Jump to content

Kaozeka

Members
  • Content Count

    726
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Posts posted by Kaozeka

  1. Hier gibt es so viele Fragen zu Rahmennummern ...

    Ich such mir ´n Wolf.

    Vielleicht hat ja jemand ne kurze Antwort.

     

    Außer den beiden bekannten Augsburger Blechschildchen hat meine T4 zwei eingeschlagene Nummern.

     

    Bild 1: Unter der linken Backe außen.

    Was ist das für eine Nummer?

     

    Bild 2: Im Radkasten links.

    Was ist das für eine Nummer

    und

    Was könnte das vor der 2 sein? Sieht im Original nicht wirklich wie eine 1 aus, mehr wie ein Symbol.

    Wenn dort allerdings eine Zahl hingehört (?), wird es wohl eine 1 sein.

     

    Danke.

    Gerd

     

     

     

    IMG_3964.thumb.jpg.1ac2b9f477a92e709d7a8feecd3b1536.jpg   IMG_3963.thumb.jpg.d5359b948400918ee1d33388bb05cf60.jpg

  2. Helft mir doch mal bitte beim Denken.

     

    Ich habe extrem starke Beschädigungen/Deformierungen an den Mitnehmen der Belagscheiben. Nach nur einer Saison.

    Ist doch eigentlich ein Zeichen für zu schwache Ruckdämpferfedern ?! Oder ???

     

    Verbaut ist eine Primär von DRT mit grünen Federn.

     

    Sollte das nicht eigentlich reichen bei knapp 18PS?

     

    Brauche ich andere Federn oder bin ich total auf dem Holzweg und es liegt an was ganz anderem?

     

    Danke.

     

    Gerd

     

  3. Am 23.2.2019 um 22:50 schrieb T-charged:

     

    Evtl kleben deine Beläge an den Zwischenscheiben oder so. 

     

    Würd mal ne Runde vorsichtig gahren damit sich das Öl verteilt, ansonsten mal Kupplung raus und anschauen. 

     

    Am 23.2.2019 um 22:54 schrieb wheelspin:

     

    Da fehlt Öl an der Kupplungsbuchse.

    Entweder ist die Buchse verschlissen oder es fehlt einfach nur Öl. 

    Wenn der Hobel lange stand, einfach mal das kontrollieren und ggf. wechseln.  

     

     

    Danke.

     

    so werde ich vorgehen.

     

    Gerd

  4. Kenn jemand von Euch eine gute, solide, haltbare Schnellkupplung?

    Die von SC angebotenen Schnellkupplungen sind mir schon zweimal im Betrieb kaputtgegangen und haben Pannen verursacht.

    Vielleicht gibt es ja was Zuverlässiges, vielleicht aus einer ganz anderen Branche?

     

    Danke.

     

    Gerd

  5. Standschaden?

     

    Ich hab heute, nach einem Jahr Standzeit meine T4 angetreten.

    Da sitzt ein Lusso mit 177er Parma und CosaKupplung drunter.

    Ist beim dritten Kick gekommen und läuft sehr schön rund.

     

    Wenn ich die Kupplung ziehe, gibt es laute mechanische Laufgeräusche, sehr ungesund.

    War vorher eindeutig nicht da.

     

    Gibt es eine spontane Idee, was es sein könnte und wo ich zunächst nachschauen sollte?

     

    Danke.

     

    Gerd

  6. Hi.

    Ich habe eine alte Pinasco Banane in der Garage. Weiß. Ohne Schriftzug. Ohne Krümmer. 

    Hat man mir verkauft, als altes Original, "noch die Guten".

    ich habe sie nie verbaut.

    Habe 250,00 dafür gegeben. Kann aber für 150,00 weg.

     

    Falls es Dich interessiert, kann ich Fotos machen.

     

    Gerd

  7. Schwingsattelbefestigungsschraube.

     

    Meine Nuova und ´63er V50S haben für die Schwingsattelbefestigung ein eigenwilliges Gewinde/Mutter im Rahmen eingebaut, ich denke es ist zöllig.

    Die Sättel haben identische, passende "Handschrauben", eigentlich alles gut und original.

