Jump to content

Olli ETS

GSF Support
  • Posts

    4317
  • Joined

  • Days Won

    2

Everything posted by Olli ETS

  1. Das Ringe in beschichteten Zylinder verchromt sein müssen, ist nicht richtig. Ausschlaggebend für die Ringgüte und Festigkeit ist das Ringmaterial, die Chromschicht ist "nur" eine Laufflächenveredelung. Was allerdings richtig ist, das der Verschleiß nun höher sein kann. Die Frage ist allerdings, wob gibts es noch Originalringe? Ob L- Ring oder nicht ist sicher egal, ich wäre nur froh wenn ich keine L- Ringe hätte. Gruß Olli
  2. Ist auch angedacht, nur diese Jahr nicht mehr. Melde Dich sonst gerne per Mail bei mir, sollte kein Problem sein. Gruß Olli
  3. Dann auf jeden Fall b) da da ein guter Kopf mit bei ist und kauf zusätzlich einen Satz bessere Ringe. Edit: Ok, die Anderen waren schneller.
  4. Geht wie gesagt um die Überschneidung und die ist nur 1x vorhanden. Hier noch mal ein besseres Bild, Basis HP4.
  5. Kommt für Dich letztendlich aufs Gleiche raus, da bei a) noch ein angepasster Malossi Kopf fehlt, bzw. bei b) noch die GS Ringe fehlen. Letzteres hat ja schon Undi angemerkt. Gruß Olli
  6. Wie oben schon von Ewald geschrieben hängt das letztendlich von Deiner Basisbremse ab, d.h. deren Kolbendurchmesser. Wenn Du die alte Variante mit 25mm Kolbendurchmesser hast, ist das Update eine deutlicher Unterschied. Wenn Du schon die My 30mm Version hast, ist der Unterschied sicher nicht so ausgeprägt. Generell liegt bei den Grimecas das Problem vielfach jedoch im Entlüften, d.h. das Teil kaufen, montieren und die bessere Bremse haben funktioniert nicht wirklich. Bis jetzt hatte jede Grimeca Luft im System und war nicht wirklich das Gelbe vom Ei, auch ist ein Bremsflüssigkeitswechsel nach der Lagerzeit nicht verkehrt. Erst danach war bei mir jede Bremse wirklich richtig nutzbar, auch mit 25mm merkte man dann das vorne eine Scheibenbremse arbeitet.
  7. 7- 8/100mm, mit 8/100 machst Du auf jeden Fall nichts verkehrt.
  8. Kein Problem, melde Dich gerne. Ich freue mich hier jedes Mal über die News, das ist echt der Endhammer was Ihr bis jetzt erreicht habt. Daher für alle bis zum 23.12.2010 ein kleines Special --> Klick mich! Ich find den richtig lecker. Der Auslassstehbolzenabstand sieht irgendwie breiter aus, hast Du das schon mal gemessen? Gruß Olli
  9. Guck einfach mal nach wer der Hersteller ist, d.h. welche Gusskennung oder Nr. zu finden ist. Beim linken Kolben handelt es sich laut Gusskennung um einen ASSO Kolben.
  10. Sollte sogar etwas größer als 55mm sein, gemessen eher 56,5- 57mm. Ev. wurde Dein Kopf einfach nur geplant und die Verdichtung zu erhöhen, war durchaus üblich. Kopf einfach ganz hinten ins Regal legen wäre hier mein Ansatz.
  11. Varying reed blocks can give slightly different power outputs. Our main blocks will be the Malossi 4 petals block from the PX range and 6 petal ones that Mark found on a visit in France on the way to the Eurolambretta. Quelle: http://www.facebook.com/mbdevelopmentsukltd
  12. Meins könnte eine Bruder von joiws Tool sein, möchste ich nicht mehr missen. Als Hersteller steht Haacke Iserlohn drauf.
