Jump to content

Auf AUTODOC finden Sie viele nützliche Dinge für ihr Motorrad

calmato60

Members
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by calmato60

  1. vor 17 Stunden hat eye.dee folgendes von sich gegeben:

    Wenn der 125er Kopf schon angepasst ist, würde ich das mit dem 80er Kopf lassen. Alternativ halt mal rantasten und erstmal eine 0.5er Kopfdichtung zusätzlich einbauen. Dann siehst du ja ob das Geräusch weg ist und es kompressionsbedingt war.

    Bei den neueren Conversion Kits ist der mitgelieferte Kopf schon deutlich runter geplant. Ich hatte noch zusätzlich die Kopdichtfläche am Zylinder 1mm abdrhen lassen und bin so auf eine QK von 1,5mm gekommen.

     

    Bei dem 80er Kopf musste ich eine 1mm Kopfdichtung einbauen, um auf die 0,8mm QK zu kommen, sonst wäre der Kolben angestoßen.

     

    Ich denke der 125er Kopf ist die bessere Wahl. Und ich merke nicht wirklich viel Unterschied in der Leistung.

     

    Habe den Kopf gestern montiert. Geräusch ist etwas leiser.

    Vermutlich ist es doch in erster Linie das Kolbenbolzenlager was zuviel Spiel hat.

    Freitag kommen die 3 Lager mit den Übermaßen,... dann weiß ich mehr...

     

    Danke euch!

  2. vor 21 Minuten hat 2Manni folgendes von sich gegeben:

    Moin, ist alles Glaskugeldenken, da ich nicht am Roller vor Ort dabei bin!

     

    Sowas hat man nicht aus dem Standgas?! Den Kolben und Zylinder hast du nicht vermessen? Macht ja fast keiner, hi. Spiel zu groß zwischen Kolben - Zylinder?

    1. Dann könnte da was anschlagen? Kopf/Kolben?
    2. Nicht alles glauben was Händler schreiben?
    3. Pleulkopflagerrasseln hat man meistens, wenn man von der Drehzahl runter geht!
    4. Ob das Lager paßt, kann ich nicht fühlen, nicht da! Bei originalen Wellen sind an der Kurbelwelle und Pleullager Markierungen/Farben drauf! Zubehör meißtens nicht! Lieber den Kopf wechseln und beobachten, ob das Geräusch dann noch da ist! Grüße

    Anschlagen kann ich ausschliessen. Habe die QK rundherum mit 2mm Lötzinn gemessen.

     

    Aber ich werde jetzt systematisch vorgehen. 125er Kopf wieder drauf und hören was passiert.

     

    Vorsichtshalber habe ich mir schonmal 3 Kolbenbolzenlager bestellt (1. - 3. Übermaß). Werde testen in welches der Bolzen wirklich saugen hinein gleitet (jetzt habe ich Kopfkino...  :muah:)

     

    Danke für die Infos / Ideen...:cheers:

  3. vor 3 Stunden hat makro folgendes von sich gegeben:

    Ein 80er Kopf, dessen Dichtfläche ringförmig waagerecht in den Brennraum ragt, ist für den Verdichtungs- und Verbrennungsablauf nicht gerade eine Erleichterung, und die Verdichtung ist dabei unkontrolliert hoch. Probiere 19° Vorzündung, bau den anderen Kopf wieder drauf und messe dabei mal die Steuerzeiten und Quetschkante.

    Quetschkante beim original 125er Kopf weiß ich... 1,5mm.

    19° vOT habe ich jetzt schon.

     

    Den 125er Kopf wieder einbauen hatte ich auch vor. Ist auch thermisch und mechanisch vermutlich nicht so eine starke Belastung für Zylinder, KW und Lager. Soll ja etwas länger laufen...

  4. vor 4 Stunden hat 2Manni folgendes von sich gegeben:

    Entweder ist die Verdichtung zu hoch, oder du hast ein Rasseln, das vielleicht vom Pleukopflager kommt. Wurde das Lager gewechselt/überprüft?

    Dies hört man, wenn man im Stand Gas gibt und denn beim von der Drehzahl kommend Geräusche macht? Grüße

    Das obere Pleuellager würde mich wundern, weil ich auch die Kurbelwelle mit Kolbenbolzenlager erneuert habe. Bei der BGM Kurbelwelle war ein neues Lager dabei. Aber ausschliessen kann man auch das nicht...

     

    Ja, das Geräusch ist deutlich zu hören, wenn man im Stand Gas gibt. Es ist 1:1 Drehzahlabhängig. Mal angenommen, es wäre das Kolbenbozenlager, wäre es bedenklich, abgesehen von den nervigen Geräuschen? Das Lager hat erst 300km gelaufen...

