Jump to content
Vespadirk

Das allumfassende APE 50 Topic

Recommended Posts

...

wie man ein Ape50 differential verbessern kann...

 

Angeblich, sind die Diffs mehr als ausreichend dimensioniert. Ich benutze Divinol 85 Hypoid in meinem

Bearbeitet von David_Johansen
Neue Seite benötigt Zitat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch für hoffentlich 20-30 ps? 

Ich hab zum Glück das alte Differentzial mit der verschraubten Welle.

die Frage ist auch konkret ob jemand schon die Lagerung des diff Rades verbessert hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 14-1-2018 um 20:41 schrieb Go. 81:

Hat irgendjemand Ahnung bzw. Wissen wie man ein Ape50 differential verbessern kann, wenn zum Beispiel ein Polini Rotax das Gefährt antreibt? 

Zb. Ölsortenwahl oder bauliche Veränderungen, das große Sonnenrad ist ja nur in Gleitschalen gelagert

 

gruß Bastl

 

Ich habe zwar keine erfahrungen, aber aus Italien gibt es einiges zu finden auf youtube:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja

das hab ich schon auch gesehen, die haben quasi die innereien rausgeworfen und das Differentzial seiner Funktion beraubt.

Problem ich möchte das Dingen auf der Straße fahren und ich denke das hierfür ein Diff nicht schlecht wäre... :D

mal kucken ob es da irgendwelche Lager gibt die passen...

äääh passend gemacht werden könnten in das Diff Gehäuse ; )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

Hat jemand von Euch mal in eine Ape 50 eine Piaggio Automaten Scheibenbremsgabel eingebaut? Wenn ja, was hast du genau dafür tun müssen?

Grüße
M.B.

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi zusammen,

 

bin eigentlich auf AC und AD Modelle spezialisiert, soll aber jetzt für einen Kumpel eine TL3T herrichten. Da ich mit den "Fuffis" keinerlei Erfahrung habe, eine Frage an euch:

 

Wie baue ich ohne unnötige Arbeit am einfachsten den Motor, bzw. den Motor samt Diff. aus? z.B. wie gehen die Antriebswellen raus?

 

Wäre sehr dankbar für ein paar Tips - Danke

 

Hans-Jürgen

Bearbeitet von Faro-Basso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Wellen gehen raus, indem die Schrauben die die Manschetten befestigen entfernt werden müssen. Sobald die Manschetten zurück gezogen sind, brauchst Du eine Sicherungsringenzange die von außen nach innen drucken, die Ringe am Gehäuse zu entfernen. Die Stoßdämpfern und Schrauben die die Achsenträgern befestigen müssen auch raus, Platz zu machen für die Achsen vom Gehäuse zu trennen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bau das Aggregat inkl. Achsen aus.

Räder ab , Stoßdämpfer ab und die Schrauben an den Schwingen ab

gute expöosionszeichnungen findest du bei Ape Shira ist so ein Teilehändler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 20.1.2018 um 14:58 schrieb John F.:

 

 

Was ist das für eine Zylindermarke? 

An dieser Vespa, angeblich ist ein Zylinder eines 125er Suzukis herangebastellt:

 

Bearbeitet von David_Johansen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 30 Minuten schrieb David_Johansen:

Was ist das für eine Zylindermarke? 

An dieser Vespa, angeblich ist ein Zylinder eines 125er Suzukis herangebastellt:

 

1- Zylinder ist Aprillia/Rotax.

2- Zylinder ist Malossi. Kolben ist Suzuki.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke. Das ist interessant. D.h., der Aprilia-Satz passt einwandfrei zu dem Pleuel und entweder das Gehäuse oder Zylinder am Fuß herausgefräst werden muss die Öffnungen zum Kurbelgehäuse anzupassen oder nutzt man für den Umbau Membrane?

Bearbeitet von David_Johansen
Rechtschreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

VW/Audi-Fahrzeuge sind mit Wagenhebern aus Leichtmetall bestückt. Deswegen, habe ich der Originale samt Kurbel ersetzt. Der neue wiegt verhältnismäßig weniger und trägt viel mehr Gewicht

Vom_Rotznasesforum_genommen.jpg

 

Ich habe ihn vor der Batterie verkeilt

Wag_Heb_MA.jpg

Wagenheber_Platz_Entgultig.jpg

Bearbeitet von David_Johansen
Webseite fielte raus, vor ich die restliche Bilder hochladen können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.