Jump to content

Paola

Members
  • Posts

    8457
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Everything posted by Paola

  1. ich soll Dir von Amazombie ausrichten, dass sowas kurz nach seinem 19ten Geburtstag ungefähr 150 Mark wert gewesen ist. ich bin nur unwesentlich älter, und sehe das ganz ähnlich.
  2. hier ist 'ne Tabelle, eine M8 x 1.25 Schraube in der von uns üblicher Weise verwendeten 8.8 Qualität will 25 Nm. http://www.schrauben-normen.de/anziehmomente.html
  3. da stehen auch 3-5 Nm für die Ankerplatte, das ist definitiv zu wenig. zum Simmering: wenn ich mich richtig erinnere, ist der Sitz für den Simmerring nicht eben tief, und evtl. ist es ein Risiko, wenn er da zu weit drinn ist. Aber wenn er dort noch fest drinn sitzt andererseits, und Du nicht einen extra extra teuren Motor zusammen gebaut hast, würde ich es so lassen warscheinlich. kommt auch darauf an, ob Du noch einen anderen Ring liegen hast, und lust, den neuen da mit zwei Spax schrauben und dem damit verbundenen Akt wieder raus zu holen. zur Ankerplatte: das sind Stahl M8 Bolzen und Muttern, da ist man mit 24 Nm nicht so verkehrt, wenn die M7 Stehbolzen vom Zylinder auch schon 16 oder so Nm haben wollen.
  4. Lammscheide.de, Basmati dicker, und geschmorte Paprika:
  5. wie hiro schon sagt, dass muss die blattfeder für das Kickeritzel für das alte Modell sein, die ist aus gutem Grund übrig geblieben, weil ausgetauscht gg. die modernere haltbare Variante.
  6. Du ehrlich, ich täte mich dem DR und dem Simmonini Ausuff in Kombination nicht länger aufhalten. Das ist jetzt auch kein böser Wille von uns, dass wir Dir irgendwas nicht gönnen oder so. Der Simmonini Auspuff ist eine Drehzahlsau, funktioniert trotz allem aber nicht mal auf dem Malossi Zylinder gescheit. Der kann eigentlich nix ausser krass laut sein. es scheint halt irgendwas noch grob im argen zu sein beim Stuhl von Deinem Schwager, normal müsste das Ding unglaublich fett laufen mit der 110er HD und der 55er ND. also ich täte wie gesagt jetzt erstmal einen anderen Auspuff drunter bauen, entweder den originalen Sito oder die Banane der Primavera mit kurzem Krümmer. Dann täte ich das so hindüsen, wie sich das hier bereits angedeutet hat, also mit einer 42er oder 45er HD von mir aus, der Leerlaufgemischschraube bei ~ 1.5 Umdrehungen heraus und mit einer HD um 80 und einer W5AC Kerze. In dem Zuge täte ich die gesamte Benzinzufuhr kontrollieren, wie erwähnt mit Schlauch und Tankdeckel etc.. wenn der Eimer dann noch ausgeht, wenn er warm wird, ist der Fehler aller warscheinlichkeit nach in der Elektrik zu suchen, aber das werden wir dann sehen. wenn es unbedingt noch einen Bedüsungstip braucht jetzt, würde ich die erwähnte 42er oder 45er ND und eine Hauptdüse so um 95 als maximum sehen, vielleicht auch 98. die helle Kerze nach der Überlandfahrt mit hinterher aus kann ja auch gut von einer Abmagerung kommen, dass am Ende z.B. wegen dem Unterdruck oben im Tank überhaupt kein sprit mehr kommt und der Eimer deswegen aus geht.