  5. vor 5 Stunden hat Motorhuhn folgendes von sich gegeben:

     

     

    Edit meint, SC schreibt doch eher was von 1,1 mm …

    Zitiert aus der Artikelbeschreibung... "Wer deutlich mehr Leistung und Drehoment möchte kann das einfach mit dem originalen Zylinderkopf der PX80 erreichen. Durch den kleineren Brennraum steigt die Verdichtung nochmals deutlich und die Leistung/Drehmoment steigt um mindestens 1PS/1NM. Dafür sollte allerdings auch hier der Abstand zwischen Zylinderkopf und Kolben geprüft werden (mind 0,8mm) um mechanische Schäden zu vermeiden."

  6. Moin Forum,

     

    ich habe, setdem ich den 80er Kopf montiert habe, ein Geräusch im mittleren und oberen Drehzahlbereich festgestellt, was ich nicht richtig zuordnen kann. Es hört sich an wie ein rattern bzw rasseln oder nageln. So wie aus verschlissenes Nadellager im Pleuel bei alten Motoren. Es klingt nicht "hell". Besonders gut zu hören, wenn man an parkenden Autos vorbei fährt. Im Stand ist es besonders zu hören, wenn man kurz vollgas gibt, und der Motor dann wieder mit der Drehzahl runter geht.

     

    Das kann ich aber ausschliessen. Motor ist neu revidiert, mit Kurbelwelle und allen Lagern.

     

    Könnte es sein, dass das ein "Kolbenklingeln" ist, auf Grund der höheren Verdichtung mit dem 80er Kopf? Ich weiß nicht wie sich ein Kolbenklingeln anhören kann? Man liest darüber viel, aber scheint nicht so ein eindeutiges Geräusch zu sein...

     

     

    QK: 0,8mm wie vom SC angegeben.

    Zündung 19° vOT

    Kerze NGK BR8

    HD 108

     

    Danke und Gruß

  7. @vladi.76 Mich interessiert, ob die Sitzbank nun tatsächlich ein Schloss hat oder nicht?! Ich hoffe du berichtest...

     

    Habe eben bei SIP angerufen. Die Dame ist ins Lager gelaufen um sich die Sitzbank anzuschauen. Als sie wieder kam sagte sie... ich zitiere... "das silberne Ding ist da hinten dran"

     

    ;-)

    • Haha 2
  8. @manni-h

     

    kannst du davon ausgehen, dass das original Vergasergehäuse bei dir verbaut ist? Da sollte doch eine Blechfahne unter einer Schraube klemmen mit einer Nummer drauf. Anhand dieser Nummer kannst du beim SC den passenden Vergaser im Shop raus suchen (COD Nummer). Im Artikel selbst wird dann die komplette Bedüsung angegeben.

     

    Beispiel:  https://www.scooter-center.com/de/vergaser-dellorto/spaco-si20/20d-vespa-px125-px150-1984-1999-typ-mit-getrenntschmierung-cod-590-1520009?number=1520009

     

  9. Ich kann den Pirelli Angel Scooter empfehlen. Habe ihn seit letzten Herbst montiert.

     

    Etwas irritiert hat mich, dass er vorne und hinten verschiedene Laufrichtungen hat. Damit ist gemeint, dass beide Reifen gleich sind, aber andersrum laufen. Ist aber eindeutig auf dem Reifen zu erkennen. Laufrichtungspfeile "Rear" und "Front".

     

    Hier ein Testbericht...

    https://www.1000ps.de/testbericht-3003191-pirelli-angel-scooter-und-diablo-rosso-scooter-test-2017

  10. @tobsi

    wenn alles "normal" angeschlossen war, ist das schon seltsam. Kerzenstecker war also drauf? Dann sollte die Zündspannung eigentlich nur über die Zündkerze abgebaut werden, sofern kein Isolationsfehler am Kabel besteht und du sauberen Kontakt zwischen Kabel, Kerze und Stecker hast.

     

    Die Masse-Ader von der CDI ist auch mit dem Motorgayhäuse verbunden?

     

     

    Ich hatte früher mal bei meiner Kreidler während der Fahrt den Zündkerzenstecker abgezogen, weil der Gasgriff auf vollgas klemmte... da habe ich gezappelt wie auf dem elektrischen Stuhl... :muah:

    Aber das ist eine andere Geschichte...

  11. Guten Abend.

     

    Ich brauche noch mal etwas Expertise von euch...

     

    Ich habe auch das Conversion Kit verbaut. Mittlerweile ca 450km gefahren auch über längere Vollgaspassagen.

     

    Jedoch komme ich im 4. Gang nicht über 83km/h laut Tacho. Was mich irritiert ist, dass ich den Motor im dritten Gang bis 75km/h (laut Tacho) ziehen kann. Demnach müsste er doch von der Drehzahl im 4. Gang schneller als 83 km/h fahren oder? Selbst bergab fährt er nicht schneller.

