine 37X47X 1 DIN 988 Scheibe drunter. Sollte die angefast oder geschlitzt werden im Bereich der Schmierbohrung?

Und werde auch 0,1 er Scheiben unter dem Seegering kuluseitig verbauen.

Link to post
Share on other sites

ich zieh das Lager immer zuerst auf die Welle auf der Polradseite. Dann ins warme Gehäuse. ETS Umbau Lager hab ich schon mit und ohne Distanz verbaut. Niemals ausgeschliffen. Nur durch die Ölbohrung durchgeputzt. Gewandert is da bei mir noch nix. In die Kupplungsseite wird dann je nach Welle eingezogen.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
vor 20 Stunden schrieb replica:

Moin,

 

hat jemand ein (Leistungs-) Diagramm von einem Falc 07 Puff kombiniert mit einem 57x54 Zylinder?

 

 

Hast mal dieses topic von Anfang an durchgeblättert? Sonst mal das leistungstopic durchblättern/suchen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.