  13. Kein Problem, wollte Dir da nicht zu nahe treten, nur eine produktive Anmerkung machen. Bin auf jeden Fall weiterhin gespannt und drücke Dir die Daumen, hau rein. Gruß Olli
  14. Den Malossikolben würde ich nicht als erste Wahl nehmen, der hat bei Direkteinlass nur Nachteile. Augenmerk sollte aus meiner Sicht ein Kolben mit möglichst breitem Hemd und Führungsfläche sein. Ich hab mal versucht Bilder des Einlasses zu finden und bin auf den Rotax Style mit einem größeren unteren Fenster gestoßen, ist das noch aktuell? Falls nein, wie sieht Dein Einlass geplant aus? Gruß Olli
  15. Hey Ben, Polini is for sure a good cylinder for a race engine. But using the old Polini version is maybe a point to think about. The newer and current kit will be a better base to build a competitive engine. If its just for fun and "to see how it will work/ the oldschool version" - keep going on and try! Cheers Olli
  16. Brosi hat Dir da einen sehr guten Weg der Steuerzeiten für Deine Kombo vorgegeben. Wenn der Kolben die Zylinderdichtfläche überragt, kannst Du das mit einem entsprechend bearbeiteten Kopf wieder ausgleichen, Gravie wäre da Dein Ansprechpartner. Als Zylinderkopfbasis nimm eh einen Malossikopf, der bietet alles als Basis zur Bearbeitung was ein Kopf haben muss.
  17. Der Mono ist ohne Steg und für 51mm Hub. Der Direkt ist mit Steg und für 52,8mm Hub mit 102mm Pleuellänge. 57mm Bohrung mit 52,8mm Hub ergeben 134,73cc, passend für die 135cc Klasse in Italien. Bei den GG ist das einzige Update der Kopf, Ringe und Kolben, etc. bleiben gleich. Gruß Olli
  18. Klar, auch von mir alles Gute nachträglich! Gruß Olli
  19. Ja, das könnte auch sein - ich ging jetzt vom 177er aus. Wobei das Ringmaterial/ Art und Ausführung von GS 130/ 177/ 208 Ringen identisch ist, Erfahrungswerte somit auch eher übertragbar. Einziger Unterschied wäre, das die alte GS 208 Version nur einen Ring hat, in der aktuellen 2010 Version sinds nun auch 2 Ringe. Verschleiß und normale Abnutzung treten immer auf, gerade bei größeren Auslassbreiten, vielleicht wäre ein Ringwechsel eine einfache Hilfe. Gruß Olli
  20. Check mal bitte Deine Kombination, ev. liegt da was Anderes im Argen. Wenn das gleiche Indiz wie mit dem einfachen Standardkolben und Ringen, sehe ich für mich jetzt auch grad nicht die GS Kolben/ Ringe als Verursacher. Im GS Topic gibts aktuell noch Erfahrungswerte --> 9000 km mit Polini 177 und gs Kolben Was für eine Auslassbreite fährst Du? Kannst mich ja mal auf dem Laufenden halten. Gruß Olli
  21. Moin Olaf, 57,5mm GS kann ich Dir Heute/ Morgen noch zukommen lassen. Gruß Olli
  22. Moin Sebbi, um den Zylinder würde ich mir keine Sorgen machen. Das sind Spuren, die mit ein wenig Nachhonen ohne Problem zu entfernen sein sollten. Ursache können durchaus minmale Rückstände vom Guss sein, Zylinder immer vor Gebrauch, auch nach dem Honen gut reinigen. Betreffs der Ringe und den Ringstoßspiels, jeder der GS Ringsets liegt eine kleine Anleitung dabei, Faustformel 0,036mm pro 10mm Bohrung. Kleiner sollte das Ringstoßspiel nicht sein, größer ist problemfrei, das Messen selbst wurde hier ja schon mehrfach richtig beschrieben. Prüf auf jeden Fall vor neuerlicher Inbetriebnahme noch mal die Zündeinstellung und die Abdüsung. Hoffe das alles klappt. Gruß Olli