    Die Beschleunigung finde ich für einen 125er Zylinder sehr gut.

    Woran kann das liegen? Zu fette Düse? Aber dann dürfte er doch im dritten Gang auch nocht so hoch drehen, oder?

     

    Aktuelles Setup:

     

    PX80 Lusso Bj 93

     

    - BGM Kurbelwelle (originale Steuerzeiten)

    - Motor neu revidiert

    - Polini Box

    - 22er KuLu Ritzel

    - 20/20 Vergaser mit 112 HD (mit einer 108er hatte ich vor 300km einen Klemmer. Ließ sich vollständig wieder beheben)

    - Zündzeitpunkt 21° vOT (abgeblitzt)

    - Kerze NGK (Wärmewert 8)

    - beiliegender 2mm Spacer verbaut.

    - Kerze Isolierkörper dunkel  braun

    - Zylinder oben um 1mm abgedreht. QK 1,5mm

    - Auslass auf beiden Seiten um 1mm verbreitert (bringt spürbar besseren Durchzug)

     

     

    Ich habe noch vor den 80er Kopf zu verbauen. Habe festgestellt, dass im aktuellen Zustand der Kolben an den 80er Kopf stößt.

    Mir schweben 2 ideen vor:

     

    1. Zu dem Spacer nochmal eine 1mm Dichtung packen. Dann kommt der Zylinder nochmal 1mm höher. Zudem müsste ich dann eine Zylinderkopfdichtung von 1mm einbauen um auf eine QK von ca 1mm zu kommen.

     

    oder...

     

    2. Ich baue direkt eine 2mm Kopfdichtung ein, ohne den Zylinder zusätzlich zu unterfüttern.

     

    Wie ist eure Meinung/Erfahrung dazu?

     

     

     

    Wäre für Tipps dankbar.

     

     

     

  12. vor 2 Stunden hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

    Sind solche starken Dauermagneten nicht auch gefährlich für die Elektronik?

    Welche Elektronik? ;-)

     

    Nee, mal im ernst... zum einen Strahlt das Magnetfeld in der Stärke nicht sehr weit, und zum anderen hat ein Magnetfeld meist nur Wirkung, wenn es in Bewegung ist. Deshalb muss sich ein Polrad auch drehen.

     

    Reed-Kontakte werden durch magnetismus geschaltet, aber die findest du in der Vespa nicht. Sofern du nur vorne solche Magneten anbringst, sollte das nichts ausmachen.

    Evtl könnte es den Tacho beeinflussen, aber ich glaube, dazu müsste der Magnet schon fast am Gayhäuse kleben.

  13. vor 2 Stunden hat tingeltangeltoll folgendes von sich gegeben:

    Selbst mit 23/68 liegt die Gesamtübersetzung noch unter der der PX125.

    Danke für die Info.

    Zur Zeit fahre ich das Conversion Kit mit der 80er Welle und Primär 23/68. Dreht sehr angenehm, also nicht so hoch. Finde ich vom Sound her toll (Puff Polini Box). Und für einen 80er Motor gar nicht so wenig Drehmoment.

     

    Mein Plan war auf Dauer einen PX125er Zylinder einzubauen mit ein paar Modifikationen aus der O-Tuning Anleitung hier im Forum.

     

    KW wollte ich folgende nehmen:

    https://www.scooter-center.com/de/kurbelwelle-mazzucchelli-racing-drehschieber-vespa-px125-px150-1620003?number=1620003

     

    Da sollte doch was Brauchbares herauskommen, auch wenn die Übersetzung nicht ganz der der PX125 entspricht, oder was meint ihr?

     

     

  14. Moin zusammen,

     

    Ich möchte einen PX80 Lusso Motor auf 125cc umbauen. Ich weiß mittlerweile, dass ich dazu die KW der 125er einbauen muss und der Zylinder unten an der Steckung auf das Maß (Durchmesser) des 80er Zylinders abgedreht werden muss.

     

    Nun meine Frage: Sind die Überstömer im Gehäuse beim 80er und 125er Gayhäuse gleich groß? Ich möchte da ungerne herumfräsen müssen.

     

    Gruß!

     

     

  15. Moin zusammen,

     

    kann mir jemand sagen, was auf einem original PX125 Lusso Zylinder für eine Kennzeichnung unten über der Fußdichtung steht? Bei meinem 80er Zylinder ist dort das Piaggio Logo eine "80".

    Wie sieht das bei dem 125er Lusso Zyylinder aus?

     

    Falls jemand aus dem Raum Münster kommt, der so einen Zylinder rumliegen hat, gerne PM an mich. Ich würde mir davon gerne einen Silikon-Abdruck machen.