     

    Für der V50S ist die Handschraube aber zu kurz, will sagen, wenn ich die Gummis unterlege, greift das Gewinde nicht, sondern nur wenn der Deckel auf den Schraubenköpfen des Tanks aufliegen :-( und dann maximal einen Gang.

     

    Die im einschlägigen Handel verfügbaren Handschrauben sind länger, weisen aber ein metrisches Gewinde auf:wallbash:.

     

    Und nu?

     

    Gibt/ gab es diese Schrauben auch länger mit zölligem Gewinde?

    Oder was ist da eigentlich los?

     

  8. Hi.

     

    Ich habe so einen, allerdings ohne den Aufkleber.

    Meiner ist einer der ganz alten, guten(!), nicht die neuen.

    Er hat Gebrauchsspuren, klar.

    Ich habe vor ca. zwei Jahren 250,00 Euro hingelegt, weil es einer der alten, ursprünglichen ist, also vor der Neuauflage.

    Habe ihn nie benutzt sondern PM40 verbaut.

    Den Preis von damals halte ich mittlerweile für zu teuer.

    Aber 150,00 muss er bringen. Das finde ich fair!

     

    Falls Du Interesse hast, gehe ich in die Garage und mache Fotos.

     

    Gruß.

     

    Gerd 

  9. vor 21 Minuten schrieb Kebra:

    Die versch. Schwarz könnten versch.

    Glanzgrade haben. Beim freilegen also

    immer wieder mal aus versch.

    Blickrichtungen kontrollieren.

    Meißt zeigt sich die "Kante" des Ülacks.

     

    Kleine Außnahmen gabs hier im Topic

    immer wieder mal.....paßt also.....

     

    Danke und LG

    • Like 1
  10. Richtiges Topic, aber falsches Forum:whistling:

     

    Mir ist eine Velosolex zugelaufen.

    Die wurde mal schwarz übergepinselt.

    Also schwarz über schwarz!

    Gibt es dazu Erfahrungen oder Tipps zur Vorgehensweise, so dass ich

    bis zum O-Lack entlacke, aber eben nur bis zum O-Lack?

     

    Danke.

     

    Gerd

  11. Ja, sorry, ich weiß. OT

     

    Aber:

    Seit über 3 Jahren frage ich regelmäßig im Suche Topic ...

    ...und da schaut ja nicht jeder.

     

    Hat nicht vielleicht doch jemand einen O-Lack-Koti für mich, für meine Veloce in Blu Marina 275?

     

    Wäre super.

     

    Danke.

     

    Gerd

     

     

     

  12. Äh... ich glaube es ist hier richtig. Oder eher Esoterik bzw. Voodoo.

     

    Ich versuche für Einstellzwecke einen KOSO Drehzahlmesser anzuschließen.

    Das läuft auf meiner Veloce wunderbar.

     

    Aber die SF ...

     

    Ich weiß, dass die richtige Kombination zwischen entstörten und nichtentstörten Kerzenstecker/Zündkerze wichtig ist.

    Habe ich gemacht.

    Der Abnehmer (um das Zündkabel gewickeltes Kabel) war zunächst scheinbar zu nah am Stecker, weiter weg gibt es Signale.

     

    Also, ich habe jetzt Signale, aber nicht beständig:

    Ohne alles gibt es eine Anzeige, die aber bei erhöhter Drehzahl (2500) erlischt.

    Manchmal gibt es die Anzeige auch erst, wenn ich die Wicklung (Abnehmer) berühre, ich spreche nicht von Druck, nur Berührung.

    Abgeschirmt (Alufolie) gibt es keine Anzeige, wenn ich die Abschirmung berühre aber doch.

    Ein Kabel an der Abschirmung ergibt eine Anzeige in allen Drehzahlbereichen, allerdings nur wenn das Kabel nicht zu kurz ist.

     

    Es scheint da eine Art "Antennenfunktion" zu geben ?!?!

    Aber das sind ja alles nur Hilfsmittel, die eigentlich nicht notwendig sein sollten und außerdem ist es nicht verlässlich.

     

    Wenn mir jemand erklären kann, was da vor sich geht, würde ich versuchen, es zu verstehen:-D

    Oder Ihr sagt mir, was ich grundsätzlich falsch gemacht habe und was ich verändern kann.

     

    Vielen Dank.

     

    Gerd

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.