  7. 1. ich dachte jetzt der intellektuelle Sprung zwischen Schritt 5 und 6 wird auch von Österreichern bewältigt ? 2. bei den alten V50 ist der Zug vorne im Rahmen nur geklemmt, da ist keine Öse wie bei späteren Modellen am Bowdenzug. Nach einer grenzwertigen Erfahrung mit einem Tritt ins leere stelle ich mich jetzt immer einmal mit dem Fuss ordentlich auf die Bremse, wenn alles eingestellt ist, mit dem halben bis ganzen Körpergewicht, um zu sehen, ob der Zug vorn auch wirklich fest ist. 3. ich stell' Dir das mit beiden Händen auf'm Rücken festgebunden mit'm Pisser korrekt hin - im dunklen.
  8. normal. täte das rote Gayrät dichter bei stehen, täte ich über einen Erwerb nachdenken, mir gefällt die Farbe, und das Preis- / Leistungsverhältnis.
  9. 1. die Mutter hinten wieder aufschrauben, weit genug, dass man hinten wieder locker am Bowdenzug ziehen kann. 2. dann hinten mit der linken Hand am Bowdenzug festhalten, und mit der rechten vorn am Bremspedal. 3. dann bremspedal vorn drücken, und gleichzeitig immer leicht hinten ziehen bzw. festhalten. 4. das ganze mehrmals machen, bis eine direkte Verbindung zwischen hinten u. vorn besteht. 5. jetzt hinten nicht mehr los lassen. 6. die rechte Hand hält jetzt den Bowdenzug hinten, ganz fest, die linke schiebt den Bremsarm hinten nach vorn so weit es kräftemässig geht. 7. dann mit links den Bowdenzug und den Bremsarm festhalten, also ein Mann sein, und mit der rechten die Mutter fest schrauben. 8. also die unter 6 aufgebaute Spannung wird auf dem Weg zu 7 nicht wieder los gelassen. 9. die Schraube hinterher sehr fest ziehen 10. vor dem ganzen die Einstellschraube im Motorblock ganz rein drehen. 11. falls noch Restzweifel an der Bremswirkung bestehen, vorsichtig fahren, bis der Eimer richtig funktioniert.
  10. nein, richtig abgedüst kann man mit dem Simmonini Auspuff und dem DR von hier in einem Rutsch bis ans Mittelmeer fahren. bei Dir scheint es da noch andere Probleme zu geben: es wäre sinnvoll, wenn Du den DR erstmal mit einem passenden Auspuff versehen würdest, und mit einer halbwegs normalen Bedüsung stabil zum laufen bekommst. so mit korrekter Zündung und so, und korrekt verlegtem Benzinschlauch und funktionierender Tankentlüftung etc., und dann mal sehen, ob und wann das Problem noch existent ist.
  11. ich meine das Angebot hier: http://www.germanscooterforum.de/Verkaufe_Roller_f73/Vespa_GS_aus_Spanien_t213761.html da bleibt nach'm strahlen nix nach.
  12. Paola