     

    Danke und Gruß!

     

  16. Hallo zusammen,

     

    ich wollte mal fragen, ob jemand schon über Lnagzeiterfahrungen mit dem PX80 Kopf berichten kann? Ich überlege diesen einzubauen, aber damit sollte der Motor auch langstreckentauglich sein. Kann jemand berichten?

     

    Und... hat jemand mit de 80er Kopf mal ein Kulu Ritzel mit 23 Zähnen probiert? Ich denke, da der 80er Kopf deutlich Drehmoment bringen sollte, könnte ein 23er Ritzel gut funktionieren, oder?

     

    Danke und Gruß!

  17. vor 13 Minuten hat 2Manni folgendes von sich gegeben:

    Nimmst du dein neues Wissen aus einem Katalog?

    Das war eher auf die angesprochenen Markierungen bezogen. Auch bei den kleinen KuWe gibt es die Varianten 1-4 Kerben als Markierung auf dem Pleuel. Dem entsprechend hat man einen Anhaltspunkt, das passende Nadellager zu wählen (Kategorie 1-4).

     

    Mehr wollte ich damit nicht sagen. ;-)

  18. Am 10.7.2020 um 18:43 hat Magnus83 folgendes von sich gegeben:

    Mahlzeit Leute! Dies ist mein erster Beitrag in dem es auch gleich um meine erste Vespa geht, die ich seit gut 1 Monat besitze.

    Eine PX80E Lusso Elestart von 94 im Originalzustand. 

    Kurz zu mir: ich bin 36 Jahre jung, besitze aktuell 3 angemeldete Motorroller die ich hobbymäßig fahre. Tendenz steigend :D

    Eig komme ich aus der klassischen Piaggio Automaten Szene. 

    Ich fahre Sferas, die guten alten 80er. Evtl. auch mal eine SKR. Ich besitze eine in völligem Originalzustand, top gepflegt und gewartet und eine...naja... man guckt halt mal was so geht, Bitubo, Athena, Malossi... alles drin :D

     

    Mit diesen Dingern kenne ich mich aus, da hab ich eine ganze Werkstatt voller Teile, Schlachtroller und Werkzeug. 

    Klassische Vespa Schaltroller sind für mich spannendes Neuland! 

    Ich hatte mal kurz eine PK50 XL, die mich aber gewinnbringend schnell wieder verließ.

    Jetzt habe ich mir allerdings eine PX 80 E Lusso zugelegt, die gekommen ist um zu bleiben! 

     

    Ja ich weiß, das Ding ist lahm... Das ist aber nicht weiter schlimm! Sie darf lahm bleiben! Ich boller mit ihr nur mal etwas mit 60 Sachen über Land wenn mir danach ist. Das reicht mir völlig! 

    Ich habe die 95er HD gegen eine 98er getauscht, weil ich mir einbilde, sie läuft dann etwas kräftiger. Kerze einen Tick zu dunkel, eher die berühmte "Nummer sicher". 

    Sie läuft sehr schön, alles funktioniert wie es soll. Kein Grund zur Klage!

     

    Einzig einen Sito Plus werde ich jetzt verbauen! Ich mag dieses Plerren und Scheppern einfach. Leistung ist egal, laut muss sie sein :D

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Mit einem Rennauspuff muss ich neu abdüsen, klar. Habe noch einer 100er und 102er HD bestellt. Werde ich eurer Erfahrung nach damit hinkommen?

     

    Vielen Dank!

     

    Hol dir doch lieber ein Düsenset. Ist unterm Strich im Verhältnis viel günstiger als einzelne Düsen und du hast mehr Auswahl... Da sollte alles passende dabei sein.

     

    https://www.scooter-center.com/de/hauptduesenset-bgm-pro-fuer-dellorto-typ-4576-si-90-112-90-92-95-98-100-102-105-108-110-112-2599118?number=2599118

  19. vor 15 Stunden hat Arnelutschki folgendes von sich gegeben:

    Ich probier das mal, vielleicht tatsächlich mit nem an oder unter der Sitzbank angebrachten Extragefäss für die Druckbetankung.

    Du musst nur den Ölschlauch am Vergsaer abziehen, dann mit dem Mund etwas in den Öltank pusten. Dann drückst du schon Öl durch die Leitung... bis die Blase verschwindet...

     

    Oder den Schlauch drauf lassen und stattdessen den Anschluss der Messingleitung an der Ölpumpe etwas lösen, dann in den Öltank pusten bis Öl aus dem Pumpenanschluss kommt. Dann hast du die Pumpe sch fast komplett entlüftet.

     

    Oder Ölpumpe weg lassen und Gemisch tanken... ;-):cheers:

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.