  23. Frisch eingetroffen: GRAND-SPORT Auslassstutzen, Werkzeug STAND 10/ 2010 1. Werkzeug zur Montage/ Demontage der Auslassstutzen aller PX 200, GS4/ SS180 und Rally 180 Modelle Zweiteilige Ausführung, alle Modelle 160- 200ccm. Bestellnummer: W1005, 25,55€ 2. Auslassstutzen für alle VESPA 160- 180cc Modelle, GS4/ SS180, Rally 180 Bestellnummer: W1007, 19,45€ 3. Auslassstutzen für alle VESPA 160- 180cc Modelle, GS4/ SS180, Rally 180 <<PX Durchmesser>> Das Besondere an diesem Auslasstutzen ist die gestufte Ausführung um auf allen 160- 180cc Modellen endlich eine potenten PX 200 Auspuff fahren zu können! Je nach verwendetem Auspuff und Motorgehäuse Auspuffbefestigung/ Schwingebefestigung anpassen. Bestellnummer: W1008, 19,45€ 4. Auslassstutzen für alle VESPA 200cc Modelle, Rally 200- PX 200 Bestellnummer: W1006, 15,45€ Bestellung und Anfragen bitte NUR per Email (info@grand-sport.de) unter Angabe des GSF Nicks und am Besten gleich mit Adresse, danke.
  24. Frisch eingetroffen: GRAND-SPORT Auslassstutzen, Werkzeug, Bremszylinderabdeckung, Hebelschraube für Bremszylinder chrom, STAND 10/ 2010 1. Werkzeug zur Montage/ Demontage der Auslassstutzen aller PX 200, GS4/ SS180 und Rally 180 Modelle Zweiteilige Ausführung, alle Modelle 160- 200ccm. Bestellnummer: W1005, 25,55€ 2. Auslassstutzen für alle VESPA 160- 180cc Modelle, GS4/ SS180, Rally 180 Bestellnummer: W1007, 19,45€ 3. Auslassstutzen für alle VESPA 160- 180cc Modelle, GS4/ SS180, Rally 180 <<PX Durchmesser>> Das Besondere an diesem Auslasstutzen ist die gestufte Ausführung um auf allen 160- 180cc Modellen endlich eine potenten PX 200 Auspuff fahren zu können! Je nach verwendetem Auspuff und Motorgehäuse Auspuffbefestigung/ Schwingebefestigung anpassen. Bestellnummer: W1008, 19,45€ 4. Auslassstutzen für alle VESPA 200cc Modelle, Rally 200- PX 200 Bestellnummer: W1006, 15,45€ Bestellung und Anfragen bitte NUR per Email (info@grand-sport.de) unter Angabe des GSF Nicks und am Besten gleich mit Adresse, danke. 5. Abdeckung Bremszylinder, für alle GRIMECA PX DISK/ MILLENIUM Hauptbremszylinder passend, mit 2 Inbusschrauben 6. Schraube Hebel, Bremszylinder PX, verchromt mit selbstsichernder Mutter Bestellnummer: - B1025alu, Abdeckung Bremszylinder PX Disk, alu, 2 Inbusschrauben silber - B1025sw, Abdeckung Bremszylinder PX Disk, schwarz, 2 Inbusschrauben schwarz - B1025swm, Abdeckung Bremszylinder PX Disk, schwarz matt, 2 Inbusschrauben schwarz Preis/ Stück: 9,95€ - B1026, Schraube Hebel, verchromt mit selbstsichernder Mutter Preis: 3,65€ Bestellung und Anfragen bitte NUR per Email (info@grand-sport.de) unter Angabe des GSF Nicks und am Besten gleich mit Adresse, danke. Schon gesehen? GRAND-SPORT ist jetzt auch bei Facebook. Be a friend - Danke! Montagebeispiele: B1025alu, Abdeckung Bremszylinder PX Disk, alu B1025sw, Abdeckung Bremszylinder PX Disk, schwarz B1025swm, Abdeckung Bremszylinder PX Disk, schwarz matt Gruß Olli
  25. Wenn ich Dich richtig verstehe fragst Du nach dem roten Pfeil, nicht dem Grünen? Das scheints zu sein.: Edit: Für alles Andere wars noch zu früh.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.