    APE vs. Benz

    ja. wenn es da mächtig bergauf geht, ist die Ape vielleicht nur noch 50 gelaufen, und wenn die Olle da mit 170 drauf ist, dafür sieht die Ape gar nicht so schlecht aus. trotzdem scheisse natürlich, leiden u. sterben ist immer scheisse.
  13. Dicker, Du hast doch Ungayziefer in der Küche, die Tage erst das Gaytier, und jetzt die Pilze, was kreucht denn noch so rum bei Dir ?
  14. das ist Dir nicht wirklich gelungen. das ist nicht richtig so, Du ziehst die Kupplung, und die Kupplung rückt aus, Du schaltest, und der Gang ist drin, Du lässt die Kupplung los, und die Kupplung rückt ein. hast Du mal probiert sie einzustellen wie oben steht, also mit 1mm Leerweg oben am Hebel ? und dann mal mit Motor aus getestet, ob man bei gezogener Kupplung den Kicker frei durch treten kann, und die Kupplung langsam fühlbar einrückt, wenn Du den Kupplungshebel am Lenker langsam los lässt ? ansonsten habe ich aktuell noch keine Idee, was es sonst sein könnte, aber ohne Idee auseinander bauen ist doch auch sinnlos. Wie fühlt es sich denn unten am Hebel an, ist doch noch da, wo er sein sollte ?
  15. ja ich wollte es auch noch gesagt haben, die Nebendüse ist wohl sehr gross, und für die Spritzufuhr auch noch die Tankdeckel Be-/Entlüftung checken, und auch das der Spritschlauch unter dem Benzinhahnhebel verlegt ist, und nicht darüber. Düse ist wirklich sehr stark vom verwendeten Auspuff und Luftfilter abhängig, in der originalen PV125 ist beispielsweise eine ich glaube 74er oder 76er HD verbaut. Viel mehr wird man mit orig. Auspuff und Luftfilter auch mit dem DR nicht brauchen, also nicht mehr als 80 denke ich, je nach Höhenlage. Sonst einfach mal unter "Smallframe set-up" nachsehen, was andere Leute mit ähnlichen Komponenten so verbaut haben.
  16. der Rahmen ist drei Nummern besser als der der Spanischen GayS, die gerade im Verkaufe Topic angboten wird. also dieser Rahmen ist gold verglichen mit dem der Spanischen GayS, von dem nach dem Sandstrahlen nix nach bleiben wird. wie von meiner Ex-Freundin. schade, dass man im Verkaufe Bereich nicht haltlos rum pöbeln darf, Transen.
  17. etwas weiter vorn im Topic steht 7/100mm. wenn sich im Betrieb überhaupt was verändert, dehnt sich das Motorgehäuse durch Erwärmung aus, wird also größer, Du kannst den Motor m.E. auch ohne Schweissausbruch starten, da wird einfach gar nix aussergewöhnliches zu bemerken sein.
  18. Auspuff echt falsch für den Zylinder, der muss in den Müll, der Auspuff. und die Hauptdüse ist m.E. gleich ein paar Nummern zu gross, ich täte mal einen normalen V50 Auspuff und eine ~80er Hauptdüse probieren, oder von mir aus einen Polini Auspuff und eine Hauptdüse um ~90 rum.
  19. ich täte mich da schlicht an den Angaben zur normalen PK50 orientieren, egal an welcher, die dürften alle gleich sein. mir will als gewohnheitsmässiger 51mm Hub Fahrer nur gerade die exakte Gradzahl für die kurzhubmotoren nicht einfallen, also 17 oder 19° sind es für die PK50 m.E.
  20. meine ich auch, Du musst doch wissen, was Du dafür haben musst oder möchtest. setz sie halt zu einem etwas höheren Preis mit VHB dahinter rein, und es wird nicht lange dauern, und die ersten Freier bekunden Interesse. ich hab sonst von PX null Ahnung, ich war nur vor 25 Jahren mal in ein Mädchen verliebt, das eine dunkelblaue PX80 Lusso fuhr.
  21. ich kenne eine capri sonnen orange 74er 50N, die hat eine echte Schnarre. mir sind über die Jahre einige Deutsche Rundlenker V50 mit echter Schnarre unter gekommen, aber ich habe nie eine Regelmässigkeit ausmachen können, warum das bei einigen so ist, und bei den meisten anderen nicht.
  22. mein Standpunkt hier: einfach anmachen den Motor, und das Problem vergessen. ich hatte das auch mal, da konnte man erst gar nicht richtig drehen, ich hab dann erst mit der Nuss und der Knarre die Welle ein paar Mal gedreht, und das Ding dann angerissen, dass lief sofort super, und das länger als 5 Minuten.
  23. Paola

    APE vs. Benz

    so verkauft Daimler Benz seit 25 Jahren die Autos, das Stichwort heisst aktive Sicherheit. ich wohl: "guck mal der Auspuff - ruf die Polizei".
  24. dann hat vielleicht jemand entweder drinnen den Nocken abgedreht, weil da ist keiner, oder es hat jemand umgenietet, und das Teil drinnen ist von einem anderen Lüfterrad.
  25. nee, da bekommste jetzt was durcheinander: man kann das originale Lüfterrad der 4-Fach Blinker V50 Spezial, die serienmässig mit Kontaktzündung ausgerüstet ist, im Falle einer Umrüstung auf elektronische Zündung weiter verwenden. Das liegt daran, das bei dem Lüfterrad ausser dem Nocken drinnen auf dem Flansch auch noch der Geber für den pic-up draussen im Magnetring verbaut ist. Das mit dem "flacheren Nocken" kann ja schon logischer Weise nicht funktionieren, der bekommt die Kontakte ja nicht entsprechend weit auf.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.