Jump to content

bugix

Members
  • Posts

    143
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by bugix

  1. vor 2 Minuten schrieb andi2k:

     

    Wäre doch eine schicke Sache wenn jemand so einen Service im Dienstleistungstopic anbietet.

    Also nicht die Montagehilfe (die gibt es dort schon) sondern quasi Rundumservice der Primär Überholung.

    Primär hinschicken und überholte Primär zurückbekommen - so würde ich es mir wünschen :gsf_chips:


    Fühlt sich zufällig jemand angesprochen? :whistling:

     

    @michgibtsauch hat mir mir meinen Weihnachtsbaum im rundum Sorglospaket revidiert. :thumbsup: 

  2. vor 7 Stunden schrieb freddddan:

    50/160 oder 55/160 als nd sollten laufen, als hd je nach Auspuff 108-120( auf si20). Vermutlich musst du den noch nichtmal hohnen. Ich habe einen ziemlich abgewrackten lediglich mit schleipapier wieder flott bekommen. Dein Drehschieber ist in Ordnung? Vergaser ovalisiert? Zylinder schön mit 15nm drehmoment angezogen?Kolbenringe freigängig? Nicht vorhandenes Standgas würde ich eher auf was anderes als den Zylinder schieben.

     

    Drehschieber schaut gut aus, werd ich noch mit der Fühlerlehre prüfen. Gaser ist unbearbeitet. Zylinder mit 17nm angezogen. Ringe werd ich prüfen.

    Das hab ich noch gefunden: 

     

     

    vor 7 Stunden schrieb sukram:

    wenn ich in die Glaskugel schaue, und die Karre jetzt mit Orizylinder Problemlos läuft, würde ich sagen, das die Falschluftquelle schon gut definiert ist.

     

    Ein ähnliches Glaskugelmodell hab ich auch. Der Kopf wurde um 0.8mm abgedreht, neue Dichtung unten, oben hauchdünn Würth Dichtmasse drauf. 

  3. Si 20/20, ohne Löcher im Filter. HD war 108, HLKD 160. Probiert hab ich dann BE3 und BE5 mit allen verfügbaren ND Kombis von 50/120 bis 50/160. Standgas nie möglich. Zündung wurde zur Sicherheit vorher auch abgeblitzt, 19°.

    Der Kolben hat am Hemd an zwei gegenüberliegenden Stellen, bei den Stehbolzen, Klemmspuren. Nichts wildes. Dem Zylinder wars nahezu egal.

    Ich such jetzt mal die Falschluftquelle und schick den Zylinder zum honen, dann schau ich was aus dem Experiment wird.

     

  4. vor 23 Stunden schrieb kbup:

    Falschluft?!

     

    Vermutlich, nur wo find ich nicht raus. Leerlaufgeschmischschraube wirkt nicht so recht, der Kopf war leicht ölig. Motoröl ist riecht aber ok und den Ballon will sich auch nicht aufpusten. Der Orginalzylinder ist nun wieder drauf, läuft wie vorher.

     

    vor 23 Stunden schrieb sukram:

    Mit Sicherheit das Laufspiel nicht kontrolliert

     

    Das ist als wenn man Zwerghamster bummst, und sich dann wundert, wenn die platzen. Hinterher schimpft man dann " Die Zwerghamster taugen Nichts!" ...

     

    Ich schimpf ja nicht, war ein Versuch ob ich mir das Honen mit dem BGM Kolben sparen kann. Jetzt kommt der Asso Kolben rein mit 13/100 Laufspiel und dann wirds wohl passen.

  5. Am 16.8.2016 um 16:19 schrieb tbs:

    das ist mein nächstes Projekt :-) hab grad glänzige Augen bekommen, als ich den Release der BGM 177 Produktreihe gesehen habe, wollte grad rufen, ob's einen 63mm Kolben für die GG-Klumpaz gibt und siehe da, das SCK hat mitgedacht... 7/100 reicht IMHO, da die Kolben genug Silizium-Anteil haben (gemäss deren Aussage) um nicht zu klemmen. Da ist auch Ruhe im Kessel: kein Geklappere und kein Gekippe... Hoffe ich jedenfalls

     

    das design ist ziemlich wurscht... wilde Fenster oberhalb des Kobos im Kolben dienen für mein Verständnis der Materie, lediglich der Innenkühlung des Kolbens... Die Fenster im Zylinderfuss kann man dann an die "Schrägen" im Kolben anpassen...

     

    Bei mir ist das Experiment wohl gescheitert. Der Motor lässt sich nur via Gaszug im Leerlauf halten. Die Leerlaufgemischschraube hat lässt sich nicht zur Arbeit überreden. Geklemmt hat er dann nach etwa 1km im Stadtverkehr.

  6. vor 11 Minuten schrieb Chewbacca:

    der shoptext is ja mal wieder der Hammer xD

     

    Im ganzen Rest der Welt ist es eine Ni Ka Sil beschichtung, hier eine Ni Si Ka Beschichtung xD und ich hab mich mit den Grundstoffen ja schon genug auseinander gesetzt, aber was isn da hartkeramisch? Weder Aluminium noch die anderen drei Grundstoffe kommen in Keramik vor... Aluminiumoxid ja aber von einer hartkeramik Beschichtung bei Zylinderlaufbahnen hätt ich noch nicht gehört... Zumal Keramikbeschichtungen im Maschinenbau beliebt sind weil sie thermisch isolieren... das wollen wir aber glaub ich im Zylinder eher nicht...

     

    :whistling:

     

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nikasil

     

    Nikasil ist ein eingetragenes Warenzeichen des Kolbenherstellers Mahle aus Stuttgart für eine Beschichtung aus Nickel und Siliciumkarbid.

     

    https://www.ceramtec.de/werkstoffe/siliziumkarbid/

     

    Siliciumcarbid ist der leichteste, aber auch härteste keramische Werkstoff mit einer sehr guten Wärmeleitfähigkeit...

     

    :-D

     

     

     

    • Like 2
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.